Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » seriennummern kc85/2-/4 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
25.09.2009, 12:40 Uhr
ralle



Seriennummern kc85/2-4

KC 85/2:
003129 – CAOS 900
008674 – CAOS 2.2 modulerkennung defekt

KC85/3
003891 – CAOS 3.1 wirres bild
012368 – CAOS 3.1

KC 85/4 (5)
004426 – CAOS 4.3 gesteckt (modulproblem)
012978 – CAOS 4.3 gesteckt, home-kc
022285 – CAOS 4.4 gesteckt, Reise-kc
029671 – CAOS 4.2 unverbastelt!!!
031159 – CAOS 4.1 gesteckt (modulproblem)

D004
102004 unverbastelt
103515 Digi-Pll; EPROM v3.2; Reise-kc
106772 G-IDE 1; EPROM v3.2; Home-KC

nu da schaun wir mal...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
25.09.2009, 17:04 Uhr
Volker

Avatar von Volker

der großteil meiner ist noch tief vergraben
--
Das Gerät selbst ist ein kompli-
ziertes elektronisches Erzeugnis, zu des-
sen Reparatur neben vielfältigen Kenntnis-
sen zum gesamten Komplex der Elek-
tronik eine Vielzahl hochwertiger Meß-
und Prüftechnik notwendig ist. Von ei-
genhändigen Eingriffen wird abgeraten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
27.09.2009, 22:50 Uhr
Mr. Museum



meine 3er/4er/5er folgen demnext, muss die mal durchguggn. 2 sind jedenfalls CAOS 4.1er gewesen, einer ists noch, leider obere Platine müde...
--
Gruß,

Micha (der ohne Farbfilm)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
28.09.2009, 00:29 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard

KC85/4 Basis Device = 029967
KC 85 Floppy Disk Basis = 107011 Netzteil defekt
KC 85 Floppy Disk Drive = 205018
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
28.09.2009, 12:51 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Hier sind mal meine "Nummern":

KC85/2:
007660 - CAOS 2.2 - Tastatur-Anschluss defekt

KC85/3:
007967 - CAOS 3.1
028116 - CAOS 3.1

KC85/4:
009947 - CAOS 4.2 - Netzschalter wahrscheinlich defekt (knistert während des Betriebs)
034676 - CAOS 4.2

Bustreiber:
002204 - Schwarzes Gehäuse


Zitat:
ralle schrieb
KC 85/2:
003129 – CAOS 900

Heißt der noch HC900 oder schon KC85/2?

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
28.09.2009, 15:37 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi

@xaar, ´die ersten 85/2er hatten noch das HC CAOS.

dann will ich auch mal:

KC 85/2:
010476 - HC 900
010448 - HC 900

KC 85/3:
005792 - CAOS 3.1
006815 - CAOS 3.1
021563 - CAOS 3.1

KC 85/4 (5)
000152 - CAOS 4.2 (grau lackierte Blenden)
003036 - CAOS 4.2
013683 - CAOS 4.2
016812 - CAOS 4.4 (mein Arbeits KC 85/5)

Bustreiber:
004651
004969

D004:
101108 - GIDE + SSD

Floppy:
202432 - inkl. 3,5" LW
203339

D005
keine SN - de-pro-ma Aufkleber


Steffen
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
28.09.2009, 16:29 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

KC85/3
027825 – CAOS 3.4i

KC 85/4 (5)
031053 – CAOS 4.4 gesteckt

D004
104576 dig. PLL; GIDE + SSD; EPROM v3.2 gesteckt (Dauerleihe)
Floppy
206254

@ralle
Soll ich Dein

Zitat:
003891 – CAOS 3.1 wirres bild

Bild entwirren?
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
28.09.2009, 19:12 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
Steffen schrieb@xaar, ´die ersten 85/2er hatten noch das HC CAOS.

dann will ich auch mal:

KC 85/2:
010476 - HC 900
010448 - HC 900

Aha. Ich wollte schon fragen, weswegen dann mein /2er (Nr. 007660) CAOS 2.2 hat, aber ein Blick ins Innere hat verraten: Jemand hat die EPROMs ausgetauscht.

Gibts eigentlich jemanden, der die ganzen CAOS-Versionen (auch HC900) hat? Und gibts eine Übersicht über die Unterschiede der einzelnen CAOS-(Unter-)Versionen?

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
02.10.2009, 17:54 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

- Doppelpost, siehe nächsten Beitrag -
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 02.10.2009 um 17:57 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
02.10.2009, 17:55 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

So, hier mal ein Zwischenstand (ich hoffe zumindest, dass es einer ist!) zu den noch existenten Geräten:


Quellcode:
HC900           1
KC85/2          6
KC85/3         12
KC85/4         12  (Bis CAOS 4.2)
KC85/5          6  (Ab CAOS 4.3)

D002            6
D004 Basis     10
D004 Drive      7
D005            1

Macht also bisher 37 KCs dieser Reihe..

Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 02.10.2009 um 19:26 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
02.10.2009, 18:54 Uhr
ggrohmann



Hallo!

Ich habe in meinem Bestand:

2 x KC 85/3 mit CAOS 3.1
1 x KC 85/3 mit OS-PI88
2 x Busextender (schwarz)
1 x KC 85/4 mit CAOS 4.2
2 x KC 85/4 mit CAOS 4.3
2 x D004 Basis, eines ohne (Original-)Gehäuse

dazu 1 x umgebautes D004-Drive und einen "Eigenbau".

Seriennumern: Da siehts traurig aus. Ein Teil der KCs steht hier in der Ecke, aber die kann ich jetzt nicht rausholen zum nachsehen. Ein anderer Teil steht bei meinen Eltern, da bin ich erst in knapp 2 Wochen wieder um nach den Seriennummern zu sehen.

Übrigens ist ein (leider ziemlich verrostetes) D004-Drive abzugeben.

Edit: ich werde zumindestens die KCs, die hier stehen in der nexten Woche Rausfischen aus der Ecke und die Seriennummern bekanntgeben.

@Xaar: Ich habe voriges Jahr Honi einen Stapel KCs zum Treffen mitgegeben, also die Anzahl dürfte sich noch erhöhen.

Guido

Dieser Beitrag wurde am 02.10.2009 um 18:58 Uhr von ggrohmann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
02.10.2009, 19:24 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Schön, schön

Ich habe gerade mal folgenden Beitrag gefunden:

Link

Anhand diesen Beitrags werde ich die "Unterteilung" in KC85/4 und /5 vornehmen.

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
02.10.2009, 19:36 Uhr
Volker

Avatar von Volker

Ich würde mich mal für das Drive bewerben. Meine SNr. fehlen ja auch noch.

- und nicht jeder ist bereit sich hier zu "outen"

mfg

@xaar - schickst mir mal ne mail damit wir vielleicht das datenformat der listen angleichen können?
--
Das Gerät selbst ist ein kompli-
ziertes elektronisches Erzeugnis, zu des-
sen Reparatur neben vielfältigen Kenntnis-
sen zum gesamten Komplex der Elek-
tronik eine Vielzahl hochwertiger Meß-
und Prüftechnik notwendig ist. Von ei-
genhändigen Eingriffen wird abgeraten.

Dieser Beitrag wurde am 02.10.2009 um 19:38 Uhr von Volker editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
02.10.2009, 23:04 Uhr
ralle



@robbi: soll ich den /3 dir am 10. mitbringen???
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
03.10.2009, 00:04 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

@ralle
Na klar, das war doch so von mir provoziert.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
03.10.2009, 07:03 Uhr
ralle



@robbi: du hast es so gewollt *grins*

@zaar: die seriennummern wären interessant, offentsichtlich beginnt die zählung immerwieder von vorn, so wie mhl die geräte gebaut hat.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 03.10.2009 um 07:08 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
03.10.2009, 07:28 Uhr
ralle



Seriennummern kc85/2-4

KC 85/2:
003129 – CAOS 900
007660 - CAOS 2.2
008674 – CAOS 2.2
010476 - HC 900
010448 - HC 900

KC85/3
003891 – CAOS 3.1
005792 - CAOS 3.1
006815 - CAOS 3.1
007967 - CAOS 3.1
012368 – CAOS 3.1
021563 - CAOS 3.1
027825 – CAOS 3.4i
028116 - CAOS 3.1

KC 85/4 (5)
000152 - CAOS 4.2 (grau lackierte Blenden)
003036 - CAOS 4.2
004426 – CAOS 4.3 gesteckt
009947 - CAOS 4.2
012978 – CAOS 4.3 gesteckt
013683 - CAOS 4.2
016812 - CAOS 4.4 gesteckt
022285 – CAOS 4.4 gesteckt
029671 – CAOS 4.2
029967 – CAOS 4.2
031053 – CAOS 4.4 gesteckt
031159 – CAOS 4.1 gesteckt
034676 - CAOS 4.2


D004
101108
102004
103515
104576
106772
107011

langsam gibt das ein bild
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
03.10.2009, 09:57 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
ralle schrieb
@zaar: die seriennummern wären interessant, offentsichtlich beginnt die zählung immerwieder von vorn, so wie mhl die geräte gebaut hat.

Ja, das scheint mir auch so. Man könnte schon fast eine Vermutung anstellen, wieviele Geräte von welchem Typ hergestellt wurden.

Hier meine Liste:

Quellcode:
HC900        001424    HC900-CAOS
KC85/2       003129    HC900-CAOS
KC85/2       007660    HC-CAOS 2.2    Tastatur-Erkennung def., EPROMs getauscht
KC85/2       008674    HC-CAOS 2.2    Modulerkennung def.
KC85/2       010448    HC900-CAOS
KC85/2       010476    HC900-CAOS
KC85/2       (unbek.)  HC-CAOS 2.2

KC85/3       003891    HC-CAOS 3.1    wirres Bild
KC85/3       005792    HC-CAOS 3.1
KC85/3       006815    HC-CAOS 3.1
KC85/3       007967    HC-CAOS 3.1
KC85/3       012368    HC-CAOS 3.1
KC85/3       021563    HC-CAOS 3.1
KC85/3       027825    HC-CAOS 3.4i
KC85/3       028116    HC-CAOS 3.1
KC85/3       (unbek.)
KC85/3       (unbek.)  HC-CAOS 3.1
KC85/3       (unbek.)  HC-CAOS 3.1
KC85/3       (unbek.)  OS-PI88

KC85/4       000152    HC-CAOS 4.2    graulackierte Blenden
KC85/4       003036    HC-CAOS 4.2
KC85/5       004426    HC-CAOS 4.3    Modulproblem
KC85/4       009947    HC-CAOS 4.2
KC85/5       012978    HC-CAOS 4.3
KC85/4       013683    HC-CAOS 4.2
KC85/5       016812    HC-CAOS 4.4
KC85/5       022285    HC-CAOS 4.4
KC85/4       029671    HC-CAOS 4.2
KC85/4       029967
KC85/5       031053    HC-CAOS 4.4
KC85/4       031159    HC-CAOS 4.1    Modulproblem
KC85/4       034676    HC-CAOS 4.2
KC85/4       (unbek.)  HC-CAOS 4.1
KC85/4       (unbek.)  HC-CAOS 4.2
KC85/4       (unbek.)  HC-CAOS 4.2
KC85/4       (unbek.)  HC-CAOS 4.2
KC85/5       (unbek.)  HC-CAOS 4.3

D002         002204    Schwarz
D002         004651
D002         004969
D002         (unbek.)  Schwarz
D002         (unbek.)  Schwarz
D002         (unbek.)  Schwarz

D004 Basis   000227                   graulackierte Blenden
D004 Basis   101108                   GIDE + SSD
D004 Basis   102004
D004 Basis   103515                   dig. PLL; EPROM v3.2
D004 Basis   104576                   dig. PLL; GIDE + SSD; EPROM v3.2
D004 Basis   106772                   G-IDE 1; EPROM v3.2
D004 Basis   107011                   Netzteil def.
D004 Basis   (unbek.)
D004 Basis   (unbek.)
D004 Basis   (unbek.)                 ohne (Original-) Gehäuse

D004 Drive   000176                   graulackierte Blenden
D004 Drive   202432                   inkl. 3,5" LW
D004 Drive   203339
D004 Drive   205018
D004 Drive   206254
D004 Drive   (unbek.)
D004 Drive   (unbek.)                 umgebaut

D005         keine                    de-pro-ma Aufkleber

Interessant wäre zu Wissen, wie lange die KC85/4 und die D004 (eventuell auch das D002) in weiß, aber mit graulackierten Blenden hergestellt wurde.

Grüße, Xaar.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 03.10.2009 um 10:08 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
03.10.2009, 11:51 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr


Zitat:
Xaar schrieb
D004 Drive 000176 graulackierte Blenden

Ist das evtl. ein Basis oder wie soll ich mir die grauen Blenden vorstellen?

Habe zwar eben RAM-ICs am Start und den EPROMer angekurbelt aber welchen KC es nun trifft sei dahingestellt, hier meine SN:

KC85/3:
003276 - CAOS 3.1 (Teilespender)
003760 - CAOS 3.1
029681 - CAOS 3.1 (graue Version)

KC85/4:
014336 - CAOS 4.2
021185 - CAOS 4.2

D002 (alle grau):
005201
005544 (zum Drive umgebaut)
006189
007238
007663
010439

D004 Basis:
101066
104422

D004 Drive:
202389
205318
205655

D005:
716671

MfG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
03.10.2009, 12:06 Uhr
ggrohmann



Hallo!


Zitat:
ggrohmann schrieb
2 x KC 85/3 mit CAOS 3.1
1 x KC 85/3 mit OS-PI88
2 x Busextender (schwarz)
1 x KC 85/4 mit CAOS 4.2
2 x KC 85/4 mit CAOS 4.3
2 x D004 Basis, eines ohne (Original-)Gehäuse
dazu 1 x umgebautes D004-Drive und einen "Eigenbau".
Seriennumern:

Soo, ich habe mal in der Ecke nachgesehen:

KC 85/3 mit OS-PI88 : 026696
KC 85/3 mit CAOS 3.1 : 005797
Busextender schwarz : 001375
KC 85/4 mit CAOS 4.2 : 014842
KC 85/4(5) mit CAOS 4.3 : 011368

Es fehlen noch von mir: 1 x KC85/3, 1 x KC85/4, 1 oder 2 Busextender, und die D004-Geräte.

Was mir eben auffällt beim Wegräumen der Geräte: die Tastaturen haben anscheind eigene Seriennummern?

Guido

Dieser Beitrag wurde am 03.10.2009 um 12:18 Uhr von ggrohmann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
03.10.2009, 12:20 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
kaiOr schrieb

Zitat:
Xaar schrieb
D004 Drive 000176 graulackierte Blenden

Ist das evtl. ein Basis oder wie soll ich mir die grauen Blenden vorstellen?

Nö, das ist ein "KC85 Floppy Disk Drive". Das

Zitat:
D004 Basis 000227 graulackierte Blenden

ist die zugehörige Basis ("KC85 Floppy Disk Basis").

Da sind einfach die Frontblenden grau lackiert (anstelle der "Alu-Optik" der neueren KC85/4).

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 03.10.2009 um 12:50 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
03.10.2009, 12:37 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Ah, nun machts klick, ich dachte diese Modulschachtblenden sind grau lackiert. Danke dir!

MfG

Dieser Beitrag wurde am 03.10.2009 um 12:37 Uhr von kaiOr editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
03.10.2009, 14:21 Uhr
dargo



Hier mal meine Komponenten:

KC85/3:
029012 - CAOS 3.1
029472 - CAOS 3.4i

KC85/4:
010036 - CAOS 4.4 (seit heute)

D002:
003057

D004:
101995 - original

Mfg Volkmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
03.10.2009, 15:23 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

@dargo: sind die KC85/3 noch "in schwarz"? Oder schon mit weiß/grauem Gehäuse?

Und: Das D002, ist das auch schwarz?

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
03.10.2009, 16:06 Uhr
dargo



@Xaar:

KC85/3 sind beide schwarz, D002 ist weiß/grau.

Mfg Volkmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
06.10.2009, 08:22 Uhr
Jürgen



Ich steuere hier auch noch meine Komponenten bei:

KC85/2 005650 HC-CAOS 2.2
KC85/3 023580 HC-CAOS 3.1
KC85/4(5) 011311 HC-CAOS 4.4 gesockelt,silberne Blende
D002 006827 silbern

Beste Grüße
Jürgen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
06.10.2009, 11:23 Uhr
madu55



Seriennummern KC85/3-4
KC85/3 027268
KC85/3 028526 Kein Basic ?

KC85/4 023782 Im Originalzustand
KC85/4 Im Originalzustand Seriennummer reiche ich nach komme im Moment nicht rann !
KC85/4 002287 Defekt! Ob der noch mahl laufen wird ?

KC85/5 023037 CAOS 4.4
KC85/5 002770 CAOS 4.4
KC85/5 015214 CAOS 4.4

Busdriver 006155
Busdriver 007869
Busdriver 009204
Busdriver 001370 Schwarz
Busdriver Seriennummer reiche ich nach komme im Moment nicht rann!

D004 101199 Version 3.2 (GIDE)
D004 106851 Version 3.2 (GIDE)
D004 101939 Version 3.1 defekt ! Wird aber wieder.
D004 Originalzustand! Seriennummer reiche ich nach komme im Moment nicht rann!

D004-Drive 203526
D004-Drive 205083
D004-Drive 204904
D004-Drive 201670
D004-Drive Seriennummer reiche ich nach komme im Moment nicht rann!

Die Tastaturen habe wirklich eigene Seriennummer!

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
06.10.2009, 15:27 Uhr
A7100

Avatar von A7100

KC85/3 013218 (weißes Gehäuse)
KC85/4 006302
--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft

Dieser Beitrag wurde am 06.10.2009 um 15:27 Uhr von A7100 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
06.10.2009, 16:46 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
A7100 schrieb
KC85/3 013218 (weißes Gehäuse)

Ist das Original, oder "Umgebaut"?

Achja: Die CAOS-Version wäre auch interessant, sofern "zur Hand".


Zitat:
Madu55 schrieb
KC85/3 028526 Kein Basic ?
KC85/4 002287 Defekt! Ob der noch mahl laufen wird ?

Oha. Hat der /3er kein BASIC-ROM auf der Platine oder reagiert der nicht auf den BASIC-Aufruf?

Und zum /4er: Hat der noch die grau lackierten Blenden oder schon die "neueren" (gebürsteten) Alu-Frontblenden der späteren KC85/4?

Auch hier wären die CAOS-Versionen interessant.

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 06.10.2009 um 16:52 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
06.10.2009, 18:53 Uhr
madu55



Hallo Karsten
Der /3er fängt das MENU erst mit SWITCH an nicht wie üblich mit BASIC/REBASIC.
Die Leiterplatten sehen gerade bei diesem KC besonders gut und sauber aus, es sind zwei 2364 drauf. Nun habe ich mich mit dem KC85/3 noch nicht beschäftigt und einen Stromlaufplan habe ich mir noch nicht angesehen.
Nur eins verstehe ich dabei nicht ,der andere /3er sieht Optisch genau gleich aus und da gibt es Basic. Gab es KC85/3 wo man ein Basic-Modul stecken musste?

An dem /4er hatte sich vor mir jemand zu schaffen gemacht der wohl nicht das richtige Werkzeug hatte. Auf jedenfall hat er versucht den auf /5 umzubauen und der Lötkolben den er benutzt hat muss wohl viel zu groß und auch zu heiß gewesen sein. Es fehlen mehrere Leiterzüge und die hat er dann mit Draht versucht zu brücken -- naja sieht ziemlich schlimm aus.Die alten EPROMS waren schon runter und sockel eingelötet. Ob da noch was zu machen ist mahl sehen.
Die Blenden sind aus Alu wie alle meine KCs. Die CAOS-Version die da mal drauf war kann ich Dir natürlich nicht mehr sagen.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
06.10.2009, 20:31 Uhr
A7100

Avatar von A7100

Der 3er im weißen Gehäuse mit schwarzen alublenden ist Original, CAOS Version- da muss ich die in meinem Chaos erstmal raussuchen und Antüdeln!
--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
06.10.2009, 23:36 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr


Zitat:
Madu55 schrieb
Gab es KC85/3 wo man ein Basic-Modul stecken musste?

Nein das gab es nicht, integriertes BASIC-ROM war das Feature gegenüber dem 2er. Die PROMs sind eigentlich nicht vom Gedächtnisverlust betroffen. Am ehesten wird die Selektierung ("ChipEnable"->Pin20 am U2364) nicht klappen weil irgend ein Russe in der Leitung hängt. Da würde ich zumindest anfangen mit suchen.

MfG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
09.10.2009, 20:44 Uhr
ralle



basic ist die 600 und caos 3.1 die 604

bei den 2er habe ich nur eproms gesehen, aber bei dem 4ern gab es auch mit 4.2 ein prom auf basis des 2732, 2632 bitmuster 207.

@xaar: da gibt es ein treat nur zu diesem thema: http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=4171
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 09.10.2009 um 20:50 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
09.10.2009, 21:01 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

@ralle: Den habe ich schon gesehen (siehe Beitrag #11)

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
09.10.2009, 21:02 Uhr
paulotto



mal was generelles zu den Speichern: Ihr sprecht hier immer von PROMs, wenn Ihr von 2616, 2632 und 2664 sprecht. Das ist leider nur die halbe Wahrheit. Diese Typen sind eigentlich alles EPROMs, leider nur in Plastverkappung ohne Löschfenster!!!. Sie haben deshalb alle die Gefahr des Datenvergessens!!!
Wundert Euch also nicht, wenn die irgendwann mal die Daten vergessen und Eure Kisten irgendwie zu spinnen anfangen. Eigentlich war nur ein Datenerhalt von 10 Jahren garantiert. Mich wundert es, daß noch so viele Geräte laufen...
Sind denn die Daten aller dieser "PROMs" eigentlich gesichert?

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
10.10.2009, 06:02 Uhr
ralle



klaus, die meisten jedemfalls. schau mal beim kc-labor vorbei. für dem /2er müßte ich erst mal ausbauen und sichern. aber vom 3er und 4er ist einiges gesichert.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
10.10.2009, 11:29 Uhr
madu55



Da müsste ja der 600 raus der bei meinem /3er nicht mehr geht und gegen einen geläufigen EPROM getauscht werden und ist das einfach so machbar?
Ich meine den 2364/600 raus Sockel rein EPROM drauf und geht ??

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
10.10.2009, 11:54 Uhr
Volker

Avatar von Volker

Sender Jeriwan meint: Im Prinzip ja, nur ist wahrscheinlicher das davor in der Selektierung was spinnt s.a. @31

mfg
--
Das Gerät selbst ist ein kompli-
ziertes elektronisches Erzeugnis, zu des-
sen Reparatur neben vielfältigen Kenntnis-
sen zum gesamten Komplex der Elek-
tronik eine Vielzahl hochwertiger Meß-
und Prüftechnik notwendig ist. Von ei-
genhändigen Eingriffen wird abgeraten.

Dieser Beitrag wurde am 10.10.2009 um 11:55 Uhr von Volker editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
10.10.2009, 12:25 Uhr
paulotto




Zitat:
Madu55 schrieb
Da müsste ja der 600 raus der bei meinem /3er nicht mehr geht und gegen einen geläufigen EPROM getauscht werden und ist das einfach so machbar?
Ich meine den 2364/600 raus Sockel rein EPROM drauf und geht ??

MFG Gottfried

Hallo Gottfried,

wenn Du Dir sicher bist, daß der 2364/600 spinnt, dann mußt Du es so machen. Wie Volker schon geschrieben hat, bitte auch das Umfeld um diesen Kandidaten untersuchen, ob da nicht andere IC einen Macke haben. Beim 2364 bin ich mir aber nicht sicher, ob das ein EPROM ist. Ich kenne nur den 2664, und das ist definitiv der 2764-Chip. Wer also einen 2616, 2632 oder 2664 hat, kann ihn auslöten, auf einen Brenner stecken und mit dem gleichen Inhalt überbrennen und dann auf Sockel wieder einsetzen. Der Brenner mault dann zwar, daß der EPROM nicht leer ist, dann aber einfach "ignorieren" drücken und brennen. Aber bitte nur den Inhalt drüber brennen, der vorher schon drin sein sollte. Ansonsten könnt Ihr mal so weitere 40 Jahre oder mehr warten, bis der EPROM wieder leer ist. Vielleicht hilft es aber auch, den unter eine starke Röntgenquelle zu legen, um ihn blank zu bekommen...(ich hab's noch nicht probiert und keine Ahnung, ob es funktioniert, energiereich genug sollte die Strahlung ja sein).

Gruß,

Klaus

Dieser Beitrag wurde am 10.10.2009 um 12:37 Uhr von paulotto editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
10.10.2009, 21:35 Uhr
A7100

Avatar von A7100

Nur mal kurze Zwischenfrage: wozu dient die Aufnahme der Seriennummern eigentlich?
--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
10.10.2009, 21:56 Uhr
ralle



naja, wegen den überlebenden...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
10.10.2009, 22:14 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi
und reine Neugier....

Steffen
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
10.10.2009, 22:21 Uhr
madu55



Hallo Klaus
Der 2364 ist eigendlich kein EPROM sondern ein "Nur Lesespeicher" so habe ich das
zumindest ebend gelesen. Er ist angeblich im 87 - 85/3 eingesetzt, im BASIC - MODUL für den 87 ist er jedenfalls auch drinn nur da gibt es noch einen EPROM was beim /3er ja nicht der Fall ist.
Bevor ich da irgend etwas löte ,werde ich natürlich erstmal auf Fehlersuche gehen soweit ich dazu in der lage bin !!

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
10.10.2009, 22:50 Uhr
paulotto



Hallo Gottfried,

der 2664 ist auch ein "Nur Lesespeicher" im übertragenen Sinn, da nur einmal programmierbar (meist vom Hersteller durchgeführt). Ich konnte bisher in meinen Unterlagen den 2364 nicht finden.

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
10.10.2009, 23:00 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Zur Unterscheidung:

Der 2364 ist ein maskenprogrammierter ROM, der 2664 hingegen ist ein PROM (einmal beschreibbar).

Zu finden sind beide in "Aktive elektronische Bauelemente", Teil 1, Seite 250ff. (2364) bzw. Seite 261ff. (2764 und 2664). Jahrgang dieses Büchleins sollte 1989 sein (Redaktionsschluss: Juli 1988).

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
11.10.2009, 18:02 Uhr
ggrohmann




Zitat:
ggrohmann schrieb
Es fehlen noch von mir: 1 x KC85/3, 1 x KC85/4, 1 oder 2 Busextender, und die
Guido

Und die reiche ich damit jetzt nach:

KC 85/4 (5) mit CAOS 4.3: 011524
D004 Basis, mit GIDE) : 201874 (Rückwand ausgeschnitten für HDD-Kabel)
D004 Drive : 203639

Zum Einbau meiner 2 FDDs und der HDD habe ich nicht das D004 Drive verbastelt, wie zuerst geschrieben, sondern ein D002 (grau) mit der Seriennummer 006288. Das Ding ist also als D002 als "tot" zu betrachen, braucht nicht gezählt zu werden.

KC 85/3 CAOS 3.1: 012315
D002 (schwarz) : 003761

@Volker: ich habe das D004 Drive mitgebracht, ich packe es diese Woche mit ein und schicke es los.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
11.10.2009, 18:50 Uhr
paulotto




Zitat:
Xaar schrieb
Zur Unterscheidung:

Der 2364 ist ein maskenprogrammierter ROM, der 2664 hingegen ist ein PROM (einmal beschreibbar).
Grüße, Karsten.

na, wenn es so ist, besteht ja keine Gefahr des Datenvergessens...
(Aber kaputtgehen können die trotzdem...)

Gruß,

Klaus

Dieser Beitrag wurde am 11.10.2009 um 19:08 Uhr von paulotto editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
11.10.2009, 19:30 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Sieht ja schon gut aus In Summe schon 58 Geräte. Diese Summe kommt schon fast an die der Z9001/KC85/1/KC87 (68 Geräte) ran. Am meisten erhalten sind wohl KC85/4 (inkl. KC85/5) mit 29 Stück, danach dann mit 21 Stück die /3er.

Auch die Busdriver haben aufgeholt (20 Stück, inkl. 2 Umbauten zu Drives).


Zitat:
ggrohmann schrieb
D004 Basis, mit GIDE) : 201874 (Rückwand ausgeschnitten für HDD-Kabel)

Bist du sicher, dass es vorn die "2" und nicht die "1" ist? Ansonsten wäre dass die zweite D004 Basis, die aus der Reihe (also 100000er Seriennummer) tanzt.


Zitat:
D002 (schwarz) : 003761

Und das macht dann meine zweite Annahme zunichte. Bisher sahs nämlich so aus, als wären die D002 etwa ab Seriennummer 3000 in Weiß/Grau und davor dann in Schwarz gewesen. Nun gibts aber ein D002 mit 3000er Nummer in Weiß/Grau (003057) und auch eins mit 3000er in Schwarz (003761)...

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
11.10.2009, 19:36 Uhr
ggrohmann




Zitat:
Xaar schrieb

Zitat:
ggrohmann schrieb
D004 Basis, mit GIDE) : 201874 (Rückwand ausgeschnitten für HDD-Kabel)

Bist du sicher, dass es vorn die "2" und nicht die "1" ist? Ansonsten wäre dass die zweite D004 Basis, die aus der Reihe (also 100000er Seriennummer) tanzt.

Sorry. Abschreibfehler. Es ist eine 1 vorne. Hab gerade noch mal auf meinen Zettel gesehen.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
12.10.2009, 18:58 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

@ralle in 000

Zitat:
KC85/3
003891 - CAOS 3.1 wirres bild

Das Bild ist entwirrt:



Fehlerbeschreibung
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.

Dieser Beitrag wurde am 15.04.2014 um 23:36 Uhr von robbi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
16.10.2009, 20:41 Uhr
ralle



danke! was bin ich dir schuldig?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
19.10.2009, 13:28 Uhr
BobCat

Avatar von BobCat

Na dann woll'mer mal. Habe Elmars und mein Teile zusammen getragen und notiert. Für ein KC-System (Helmut T.) werde ich die Nummern noch nachreichen.

Ordnet denn jemand die bekannten Nummern systematisch ??

Seriennummern – KC-Systeme
--------------------------

KC 85/4....018990 |
KC 85/4....014434 | Leergehäuse mit defektem Netzteil
KC 85/4....010804 |(Transportschaden) - Einbau in 014434
KC 85/4....024344 | mein Original - defekt
KC 85/4....029470 | NT defekt?
KC 85/4....008706 | CAOS 4.2 Kauf am 23.08.89

BusDriver..007448

FDBasis....105376
FDBasis....105541

FDDrive....205754
FDDrive....202813
--------------------------
KC87.30....85949

==========================

KC 85/3....015811 CAOS 3.1
--------------------------
KC 85/4....005620
KC 85/4....012507 | 85/5 temporäre Farbmacke
KC 85/4....005394
KC 85/4....013648
KC 85/4....028600
KC 85/4....033340 | 85/5
KC 85/4....024237 | 85/5

BusDriver..001128 | schwarz,color
BusDriver..006203
BusDriver..009827
BusDriver..008211

FDBasis....101864
FDBasis....101164 | Kauf am 20.12.89
FDBasis....105757

FDDrive....200485
FDDrive....205483
FDDrive....202225
FDDrive....203456 | Kauf am 20.12.89
FDDrive....205040
FDDrive....204857
--------------------------

Dieser Beitrag wurde am 20.10.2009 um 08:34 Uhr von BobCat editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
19.10.2009, 20:53 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
BobCat schrieb
Ordnet denn jemand die bekannten Nummern systematisch ??

Jain. Ja, da ich die ordne, und nein, weil es keine wirkliche Systematik (wie etwa bei der Z9001-Reihe) gibt. Die Seriennummern haben bei der KC85/2...4-Serie immer wieder neu angefangen.

Eine Frage: Gehe ich richtig in der Annahme, das die ersteren Elmars und die letzteren KCs (also unter der Trennlinie) deine KCs sind?

Achja: Kannst du mir ggf. auch die CAOS-Versionen mitteilen?

EDIT:


Zitat:
BobCat schrieb
FDDrive....200485

Hat dieses D004 Drive noch graulackierte Blenden oder die silbrige, "verspiegelte" ("gebürstete") Alu-Front, wie das beim KC85/4 üblich ist?

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 19.10.2009 um 21:16 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
19.10.2009, 21:18 Uhr
BobCat

Avatar von BobCat

Das die KC-Serien nicht nach Auflage, eher durchgängig nummeriert wurden ist mir heute ins Unterbewußtsein gerückt. Den KC85/4 008706 hatte ich gleich nach der Preissenkung 08/98 gekauft (jetzt Elmars). Er hatte CAOS 4.2, ein letztes Gerät zum Ladenschluß hatte CAOS 4.1. Meine Frage an das Verkaufsbüro wurde mir so beantwortet: Das ist eben so und da besteht bezüglich der Programmausführung prinzipiell kein Unterschied Den habe ich aber umgerüstet. Werde ich noch heraus suchen welcher das war. Die Anderen haben /hatten alle CAOS 4.2
Der obere Block über ...====... , ist Elmars Fuhrpark

Edit: Das FDD 200485 sieht ganau so aus wie die Anderen. Sollte der Unterschied deutlich zu sehen sein ??
Ich frage, weil einige Blenden sich in zwei Merkmalen (etxrem gering) in ihren Oberflächen unterscheiden. Von gebürstet würde ich nicht sprechen eher von fein gewalzt (feinkörnige Struktur) und ... naja, ich sage mal fein gezogen. Der Unterschied ist aber sehr, sehr gering und hängt bestimmt bei gleichen Werkzeugen von deren Beschaffenheit ab und eher nicht vom Verfahren.

Dieser Beitrag wurde am 19.10.2009 um 21:49 Uhr von BobCat editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
24.10.2009, 20:38 Uhr
ralle



58+14=72 ist das richtig?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
24.10.2009, 22:10 Uhr
Volker

Avatar von Volker

8+29+32+17 / 19+8+3 * 21+24 ´` 2 psst nich verraten

mfg
--
Das Gerät selbst ist ein kompli-
ziertes elektronisches Erzeugnis, zu des-
sen Reparatur neben vielfältigen Kenntnis-
sen zum gesamten Komplex der Elek-
tronik eine Vielzahl hochwertiger Meß-
und Prüftechnik notwendig ist. Von ei-
genhändigen Eingriffen wird abgeraten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
24.10.2009, 22:45 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
BobCat schrieb
Edit: Das FDD 200485 sieht ganau so aus wie die Anderen. Sollte der Unterschied deutlich zu sehen sein ??
Ich frage, weil einige Blenden sich in zwei Merkmalen (etxrem gering) in ihren Oberflächen unterscheiden. Von gebürstet würde ich nicht sprechen eher von fein gewalzt (feinkörnige Struktur) und ... naja, ich sage mal fein gezogen. Der Unterschied ist aber sehr, sehr gering und hängt bestimmt bei gleichen Werkzeugen von deren Beschaffenheit ab und eher nicht vom Verfahren.

Also der Unterschied zwischen der lackierten und der "gebürsteten" (oder "gewalzten") Front ist sehr gut zu erkennen. Die lackierte Variante ist einfach grau, das Alu ist als solches nicht zu erkennen.

@ralle: Hier eine kurze Zusammenfassung:


Quellcode:
HC900  ->  1          D002       -> 25 (-2)
KC85/2 ->  7          D004 Basis -> 22
KC85/3 -> 22          D004 Drive -> 23
KC85/4 -> 27 (-1)     D005       ->  2
KC85/5 -> 15          
============          
Summe  -> 72          

Also liegst du mit deinen 72 Stück richtig Leider habe ich nicht zu allen eine Seriennummer..

Also haben die KC85/4 inkl. der /5 einen enormen Vorsprung..

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 24.10.2009 um 22:46 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
24.10.2009, 23:42 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Stattliche Summe, muss man schon sagen. Auch wenn hier noch ein paar Geheimniskrämer nicht zugeben wollen, im Besitz "alter Toaster" zu sein. :P


Zitat:
kaiOr schrieb
021185 - CAOS 4.2

...ist inzwischen zum 5er geworden.

MfG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
25.10.2009, 02:57 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
kaiOr schrieb
Auch wenn hier noch ein paar Geheimniskrämer nicht zugeben wollen, im Besitz "alter Toaster" zu sein. :P

Mir sind durchaus noch einige KCs bekannt, die auch teilweise in der Liste eingetragen sind. Teilweise weiß ich aber nicht, ob der (damalige) Besitzer die Geräte noch besitzt..


Zitat:
kaiOr schrieb
...ist inzwischen zum 5er geworden.

Aha, und welches C(h)AOS herrscht da nun?

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
25.10.2009, 12:15 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr


Zitat:
Xaar schrieb
Aha, und welches C(h)AOS herrscht da nun?

CAOS4.4 / USER4.4 (mit EDAS1.6b) / 256kByte onboard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
25.10.2009, 20:22 Uhr
lux-O-mat



So, da will ich doch auch mal meinen Senf zugeben, hab grad mal nachgesehen:

KC85/4:
- 015696
- 031716
- 032086 (defekt)

Bustreiber:
- 009817

Dazu noch je ein defekter KC85/4 und /3,
von denen ich aber jetzt nicht die SN weis.

MfG,
Jan

OT: Führt zu anderen Rechnern eigentlich auch jemand Seriennummernlisten?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
25.10.2009, 22:40 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
lux-O-mat schrieb
OT: Führt zu anderen Rechnern eigentlich auch jemand Seriennummernlisten?

Bisher führe ich persönlich nur Listen zu den KCs (Z9001, KC85, KC87). Bei anderen Rechner (noch) nicht. Wenn ich mich nicht irre, hatte aber jemand hier im Forum die Seriennummern der MC80-Rechner "gesammelt"..

Im Allgemeinen wäre eine detailierte Auflistung aller noch vorhandenen DDR-Computer inkl. Seriennummer gewiss interessant, aber das dürfte wahrscheinlich den Rahmen sprengen. Alleine beim A5120 gibts ja schon ettliche Variationen (versch. Laufwerke, Bildschirm, Tastatur). Aber anfangen könnte man sowas ja..

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
29.11.2009, 20:58 Uhr
Thomas



KC85/4 062881
KC85/3 008536
--
Every day of my life I am forced to add another name to the list of people who piss me off!

Dieser Beitrag wurde am 29.11.2009 um 21:02 Uhr von Thomas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
29.11.2009, 22:28 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
Thomas schrieb
KC85/4 062881

Das ist doch aber eine KC-Tastatur?!
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
30.11.2009, 15:54 Uhr
Thomas



Na gut, hast recht, ich war halt so in Fahrt.
--
Every day of my life I am forced to add another name to the list of people who piss me off!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
11.12.2009, 23:32 Uhr
PC-Dino



um auch dieser Sammlung etwas hinzuzufügen:

KC85/3 012003

KC85/4 01781

D004 Basis 106715
Drive 202791

Alles im Orginalzustand. MfG Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
12.12.2009, 14:57 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Fein
Ich hab' da gleich auch noch ein paar Fragen. Welche CAOS-Versionen haben deine beiden KCs? Und: Ist die /4er Seriennummer vollständig (da nur 5stellig) und welche Farbe haben die Blenden des /4ers? Grau (matt lackiert) oder die "normale" Alu-Optik?

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
13.12.2009, 01:08 Uhr
PC-Dino



Hallo Karsten,

bei KC85/4 fehlt eine Ziffer. Richtig ist: KC85/4 017081. Blenden in Alu-Optik.
Zum Beriebsystem kann ich noch nichts sagen, da sich die Komponenten in
einem "jungfräulichen Zustand" befinden. Habe ich seit 1993 und nie in Betrieb genommen. Halte Dich auf dem Laufenden.

KC85/3 mit Caos 3.1

MfG Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
25.12.2009, 18:11 Uhr
paulotto



mir ist ein KC85/3 zugelaufen: 033191

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
25.12.2009, 19:32 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Wow! Eine 33-Tausender Seriennummer. Das ist jetzt mal ein richtiger Sprung in der Produktionszahl (von vormals mindestens knapp 29700 auf nunmehr knapp 33200)

Wieder die obligatorischen Fragen: "Ein Traum in weiß"? Welches CAOS?

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
25.12.2009, 20:16 Uhr
ralle




Zitat:
ralle schrieb
Seriennummern kc85/2-4

KC 85/2:
003129 – CAOS 900
008674 – CAOS 2.2 modulerkennung defekt

KC85/3
003891 – CAOS 3.1 wirres bild
012368 – CAOS 3.1

KC 85/4 (5)
004426 – CAOS 4.3 gesteckt (modulproblem)
012978 – CAOS 4.3 gesteckt, home-kc
022285 – CAOS 4.4 gesteckt, Reise-kc
029671 – CAOS 4.2 unverbastelt!!!
031159 – CAOS 4.1 gesteckt (modulproblem)

D004
102004 unverbastelt
103515 Digi-Pll; EPROM v3.2; Reise-kc
106772 G-IDE 1; EPROM v3.2; Home-KC

nu da schaun wir mal...

004426 - caos4.1 wieder gesteckt
031159 - caos4.4 gesteckt, homekc, kein modulator
008674 – CAOS 2.2 tut überhaupt nichts mehr, muß zum onkel doc
022285 – CAOS 4.4 gesteckt, für hannes vorbereitet
031159 – CAOS 4.4 gesteckt, reisekc

@xaar: wie steht es jetzt?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
25.12.2009, 21:59 Uhr
paulotto



keine Ahnung, welches Betriebssystem. Hatte ich gerade erst ausgepackt, hab keine Tastatur, keine Bedienungsanleitung und noch nie mit KC85/2-5 zutun gehabt. Ich weiß noch nicht einmal, ob ich einen normalen FBAS-Mon anschließen kann. RGB-Ausgang hat er ja, ich aber noch keinen entsprechenden Steckverbinder. Muß mich erst mal mit der Materie vertraut machen...

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
26.12.2009, 09:02 Uhr
ralle



am fernseher hängen und suchlauf starten nene, am antenneneingang vom fernseher. sollte beim /4 kanal 36 uhf die gegend sein (den colormat war es egal) und beim /2; /3 kanal 8 vhf. der geht auch ohne tastatur, läßt sich nur net bedienen. wegen stecker für video, sag mir pn...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
26.12.2009, 11:35 Uhr
Günter



Erweitere die Sammlung:

im Bunker
KC 87.21 81217
81342
81256
81310
81307
81385
81296

KC 85/3 Color 022780 def

M 022 049880
M 003 051943


Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
26.12.2009, 13:40 Uhr
ralle



@günter: die robotron-kc's sind aber ein anderer tread. mit den modulgehäusen lass das lieber, bei dem was hin und her getauscht wurde. teilweise steckt schon nicht mehr die orginalhardware drinne. gibt es doch mittlerweile nachbauten des m035 und die 2 supermodule m051 und m052.

mit deinem /3er, frag uli. bis jetzt hat er alles wieder zum laufen bekommen.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
26.12.2009, 19:04 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Wow Günter! Damit steht momentan der KC87.21 deutlich an der Spitzenposition der überlebenden Dresdner KCs (25 Stück gibts davon laut Liste), gefolgt vom KC87.11 (14), dem Z9001.10 (13) und dem KC87.31 (8). weiter geht die Reihe mit dem KC87.10 (7), KC87.30 (6), KC85/1.11 (4) und dem KC85/1.10 (2). Vom Z9001.11 und vom KC87.20 scheint keiner überlebt zu haben.

Achja, Günter: Ein KC85/1 steht noch mit deinem Namen auf meiner Liste, der zur Zeit keine genaue Zuordnung (also ob nun .10 oder .11) hat.

Bei der Mühlhäuser KC-Reihe schauts wie folgt aus: KC85/4 (+ /5er Umbauten): 47 Stück, KC85/3: 27 Stück, KC85/2: 7 Stück und HC900: 1 Stück.

Aber wenn ich mir Guidos Liste so ansehe, hoffe ich, dass sich beide Listen noch etwas füllen

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
27.12.2009, 07:46 Uhr
ralle



82 gesamt. aus dem veb microelektronik
79 gesamt. aus dem kombinat robotron
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
27.12.2009, 11:24 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Hm, ich hab einen Robotroner mehr auf meiner Liste. Volker hatte noch einen nicht näher identifizierten KC85/1 von Günter erwähnt (Beitrag 041 in "kc87 seriennummern")..
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
27.12.2009, 11:47 Uhr
Günter



nun will ich die Liste ergänzen mit meinen KC

KC 85/1.10
72076

KC 85/3 Color
005708
026995

Busdriver
002603

Druckermodul
keine Nummer gefunden

KC 87/21
81271

Module
011 046335, 116654, 108996
005 133227
006 064204, 070894

RAM für KC 85
64275
643936


Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
27.12.2009, 14:39 Uhr
ralle



@xaar: es wird knapp ist aber trotzdem interessand.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
27.12.2009, 16:24 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hmm,
irgendwie erschließt sich mir der Sinn dieser ganzen Aktion nicht. Wie/wo ließt man die aus?

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
27.12.2009, 16:36 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Was willst du denn auslesen? Die KC-Seriennummer? Die steht ja am Gerät dran.

Es geht (mir persönlich) eigentlich nur darum, mal einen Überblick zu bekommen, was noch so an KCs in der Gemeinde existiert.

Eine Auflistung für die anderen Rechner-Typen (BCs und andere) wären gewiss auch interessant, aber der Umfang scheint doch etwas groß zu sein. Obwohl: in meiner Tabelle ist noch ausreichend Platz ...
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
30.12.2009, 19:31 Uhr
paulotto



Dank Ralles Hilfe durch Zusendung eines entsprechenden Konnektors konnte ich mir einen Adapter für den Videoanschluß zusammenlöten (der normale Antennenausgang war nicht vorhanden). Ich habe ihn zusammen mit einer SCART-Buchse auf ein Stück Uni-LP gesetzt. Das Umsetzen der Kontakte in dem direkten Steckverbinder war zwar eine Sauarbeit, hat aber dann trotzdem noch gut geklappt (es war nur jeder 2. Pin bestückt). Nach Anstecken an den RGB-Eingang des Farb-TVs kam dann der blaue Bildschirm mit ein paar Ausschriften. Es ist ein HC-CAOS 3.1

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
06.01.2010, 11:27 Uhr
paulotto




Zitat:
Xaar schrieb
Wow! Eine 33-Tausender Seriennummer. Das ist jetzt mal ein richtiger Sprung in der Produktionszahl (von vormals mindestens knapp 29700 auf nunmehr knapp 33200)

Wieder die obligatorischen Fragen: "Ein Traum in weiß"? Welches CAOS?

Grüße, Karsten.

was heißt "Ein Traum in weiß"? Meinst Du die Gehäusefarbe? Das ist so ein sehr helles Grau, wie es in der Computerwelt üblich ist. Es ist so eine Art Effektlack. Die Rahmen sind heller aber teilweise stark vergilbt.

Gruß,

Klaus

Dieser Beitrag wurde am 06.01.2010 um 11:28 Uhr von paulotto editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
06.01.2010, 12:22 Uhr
paulotto



kleiner Nachtrag: hab das Ding mal geöffnet. CPU und PIO sind von ST und CTC ist von ZILOG. Die beiden ROMs haben die Bitmuster 600 und 604. Diese 5 ICs stecken alle auf Sockeln, die aber original eingelötet aussehen. Netzsicherung ist okay aber die F2,5 ist ziemlich vergammelt, geht aber trotzdem noch, werde ich tauschen, wenn ich eine neue besorgt habe. Auf der Unterseite sind etliche Drähte gezogen. Es ist dort auch eine Diode nachträglich eingelötet, die ich so noch nie in gesehen habe: typisches Miniplastgehäuse wie SAY20 und Konsorten aber die ganze Plaste gelb.
Die Leiterplatte hat die Revisionsnummer 4484.890-02902 L04 und scheint in Gornsdorf hergestellt zu sein.

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
06.01.2010, 13:10 Uhr
ralle



@paulotto: das gelbe ding ist meist eine brücke. ansonsten allesim allem ein /3er. das 600 ist des basic und das 604er das caosrom. mit der sicherung, endweder bei pollin oder einfach auf der unterseite fest einlöten. kommt man besser ran.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
06.01.2010, 14:54 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
paulotto schrieb
was heißt "Ein Traum in weiß"? Meinst Du die Gehäusefarbe?

Ja, damit meinte ich die Gehäusefarbe, also ob der o.g. KC85/3 schon in den Farben des KC85/4 (eben weiß/hellgrau) daher kommt oder eben im "normalen" schwarz

Der eigentliche "Traum in weiß" ist ja der hier:

K8915, neue 5,25"-Variante
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 06.01.2010 um 14:55 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
06.01.2010, 18:38 Uhr
rm2
Default Group and Edit
Avatar von rm2

Hallo an alle,

habe vom Recycling

KC 85/4 006232 (MPF-HF-D03-88) leider mit abgeschnittenen Kabeln


mfg ralph
--
.
http://www.ycdt.net/mc80.3x . http://www.ycdtot.com/p8000
http://www.k1520.com/robotron http://www.audatec.net/audatec
http://www.ycdt.de/kkw-stendal
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
07.01.2010, 09:55 Uhr
nullp01nter

Avatar von nullp01nter

Hallo,

ich möchte die Diskussion um die verschiedenen Farbvarianten nocheinmal aufgreifen: Ich habe diese Woche einen Busdriver erworben, welcher ein hellgraues Gehäuse, aber eine schwarze Frontblende hat. Bisher hatte ich einen komplett schwarzen und einen komplett hellgrauen. Ich war ziemlich überrascht über die neue Farbvariante. Es sieht aber nicht nach einem Umbau aus, insbesondere sind nicht nur die beiden Gehäusebleche hellgrau, sondern auch der Plastikrahmen. War das eine offizielle Farbgebung oder ist das Gerät gerade aus der Zeit der Umstellung von schwarz auf grau?

Viele Grüße
Thoralt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
07.01.2010, 11:31 Uhr
ralle



eher das. es wurde erst das verbaut, was da war. war bei /2er genauso. 86 wurde ein anderes board, nämlich das vom /3er schon verbaut. auf messebildern werden auch die module mit grauer blende gezeigt.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
090
08.02.2010, 23:03 Uhr
PC-Dino



Hallo Karsten,

seit heute läuft mein KC85/4 aus 067. Betriebssystem ist erwartungsgemäß
Caos 4.2

MfG Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
091
28.02.2010, 20:40 Uhr
Thomas



KC 85/2 Color, Seriennummer 5181
--
Every day of my life I am forced to add another name to the list of people who piss me off!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
092
11.07.2010, 06:13 Uhr
ralle



hc 900: 1091, bei ebay gesichtet.

http://www.oldbits.de/sammlung/gdr.htm
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
093
11.07.2010, 08:45 Uhr
BobCat

Avatar von BobCat

KC 85/2 , HC900-CAOS (2.14), Ser.Nr.:003896 (Frontblende mit Klarlack versiegelt)
Dieser Beitrag wurde am 11.07.2010 um 19:23 Uhr von BobCat editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
094
11.07.2010, 11:59 Uhr
Koma

Avatar von Koma

KC 85/3 Ser.Nr.: 012763 ( Gehäusefarbe : Grau )
--
Mein PC rechnet mit allem, nur nicht mit mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
095
11.07.2010, 18:25 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

HC900, HC900-CAOS (2.13), SN: 002143

PS:
Zitat:
HC900 001424

Hat der Besitzer schon seine ROM's gesichert?

Dieser Beitrag wurde am 11.07.2010 um 18:51 Uhr von kaiOr editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
096
18.07.2010, 13:25 Uhr
lux-O-mat




Zitat:
lux-O-mat schrieb
KC85/4:
- 032086 (defekt)

Dazu noch je ein defekter KC85/4 und /3,
von denen ich aber jetzt nicht die SN weis.

Kleiner Nachtrag:
-032086 läuft wieder, CAOS 4.2

Bei den anderen beiden habe ich jetzt mal nachgesehen
KC85/3:
-022479 macht nix sinnvolles
KC85/4
-031943 hängt sich bei Eingabe von "BASIC" auf, alles andere scheint zu gehen

MfG, Jan.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
097
19.07.2010, 10:13 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

gerade frisch mit der Post gekommen:

KC 85/3:
010996 - HC CAOS 3.1

KC 85/4
003521 - KC-CAOS 4.1

Gruss, Steffen
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
098
25.09.2010, 17:56 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Sooo, es scheint, als gäbe es eine "Neuigkeit":

Vergangene Woche hatte ich mal wieder eine Präsenzwoche an meiner Hochschule. Dabei haben wir im Praktikum ein Testat an ein paar Rechnern durchführen müssen (also nicht an der Hardware selbst natürlich, sondern durch Beantwortung von Fragen ;D) Diese 5 Rechner sind allesamt KC85/3

Nun zu der eigentlichen Neuigkeit: Die KCs, die dort stehen haben sehr unterschiedliche Seriennummern. Zum Einen ist einer dabei, der die bisher niedrigste Seriennummer (001739) hat, zum Anderen sind 3 Rechner dabei, die Seriennummern jenseits der bisher höchsten (paulottos 033191) liegen: 034850, 037532 und 037549, alle 3 in weißem Gehäuse (wie beim KC85/4), aber mit schwarz/silberner Front (wie beim "üblichen" KC85/3) Mir scheint also, dass die Zahl der produzierten HC900-Geräte um Einiges nach oben korrigiert werden darf

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 25.09.2010 um 17:58 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
099
25.09.2010, 20:30 Uhr
ralle



ojee, was hab ich da wieder verbrochen, bitte einen kleinen statusbericht?

also gesamte überlebenden und wieviel von welcher ausführung...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek