Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » KC compact ohne Bild » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
25.06.2020, 13:15 Uhr
EPS



Hallo Gemeinde.

Ich bräuchte Hilfe bei der Reparatur eines KC compact. Ich selbst habe den Rechner noch nie funktional gesehen, sprich ich habe ihn schon defekt bekommen.

Ich weis es gibt hier jemanden (Sven) dem ich das gute Stück zuschicken könnte, aber ich würde gerne selber dem Fehler auf den Grund gehen - schon zu lernzwecken. Ich bin technisch (denke ich) versiert und es steht eigentlich alles zur Verfügung (Messgerät, Oszi, Lötstation, Entlötstation, Ersatzteile, Vergleichscomputer [ja, ich habe einen 2. KCcompact] und einen CPC 464 habe ich ebenfalls). CPCs habe ich schon einige repariert, aber der KCc ist doch etwas "speziell".

Fehlerbeschreibung: Es wird kein Bild angezeigt (Startbild), Tastatur (DEL Taste) erzeugt keinen Ton. Also keinerlei Reaktion vom Rechner, Monitor erkennt aber SCART Signal Aktivität.

Zur Fehleruntersuchung - was ich bisher gemacht habe:

Natürlich zunächst das "übliche". Spannungen überprüfen, Leitungswege, Aktivität der CPU (Takt, Adress- und Datenleitungen etc.) - Alles i.O.

Beim Messen mittels Oszi ist mir aufgefallen das ich am CRTC kein VSYNC Signal habe. Im Vergleich mit dem 2. KCc müsste ich hier einen 50Hz Puls haben, es kommt aber immer nur mal sporadisch ein Impuls. Daher war meine Vermutung: CRTC defekt.

Also: ausgelötet und gegen den CRTC am CPC 464 getauscht (dort ist alles gesockelt). Ergebnis: CRTC ist i.O.

Nächste Vermutung: EPROMs defekt. Ausgelötet und mit den BIN Abbildern verglichen - EPROMs sind i.O.

Nächste Vermutung: CPU vielelicht doch defekt (obwohl Messungen normale Aktivität zeigen) - also ausgelötet und mit Z80 im CPC getauscht - CPU ist i.O.

Als nächstes kam der RAM dran. Alle 8 Chips ausgelötet und im CPC getestet - RAM ist i.O.

Dann hab ich mich an die CIO gemacht. Ausgelötet und gegen Ersatz ausgetauscht - ebenfalls keine Veränderung.

Kein Chip wird übermäßig heiß oder bleibt kalt. Die PIO würde ich mal ausschließen, da sie wohl nur für die Tastatur und Parallelschnittstelle zuständig ist.

Es gibt noch zwei russische RAM Chips K155.. nur erkenne ich deren Funktion (Aufgabe) nicht. Diese werden recht warm. Allerdings werden sie das auch im funktionierenden KCc und die OSZI Bilder sehen vergleichbar aus.

So und nun bin ich etwas ratlos was es noch sein könnte. Klar die MUX Schaltkreise könnten defekt sein, aber das halte ich für eher unwahrscheinlich (ist jedoch nur ein Bauchgefühl). Habe natürlich trotzdem welche bestellt - müssten am WE da sein. Doch bevor ich die 5 ICs auch noch auslöte und auf Sockel stopfe (bald ist der ganze KCc gesockelt :-) würde ich mal noch Ideen (Erfahrungen) von Euch hören.

Mich irritiert vor allem das der CRTC kein ordentliches VSYNC ausspuckt obwohl alle Gegebenheiten da sein sollten.

Vielen Dank schonmal für Vorschläge.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
25.06.2020, 18:17 Uhr
schlaub_01



Hallo Thomas,

selber hatte ich noch nie einen KCC auf dem Tisch, aber sieht jetzt nicht so kompliziert aus. Hast Du mal die Signale zum CRTC geprüft? Sprich: ist da der CCLK da, wird das Chip Select mit dem /IORD und /IOWR angesprochen. Das könnte man ja mit einem Logic Analyzer mal aufzeichnen.
Ansonsten (ich will ja nicht den Oberlehrer spielen) zeigt sich mal wieder, wie ich auch in einem anderen Beitrag geschrieben habe, daß stupides Wechseln von ICs nicht unbedingt zielführend ist. Hatte auch schon einige Kandidaten dann bei mir auf dem Tisch, wo durch das IC Wechseln noch mehr Fehler reingekommen sind (teilweise haarfeine Lötbrücken unter dem IC).
Aber vielleicht hat ja jemand noch eine Idee, was man am KCC so untersuchen kann. Gibt es eventuell ein Servicehandbuch dazu?

Edit: doch noch gefunden: http://www.sax.de/~zander/kcc/kcc_sa.pdf

Viele Grüße,
Sven.

Dieser Beitrag wurde am 25.06.2020 um 18:29 Uhr von schlaub_01 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
25.06.2020, 21:44 Uhr
EPS



Ich gebe dir Recht das stupides wechseln von ICs nicht zielführend ist, aber der Wechsel folgte schon einer gewissen Logik.

Ich werde deine Vorschläge prüfen und mir auch mal die Anweisungen reinziehen.

Bis dahin erstmal vielen Dank für die Hilfe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek