Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Unterscheidung VQA10 zu VQA13-1 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
20.01.2013, 12:10 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Hallo,

wie erkennt man ob man eine VQA10 oder eine VQA13-1 hat
(nicht die VQA13 in weißem Plast)
Nur an der Durchlassgleichspannung UF und am Strom IF ?

Gruß
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, Elektronikarchäologie, MC80, K1520,
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
20.01.2013, 15:50 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

in's
Dieser Beitrag wurde am 20.01.2013 um 22:10 Uhr von kaiOr editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
20.01.2013, 17:24 Uhr
frassl



Wenn Dein "in's" der Robbi sieht...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
20.01.2013, 17:44 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

...dann wird er merken das ich noch die alte Schule beherrsche und eigentlich "in das" schreiben wollte bzw. "ins" als Unwort betrachte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
20.01.2013, 18:47 Uhr
holm

Avatar von holm

...womit du aber genau falsch liegst.

Im Englischen ist das richtig, im Deutschen isses falsch.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
26.10.2018, 05:17 Uhr
karsten

Avatar von karsten

ich hole quasi parallel zur VQA12- Anfrage das mal wieder hoch (0)

Kann man VQA10 und VQA13-1 unterscheiden ?

Hat noch jemand VQA10, also welche von denen er sicher weiß das es 10er sind?

Gruß
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, Elektronikarchäologie, MC80, K1520,
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
26.10.2018, 09:14 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Karsten,

die VQA10 ist TSN-Rot und die 13 und 13-1 rot.

Was ist nun TSN ?

Ich vermute andere Technologie und etwas andere Wellenlänge.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
26.10.2018, 16:25 Uhr
Wusel_1



1. VQA10 hat ein diffuses rotes "Gehäuse" und VQA13 ein diffuses weißes.
2. die Lichtstärke ist bei VQA10 auch höher.
Hier mal ansehen:
https://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/basteln/Konsumg%C3%BCter/DDR-Halbleiter/#v1
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
26.10.2018, 19:33 Uhr
Egon



Hallo,

ich habe noch 4 echte unberührte VQA10 gefunden.

Wenn Du willst......

Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
26.10.2018, 19:44 Uhr
karsten

Avatar von karsten

VQA10 TSN-rot 635+-10nm
VQA13 weiß diffus 660+-30nm
VQA13-1 rot diffus 660+-30nm

TSN ggf. nach wiki
Time-Sensitive Networking, eine Standardisierungsaktivität der IEEE 802.1

Immer wenn TSN-rot, dann 635+-10nm
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, Elektronikarchäologie, MC80, K1520,
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
27.10.2018, 09:37 Uhr
MS05



Hallo Karsten,

Zitat:
karsten schrieb
TSN ggf. nach wiki
Time-Sensitive Networking, eine Standardisierungsaktivität der IEEE 802.1


nicht wirklich. Ich zitiere mal aus dem Litronix Datenbuch von 82:

The CQV 21/51 Series is a premium high
efficiency light emitting diode lamp fabri-
cated with TSN (transparent substrate
nitrogen) technology. The CQV 21 Series
has a red diffused plastic lens which pro·
vides a large full flooded front radiating
area and wide angle viewing. This makes it
ideal for front panel installation. The
CQV 51 Series has a red clear lens and
narrow viewing angle for the concentration
of intense brightness in a head-on position.
This is particularly desirable for legend
back lighting applications.

Grüße
Matthias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
27.10.2018, 10:38 Uhr
karsten

Avatar von karsten

@Egon
ja gern. Adresse hast du noch ?

@Matthias
Vielen Dank für die Auflösung.

Wellenlänge ist ja auch irgendwie Zeit ;-)
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, Elektronikarchäologie, MC80, K1520,

Dieser Beitrag wurde am 27.10.2018 um 10:39 Uhr von karsten editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
27.10.2018, 11:11 Uhr
MS05



Einen hab ich noch. Sogar deutsch und mit Bild.
https://books.google.de/books?id=4hPzBQAAQBAJ&lpg=PA194&ots=NuWgrbYJni&dq=transparent%20substrate%20nitrogen&hl=de&pg=PA194#v=onepage&q=transparent%20substrate%20nitrogen&f=false

Dieser Beitrag wurde am 27.10.2018 um 11:14 Uhr von MS05 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
27.10.2018, 12:18 Uhr
MS05




Zitat:
karsten schrieb
Wellenlänge ist ja auch irgendwie Zeit ;-)


Ja, Mittelwelle nur abends =
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek