Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Tastatur K7672.03 programmieren » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
04.04.2020, 21:25 Uhr
Hobi



Mir ist eine K7672.03 zugelaufen und ich wuerde sie gern ohne grosse Umbauten am Z1013 verwenden wollen.

Übers kann man den Schaltplan und die Tastaturmatrix sehen.

http://rechenwerk-halle.de/usr/digital-ag/archiv/schaltplaene/EC1834_Tastatur_Schaltplaene_Bestueckung_Zeichnungen.rar

Gibt es eventuell mehr Dokumentationen, ROM-Listing ? Wie kann man z.B. die LED Steuern?
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
04.04.2020, 21:33 Uhr
schlaub_01



Ja, so was hatte ich auch mal im Sinn. Dazu hatte ich auch schon eine Platine gemacht: https://www.robotrontechnik.de/bilder/Upload_Forum/1hq_u4k.jpg

Nur die Firmware müsste dazu noch gemacht werden.

Grüße,
Sven.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
04.04.2020, 21:56 Uhr
Hobi



Die Platine habe ich dankenderweise erhalten. Hast du eine Ahnung, wie wir an die Firmware herangehen?
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
04.04.2020, 22:17 Uhr
schlaub_01



Ich habe gerade nochmal die Tastaturübersicht mir angeschaut, weil es ja so viele verschiedene Tastaturnumerierungen gab. Deine K7672 hat aber eine IFSS Schnittstelle und keine V24. Du bräuchtest eventuell eine K7673 Tastatur. Dafür hatte ich das auch gemacht. Gibt es vielleicht jemanden, der sich mit den Unterschieden hier genau auskennt?

Grüße,
Sven.

Dieser Beitrag wurde am 04.04.2020 um 22:25 Uhr von schlaub_01 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
05.04.2020, 05:03 Uhr
ralle



Es gibt nur für den KC eine Umbaugeschichte. Dazu Maleuma anschreiben.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
07.04.2020, 08:35 Uhr
Hobi



So richtig Schwung ist hier leider noch nicht in die Diskussion reingekommen. Liegt es daran dass die K7672.03 selten ist?

Wie kann ich das Interface ansteuern? oder wäre es einfacher die Tastatur TTL Pegel umzurüsten?
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
07.04.2020, 09:02 Uhr
ralle



Nö, Mario, Maleuma, hat einen Quelltext für die Tastatur.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
07.04.2020, 09:13 Uhr
schlaub_01



Nur weil ich nicht alle 5 Minuten was poste, heißt das nicht, das ich hier nicht weitermache. Ich habe selber auch noch eine K7672 Tastatur und will die heute Abend untersuchen. Hatte gestern nur mal grundlegend draufgeschaut und am SD+ Pin mit Pull Down liegen da auch Signale an, nur am ED- mit einem Pull-Up passiert nichts. Könnte aber auch ein Eingang sein.

Grüße,
Sven.

Dieser Beitrag wurde am 07.04.2020 um 09:16 Uhr von schlaub_01 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
07.04.2020, 10:32 Uhr
schlaub_01



So, schnell nochmal drübergeschaut. Es wird eine sehr niedrige Baudrate von 150 Baud verwendet. Über einen Seriell-USB Wandler und Putty kann ich die Eingaben erst mal auf dem Bildschirm sehen. Es werden genialerweise ganz einfach die passenden ASCII Zeichen ausgegeben. Deshalb klappte da auch die genannte Umsetzung am KC ohne Probleme.
Ich bin momentan auch schon im Kontakt mit dem ursprünglichen Entwickler der PS/2 zu Z1013 Umsetzung. Ich muß mir da nur noch Gedanken zur Tastenausgabe machen und wie ich das komplette Konzept am besten für alle möglichen Tastaturen umsetze. Eventuell muß dann doch nochmal ein Redesign her. Ich möchte ja meine K7673 Tastatur einsetzen, die aber eher in Richtung der PS/2 Schnittstelle mit synchronem seriellen Protokoll geht. Bei der K7672 ist das eine asynchrone V24 mit Stromschleife. Da wäre mal interessant, ob das andere Nutzer auch noch zukünftig interessieren würde.

Grüße,
Sven.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
07.04.2020, 10:34 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ist ja auch eine Art IFSS Interface.
An SD liegen die Sendedaten an und an ED werden Daten erwartet.

Eventuell kannst du ja das Thema der PS2 Konverter als Unterstützung nutzen:
https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=4723
und
https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=4769


Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
07.04.2020, 10:42 Uhr
schlaub_01



Hallo Jörg,

ja das macht Sinn (SD = SendeDaten, ED = EmpfangsDaten). Mit einem Pull-Down Widerstand am SD ist das Signal auch passend zum V24. Müsste also nur am PS/2 zu Z1013 Adapter am RX der Pull-up Widerstand weg, und ein pull down dran. Wäre also nur eine kleine Modifikation.

Grüße,
Sven.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
07.04.2020, 17:08 Uhr
ralle



Und Mario hat zumindest eine Quelltext für die Tastatur erarbeitet.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek