VEB Studiotechnik Berlin

Diese Firma entstand in den 1960er Jahren durch Zusammenschluss mehrerer Firmen, u.a. einer Abteilung von Messelektronik Berlin beschäftigte sich vor allem mit der Herstellung von Ton- und Fernsehstudiotechnik sowie mit der Produktion von Geräten für industrielles Fernsehen. Das schloss elektronische Kameras für industrielle Anwendungen, Kameras zur Personenbeobachtung und Kamerabildschirme (Fernbildschreiber) ein. Letztere wurden z.T. auch als Bildschirme an Computern verwendet (z.B. am UVT4000), Außerdem wurden Kameras als Datenquelle an Computern (z.B. für automatische Bilderkennung) benutzt, außerdem in Geräten zur Halbleiterproduktion.
Studiotechnik Berlin gehörte zum Kombinat Nachrichtenelektronik und benutzte das Warenzeichen RFT.


Fernbildschreiber FB2010 von Studiotechnik Berlin

Mit dem Ende der DDR gab es eine Privatisierung als "Studiotechnik Berlin GmbH", die aber nicht lange Bestand hatte. Die ehemaligen Werksgebäude sind heute (2021) rekonstruiert und in neuer Nutzung.


Ehemalige Adressen

Berlin, Rungestraße 25-27




Letzte Änderung dieser Seite: 03.01.2022Herkunft: www.robotrontechnik.de