Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » [B] Computertechnik » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.09.2013, 11:59 Uhr
Rüdiger
Administrator


Mich hat ein Angebot erreicht:


Zitat:
DDR ist nichts dabei, jede Menge Handbücher für Serversoftware, diese
auch, HP um 1994 ?, ein Notebook von um 1994 mit allen Zubehör, usw.usw.
Vielleicht so 50 kg Papier, Hardware ist nicht ganz so viel.

Standort ist Hainichen. Ist jemand dran interessiert?
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
07.09.2013, 20:19 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Wer den Kleinkunden nicht ehrt, ist den Server nicht wert. Schmeiß weg den Scheiß! Der Support bei HP ist unter aller Kanone. Nicht das ich was gegen die Japaner am Telefon hätte....
Dieser Beitrag wurde am 07.09.2013 um 22:13 Uhr von kaiOr editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
07.09.2013, 21:24 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Hast Du dir schon mal einen 200MB Druckertreiber von deren lamen Hompage runtergeladen? Man kann dabei Taschenbilliard spielen. Die Dienste "HP CUE DeviceDiscovery Service" und "HP Network Devices Support" sind geil, letzterer bringt gerne das ganze System zum Stillstand. Man wartet 15 Sekunden bis die Maus wieder reagiert. Die Überwachung des Druckers hat halt höchste Priorität.

Deren Drucker rödeln nach Einschalten gut 1 h vor sich hin, danach kommt die Meldung "Patrone fast leer", welch ein Wunder! Danach tauscht Du die Patrone, dann kommt die Meldung "Original Patrone eingesetzt" und dann kommt die Meldung "Patrone fast leer". HP, Qualität hat ihren Preis!

Mein erster Drucker von denen war nach einem Jahr tot. Ich habe gut 3 Seiten damit gedruckt, mal schauen wie lange mein zweiter Drucker hält. 1 Seite hab ich schon gedruckt. Die Hydraulik quietscht jetzt aber schon mächtig.

Bei deren Servern der selbe Quark. Wer leise will, kauf keine Server. HP ProLiant, hast Du Server, kannst Du braten Spiegelei auf Festplatte.

Dieser Beitrag wurde am 07.09.2013 um 22:16 Uhr von kaiOr editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
07.09.2013, 23:43 Uhr
MarioG

Avatar von MarioG

@kaior:
Ich hab nen Freund, dernutzt seinen steinalten HP-Laser noch immer.
Habe letzte Woche nen unkaputtbaren (aber tatsächlich lauten) ProLiant auf den Müll gebracht, deresewig gebracht hat.
Hab mit nem HP Business-Notebook ganz gute Erfahrungen gemacht. Würde die also nicht verteufeln wollen...
Was man allerdings mit den angebotenen Unterlagen anfangen können soll ist mir ein Rätsel. Aber wer weiss...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
08.09.2013, 00:05 Uhr
Rüdiger
Administrator


Mein HP-Notebook gibt jetzt auch leider den Geist auf (genau gesagt das Display).
Die Garantie ist gerade abgelaufen.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
08.09.2013, 00:19 Uhr
Thomas



Das Schlimme ist, es beschleicht einen schon beim Neukauf das Gefühl, nur wieder Schrott nach Hause zu tragen. Ich wäre gern bereit, etwas mehr zu bezahlen, wenn ich wüßte, das Teil läuft mal wenigstens 10 Jahre fehlerfrei. Das ist bei Elektronik wie bei Weißer Ware nicht anders. Irgendwie fehlt einem aber die Alternative.
Mein Vaio macht einen Lärm, wenn der Lüfter in den Turbomodus schaltet, und darunter auf der Tischplatte kann man lecker Spiegeleier braten.

Dieser Beitrag wurde am 08.09.2013 um 00:20 Uhr von Thomas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
08.09.2013, 09:46 Uhr
felge1966
Default Group and Edit


Gegen die ProLiant Server kann ich nichts sagen, das sind bisher die einzigsten Server, die die in der Firma die Abschreibungszeit + 50% überlebt haben. Schlimer sind da die Fujitsu Primergy, da treibts die Elkos teilweise schon nach 3 Jahren auseinander.
Bei den HP darf man natürlich nicht die DL1xx Serie nehmen, dort gibts nur eine eingeschränkte Lüftersteuerung.
An sich arbeiten aber alle Hersteller "in Rahmen der ständigen Produkt Verbesserung" an der Optimierung der Lebensdauer.

Gruß Jörg
--
http://felgentreu.spdns.org/bilder/jacob120.gif
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
08.09.2013, 10:24 Uhr
frassl



Die Handbücher und Software braucht man um gewisse Features der Hardware zu nutzen bzw. überhaupt nutzen zu können... Z.B. den HP Navigator. Die NetServer waren seinerzeit recht zuverlässig. Falls ein Navigator Paket mit bei den Unterlagen ist, habe ich Interesse.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
08.09.2013, 12:12 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Bei mir werkeln noch 2 "COMPAQ-Proliant DL380 R01" rum.

1x Prozessor gewechselt PIII 1GHz ansonsten immer an.

Selbst die 4 wechselplatten sind noch original "Wide Ultra3 SCSI" auch noch von COMPAQ

http://img368.imageshack.us/img368/811/img0075am5.jpg
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek