Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Z1013-2020 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
23.07.2020, 17:33 Uhr
Buebchen



Hallo,
Helmut und ich haben einen erweiterbaren Leiterplattensatz mit DIN Steckverbinder und K1520-BUS im Format 100x100mm entwickelt, mit dem der Z1013 sehr kompakt mit LS, HCT oder HC Schaltkreisen aufgebaut werden kann. Nur für die Tastatur Schnittstelle nach "Gubby" und "Ralph" wird ein Atiny 2313 benötigt. Für den Aufbau der USB Schnittstelle wird entweder ein VDIP1 oder ein Nachbau des V2DIP gebraucht. GALs werden bisher nicht verwendet. Nur wer die von "Tillmann" entwickelte GIDE-Schnittstelle einschließlich einer USB- Schnittstelle und einer RTC einsetzen möchte kann die 2013 vorgestellte kompakte Leiterplatte nehmen.Dafür wird zum Festplattenanschluß oder DOM-Modul Anschluß ein GAL 16v8 und einen GAL 20v10 oder 22v10 benötigt. Dann ist es zweckmäßig alle Leiterplatten mit HC Schaltkreisen zu bestücken, die besser und preiswert erhältlich sind. Die GUR-Leiterplatte ist für den Einsatz von HC Schaltkreisen vorgesehen. Die Musterleiterplatten sind alle inzwischen funktionsfähig. Sie erfordern aber noch kleinere kosmetische Überarbeitungen.

Hier sind erste Abbildungen zu sehen:
https://eb-harwardt.jimdofree.com/8-bit-technik/z1013-2020/
wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 23.07.2020 um 17:48 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
31.07.2020, 20:55 Uhr
Buebchen



Hallo,
Das unter Zusammenarbeit mit Helmut komplettierte Z1013-2020 System ist hier vorgestellt:
https://eb-harwardt.jimdofree.com/8-bit-technik/z1013-2020/
Ab Morgen werde ich mein System nach und nach beleben und auf meiner Seite weiter vorstellen. Das von Helmut schon in Betrieb genommene kleine System mit 3 Leiterplatten 100x100 mm + BUS-Leiterplatte ist dort ebenfalls zu finden. Die vom LLC2 übernommene CAS Schnittstelle wird nur mit +5V versorgt und funktionierte auf Anhieb.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
02.08.2020, 18:28 Uhr
Buebchen



Hallo!
Heute hat mir Helmut berichtet, das seine KEY-CAS-USB Karte erfolgreich belebt wurde. Sämtliche Funktionen laufen. Das erfreuliche ist, der V2DIP Nachbau funktioniert auch mit dem FTDI Chip "VNC2-32L1C" der nur noch erhältlich ist. Er ist der Nachfolger des VNC2-32L1B.
Er hat mir Bilder mit dem über USB erfolgreich geladenes Menue und seinem noch offenem Aufbau geschickt. Die aufgeführten Programme konnte er problemlos laden und starten. Auch das speichern von Daten hat er getestet.
Damit kann mit seinen beiden Karten und der Bildschirmkarte von mir, ein komfortables Minimalsystem Z1013-2020 aufgebaut werden. Das System ist allerdings vielseitig ausbaubar. Alle Leiterplatten haben das handliche Format 100x100mm.
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 02.08.2020 um 20:32 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
06.08.2020, 22:48 Uhr
Creep



Hallo Wolfgang,

ich muß schon sagen, daß ich dieses Projekt sehr interessant finde.

Obwohl ich ja schon einen Z1013-128 mit BUS und diversen Zusatzplatinen aufgebaut habe, finde ich gerade dieses kompakte und homogene Format schön. Das bietet sich an, es in ein Gehäuse zu packen und damit auch im Schrank immer mal griffbereit zu haben.

Wenn die Platinen audgereift sind und ohne Drahtbrücken und korrigierte Leiterzüge auskommen, würde ich mich gern daran beteiligen. Es wird sicher eine Weile dauern, bis ich zum Aufbauen komme aber das macht ja nichts.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek