Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Hat jemand eine funktionsfähige SIF1000-Schnittstelle am Bürocomputer? » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
09.12.2012, 23:04 Uhr
Rüdiger
Administrator


Irgendwie will mir der Anschluss der Lochbandtechnik bzw. des SD1156 am A5120 nicht gelingen.

SCP scheint das grundsätzlich nicht zu unterstützen.
UDOS und SIOS können's anscheinend, aber es nicht nicht dokumentiert, wie die ADA-Karte eingerichtet werden muss.
CPA erwähnt notwendige Leiterbahnmodifikationen auf der ADA-Karte.

Jede ADA, die ich bisher hier hatte, besitzt andere Drahtbrücken und verhält sich anders.
Aber keine arbeitet vernünftig.

Wer besitzt alles eine K1520-ADA-Karte?
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
10.12.2012, 11:17 Uhr
DL




Zitat:
Rüdiger schrieb
Wer besitzt alles eine K1520-ADA-Karte?

ich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
10.12.2012, 11:27 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich habe auch eine, allerdings noch nie ausprobiert. Sie ist im Keller eingelagert.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
10.12.2012, 19:57 Uhr
ambrosius



Habe 2x 012-7090 außerhalb und noch 2x eingebaut in PRG's.

Beste Grüße
Holger

edit: SCPX BDOS-Aufrufe kannst Du nicht nutzen (ich glaube ab Version 3, bin mir aber nicht sicher). Die Aufrufe der BDOS-Funkiton 3 und 4 für PUNCH und READ springen bei PUNCH auf ein RETURN und bei READ wird immer EOD (End Of Data) zurückgegeben. Die Schnittstelle wird auch nicht initialisiert.
--
Viele Grüße
Holger

Dieser Beitrag wurde am 10.12.2012 um 20:07 Uhr von ambrosius editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
10.12.2012, 21:01 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
ambrosius schrieb
Habe 2x 012-7090 außerhalb und noch 2x eingebaut in PRG's.

Hast Du schon mal damit was angesteuert?
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
11.12.2012, 07:06 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Ich hab auch zwei ADA K0622 (012-7090) - eine davon steckt in einem der beiden Numerik PRG710-1. Bin aber leider bisher noch nicht dazu gekommen, mit den beiden Karten etwas anzustellen, wenngleich ich ja einen daro 1210 und zwei daro 1215 (zzgl. je einer Elektronikkassette 1215-1111 und 1215-1113) habe..

Grüßem Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
11.12.2012, 17:15 Uhr
ambrosius



@004
Noch nicht, da ich weder entsprechende Geräte (Leser/Stanzer), noch die Doku zu den SIF1000 habe (Adressen der PIO's usw.). Dürfte aber nicht allzu schwer sein die anzusteuern, da ja nur die PIO's entsprechend programmiert werden müssen.

Beste Grüße
Holger

edit: Betriebsdoku K6022 gerade bei der Digital-AG gefunden - Danke
--
Viele Grüße
Holger

Dieser Beitrag wurde am 11.12.2012 um 19:14 Uhr von ambrosius editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
11.12.2012, 19:26 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

@Rüdiger: Scheint so, als wären wir mal wieder Vorreiter...
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
11.12.2012, 19:31 Uhr
ambrosius



@Sebastian
Habt Ihr zufällig auch noch die Schaltpläne? Würde sie bei Bedarf aus scannen und bearbeiten.

Beste Grüße
Holger
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
12.12.2012, 11:54 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Die Schaltpläne von der ADA (K6022)? Die liegen bei uns auf der Webseite.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
12.12.2012, 12:33 Uhr
ambrosius



... und das auch noch ziemlich weit oben unter 'Schaltplänen' Manchmal sieht man die Bäume vor lauter Wäldern nicht - oder so ähnlich Alles altersbedingt ...

Beste Grüße
Holger
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
12.12.2012, 13:09 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
ambrosius schrieb
Dürfte aber nicht allzu schwer sein die anzusteuern, da ja nur die PIO's entsprechend programmiert werden müssen.

Das Problem steckt im Detail: Das Signalspiel ist nicht bei allen SIF1000-Geräten gleich. Dementsprechend können zusätzliche Verdrahtungen auf den Leiterplatten sein.
Da es anscheinend keine originalen SIF1000-Nutzungen mehr gibt, ist das eine ziemliche Raterei.
Kleine Herausforderung am Rand: Die Signalpegel können auch unterschiedlich sein (KME3, KME20,...).
--
Kernel panic: Out of swap space.

Dieser Beitrag wurde am 12.12.2012 um 13:10 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
15.12.2012, 10:10 Uhr
AE
Default Group and Edit


Also ich habe vor vielen Jahren einen SD1156 am MC80.21 betrieben. Damals hatte ich dafür nur die robotron ADA-Beschreibung und die Broschüre vom 1156 zur Verfügung. (Letztere ist nicht mehr in meinem Besitz). Übrigeblieben ist nur meine schriftliche Anwender-Dokumentation und das EPROM.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
15.01.2021, 10:30 Uhr
Lötspitze



Hallo,

mal eine Frage zur Betriebsdoku der K6022. Auf Seite 10 steht bzgl. Adressierung:

"Haben die Bits AB7-AB3 Nullpotential ... -> geradzahlig ..."
"Wenn die Bits AB7-AB3 L-Potential ... -> ungeradzahlig ..."

Meinen die hier mit Nullpotential ein High (=1)? Kann ja eigentlich gar nicht anders sein, oder? Die Definition "Nullpotential" habe ich nirgends im Heft gefunden.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
15.01.2021, 10:48 Uhr
Rüdiger
Administrator


Wenn Du mit KME3-Pegel arbeitest, ist der aktive Zustand einer Leitung 0V und der inaktive Zustand +12V.

Die Dokumentation von Pegeln in der DDR-Literatur ist leider eine Katastrophe, da gibts 0 und L, 0 und 1, 0 und L*, 0 und 1*, H und L,...
--
Kernel panic: Out of swap space.

Dieser Beitrag wurde am 15.01.2021 um 10:59 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
15.01.2021, 11:18 Uhr
Lötspitze



Da es hier um die I/O-Adresse der Karte geht, würde ich auf 0 und 1 bzw. Low und High tippen. Dann wäre Nullpotential in dem Fall High.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
15.01.2021, 11:48 Uhr
Lötspitze



Ich habe mir jetzt noch einmal die Beispiele im Heft angeschaut. Danach ist "Nullpotential" adreßtechnisch Low (=0) und "L-Potential" adreßtechnisch High (=1). So ist es jetzt richtig, denke ich - aber etwas verwirrend.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
15.01.2021, 13:25 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Lötspitze schrieb

"Haben die Bits AB7-AB3 Nullpotential ... -> geradzahlig ..."
"Wenn die Bits AB7-AB3 L-Potential ... -> ungeradzahlig ..."
VG Matthias



Sowas ähnlcihes habe ich schon mal in Doku zur C8205 gelesen.
Die Reden von Nullpotential-0 wie Masse L-Pegel,
und mit L = H-Pegel wie "Licht".
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek