Gästebuch zurück

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

Eintrag hinzufügen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 (insgesamt 640 Einträge)

Datum: 08.03.2013
Autor: Udo
Eintrag: 520

Die im Forum unter Beitrag
"falls jemand eine Telefonzentrale prüfen will" genannte Telefonprüfkarte ist keinesfalls für den K1520-Bus. Sie hat nur die K1520-Stecker und das Format. Die Karte wird rein seriell RS232 bzw. 20mA
angesteuert.

Viele Grüße
Udo

Datum: 06.03.2013
Autor: Roland
Eintrag: 519
Email Homepage

Hallo!

Ich habe die letzten Stunden damit verbracht, mich durch eure informative und umfangreiche Homepage zu arbeiten. Trotzdem habe ich wohl bisher nur einen Teil lesen können. Besonders interessant waren für mich die Berichte über die Bergung alter Rechentechnik. Verlassene Industriegelände bergen doch manchmal noch die eine oder andere "große" Überraschung. Allergrößten Respekt für eure Leistung zur Rettung dieser Computer-Dinosaurier. Weiter so!

Viele Grüße,
Roland

Datum: 22.02.2013
Autor: Sigrid Wallace (Schubert)
Eintrag: 518

Hi, ich habe auch noch einen alten MR412. Der hat auch noch die alten knopfzellen. Ich benutze ihn immer noch gelegendlich. Wahrscheinlich haelt der solange, weil ich ihn immer gleich ausgeschltet habe, nachdem benutzen. er ist mit mir hierher nach Indiana, USA umgezogen, konnte mich einfach nicht davon trennen
Diese website ist so cool und interessant. ich erkenne sovieles wieder. ich habe im GRW teltow einen beruf gelernt, an der aussenstelle teltow der ingenieurschule fuer elektrotechnik velten-hohenschoepping studiert ADT76(war auf dem gelaende grw teltow)und dann einige jahre im grw teltow gearbeitet und danach im Elpro in berlin.

danke, danke, danke an die betreiber und redakteure ))))))))))))))))))

Datum: 05.02.2013
Autor: Alchimix
Eintrag: 517

Hallo,

interessante Seite!!!

Habe gerade ein Manual (Teil 2) zum Drucker K 6313 und 6314 "ausgegraben"!

Gruß,

A.

Datum: 03.01.2013
Autor: Thomas Hummel
Eintrag: 516
Email

Hallo,
habe gerade wieder meinen alten MR 412 benutzt und ich wurde nebenbei doch neugierig, wollte wissen wie alt das Ding eigentlich inzwischen ist.
Also ich muß sagen, ich bin immer wieder über die Qualität so mancher Ost-Produkte erstaunt ! Ich bin nämlich noch neugieriger geworden und habe das Teil mal geöffnet...WOW!!!...es sind wirklich noch die alten AKA-Knopfzellen drin...Made in DDR !
Hatte ihn viele Jahre mit auf der Arbeit, Dreck, Staub,monatelang im Auto, bei über 50°C und auch bei -25°C...unglaublich !
Also da kann man schon bissel Pippi in de Augen bekommen .
Er ist nich mehr schön, aber ich könnt mich wohl nur schwer von ihm trennen, passende Batterien gibts ja genug.

Wer einen hat...bitte in Ehren halten !

Datum: 03.01.2013
Autor: Felix
Eintrag: 515

Tolle Seite! Ich freue mich sehr, dass Ihr so viel Zeit und Mühe in dieses Projekt steckt und derartig viel Rechentechnik retten konntet. Weiter so und viel Erfolg, auf dass Euch die Motivation nie verlasse!

Datum: 01.01.2013
Autor: Martin Schramme
Eintrag: 514
Homepage

Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen und umfangreichen Arbeit, die Ihr hier leistet. Dass Ihr historische Orte dokumentiert und alte Rechentechnik vor der anhaltenden Plattmacherei seit 1990 rettet, verdient höchsten Respekt und Anerkennung. Ich selbst befasse mich auch mit der Dokumentation alte Wirtschaftsstandorte und weiß daher sehr gut, welche Arbeit Ihr hier leistet. Dankeschön und weiter so!

Datum: 03.12.2012
Autor: Stefan
Eintrag: 513

Eine sehr schöne und informative Seite! Sie weckt schöne Erinnerungen an die Zeit, in der ich mich mit dem KC 85/3 und /4 beschäftigt habe, zwischen 1988 und etwa 1992.
Die Geräte habe ich immernoch, inklusive der Diskettenerweiterung, einiger Erweiterungs-Module, Thermodrucker und Kassetten-LW. Und natürlich jeder Menge Software.
Nach dem Durchstöbern eurer Seiten habe ich das Verlangen, die Dinger mal wieder anzuschließen. Genau das richtige Projekt für kühle Wintertage.

Danke, dass ihr diese Nostalgie weiterleben laßt, riesen Kompliment an euch!!!!

Gruß aus Niedersachsen, aber gebürtig aus MeckPomm

Stefan

Datum: 02.12.2012
Autor: Hans-Joachim Weise
Eintrag: 512
Email

Leider muß ich um die Berichtigung zweier auf der Seite enthaltener Fehler bitten. Ein Zweigbetrieb von KWH befand sich in Neuhaus-Schierschnitz (bei Sonneberg), nicht in Heuhaus-Schierschnitz. Sowjetisch-Deutsche Aktiengesellschaft (SDAG) war nur die Wismut, alle anderen 1945 enteigneten und nach 1949 an die DDR übergebenen Betriebe waren in diesem Zeitraum ausschließlich in sowjetischer Verwaltung, also Sowjetische Aktiengesellschaft (SAG).
H.-J. Weise
Absolvent der IfEK 1975

Datum: 25.11.2012
Autor: Sven
Eintrag: 511

Hab gerade gelesen ,dass der Mpc 4 nur 900 mal gebaut worden ist ???!!
Ist das die Zahl auf dem Schild an der unterseite ???
Bei meinem steht da Typ:MPC Nr.1296
IST DAS DIE STÜCKZAHL !!??

Datum: 24.11.2012
Autor: sven
Eintrag: 510

Hallo !
Bin gerade dabei einen MPC 4 zu verkaufen .
leider hab ich keinen Monitor der funktionstüchtig ist !!
Würde mir jemand (der sich damit auskennt )hier einen kurzen kommentar schreiben ,ob es möglich ist einen anderen Monitor, wenn auch nur zu testzwecken umzubauen ???
Das wäre wirklich sehr nett !!!
Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke !

Datum: 19.11.2012
Autor: Sven Kowallek
Eintrag: 509

Nette Seite, weckt einige Erinnerungen.

Allerdings meine ich, das SCP=Singleuser Control Program heißt. So stands zumindest in den Handbüchern aus Sömmerda

LG

Datum: 27.10.2012
Autor: Heiko
Eintrag: 508
Email

Hallo,

schön das solche Dinge erhalten bleiben.

Habe einen neuen, unbenutzten ENDIM - Koordinatenschreiber abzugeben. Interessenten bitte EMAIL-Kontakt.

Es wäre zu schade solche nicht zu erhalten. Mir fehlt einfach der Platz.

Heiko

Datum: 23.10.2012
Autor: r.gegner
Eintrag: 507
Email

fruer gab es steine heute stom hab ihr nichts habt ihr hände das ist strom

Datum: 23.10.2012
Autor: r.gegner
Eintrag: 506
Email

mein messschieber ist immer noch besser wie heute er ist selbstgemacht von mir MASS-INDUSTRIE-WERDAU und rostet immer noch nicht r.g.

Datum: 23.10.2012
Autor: gegner ralf
Eintrag: 505
Email

habe in dehm besten haus der welt gearbeitet 1980-83 wir haben die pressvorriechtung dess meusekino gebauut in unserren jungen jahren mit abschluß erfüllt mit meinem guten lehrer am laesergerät habe habe gutes gelernt der preuße r.g.

Datum: 23.10.2012
Autor: gegner ralf
Eintrag: 504
Email

habe in dehm besten haus der welt gearbeitet 1980-83 wir haben die pressvorriechtung dess meusekino in unserren jungen jahren mit abschluß erfüllt mit meinem guten lehrer am laesergerät habe habe gutes gelernt der preuße r.g.

Datum: 23.10.2012
Autor: Berthold Grenz
Eintrag: 503
Email Homepage

Liebe Rechnerfreunde,
als Radiosammler kann ich auch noch ein Gerät hinzufügen. Es gab noch die Geräte TRR81 (ein auf 100 Stück limitiertes Parteitagsradio mit Rechner) und den CCR 2000 (die Intershop-Variante mit 2000 Exemplaren. Bilder findet ihr auf gfgf.org im Forum.
Viele Grüße, B. Grenz

Datum: 09.10.2012
Autor: Achim S.
Eintrag: 502

Habe den Beitrag mit großem Interesse gelesen.
Ich habe von 1976-1990 in der EDV-Abteilung des 7.Oktober gearbeitet. Kenne also besonders den alten EC1040 /1055 .
Vielen Dank

Datum: 22.09.2012
Autor: Anon
Eintrag: 501

Ich bin zufällig auf diese Website gestoßen und bin begeistert von all den schönen Berichten und Daten.

Vielen Dank dafür, ein wundervolles Projekt.


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 (insgesamt 640 Einträge)

Eintrag hinzufügen

Für technische Fragen, Diskussionen und ähnliches benutzen Sie bitte unser Forum.

zurück