Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » LC-80 reloaded - Platinenlayout für Neuauflage » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
200
17.12.2015, 18:18 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
holm schrieb
...naaa, da nimmt man doch Germanium Schaltdioden aus der DDR :-)



Das ist dann aber sowas von Retro, retroer gehts gar nicht ;-)

Nachtrag:
Ich schicke heute spät abend oder morgen früh noch die Bestückungshinweise per Mail raus. Wie im Thread schon publiziert, sind mir kleine Fehler unterlaufen, wie der auf dem Bestückungsdruck verdrehte C13 (die böse 13 wieder) und zu kleine Löcher an der Sub-D und Hohlsteckerbuchse. Aufpassen auch wegen der teilweise nahe an Bestückungspunkten liegenden Vias. Heiße Kandidaten sind hier C19 und R15.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
201
17.12.2015, 18:21 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
millenniumpilot schrieb
Ich selbst versuche den LC80 so gut es geht mit Originalteilen aufzubauen



Dafür noch ein Hinweis. Präzisionsfassungen sind für DDR-ICs wegen des abweichenden Rasters nicht geeignet. Die billigen Doppelfederfassungen nehmen dagegen bereitwillig sowohl metrisches als auch zölliges Raster auf.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
202
17.12.2015, 18:29 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich halte "Präzisionsfassungen" auch ganz Allegemein für nicht geeignet.
Geräte aus deren Fassungen beim Transport ICs herausgefallen sind, waren immer mit "Präzisionsfassungen" bestückt, nicht mit den "Low Cost" Teilen.

Eine ausgeleierte Low cost Fassung kann man mit einer Nadel nachjustieren so das sie wieder Federspannung aufbaut, eine ausgeleierte Präzisionsfassung kann man auslöten.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
203
17.12.2015, 19:03 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Selbstverständlich verwende ich aus Retrogründen Doppelfederfassungen, die alten weisen Originalen habe ich aber nicht mehr da. Aber Danke für den Hinweis mit den Fassungen. An das Raster als Grund habe ich gar nicht gedacht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
204
18.12.2015, 00:06 Uhr
KK

Avatar von KK

Aufgrund von Rückfragen zur Stückliste noch ein paar Infos:

Der Typ des Gleichrichters ist unkritisch. Vorgesehen war der KBU4B (4A/100V). Laut Datenblatt hat er 1,2mm Pins und dafür sind die Löcher ausgelegt. Der von Reichelt gelieferte hat jedoch 1,5mm dicke Beine. Entweder müssen die Löcher aufgebohrt werden (problemlos, weil genug "Fleisch") oder es wird ein anderer Typ mit dünneren Beinen genommen. Der LC-80 zieht weniger als 1A, dennoch würde ich zur Sicherheit etwas überdimensionieren. Pinout muß +/AC/AC/- sein. Wenn das Raster nicht ganz paßt, kann man zur Not die Beine zurechtbiegen.

Auch der Typ des MAX232 ist unkritisch. Die Ausführungen unterscheiden sich hauptsächlich durch den Grad der ESD-Festigkeit und manche kommen mit kleineren Kondensatoren aus (100nF) oder vertragen höhere Baudraten. Im Zweifelsfall nicht den billigsten nehmen.

Als Lautsprecher ist die HS77 natürlich von der Optik her das Original. Inzwischen sind die aber auch beim Frank Teichgräber nicht mehr im Shop. Als Alternative geht fast alles, was irgendwie Schall erzeugt. Die kleinen PC-Speaker, Piezos, andere Hörkapseln. Die Lautstärke ist mit dem Auskoppelkondensator C44 beeinflussbar. Für niederohmige Schallwandler C44 auf 470nF vergrößern. Ein 8Ohm PC-Lautsprecher war damit zwar kein Lärminstrument, aber ausreichend laut.

Als Kühlkörper sollte der in der Stückliste angegebene PR134/37,5/SE/M3 verwendet werden, wenn es ohne Bastelei passen soll. Ich hatte ein Weilchen gesucht, um einen zu finden, der klein genug ist und dennoch die zu erwartende Verlustleistung abführen kann. Dieser packts bei getesten 1A (der LC braucht weniger) bis zu einer Eingangsspannung von ca. 12V, ohne daß man sich die Finger verbrennt. Besonderheit, der 7805 wird kopfüber in der Nut unter dem Kühlkörper montiert. Wer dennoch einen anderen benutzen möchte, sollte dies wegen der Pinreihenfolge beachten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
205
18.12.2015, 08:20 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Als Netzteil verwende ich ein 12V Wechselspannung als Ausgang?
Sowas habe ich noch auf Arbeit gefunden.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
206
18.12.2015, 09:24 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Alwin schrieb
Als Netzteil verwende ich ein 12V Wechselspannung als Ausgang?



Naja, grenzwertig. Die Ladeelkos sollten dann bis 25V spannungsfest sein und ob der Kühlkörper die höhere Verlustleistung schafft, wäre auszuprobieren.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
207
18.12.2015, 09:34 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Nach "Wurst/Käse" Rechnung müßte der Kühlkörper und der 7805 dann bis zu 7W verbrennen. Ich würde da eventuell auf ein Gleichspannungsnetzteil gehen und dann den Gleichrichter überbrücken und somit weglassen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
208
18.12.2015, 09:37 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

In der Beschreibung zum LC80 Netzteil wird 9,5V +2,5V/-1V Wechselspannung angegeben.
Was sollte jetzt genau an der Hohlbuchse eingespeist werden? Da ja ein Gleichrichter in der Schaltung sitzt, sollte auch Wechselspannung reingehen (denke ich). Ansonsten schaue ich mal nach einem anderen Netzteil.

Edit: Jörg hatte ja grad geschrieben, also würde ja ein 5V Steckernetzteil DC dann ausreichen
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 18.12.2015 um 09:40 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
209
18.12.2015, 09:41 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Dann muß aber auch der 7805 entfallen

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
210
18.12.2015, 09:56 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Alwin schrieb
Was sollte jetzt genau an der Hohlbuchse eingespeist werden? Da ja ein Gleichrichter in der Schaltung sitzt, sollte auch Wechselspannung reingehen



Ja sicher, quasi ein Stromallesfresser. 12V~ ergeben aber nach Gleichrichtung etwas mehr als 12V Gleichspannung. Das heißt, über dem 7805 fällt auch mehr Spannung ab und die Verlustleistung steigt. Getestet habe ich nur bis 12V Gleichspannung.

Natürlich kann man das gesamte interne Netzteil auch weglassen und die 5V gleich von extern einspeisen. Oder statt dem 7805 einen Schaltregler einbauen. Kann jeder machen, wie er will.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
211
18.12.2015, 10:09 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Danke euch, habe noch ein 9,5V Wechselspannungs Steckernetzteil gefunden, das teste ich erstmal.

Edit: ist 9V AC 780mA
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 18.12.2015 um 11:15 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
212
18.12.2015, 11:41 Uhr
dm



@KK,
Platine wohlbehalten angekommen. Sieht Super aus!

Gruß,
Dieter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
213
18.12.2015, 13:15 Uhr
KK

Avatar von KK

Na wunderbar. Bestückungsplan und -hinweise sind eben per Mail raus. Beschreibung der Jumper und Sockel folgt später.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
214
18.12.2015, 13:19 Uhr
Andreas



Bei mr war auch gerade Weihnachten.

Vielen Dank für die Mühe.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
215
18.12.2015, 13:22 Uhr
KK

Avatar von KK

Gern.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
216
18.12.2015, 16:06 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Auch gerade gut angekommen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
217
18.12.2015, 17:55 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

meine Platine ist auch gut angekommen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
218
18.12.2015, 19:21 Uhr
KK

Avatar von KK

Hervorragend, danke für die Rückmeldungen. Wenn jemand einen Tracking Link vermißt , bitte melden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
219
18.12.2015, 19:23 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
KK schrieb
Hervorragend, danke für die Rückmeldungen. Wenn jemand einen Tracking Link vermißt , bitte melden.



Na wenn du einen hast, nehme ich auch. Da kann man sich drauf vorbereiten
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
220
19.12.2015, 12:22 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo KK,

auch meine Platine ist eben angekommen. Vielen Dank.
Falls Du für den separaten Versand der Tastaturplatine nochmals etwas bekommst, so gebe bitte Bescheid.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
221
19.12.2015, 15:39 Uhr
holm

Avatar von holm

Hermes hat auch meine Platine gebracht.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
222
20.12.2015, 09:26 Uhr
KK

Avatar von KK

Freut mich, daß es noch vor dem WE geklappt hat. Und nein, ich will für den Tastaturversand nichts extra.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
223
20.12.2015, 09:56 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Hermes wollt gestern nicht mehr zu mir, obwohl es schon in EF war.
Naja eilt ja auch nicht.

Eine Frage: kann jemand mal die Platte messen, die den HS77 hält? Also Grundmaß und den Durchmesser vom Loch. Danke!
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
224
20.12.2015, 13:41 Uhr
dm



@Alle,
Suche für erste Funktionsprüfung des LC80, den originalen 2k Monitor.

Gruß,
Dieter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
225
20.12.2015, 14:19 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Auf Volkers Homepage gibt's ein Softwarepaket, da ist ein 2k, 3k und der erweiterte 4k Monitor dabei.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
226
20.12.2015, 14:40 Uhr
dm



Hallo Alwin und KK,
Mein LC80 lebt! Ich hatte vergessen den Jumper (S1-0) zu setzen.
Vielen Dank, besonders an KK für sein LC80 Projekt.

Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit und einen
guten Rutsch ins Neue Jahr.

Dieter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
227
20.12.2015, 16:01 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Alwin schrieb
kann jemand mal die Platte messen, die den HS77 hält? Also Grundmaß und den Durchmesser vom Loch. Danke!



Kann ich morgen von meinem originalen LC-80 abnehmen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
228
20.12.2015, 16:05 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
dm schrieb
Mein LC80 lebt!



Das ist sehr gut! Ich hoffe, auch die anderen werden erfolgreich zum Leben erweckt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
229
20.12.2015, 16:16 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
KK schrieb

Zitat:
Alwin schrieb
kann jemand mal die Platte messen, die den HS77 hält? Also Grundmaß und den Durchmesser vom Loch. Danke!



Kann ich morgen von meinem originalen LC-80 abnehmen.



Danke, da kann ich die schonmal fix machen lassen, den HS77 bekomme ich erst in paar Tagen.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
230
20.12.2015, 19:04 Uhr
madnex1966



Hallo KK,
alles wohlbehütet angekommen. Ein wirklich tolles Projekt!!! Vielen Dank dafür.
mfg madnex1966
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
231
21.12.2015, 19:11 Uhr
Mobby5



Dito
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
232
21.12.2015, 19:49 Uhr
Mario



Hallo KK,

auch meine Platine ist gut angekommen, 1000 Dank! Großes Lob, ist ein wirklich tolles Projekt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
233
21.12.2015, 20:11 Uhr
holm

Avatar von holm

Sag mal KK, gibst schon eine Schaltung?

Ursache der Nachfrage ist die komische Eigenheit zu modifizieren, ich habe aus irgendwelchem Pollin Kram
jede Menge Metallschichtwiderstände unterschiedlicher Größen und hier gibts ne tolle Gelegenheit z.B. 11k Widerstände zu verbraten. In der Gegend um denn OPV muß man da aber aufpassen.. es ist ja auch nicht so das ich gar keine 10K hätte...

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
234
21.12.2015, 21:12 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Meine Platine ist heute auch angekommen, besten Dank!
Hättest aber auch dann zusammen mit der Tastaturplatine schicken können
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
235
21.12.2015, 21:30 Uhr
KK

Avatar von KK

Vielmals Dank für das Lob. Freut mich, wenn es euch zusagt. Müßt euch aber auch nicht mit Kritik und Verbesserungsvorschlägen zurückhalten, wenn es angebracht ist ;-)

Schaltplan ist fast fertig, schicke ich morgen im Laufe des Tages per Mail. Der Teilschaltplan des Tapeinterfaces schon vorab unten.
Unkritisch sind die ganzen Pullupwiderstände am Datenbus und den Steuerleitungen. 11k gehen auch an den Spannungsteilern des OPV. Das Verhältnis zwischen R49 und R46 bestimmt die Verstärkung der Eingangsstufe und das von R41/R42 die Hysterese des Schmitt-Triggers. Mit den angegebenen Werten funktionierte das Interface im Test mit Pegeln ab ca. 70mV bis 1V. Der 100k am Eingang (R45) soll hochohmige Einstreuungen unterdrücken, wenn bspw. ein Diodenkabel angesteckt, aber am anderen Ende offen ist.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
236
21.12.2015, 22:58 Uhr
holm

Avatar von holm

Ja Karsten, ich weiß was die Schaltung so treibt, ich nutze dieses Wissen um kommerziell Reparaturen zu machen :-)

Aber ich hätte noch einen Hinweis: Bitte sieh Pullup-Arbeitswiderstände für die beiden OPVs vor, man muß keinen AD oder LT Typ nehmen wenn es ein B2761 mit Pullups auch tut, zumindest für dieses Projekt nicht.
(1Kohm sind üblich). Man kann die bestücken wenn en 2761 rein soll und sonst frei lassen.

Die Restringe der Lötpads kannst Du sicher im Durchmesser einen halben Millimeter kleiner machen, das sind Starkstromlötstellen :-) zumindest ist mein Sohn relativ gut damit klar gekommen (10J).


Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
237
21.12.2015, 23:26 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
holm schrieb
Ja Karsten, ich weiß was die Schaltung so treibt, ich nutze dieses Wissen um kommerziell Reparaturen zu machen :-)



Die Erklärung richtete sich auch eher an Mitleser, die damit weniger vertraut sind ;-)


Zitat:
holm schrieb
man muß keinen AD oder LT Typ nehmen wenn es ein B2761 mit Pullups auch tut, zumindest für dieses Projekt nicht.



Der B2761 ist nicht pinkompatibel mit den neumodischen Dual-OPVs. Nichtdestotrotz ließen sich bestimmt noch Pullups für Opencollector-Typen unterbringen.


Zitat:
holm schrieb
Die Restringe der Lötpads kannst Du sicher im Durchmesser einen halben Millimeter kleiner machen(10J).


Welche? Am OPV? Allgemein habe ich die Restringe bewußt so groß gemacht, damit sie auch mal einen Auslötvorgang überstehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
238
22.12.2015, 07:15 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Kleiner Tip zur Diodenbuchse bei zukünftigen Ausgaben der Platine. Nach Möglichkeit sollten nur die 1 und 3 als Signalpins beschaltet werden, da es sonst beim LCR-C mit einem 5 poligen Diodenkabel ein Problem mit der Motorsteuerung geben kann.

Als Abhilfe sollte bei der Verwendung eines LCR-C nur ein dreipoliges Kabel verwendet werden!

Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde am 22.12.2015 um 07:15 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
239
22.12.2015, 08:16 Uhr
KK

Avatar von KK

Ist mir noch gar nicht aufgefallen, weil ich in der Praxis nie Probleme mit dem LCR-C am LC80 hatte, weder am alten, noch am neuen. Aber ja, die haben tatsächlich die Motorsteuerung mit an die Diodenbuchse gebastelt. Wird berücksichtigt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
240
22.12.2015, 08:49 Uhr
holm

Avatar von holm

Das Footprint der OPV habe ich mir gar nicht genau genug angesehen, hast Recht. Ich werde mal probieren was von dem rumliegenden Zeuch mit niedriger Us hier funktioniert (LM358/LM2904/ICL7621).

Die Lötpads meine ich generell, klar werden die robuster, aber man verbrät auch einen Haufen Zinn. Durchkontaktierungen könntest Du auch kleiner machen, dann verwechselt man die nicht mehr, auch könnte da eigentlich Stopplack drüber...


Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 22.12.2015 um 08:49 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
241
22.12.2015, 09:34 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
holm schrieb
auch könnte da eigentlich Stopplack drüber...



War auch meine Idee, wurde aber vom PCB-Hersteller nicht empfohlen. Siehe u.a. hier:

http://www.multi-circuit-boards.eu/fileadmin/user_upload/downloads/leiterplatten_design-hilfe/multi_cb_zvei_empfehlung_loetstopplack-design_vias.pdf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
242
22.12.2015, 10:12 Uhr
holm

Avatar von holm

Interessant, aber wohl nicht üblich/praktikabel. Ich habe auf hochdichten Rechnerplatinen noch nie freigestellte Vias gesehen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
243
22.12.2015, 12:09 Uhr
ICL-LIONS



Man muss unterscheiden Zwischen dem Via (Bohrung) selbst und dem Via-Pad.

Via-Pad's werden schon lange nicht mehr freigestellt auf Grund der Packungsdichte.
Die Via (Bohrung) schon, ist die Variante 2 auf der 2. Seite.

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
244
22.12.2015, 12:31 Uhr
KK

Avatar von KK

Variante 2 ist mit Sprintlayout nicht realisierbar. Dort kann ich nur das gesamte Via mit Pad an- oder abwählen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
245
22.12.2015, 12:55 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Kurze Frage zu T7-T14: die Bestückung ist mit E B C angegeben, die 2N3702 von Reichelt ist E C B. Also muss ich die Beine etwas verdrehen, ist so korrekt?
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 22.12.2015 um 12:55 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
246
22.12.2015, 13:00 Uhr
ICL-LIONS



Wenn die Via's in der Bibliothek ein fest definierte Größe haben die ansonsten nicht weiter von ihrer Form oder Größe auf dem Layout vorkommen gibt es eine Möglichkeit.

In den ausgegebenen Gerberdaten der Löstoppmaske mit Hilfe eines Asci-Editors die entsprechende Blende abändern.

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
247
22.12.2015, 13:09 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Alwin schrieb
Also muss ich die Beine etwas verdrehen, ist so korrekt?



Ja richtig. Am besten den Collector isolieren und dann "die Beine kreuzen". Auf die Pinreihenfolge habe ich beim Alternativtyp gar nicht geachtet, aber so viel Auswahl gibts da eh nicht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
248
22.12.2015, 13:12 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ICL-LIONS schrieb
In den ausgegebenen Gerberdaten der Löstoppmaske mit Hilfe eines Asci-Editors die entsprechende Blende abändern.
Carsten



Ich schicke die .lay Datei zum Hersteller, das Gerber-Gedöns machen die selbst. Ist mir wegen der Fehlerträchtigkeit auch lieber, ich bin ja nur Bastler und kein Layout-Profi.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
249
22.12.2015, 13:20 Uhr
KK

Avatar von KK

Nachtrag: Als Ersatz für den SC308 eignet sich der 2N3906 besser, der hat Pinout EBC. Ich korrigiere die Stückliste diesbezüglich und bitt eum Entschuldigung für das Versehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
250
22.12.2015, 13:48 Uhr
ICL-LIONS




Zitat:
Alwin schrieb
Kurze Frage zu T7-T14: die Bestückung ist mit E B C angegeben, die 2N3702 von Reichelt ist E C B. Also muss ich die Beine etwas verdrehen, ist so korrekt?



Soll ich dir 10 Stück in einem Briefumschlag stecken.
Schick mir deine Adresse per E-Mail.

Carsten


--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 22.12.2015 um 13:49 Uhr von ICL-LIONS editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
251
22.12.2015, 14:56 Uhr
holm

Avatar von holm

@Alwin: Das kann doch nicht das Problem sein, Du hast Doch den 3207 im TO92 Gehäuse?

wenn ja, dann flache Seite zu Dir, Beine nach unten, emmiter zu Dir biegen, kollektor von Dir weg, Basis gerade lassen, das muß doch gehen?

Ich habe da gerade vorhandene BC558 rein geprömpelt. Die werden auch gehen. Ich habe nur 150 Ohm statt 220 Ohm in die Segmentleitungen gesetzt, die Anzeige ist sonst in natura etwas sehr finster, das hält aber ggf. die Specs (der VQE) nicht ein.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
252
22.12.2015, 15:43 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Die 3207 sind kein Problem, hab die Beine ohne Probleme verdreht.
Wollte nur sicherheitshalber nochmal nachfragen, ob das so ist
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
253
22.12.2015, 16:35 Uhr
holm

Avatar von holm

@KK: Schaltplan angekommen, danke!

Noch ein Hinweis: Mache die Löcher für das Quarz so groß, das diese gedrehten Buchsen von
Präzisionsfassungen direkt da rein passen und verlötet werden können. Ich habe das auch das erste Mal
hier bei K1520-Net etc. gesehen und das bietet sich hier an. Im Zweifelsfalle bekommt man ein Quarz aber auch in den großen Löchern direkt eingelötet.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
254
22.12.2015, 21:52 Uhr
holm

Avatar von holm

So, dat Dingen geht.
Hatte noch einen gemeinen Fehler, hatte R16 vergessen zu bestücken was dazu führte das das Teil seine Melodie herunter nuddelte, die Laufschrift lief und dann nach unterschiedlicher Zeit die LC-80 Anzeige einfach verschwand...

Damit waren wohl die Peripherie ICs nicht ganz einverstanden denn ohne M1 kommen die zwangsläufig bei der Interrupterei durcheinander.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
255
23.12.2015, 00:07 Uhr
KK

Avatar von KK

Sehr schön, es werden immer mehr :-)

Was meinst du mit großen löchern? So, daß der dicke Teil mit reinpaßt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
256
23.12.2015, 08:12 Uhr
holm

Avatar von holm

Ja, genau. Das eigentliche Pin wird abgekniffen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
257
23.12.2015, 08:20 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Kleiner Nachtrag:

Die Schutzdiode Z1 von Reichelt P6KE 6.8A passt ohne Probleme in die Löcher.
Als Brückengleichrichter habe ich B40C1500-WW+ genommen, die Beine sind auch dünner.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
258
23.12.2015, 08:22 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Es gibt bei Pollin für 0,60€ eine Quarzfassung für HC18 und HC49.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
259
23.12.2015, 08:50 Uhr
KK

Avatar von KK

@holm

Die Löcher generell so groß auszuführen, ist möglicherweise nicht in jedermanns Sinne. Ich könnte aber entsprechend große Lötaugen vorsehen, die bei Bedarf nur aufgebohrt werden müssen. Welchen Durchmesser haben die "dicken Dinger"?

@Alwin

Um so besser. Laut Datenblatt hat sie eigentlich dickere Beine.

@All
Kleiner Wermutstropfen: Wie befürchtet, hat es die Tastaturplatine nicht mehr in den Versand geschafft. Wegen Betriebssruhe beim PCB-Hersteller wird sie erst KW1/2016 ausgeliefert :-(
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
260
23.12.2015, 08:50 Uhr
holm

Avatar von holm

Quarzfassungen gehen i.A. von größeren Durchmessern der Pins aus. Man braucht dann also Quarze die auch zum Stecken vorgesehen sind, während in die Pins von Präzisionsfassungen auch die normalen Quarze mit Drahtanschlüssen zu stecken sind.
Nichts desto trotz kann man natürlich auch so eine Fassung einlöten, baut aber auch höher..

@KK: mit dem Chinamesschieber audgependelt: mit 1,3mm Bohrdurchmesser sollte man auf der sicheren Seite sein. der Außendurchmesser liegt wohl bei 1,25.
Aufbohren halte ich für ungesund da dann die Metallisierung im Loch mit verschwindet die aber ganz wesentlich zur Stabilität bei trägt. Lieber noch ein paar extra Löcher..
Ich werde sicherlich nicht noch eine Platine bei Dir bestellen da ich ja einen originalen und einen Nachbau-LC80 habe, in so fern kannst Du natürlich meine Ideen auch unter Ulk verbuchen wenn sie Dir unsinnig vorkommen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2015 um 08:57 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
261
23.12.2015, 09:10 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
KK schrieb
@All
Kleiner Wermutstropfen: Wie befürchtet, hat es die Tastaturplatine nicht mehr in den Versand geschafft. Wegen Betriebssruhe beim PCB-Hersteller wird sie erst KW1/2016 ausgeliefert :-(



Naja halb so wild die vorweihnachtliche Freude war doch da in Form von Melodie und Laufschrift.

Hat schon jemand eine passende Hülle gefunden? Würde gerne eine Lederhülle ähnlich dem original benutzen.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2015 um 09:12 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
262
23.12.2015, 09:39 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot


Zitat:
holm schrieb
Quarzfassungen gehen i.A. von größeren Durchmessern der Pins aus. Man braucht dann also Quarze die auch zum Stecken vorgesehen sind, während in die Pins von Präzisionsfassungen auch die normalen Quarze mit Drahtanschlüssen zu stecken sind.



Hallo holm,

KK hat einen Quarz der Bauform HC49U-S vorgesehen. Die Fassungen von Pollin sind laut Datenblatt für diese Bauform. Die kenne ich nur mit den dünnen Beinen. Kann aber auch sein, das ich eine Wissenslücke habe.

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2015 um 09:41 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
263
23.12.2015, 09:52 Uhr
holm

Avatar von holm

@Alwin:

"Lederhülle". Das war das DDR-übliche "Kunstleder". aka Plaste und Elaste aus Schkopau...

Es gibt A4 Pappordner passender Größe, evtl. selbst beziehen?
Bei Gitarrenverstärkerbastlern gibts ein übliches Material für den Bezug der Kisten, ist recht strapazierfähig aber auch nicht billig. Das Zeuch heißt "Tolex" einfach mal gurgeln..

@millenniumpilot

Freilich, alles möglich, natürlich auch das es paßt. Allerdings könnte man diese Einzelpins, die ja auch
für die Fassung der VQE23 als Streifen verwendet werden auch gleich da so einsetzen wie ich das für den Quarz gedacht hatte. Ich habe wie gesagt so eine K1520-net Platine so (wie vorgesehen) bestückt und fand das Ergebnis ganz ok. Von den Pins guckt untern nicht zu viel raus und die Fassung baut damit nicht sehr hoch, feine Sache.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
264
23.12.2015, 09:57 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
holm schrieb
Aufbohren halte ich für ungesund da dann die Metallisierung im Loch mit verschwindet die aber ganz wesentlich zur Stabilität bei trägt. Lieber noch ein paar extra Löcher.



Am Quarz sind keine Durchkontaktierungen, also sollte Bohren nicht schaden. Für extra Löcher reicht der Platz nicht.
Bei meinem Prototyp habe ich übrigens auch diese Präzisionssockel am Quarz, aber an den normalen, dünnen Pins verlötet. Ist sicher mechanisch nicht ganz so stabil, aber meines Erachtens ausreichend, wenn nicht 3x täglich der Quarz gewechselt wird.


Zitat:
holm schrieb
kannst Du natürlich meine Ideen auch unter Ulk verbuchen wenn sie Dir unsinnig vorkommen.



Das ist keine Frage von sinnig oder unsinnig, sondern der Demokratie. Wenn die Mehrheit große Löcher will, dann mache ich sie groß. Wenn nicht, dann vergrößere ich nur die Lötaugen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
265
23.12.2015, 10:09 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
holm schrieb
@Alwin:

"Lederhülle". Das war das DDR-übliche "Kunstleder". aka Plaste und Elaste aus Schkopau...

Es gibt A4 Pappordner passender Größe, evtl. selbst beziehen?
Bei Gitarrenverstärkerbastlern gibts ein übliches Material für den Bezug der Kisten, ist recht strapazierfähig aber auch nicht billig. Das Zeuch heißt "Tolex" einfach mal gurgeln..



Die Platine ist leider breiter wie die A4 Norm, da passen nicht alle Ordner. Aber die Aktenordner sind breiter, habe im Schrank bei der Frau einen passenden Aktenordner in blau gefunden, der hat genau die richtige Höhe für die Platine und hat auch noch Lederimitat.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2015 um 10:10 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
266
23.12.2015, 19:23 Uhr
ambrosius



@Alwin
Mach doch bitte einmal ein Bild vom LC80-Ordner
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
267
23.12.2015, 19:57 Uhr
holm

Avatar von holm

Glückwunsch zum Avatar lieber KK.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
268
23.12.2015, 20:45 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
ambrosius schrieb
@Alwin
Mach doch bitte einmal ein Bild vom LC80-Ordner




https://www.dropbox.com/sh/ikka4u2i57289d7/AADYIndotLrgbZ-oYpv9W8sZa?dl=0

Hier zwei Bilder: vorn kommt dann noch ein Aufkleber drauf. Das Ganze wird dann noch befestigt, sobald der HS77 da ist.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
269
23.12.2015, 22:10 Uhr
ambrosius



Danke, das sieht richtig gut aus!
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
270
23.12.2015, 22:14 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Das Metall zum Blätter Einordnen habe ich entfernt, die Löcher passen sogar genau zur Leiterplatte.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
271
23.12.2015, 22:15 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
holm schrieb
Glückwunsch zum Avatar lieber KK.



Danke, konnte ich mir nicht verkneifen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
272
23.12.2015, 22:33 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Alwin schrieb
Hier zwei Bilder.


Cool, fast wie die originale Mappe :-)
Muß ich mir auch noch besorgen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
273
23.12.2015, 22:38 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Hab noch eine in Rot gefunden, ist aber mein Arbeitgeber vorne drauf
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
274
24.12.2015, 21:59 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Kann mir jemand mal ein hochauflösendes Bild von dem Typenschild auf der linken Innenseite der originalen LC80 Hülle machen?
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
275
24.12.2015, 22:53 Uhr
Andre.as



ist schon unterwegs... :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
276
25.12.2015, 00:34 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
Andre.as schrieb
ist schon unterwegs... :-)



Danke Andreas,

Hab die Ränder nachgearbeitet und nun sieht es wieder gut aus und fast original
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
277
25.12.2015, 10:38 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Unter dem Link in Post 268 habe ich neue Bilder eingefügt von meiner Hülle, da kommt wenigstens etwas alter Flair auf
Die Grafiken sind auch drin, falls jemand Bedarf hat.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
278
27.12.2015, 14:30 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo,


Zitat:
holm schrieb
Ich habe nur 150 Ohm statt 220 Ohm in die Segmentleitungen gesetzt, die Anzeige ist sonst in natura etwas sehr finster, das hält aber ggf. die Specs (der VQE) nicht ein.

Gruß,

Holm



ich habe mal eben ins Datenblatt geschaut. 150Ohm sollten auf keinen Fall zu klein sein. Uf bei 10mA sind 2,6V. Und dann auch noch "gemultiplext".
Habe daher auch 150Ohm bestückt.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
279
27.12.2015, 14:52 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Ich habe VQE 23F gesteckt und die finde ich mit originaler Bestückung hell genug, habe aber mal einen VQE 23B und einen VQE 23 probiert, da ist die Anzeige zu dunkel.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
280
27.12.2015, 19:50 Uhr
MichaRa



Hallo, mein LC-80 läuft auch...erst mal bestückt was die Bastelkiste so hergab...einiges fehlt noch. Schönes Projekt! Danke KK!

Micha


Dieser Beitrag wurde am 27.12.2015 um 20:02 Uhr von MichaRa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
281
27.12.2015, 19:58 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

@Micha: du hast in deiner Bastelkiste den Blechhalter für den HS77 gehabt?
Schöne Bastelkiste ich lasse die im neuen Jahr dann anfertigen.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
282
27.12.2015, 20:01 Uhr
MichaRa



@Alwin Das Blech hab ich mir zurechtgefeilt/gesägt...

Micha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
283
27.12.2015, 20:16 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo,

gibt es denn für die "Zuspätkommer" überhaupt noch eine Möglichkeit, an eine HS77-Kapsel zu kommen? Bei Ebay habe ich schon erfolglos gesucht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
284
27.12.2015, 20:18 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Bei www.hood.de habe ich meine gekauft, Dr Verkäufer hat auch noch paar. Ist sogar orangefarbene Ausführung.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
285
27.12.2015, 20:28 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Danke, soeben 2 bestellt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
286
27.12.2015, 22:34 Uhr
KK

Avatar von KK

@MichaRa
Willkommen im Club und danke für das Beweisfoto. Das Halteblech sieht echt perfekt aus :-)

Was die VQE23 betrifft, da scheint es Exemplarstreuungen zu geben. Ich habe welche mit Lichtstärke "D", die heller leuchten als die "E" in meinem originalen LC-80 und im Nachbau nur wenig schwächer sind als ihre "F"-Kollegen. Die Basiswiderstände von T7-T14 sind 2,9k statt 3,3k, am Kollektor hängen 220 Ohm wie beim Original.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
287
27.12.2015, 22:42 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Ich habe 3,3k drin, war so damals in der Stückliste. Aber ich finde die Anzeige hell genug.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
288
27.12.2015, 22:48 Uhr
KK

Avatar von KK

Die 2,9k sind bei mir nur drauf, weil ich nicht genug 3,3k vorrätig hatte. Dürfte aber kaum was ausmachen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
289
28.12.2015, 09:07 Uhr
MichaRa



Ich hab 3,9k und 240 Ohm + VQE23F...was halt da war...und finde die Anzeige angenehm hell.

Micha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
290
28.12.2015, 09:30 Uhr
Olli

Avatar von Olli

Warum sind die elkos am max eigentlich in becherförmig und nicht Tantal tropfen? Hat das einen Grund? Ich habe immer tropfen verwendet bei all meinen max für die serielle
--
P8000 adventures: http://pofo.de/blog/?/categories/1-P8000
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
291
28.12.2015, 09:44 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Olli schrieb
Warum sind die elkos am max eigentlich in becherförmig und nicht Tantal tropfen?



Wenn du Tantal verwenden möchtest, kannst du das natürlich tun. Die Stückliste ist nur eine Empfehlung, was letztendlich bestückt wird, kann jeder frei entscheiden. Ich persönlich verwende keine Tantal-Elkos, da sie meines Erachtesn nach keinen Vorteil gegenüber normalen Low-ESR Elkos haben, andererseits aber gelegentlich zum Abrauchen neigen.
Einige MAX232-Typen kommen mit 100nF aus, dort können KerKos benutzt werden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
292
29.12.2015, 17:24 Uhr
KK

Avatar von KK

Noch eine gute Nachricht zum Jahresende, die SIO funktioniert und kommuniziert mit dem PC!

Ein großes Dankeschön an Rollo, der mit seiner Pionierarbeit den Registerwald entwirrt und mir den größten Teil der Arbeit abgenommen hat!!

Mit einem kleinen Testprogramm konnte ich Zeichen senden, empfangen und als Loopback zurückschicken. Somit steht der Weg offen, das Laden und Speichern bequem und schnell über RS232 abzuwickeln. Da muß nur noch jemand eine Routine für schreiben.

Ein Hinweis noch:
Ich hatte die Sub-D-Buchse bewußt "versenkt" plaziert, damit sie nicht über den Platinenrand hinausragt und somit stört, wenn bspw. jemand den LC klassisch in eine Mappe einbauen will. Leider passen so aber nicht alle Steckerformen ran, z.B. nicht solche zum Selbstkonfektionieren (mit so einem Wulst oben und unten). Also muß entweder ein Kabel mit flachem Stecker verwendet werden, oder wer es sich zutraut kann den Platinenrand entsprechend ausfräsen (wenige mm reichen). Bei zukünftigen Auflagen lasse ich dies gleich mit erledigen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
293
29.12.2015, 17:41 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo KK,

kannst Du schon die SMD-Taster benennen für Deine Tastaturplatine? Gibt es da schon eventuell einen passenden Artikel bei Pollin/Reichelt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
294
29.12.2015, 17:45 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
millenniumpilot schrieb
Hallo KK,

kannst Du schon die SMD-Taster benennen für Deine Tastaturplatine? Gibt es da schon eventuell einen passenden Artikel bei Pollin/Reichelt?



Sind in der Stückliste schon drin, zwei Teile jeweils 25 Stück. War glaube auf der letzten Seite.

RAFI 100.503
RAFI 167.091
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 29.12.2015 um 17:48 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
295
29.12.2015, 17:48 Uhr
KK

Avatar von KK

@milleniumpilot

Neue Stückliste ist gerade per Mail unterwegs.

Die Taster sind RAFI Racon 8 (Reichelt RAFI 100.503). Dafür gibt es unterschiedliche Stößel, die in der Liste sind für einen Abstand von 5mm zwischen Platine und Deckplatte geeignet.
Grundsätzlich passen aber auch andere Mikrotaster mit identischem Rastermaß.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
296
29.12.2015, 18:17 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Danke, in meiner Stückliste waren die noch nicht aufgeführt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
297
05.01.2016, 14:18 Uhr
KK

Avatar von KK

Zur Info:

Die Tastaturplatinen wurden angeliefert. Ich tüte zeitnah ein, sodaß sie in den nächsten Tagen bei euch eintrudeln.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
298
05.01.2016, 14:23 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
KK schrieb
Zur Info:

Die Tastaturplatinen wurden angeliefert. Ich tüte zeitnah ein, sodaß sie in den nächsten Tagen bei euch eintrudeln.



Super dann beginnt das große Löten, 25x 4 Beine
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
299
05.01.2016, 14:45 Uhr
KK

Avatar von KK

...plus 2x13 Stiftleisten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek