Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Alternative Lösung zum Schreiben von 5,25" Disketten - gibts da schon was? » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
01.10.2019, 09:14 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Das Problem: 5,25" Disketten schreiben, z.B. für PC175 oder P8000

Die mir bekannte Lösung: man hat irgendwo noch einen 386 oder 486 rumstehen, der mit SuperCopy & Co. funktioniert. Leider werden diese Kisten auch langsam senil und/oder selten (selten = teuer).

Frage: gibts eigentlich eine Lösung ohne einen alten 386... z.B. eine Microcontroller-Schaltung, die man an ein vorhandenes 5,25" HD Laufwerk anschliessen kann, um Images auf 5,25" Disketten zu schreiben?

Falls nicht, wär das doch mal ein interessantes Projekt?
--
Das alte Rom wurde auch nicht an einem Tag programmiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
01.10.2019, 09:46 Uhr
Rolli



Ich benutze auf einem XP-Rechner den Totalkommander mit einem PlugIn von VolkerP. Damit funktioniert das Lesen/Schreiben von CPM-Formaten problemlos.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
01.10.2019, 10:40 Uhr
hellas



Klingt vernünftig.
Und wo findet man das besagte Plugin?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
01.10.2019, 10:45 Uhr
Rolli



auf VolkerPs homepage
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
01.10.2019, 11:43 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

http://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/cpm/disketten_xp3
für komplette Disketten-Images

http://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/cpm/disketten_xp2
Total-Commander-Plugin zum Zugriff auf einzelne Dateien in Images/Disketten
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)

Dieser Beitrag wurde am 01.10.2019 um 11:44 Uhr von volkerp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
01.10.2019, 17:24 Uhr
Rainer



was ist mit dem Kryoflux? Laut den Beschreibungen und Tests sieht das doch auch ganz brauchbar aus?
Steht bei mir auch noch auf der "will ich mal testen" Liste...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
01.10.2019, 19:30 Uhr
DL



Seit mein 386er den Geist aufgegeben hat bin ich auch auf Kryoflux umgestiegen, ist halt auch flexibler beim Betriebssystem.
Über Kryoflux Streamfiles hab ich bisher auch jede Diskette kopieren können, hat halt den Nachteil, dass dies große Datenmengen sind und es auch kein Programm gibt, welches das zuverlässig von und nach anderen Formaten umwandeln kann. Bei "simplen" Standardformaten haut das noch hin, aber spätestens wenn z.B. Formatwechsel und/oder erweiterte Sektoren hinzukommen ist da Ende im Gelände, hatte ich ja hier und da schon mal angeschnitten das Thema. Aber die eierlegende Wollmilchsau wird es dafür wohl auch nicht geben, zumindest ist es eine (wenn auch nicht eben preisgünstige) Alternative.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
01.10.2019, 19:42 Uhr
holm

Avatar von holm

Jedes Linux oder auch FreeBSD kann den FDC so konfigurieren das damit CP/M Disketten geschrieben werden können..so fern sie in einem verarbeitbaren Format vorliegen, TDO gehört wohl nicht dazu (IMHO) das Andere (Name vergessen) geht und imd auch. Natürlich gehen auch RAW Images.

Das setzt natürlich voraus das der PC überhaupt noch einen Diskettencontroller hat, bzw. das man einen nachrüsten kann. USB-Floppies können das meist nicht, wenn sie denn überhaupt schreiben können.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
01.10.2019, 19:53 Uhr
ralle



Deswegen hab ich noch ein 486sx daheim. nur die 1.2 MB Floppys gehen mit der Zeit kaputt.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek