Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » PS/2 Tastatur am Z1013 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
28.10.2012, 11:25 Uhr
Ralph



Ich mach mir grade Gedanken wie ich meinen bisher für den AC1 und KC85/x gebauten PS/2 Tastaturadapter an den Z1013 anpassen kann.

Beim recherchieren bin ich auf 2 sinnvoll erscheinende Lösungsansätze gekommen und würd gern wissen, welche ihr vorschlagen würdet.

1.Variante 100% Standartkompatibel mit Folientastatur und direkter Anschluß an Systemstecker.. Damit müsste kein SystemROM geändert werden.

2.Variante BrosigMonitor kompatibel.. Damit muss aber jeder Z1013, der diesen PS2 Adapter nutzen will, auch entsprechend ausgerüstet sein,
weil ja die 4 Leitungen des Latches rausgeführt werden müssen. Wie habt ihr das hardwaremäßig gelöst ?

Danke für Ihre Infos !
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 28.10.2012 um 11:30 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
28.10.2012, 13:24 Uhr
Buebchen



Hallo Ralph!
Meiner Meinung nach ist die Zweite Variante sinnvoller da sämtliche anspruchsvolle Software für den Brosigmonitor mit Sprungverteiler und Tastatur angepasst ist. da sich der Umbau auf der Grundplatine auf vier Pio-Leitungen beschränkt sollte der Umbau für jeden machbar sein. CPM ist mit der Original-Tastatur garnicht oder nur sehr eingeschränkt zu machen.
Der Brosigmonitor oder seine Abkömmlinge waren eine grosse Errungenschaft gegenüber der Originaltastatur.
Nur weil die dafür vorgesehenen Tastaturen schlecht erhältlich sind verzichten viele jetzt auf seine Möglichkeiten. Obwohl es sehr einfach ist beliebige Tastatur-Matrixen an den Monitor anzupassen.
Ein Adapter für PS2 auf Brosigtastatur halte ich für das Non Plus Ultra!
Buebchen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
28.10.2012, 14:08 Uhr
Rene



Ich würde auch die zweite Variante empfehlen,aus denselben Gründen, die Bübchen schon genannt hat. Die 4 zusätzlichen Leitungen habe ich am
Steckverbinder X2 angebracht, so daß nur 1 Steckverbinder nötig ist. Ich würde den Adapter auf jeden Fall begrüßen ( und auch bestellen).
Gruß Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
28.10.2012, 15:43 Uhr
Buebchen



@Ralph
hallo!
Auf meiner Homepage unter Z1013 findest Du den Originalartikel von Reiner Brosig aus der Mikroprozessortechnik als PDF-File.
Das erleichtert vieleicht den Einstieg.
Buebchen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
28.10.2012, 17:40 Uhr
gubby



Hallo Ralph,
das ist mein erster Beitrag in diese Forum.
Vor ca. einem halben Jahr habe auch ich meinen Z1013 wiederbelebt und stand vor dem gleichen Problem. Ich habe mich für die erste Variante entschieden. Mein Z1013 sollte im Orginalzustand bleiben und ich will ihn auch nicht zu einer CP/M Maschine aufrüsten. Deswegen entstand die folgende "Sonntagnachmittagbastelei", wobei ich allerdings zugeben muss, dass die Assemblerprogrammierung nicht am Sonntagabend erledigt war ;-). Da ich das ganz eigentlich nie veröffentliche wollte existiert nur eine Handskizze von der Schaltung und ein nicht sonderlich kommentiertes Assemblerprogramm:

Vielleicht willst du da weitermachen wo ich aufgehört habe, es ist ein "Z1013-PS2-Tastaturadapter ohne Raffinessen"
Hier der Quellcode: http://www.loaditup.de/files/739671_22frufu9c3.zip

Gruß Uwe

Dieser Beitrag wurde am 28.10.2012 um 17:42 Uhr von gubby editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
30.10.2012, 20:51 Uhr
Ralph



@Gubby... Vielen Dank Uwe Ich hab mir Dein File mal geladen und angesehen. Vielleicht werde ich das Projekt mal fortführen,
weil es ja nur mit dem bissl "Unkraut" auskommt. Ist ne ganz gute Basis Allerdings muss ich dann wieder
ne neue "Prozessorgeneration" lernen was mich nun wieder reizt

Adhoc sitz ich aber grade an der Erweiterung des ebenfalls schon bestehenden PS2 Adapters für den AC1,
den ich für Z1013 und Spectrum erweitern will. Dazu brauch ich keine zusätzlichen Chips..

Gruß Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 30.10.2012 um 20:53 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
31.10.2012, 12:53 Uhr
gubby



@Ralph
Hallo, es freut mich wenn Du dich auch mit dieser Variante beschäftigen möchtest, da habe ich es vielleicht nicht nur für mich alleine programmiert...
Hier noch ein paar ergänzende Informationen, da mein erstes Posting nicht allzu umfangreich war.
Korrekt heisst der verwendete Chip: ATtiny 2313-20PU
Warum ATtin2313?
1. er sprang mich förmlich aus meiner Bastelkiste an!
2. er verfügt über PIN Change Interrunpt
3. er verfügt über eine serielle Schnittstelle die auch im synchron genutzt werden kann -> gut für die PS/2-Tastaturanbindung.

Programmiert habe ich das ganze unter AVR-Studio 4.19.
Zu Programmierung dieses Chips sind auch noch die sogenannte Fuses zu setzen:
Es wurden aktiviert:
- SPIEN ... einschalten der Programmierung über SPI
- Brown-out detektion at VCC=4.3V
- Int. RC Osc. 8Mhz; Start-up time: 14 CK+ 65ms

Das ergibt folgende Fuses:
EXTENDED: 0xFF
HIGH: 0xD9
LOW: 0xE4

Ich betreibe die Schaltung mit dem internen Takt von ca. 8 Mhz an einem Z1013 mit 2 Mhz. Für 4 Mhz könnte das Timing eventuell etwas eng werden, dann kann man aber immernoch den 2313 mit 20 Mhz takten - das reicht dann auf jeden Fall.
Das Programm belegt mit 642 Byte nur etwa ein Drittel der verfügbaren 2KByte an Programmspeicher - und da sind die Zeichentabellen auch noch mit enthalten, diese kann man auch noch in den EEPROM Bereich auslagern.
Das heisst: Es ist noch genug Platz für Erweiterungen und "Raffinessen".
Noch ein Wort zu den Zeichentabellen - die erste Tabelle enthält alle einfachen Scancodes gefolgt von der Zuordnung der Tastaturmatrix und einer zweiten Zuordnung für die gedrückte SHIFT-Taste. Hier gibt es immer zwei Zuordnungen, also jeweils 6 Byte pro Zeile - das ist leider notwendig, da der Speicher Wortweise (16bit) organisiert ist, und der Assembler gnadenlos mit Nullen auffüllt.
Die Zweite Tabelle enthält alle Zuordnungen für Extendet Tastencodes bzw. gedrückte ALT oder ALTGR Taste. Hier gibt es nur zwei Bytes pro Zeile.

weitere Anmerkungen:

- die Control-Taste ist derzeitig noch ohne Funktion:
- Ctrl-C: S4+K wird liegt derzeitig auf ALT-C
- F1-F12 sind noch unbelegt.
- Numlock noch ohne Funktion, auf dem Zahlenfeld werden nur Zahlen erzeugt
- LED auf der PS/2 Tastatur werden nicht angesteuert.

Warum habe ich nicht weitergemacht?
Tja, als die Tastatur erstmal funktionierte wurden auf einmal andere Dinge wesentlich wichtiger, so dass das alles erstmal in die "Wiedervorlage" wanderte, wo es leider immernoch wartet ;-)

Viele Grüße
Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
01.11.2012, 17:29 Uhr
Ralph



@all.. Kann mir jemand adhoc sagen, welche Tasten bei der Z1013 Brosig Tastatur gleichzeitig gedrückt werden können ?

Ich glaub herausgelesen zu haben, dass maximal Shift+Taste und Ctrl+Taste geht, oder etwa auch Shift+Ctrl+Taste ?

Danke sagt Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
01.11.2012, 18:44 Uhr
Andreas



Hallo Ralph

Im Artikel in der MP 7/1988 Seite217 ganz unten steht, das Shift plus Ctrl gleichzeitig gedrückt werden müssen um bestimmte Strings zu erzeugen..

Andreas
--
Viele Grüße
Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
02.11.2012, 05:46 Uhr
Hobi



nicht gleich aber aehnlich: http://z1013.mrboot.de/img/alfa_b6.gif

spalte 7: shift und ctrl erzeugen keine status meldung, koennen daher mit anderen tasten kombiniert werden.
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
12.11.2012, 19:38 Uhr
Ralph



So, ich habe mal das wirklich simple Teil vom Uwe (Gubby) gebaut und es funktioniert schonmal ganz gut
Danke Uwe für Deine gute Vorarbeit
Die Hard- und Software sollte auch für den Brosig-Monitor angepasst werden können. Da bin ich grad dran, falls es jemanden interessieren sollte

Gruß Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
16.11.2012, 07:07 Uhr
Ralph



Hat jemand ein Bild über die reale Tastenanordnung in der Matrix der K7659 (oder kompatiblen) wie sie in der Brosig-Schaltung verwendet wird ?


@Edit: Ich hab sie doch noch selbst gefunden

Danke sagt Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 16.11.2012 um 07:27 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
16.11.2012, 11:03 Uhr
ralle



Als ersatz der orginal-tastatur, für vorführzwecke (lange nacht der computerspiele)
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
17.12.2012, 19:58 Uhr
Ralph



So Freunde.. ich habs jetzt endlich mal geschafft mich mit der Materie genau
zu beschäftigen und die Tastatur funktioniert nun schon als Kombiversion
für Monitor V202 und die Brosig-Monitore .
Ist es sinnvoll, das Ganze noch auf den A2 Monitor zu erweitern ? Ich denke fast nein, denn wer setzt den schon ein ?

Gruß Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
17.12.2012, 20:06 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Hallo Ralph,

Das hört sich ja gut an, denn die Folientastatur ist ja nur eine Krücke.
Auf welcher Basis hast du das denn realisiert?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
17.12.2012, 20:57 Uhr
Ralph



Na ich hab einfach die Schaltung vom Uwe (004) genommen und den Atmel AssemblerCode erlernt, losgemacht
und den Code entsprechend umgebaut bzw. erweitert . War ni ganz einfach, aber geht

Nötig ist nur der atTiny2313 und die Steckverbinder, mehr nicht.
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 17.12.2012 um 20:59 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
18.12.2012, 12:04 Uhr
gubby




Zitat:
Nötig ist nur der atTiny2313 und die Steckverbinder, mehr nicht.

Das ist natürlich vollkommen richtig, die Widerstände kann man eigentlich weglassen. Aber bei meiner Tastatur sah das Signal im Oszi mit Widerständen wesentlich besser aus als ohne. Das wird aber sicherlich von Tastatur zu Tastatur variieren.

Uwe

Dieser Beitrag wurde am 18.12.2012 um 12:04 Uhr von gubby editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
29.12.2012, 22:43 Uhr
Ralph



Ich melde mal hier "Vollzug" wenn jemand die fehlerbeseitigte Firmware für den Atmel nach Uwe's Schaltung (004) benötigt. Einfach bei mir melden.

Aktuell habe ich die Schaltung um die Variante für den Brosig-Monitor erweitert und werde die demnächst hier veröffentlichen.
Mit der neuen Schaltung ist es möglich, durch Jumper die versch. Monitorvarianten zu wählen und die Tastatur LED zu nutzen.

Gruß Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 29.12.2012 um 22:44 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
30.12.2012, 13:03 Uhr
Klaus



Hallo Ralph,

vielen Dank für die fehlerbereinigte Firmware für den ATTiny.
Läuft prima am Original 2.02 Monitor.
Wirklich eine schöne einfach nachzubauende Schaltung, die gubby da entwickelt hat.

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
30.12.2012, 13:44 Uhr
Jörg



Hallo Ralph

Ist es möglich das du mir den ATtiny 2313-20PU Programmieren kannst ?
Ich besitze leider nicht die Möglichkeit dazu !
Oder kann das ein anderer übernehmen ?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
30.12.2012, 15:54 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Hallo Jörg,

ein einfaches SPI-Interface zum Programmieren der AVRs ist schnell zusammengelötet.

Hat man keinen geeigneten „Brenner“ zur Hand, kann man den TINY2313 über 5 Leitungen und 2 Widerstände vom Parallelport eines PC aus programmieren. Bei http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog-alt.htm gibt es die Schaltung und Software. Andere einfache Brenner sind http://rumil.de/hardware/avrisp.html und http://www.rowalt.de/mc/avr/progd.htm und
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?attachmentid=2738821 und
http://www.lancos.com/prog.html#avrisp
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)

Dieser Beitrag wurde am 30.12.2012 um 15:55 Uhr von volkerp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
30.12.2012, 17:02 Uhr
Ralph




Zitat:
Jörg schrieb
Ist es möglich das du mir den ATtiny 2313-20PU Programmieren kannst ?

Ja das könnte ich Dir machen, kein Problem.

Gruß Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 30.12.2012 um 18:07 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
12.06.2014, 21:25 Uhr
Lötspitze



Hallo,

hat einer von Euch schon mal einen ATtiny 2313 mit dem Brenner GQ-4X gebrannt. Ich habe das erstmalig gemacht und beim Auslesen kommen auch die richtigen Daten. Allerdings funktioniert der Chip nicht in der Tastaturschaltung, obwohl ich mir sicher bin, daß die korrekt aufgebaut ist.
Ralph hat die Vermutung gehabt, daß es ggf. mit den Fuses zu tun hat.
Könnte man hier den ATtiny ggf. noch mal mit anderen Einstellungen brennen? Wie stellt man die dann wo ein und vor allem aus welchem Grund? Was verursachen die unterschiedlichen Einstellungen?

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
15.06.2014, 17:04 Uhr
Lötspitze



Der Adapter funktioniert jetzt 1A.
Ich habe dazu beim GQ-4X die Fuses entsprechend der Angabe auf Volkers Seite eingestellt ( http://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z1013:erweiterungen:tastatur ). Fälschlicherweise hatte ich die Datei auch als BIN in den Brenner geladen und nicht als HEX. Das war das zweite Problem. Das dritte war die Tastatur selbst. Die ist defekt. Zum Glück hatte ich mit einer anderen gegengeprüft, um alle Fehlermöglichkeiten auszuschließen.
Vielen Dank noch mal an Andreas und Ralph für die Hinweise.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
27.11.2014, 08:47 Uhr
Lötspitze



Hallo,

könnt Ihr mir sagen, welche Tastenkombination bei dem PS2-Adapter dem <ESC> entspricht? Ich arbeite ja gerade mit dem TurboPascal bzgl. der VIS3 und komme nicht an die Hilfetexte ran, da diese bei fehlerhafter Compilierung mit dem <ESC> aufgerufen werden müssen. Auf meiner <ESC>Taste liegt aber CTRL-C. Ansonsten funktioniert bei der Tastatur alles.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
27.11.2014, 10:21 Uhr
gubby



Hallo Mathias,

der PS-2-Adapter simuliert nur die Z1013-Folientastatur mit ihren 4 Shift-Ebenen. Wie würdest du auf der Folientastatur ein <ESC> erzeugen? Ich habe mich bei der Belegung der internen Tabelle am Z1013 Handbuch Teil 2a Tabelle 1 orientiert.
Da gibt es kein <ESC>. Die eigentliche Erzeugung der Tastencodes erfolgt im Originalmonitor deines Z1013. Ich befürchte mit Ver. 2.02 wirst du kein Glück haben. Das ist halt der Nachteil dieser Lösung gegenüber dem Brosig-Monitor.
Du kannst ja mal bei Ralph anfragen, der wollte die Schaltung seinerzeit auch für den Brosig-Monitor modifizieren.

Viele Grüße
Uwe

Dieser Beitrag wurde am 27.11.2014 um 10:26 Uhr von gubby editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
27.11.2014, 10:31 Uhr
Ralph



Hallo ,

ich bin aktuell aus der Sache berufsbedingt leider raus , schaue aber mal heute abend in die Quellen rein. Ich denke mit dem Brosig-Monitor sollte das gehen. Der PS2 Adapter muss nur im Brosig-Mode arbeiten.

LG Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
27.11.2014, 11:22 Uhr
Wusel_1



Nimm mal SCHIFT und ECS. Da ist der Code #1B drauf, also ESC.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***

Dieser Beitrag wurde am 27.11.2014 um 11:23 Uhr von Wusel_1 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
27.11.2014, 11:35 Uhr
gubby



Hallo Andreas,

wo ist auf der Folientastatur ESC?? Ich habs nicht ganz verstanden...

Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
27.11.2014, 12:06 Uhr
Lötspitze



Andreas meint bestimmt die PS2-Tastatur. Ich werde es heute Abend noch mal probieren, wobei ich aber schon so einige denkbare Kombinationen ohne Erfolg getestet hatte.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 27.11.2014 um 12:07 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
27.11.2014, 12:41 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Mit der Flachfolientastatur und mit dem 2.02-Monitor kann kein ESC (1Bh) erzeugt werden, auch der A.2-Monitor erzeugt kein ESC.
Das geht nur mit dem Brosig-Monitor.
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
27.11.2014, 12:46 Uhr
gubby



Volker hat völlig recht. Schau dir einfach mal die Tastaturtabelle im Listing des 2.02 Monitors an. Da siehst du welche Zeichen überhaupt erzeugt werden können.

http://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z1013:software:monitor:riesa202

Gruß
Uwe

Dieser Beitrag wurde am 27.11.2014 um 12:46 Uhr von gubby editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
27.11.2014, 16:54 Uhr
Ralph



@Lötspitze
Ich hab mal in den Programmcode geschaut und erwartungsgemäß gefunden das die ESC Taste im Brosig-Mode
des PS2-Adapters funktionieren sollte und zwar ohne irgendwelche Tastenkombinationen!
D.h. ESC drücken und dann sollte der richtige Code kommen. Das gilt aber natürlich nur wenn Du auch
den Brosig-Umbau und Brosig-Monitor am Z1013 verwendest !

LG Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 27.11.2014 um 16:54 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
27.11.2014, 20:03 Uhr
Lötspitze



Den Brosig-Monitor könnte ich über mein Betriebssystemmodul laden. Damit habe ich vor der PS2-Variante gearbeitet. Problem ist nur, daß ich durch die VIS3 und die anderen Platinen z.Z. keinen Steckplatz mehr frei habe. Da muß ich mir erst etwas einfallen lassen:

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
27.11.2014, 20:44 Uhr
Andreas



Hallo

Ich habe die Umrüstung auf den Brosig-Monitor ganz aus dem Auge verloren.Im Moment läuft bei mir der Monitor 2.02 mit Gubby-Tastatur und Ralph`s Firmware 1.1. Reicht es aus die Z1013-Platine auf Adressbereich F000 bis FFFF zu erweitern (also im wesentlichen die beiden Dioden am Adressdecoder)? Welche EPROM-Version muß ich da nehmen? Es gibt ja mindestens 3 Varianten für die Tastatur.

Viele Grüße

Andreas
--
Viele Grüße
Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
27.11.2014, 21:28 Uhr
Lötspitze



Ich hatte den Brosig-Monitor mit der Tastatur 7652 betrieben. Was man nun in Verbindung mit dem PS2-Adapter verwenden muß, würde mich auch interessieren.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
27.11.2014, 21:35 Uhr
Ralph



@Lötspitze

Du musst nichts weiter tun, als ne PS2 Tastatur zu verwenden und den PS2-Adapter nach Schaltplan an den Z1013 anstecken.
Dazu musst Du Dir noch die Spaltenleitungen auf den Stecker legen. Ich hab das zumindest so gemacht.

Gruß Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 27.11.2014 um 21:52 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
27.11.2014, 22:43 Uhr
Lötspitze



@Ralph, für die Brosig-Tastatur gehen 4 zusätzliche Leitungen vom IC A47 des Z1013 auf die A-Reihe des X2-Steckverbinders, damit das funktioniert. Wie ist das da für den Adapter nach [004] gedacht? Mit welcher Tastatur hattest Du das ausprobiert?

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
28.11.2014, 07:13 Uhr
Ralph



@Lötspitze

Die Schaltung nach [004] ist nicht Brosig-Tastatur tauglich. Sie muss dazu erweitert werden.
Die Nachbauunterlagen für den erweiterten PS2-Adapter nebst Firmware sind auf meinem Server (ac1.spdns.de) zu finden.

Es funktioniert jede PS2 Tastatur die zur Scancodeumschaltung in der Lage ist.

Gruß Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
28.11.2014, 08:43 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Hier gibt es Aufbauhinweise für die Brosigtastatur:

http://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z1013:erweiterungen:tastatur:brosig#hardware

http://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z1013:erweiterungen:monitor
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)

Dieser Beitrag wurde am 28.11.2014 um 08:43 Uhr von volkerp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
28.11.2014, 12:29 Uhr
Lötspitze



@Ralph,

OK, das kannte ich nicht. Dann muß ich den Adapter noch etwas umbauen.
Ist die HEX-Datei genau die gleiche wie die Firmware 1.1?

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
30.11.2014, 17:39 Uhr
Lötspitze




Zitat:
Ralph schrieb
Es funktioniert jede PS2 Tastatur die zur Scancodeumschaltung in der Lage ist.



Woran erkenne ich das an der Tastatur?

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
30.11.2014, 18:21 Uhr
Buebchen



@Lötspitze
Hallo!
Ich glaube das die Unterlagen auf Volker Pohlers Homepage nichts mit der Lösung die Ralph meint zu tun hat. Der Brosigmonitor mit seiner Tastaturansteuerung ist immer noch eine Hardwarelösung die auf Volkers Homepage beschrieben ist.
Gubbis und Ralphs Lösungen sind nur für die einfachen Monitore zu gebrauchen.
Schlagt mich wenn ich mich geirrt habe.
Ich habe mich geirrt!
Ralph war fleissig! Vorher habe ich seine Unterlagen aber nicht gefunden.

Dieser Beitrag wurde am 30.11.2014 um 18:37 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
30.11.2014, 19:27 Uhr
Lötspitze



Stand zur Zeit: der Z1013 funktioniert mit originaler Brosig-Tastatur ohne Probleme. Leider mit dem PS2-Adapter für Brosig noch nicht. Für diesen habe ich eine neuen Attiny mit Ralph´s "Z1013PS2TastaturHR.hex" gebrannt und soeben noch einmal die Leitungen des Adapters durchgeklingelt. Da mir im Adapterschaltplan für die Brosig-Variante noch ein paar Sachen aufgefallen sind, werde ich das erst einmal mit Ralph klären.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 30.11.2014 um 19:27 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
30.11.2014, 20:09 Uhr
Buebchen



Hallo!
Ich habe eine, den Originalunterlagen von Reiner Brosig angepasste Schaltung zu dem Tastaturinterface von Uwe Gubsch mit der Erweiterung von Ralph Hänsel auf meine Homepage gestellt. Sie ist mit den nötigen Hinweisen zu den Änderungen an der Z1013 Grundplatine versehen damit der Adapter ohne Probleme in Betrieb genommen werden kann.
http://buebchen.jimdo.com/8-bit-selbstbau/z1013/
Ganz runterscrollen und anklicken.
Nach dem zweitenmal anklicken wird sie so gross das sie als Druckvorlage auf den Desktop gezogen werden kann.
Die Schaltung ist inzwischen mit Matthias (Lötspitze) bei dem sie so funktioniert, abgestimmt und ist jetzt komplett in Ordnung.

Dieser Beitrag wurde am 30.11.2014 um 22:23 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
30.11.2014, 21:02 Uhr
Lötspitze



Hallo Wolfgang,
in Deiner Skizze muß C6 an Pin12 und C8 an Pin16 gehen. Laß´ mal bitte Rev.2 erst vom Ralph auf seiner Webseite machen.
Der Adapter funktioniert jetzt dank der Hinweise von allen

Matthias

Edit: übrigens, so wurde jetzt der Platz für mehr Platinen geschaffen:
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 30.11.2014 um 23:01 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
30.11.2014, 21:05 Uhr
Buebchen



@Lötspitze
Hallo Matthias!
Ist mir schon klar geworden und auf meiner Homepage geändert worden. So sollte es also stimmen.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
30.11.2014, 22:25 Uhr
Buebchen



Hallo!
Ich habe den Beitrag unter 044 editiert mit dem Hinweis das die Unterlagen jetzt auf meiner Homepage stimmen. Hinweise zum Anschluss an die Z1013 Grundleiterplatte und einen Link auf Ralphs Homepage für die nötige Software und Updates habe ich zugefügt.

Dieser Beitrag wurde am 30.11.2014 um 22:44 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
25.12.2014, 20:19 Uhr
Ralph



Wer kann sich mal bitte, neben Lötspitze, als Tester für die Lösung zur Verfügung stellen ?
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
13.05.2016, 17:37 Uhr
madu55



Hallo Ralph
Würdest Du mir einen Programierten ATtiny 2313 für einen PS2 Adapter für
den Z1013 zukommen lassen? Natürlich bei entsprechender Bezahlung.
Ich würde mich sehr freuen.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
13.05.2016, 18:12 Uhr
Lötspitze



Hallo Gottfried,

Du müßtest noch Bescheid geben, mit welchem Monitor Du arbeitest.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
13.05.2016, 18:20 Uhr
madu55



Hallo Matthias
Da ich den EPROM auf einen Sockel habe kann ich den Monitor jederzeit wechseln.
Im Moment habe ich den 2.02 mit einer selbstgebauten Tastatur die aber die
gleiche belegung hat wie die Folientastatur.
Wenn ich das richtig verstanden habe kann der PS2 Adapter auch den Prosigmonitor
benutzen und das wäre j viel besser oder ?

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
13.05.2016, 18:24 Uhr
Ralph




Zitat:
madu55 schrieb
Würdest Du mir einen Programierten ATtiny 2313 für einen PS2 Adapter für
den Z1013 zukommen lassen? Natürlich bei entsprechender Bezahlung.
Ich würde mich sehr freuen.



Kann ich machen, aber nen ATtiny hab ich leider nicht übrig.

Der Adpapter kann beide Modi, als 2.02 und Brosig. Muss nur über einen Jumper umgestellt werden.
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
13.05.2016, 18:33 Uhr
Lötspitze



Hallo Ralph,

ich habe in meinen Unterlagen für Brosig noch PS2-Versionen für die 7659er und die 7652er Tastatur. Die sind für unterschiedliche Monitore. Bin mir im Moment also nicht sicher, wie der letzte Stand war.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 13.05.2016 um 21:02 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
14.05.2016, 10:54 Uhr
mkBurkersdorf



Hallo Gottfried,

Wenn Du noch keinen gefunden hast, kann ich dir den Tiny 2313 brennen.
--
Gruß
Manfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
29.03.2020, 06:15 Uhr
Hobi



Kann man die Software noch etwas anpassen? ich vermisse der F-Tasten Unterstützung.
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
29.03.2020, 15:21 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

https://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z1013/erweiterungen/tastatur#ps2-pc-tastatur_mit_avr

Da gibts auch Quellcode
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
29.03.2020, 15:38 Uhr
schlaub_01



weil's gerade so zum Thema passt: Bei mir liegen seit langer Zeit noch einige unbestückte Leiterpatten zum Z1013 Tastaturadapter herum. Wenn jemand noch so was brauchen könnte, einfach melden. Nicht wundern, ich habe noch eine D-SUB Buchse mit drauf, um eine K7673 Tastatur anzuschließen - das fand ich besser passend. Mangels Zeit ist die Firmware dafür aber noch nicht gemacht, aber mit PS/2 funktioniert das ohne Probleme.

Grüße,
Sven.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
29.03.2020, 17:03 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Hallo schlaub_01,

hast du auch so einen programmierten Chip dazu?

Wenn ja dan würde ich eine nehmen.

Danke
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
29.03.2020, 17:26 Uhr
schlaub_01



Ja, habe ich noch - der letzte. Schick mir mal ne PN mit Deiner Adresse.

Viele Grüße,
Sven.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
30.03.2020, 04:53 Uhr
Jost



Hallo Sven,

hätte großes Interesse an so einer Platine.

Viele Grüße

Jost
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
30.03.2020, 08:11 Uhr
gubby



Hallo Sven,
auch ich hätte Interesse an einer Platine.

Viele Grüße
Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
30.03.2020, 09:03 Uhr
schlaub_01



So, die Platinen sind jetzt alle vergeben. Vielen Dank für die vielen Anfragen!

Grüße,
Sven.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
10.05.2020, 07:06 Uhr
ralle



Geht damit auch eine 8×10 Tastatur?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
12.05.2020, 07:27 Uhr
gubby




Zitat:
ralle schrieb
Geht damit auch eine 8×10 Tastatur?


Mit einem ATTiny2313 sicherlich nicht. Wenn Du dir die Schaltung mal anschaust, ist der Prozessor bezüglich der verfügbaren Anschlüsse fast vollständig belegt.
Sven(schlaub_01) hat bei seiner Platine nur den seriellen Eingang (PS/2) zusätzlich auch auf eine SUB-D Buchse gelegt. Mit einem etwas größerem Prozessor läßt sich eine 8x10 Tastatur-Matrix sicherlich ohne Probleme abfragen, man braucht halt einfach nur 18 Pins mehr.

Grüße
Uwe (gubby)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
12.05.2020, 09:57 Uhr
ralle



Das scheint das Problem zu sein. Da macht was universelles durchaus Sinn. Die Signale vor dem Decoder abzufragen wäre durchaus möglich, sind auch nur 4 Leitungen. Laut Seviceschaltpläne für den CPC 6128 kommen diese aus der internen PIO.

Da stellt sich nur die Frage, was einfacher ist, die ausdekodierten Zeilen zu lesen oder die Bit-Zustände vor dem Decoder.



Vermutlich ist dieser richtig:


--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 12.05.2020 um 10:16 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
12.05.2020, 11:32 Uhr
gubby



Wow, jetzt hast du mich vollkommen verwirrt. Ich kann den Bezug zum CPC6128 nicht ganz nachvollziehen. Kannst Du mal kurz beschreiben was Dein eigentliches Anliegen ist. Willst Du eine 10x8 Tastatur vom CPC6128 an einen Z1013 anschliessen? Oder willst du eine PS/2 Tastatur an einen CPC6128 anschliessen?

Gruß
Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
12.05.2020, 11:53 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Geht mir genauso, Uwe. Aber das ist ein generelles "ralle-Ding" hier im Forum. Mache Dir daher keinen unnötigen Kopf!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
12.05.2020, 14:09 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Der ralle-Beitrag gehört wohl zu https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=16015 (Flohmarkt » Suche Tastaturfolie CPC 6128), ist dort im Zusammenhang leider nicht minder wirr.
ralle, klär uns doch mal in umfassenderen Worten auf, was Du willst und was Du meinst
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
12.05.2020, 14:28 Uhr
Hobi



Da es hier um eine PS2 Tastatur geht, denke ich die Lösung kann man generell aus alle Systeme erweitern, die wie ein Z1013 funktionieren. Das war wohl der Hintergrund.
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
12.05.2020, 14:28 Uhr
ralle



Mir geht es nur darum, in wie fern die Z1013-Lösung auf dem CPC6128 atapdierbar ist. Ich habe das Problem der sich mittlerweile selbstauflösenden Folie, ein Mechanischer Nachbau ist mir zu heftig.
Da die Matix mittlerweile bekannt ist, muß eben eine Lösung her. Bei der Komfort-Tastatur am Orginal.1013 wird auch ein Decoder eingesetzt. Platz ist noch im CPC zwischen Board und Laufwerk.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
12.05.2020, 14:33 Uhr
gubby




Zitat:
volkerp schrieb
Der ralle-Beitrag gehört wohl zu https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=16015 (Flohmarkt » Suche Tastaturfolie CPC 6128), ist dort im Zusammenhang leider nicht minder wirr.
ralle, klär uns doch mal in umfassenderen Worten auf, was Du willst und was Du meinst


Wenn ich 007 und 008 in diesem Thread richtig interpretiere ist seine Tastaturfolie kaputt und er will eine PS/2-Tastatur an den CPC6128 anschliessen. Könnte eventuell auch mit einem ATTiny2313 gehen, wenn man die Signale vor dem Encoder auswertet. Allerdings müsste man sogut wie alles an der Software neu schreiben.

Uwe

Sorry, das hat sich jetzt gerade überschnitten.

Dieser Beitrag wurde am 12.05.2020 um 14:35 Uhr von gubby editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
12.05.2020, 14:41 Uhr
gubby



Also Nochmal: Mit ATTiny sicherlich möglich aber Software muss gravierend geändert werden. Nimm einen etwas größeren ATMega, vielleicht sogar in mit SMD-Gehäuse dann wird es einfacher mit der Anpassung.
Konkret hängt es an den möglichen PIN-Change-Interrupt-Eingängen und deren verteilung über die Ports.

Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
12.05.2020, 17:34 Uhr
Hobi



Jetzt habe ich es verstanden. Die aktuelle Z1013-SW führt (unabhaengig vom PS/2 Teil) ein einfaches Mapping von 4-bit vom Decoder (bzw die 8 von der Folientastatur) nach 4-bit durch. Insofern nicht ganz was der CPC will.
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde am 12.05.2020 um 17:35 Uhr von Hobi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
12.05.2020, 19:35 Uhr
ch1frd



Hallo,

da ich dank Ulrich nun auch bald Besitzer eines Z1013 bin
und auch gerne eine PS2-Tastatur anschliessen möchte,
würde ich Platinen nach dem Layout von Sven bestellen.
Wer noch Interesse hat kann sich bei mir melden.

Viele Grüße,
Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
12.05.2020, 23:12 Uhr
ambrosius



Da bin ich mit dabei, habe auch von Ulrich Post bekommen. Danke für die Mühen.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
13.05.2020, 06:48 Uhr
ralle



Also, auf z1013.de hab ich es mir noch mal angeschaut. Der Tastaturdecoder ist zwar ein anderer, Ausgabe auf 10 Zeilen/Spalten, aber Eingabe 5 Bit des Internen 855. Also noch weniger als der CPC.

Also der Z1013 hat 10x5
Der CPC 10x8, fehlen 3 beim Z1013.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 13.05.2020 um 06:56 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
13.05.2020, 08:20 Uhr
gubby



Wie schon gesagt, es sollte prinzipiell auch mit einem ATTiny2313 möglich sein.
Die Interrupt-Routine muss man eh neu schreiben.
Gibt es vom CPC6128 ein Monitor-Listing. Sportlich könnte es werden, wenn sofort nach der Spaltenausgabe das Einlesen erfolgt. Beim Z1013 gibt es dazwischen wenigsten noch einen Befehl (ld b,20h) wo man ein paar Takte Zeit hat zu reagieren.

Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
13.05.2020, 10:40 Uhr
Hobi



@ralle

Die Zusammenfassung ist nicht korrekt. Beim RB Monitor ist die Spaltenmatrix 12x8 (Streng genommen 16x8). Die Spalte 0x0f steht fuer den Tastaturstatus.

Es werden nur 4 Bit, statt 5 Bit an der PIO ausgewertet.

Das 5. Bit ist mehr eine Art "Spaltenleitung" für den A2 Monitor. Damit wird zwar der Multiplexer angesteuert. Man kann es aber verallgemeinern als 16x4 Erweiterung der Tastaturmatrix.
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde am 13.05.2020 um 10:43 Uhr von Hobi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
13.05.2020, 11:03 Uhr
Buebchen



@Gubby
Hallo Uwe!
Es gibt vom CPC 464/646/6128 ein dickes Buch mit kommentiertem ROM Listing, das inzwischen vergriffen ist aber in meinem Besitz ist. Vieleicht gibt es davon eine PDF Version? Ansonsten kannst du mir bei Interesse mal schreiben.
Markt&Technik ROM-Listing CPC 464/646/6128
ISBN 3-89090-134-4
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 13.05.2020 um 11:06 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
13.05.2020, 12:05 Uhr
ralle



Im Grunde ist das Recht einfach, ich drücke eine Taste, wenn Signal auf der richtigen Stelle, gebe ich ein Signal auf der der Taste passende Leitung. Dem Computer ist es egal, was genau als Tastatur funktioniert. Das alles muss dann der AVR machen. Du kannst auch mit Draht die Tastatur simulieren.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
13.05.2020, 12:24 Uhr
Buebchen



@Gubby!
Hallo Uwe!
Falls du noch nicht fündig geworden bist.
Hier: http://www.cpcwiki.eu/index.php/ROM-Listing_CPC_464/664/6128

Als PDF Seiten. Ist allerdings blöd, das die Daten als einzelne Seiten vorliegen und nicht zusammengefasst sind. Das Buch hat 676 Seiten.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
13.05.2020, 12:25 Uhr
Hobi



ja, aber streng genommen muss die Antwort innerhalb von 2 Mikrosekunden kommen.
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde am 13.05.2020 um 13:16 Uhr von Hobi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
13.05.2020, 12:37 Uhr
ralle



Naja, bei einem A-Typ hat man nicht viel Zeit. Am Ende gibt es auch für andere eine brauchbare Lösung, zum Beispiel KC87, wo die Tastatur 8x8 ist oder einige andere Selbstbau Rechner.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
13.05.2020, 12:43 Uhr
gubby



@Buebchen Ich habe mir das PDF runtergeladen, allerdings noch nicht die Stelle mit den Ein- und Ausgabebefehlen gefunden.
@Hobi leider ich grad nicht sehen Millisekunden oder Mikrosekunden. Woher hast du diese Zeit?
Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
13.05.2020, 12:51 Uhr
Buebchen



@Gubby
Hallo Uwe!
Wir fahren jetzt einkaufen. Wenn wir zurück sind sehe ich im Buch nach auf welcher Seite ich etwas über die Tastaturabfrage finde.
Ich melde mich dann noch einmal.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
13.05.2020, 13:16 Uhr
Hobi



2 Mikrosekunden - bei 4 MHz
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
13.05.2020, 14:02 Uhr
ralle



Also ein 20 MHz-Typ
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
13.05.2020, 15:18 Uhr
Buebchen



@Gubby
Hallo Uwe!
Ab Seite 104 wird der Keyboardmanager beschrieben. Ich hoffe das kann dir helfen.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
13.05.2020, 19:26 Uhr
ch1frd



Jetzt mal ehrlich hat das noch was mit dem Thema zu tun?
Oder wäre das nichts für einen neuen Thread?

Dieser Beitrag wurde am 13.05.2020 um 19:27 Uhr von ch1frd editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
090
13.05.2020, 19:44 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Noch'n neuen? Den dafür zutreffenden gibt's doch bereits!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
091
14.05.2020, 18:35 Uhr
ch1frd




Zitat:
ch1frd schrieb
Hallo,

da ich dank Ulrich nun auch bald Besitzer eines Z1013 bin
und auch gerne eine PS2-Tastatur anschliessen möchte,
würde ich Platinen nach dem Layout von Sven bestellen.
Wer noch Interesse hat kann sich bei mir melden.

Viele Grüße,
Mirco



Keiner weiter?

bis jetzt nur:

Ich 2
ambrosius 1

Viele Grüße
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
092
14.05.2020, 19:02 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich würde auch gerne zwei Stück nehmen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
093
14.05.2020, 19:51 Uhr
ralle



Schmeiß einen rüber...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
094
14.05.2020, 19:52 Uhr
MS05



Moin Mirco,
ich hebe auch mal ZWEI Finger.
Grüße
Matthias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
095
15.05.2020, 15:38 Uhr
Dima_76



Ich würde gerne Zwei nehmen
Grüße Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
096
15.05.2020, 17:26 Uhr
gubby



Ich hab mir mal das Listing vom CPC angesehen. Das Timing dürfte ähnlich dem Z1013 sein. Allerdings bin ich aus dem Quelltext überhaupt nicht schlau geworden.
Die Scanroutine dürft auf Seite 245 bei Adresse 0860 sein. Allerdings erschließt sich mir die Sinnhaftigkeit der Ladebefehle LD b,F4 und LD b,F6 überhaupt nicht.
zumindest scheint ein Befehl zwischen OUT und IN zu sein, genau wie beim Z1013.
Ich denke mit einem 20 Mhz Quarz am ATTiny macht man nichts falsch, dann hat man noch ein paar Befehle mehr in der Interrup-Routine.

Gruß
Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
097
15.05.2020, 21:22 Uhr
ch1frd



Dann fasse ich mal zusammen:

Z1013 PS2 Adapter

Ich 2
ambrosius 1
felge1966 2
ralle 1
MS05 2
Dima_76 2
=
10

warte mal noch bis Montag, dann werde ich bestellen

Viele Grüße, Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
098
15.05.2020, 21:39 Uhr
ambrosius



Hallo Mirco, bei mir bitte auf 2 Stck erhöhen. Danke und schönes Wochenende.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
099
16.05.2020, 15:35 Uhr
andy62



Hallo Mirco,
einen bitte für mich.
Viele Grüße,
Andy
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
100
16.05.2020, 16:21 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Nehme gleichfalls 2 St.!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
101
16.05.2020, 16:30 Uhr
Mobby5



Für mich bitte auch 2
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
102
17.05.2020, 15:19 Uhr
Hobi



2 ?s anstatt 2 us, utf8 geht immer noch nicht.
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde am 17.05.2020 um 15:19 Uhr von Hobi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
103
17.05.2020, 17:36 Uhr
ch1frd



noch wer?
Wer noch Bauteile dazu möchte, diese gibt es zwar alles bei Reichelt, aber da ich eh dort bestelle und die vermutlich eher da sein werden, könnte ich sie auch gleich mit bestellen.
Wer will?

Z1013 PS2 Adapter

Ich 2
ambrosius 2
felge1966 2
ralle 1
MS05 2
Dima_76 2
instler0 1
andy62 1
Deff 2
Mobby5 2
=
17

Viele Grüße,
Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
104
17.05.2020, 17:59 Uhr
alfred13



Hallo Mirco,

Für mich bitte auch noch 2 mit Bauteile.

Gruß Alfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
105
17.05.2020, 18:01 Uhr
ralle



Wenn du die übernimmst, als Bestellung? Gerne
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
106
17.05.2020, 18:22 Uhr
ch1frd




Zitat:
ralle schrieb
Wenn du die übernimmst, als Bestellung? Gerne


Es geht um:
R1-3 3x 10K,R4 1x 330R, JP1, D1 LED, C2-3 100uF 16V, C4 100n, U1 ATTINY 2313A-PU und Mini-DIN-Printbuchse, 6-polig
Preis läge pro Satz bei ca. 2,50

Mit EFS-Stecker kann ich leider nicht dienen.

Viele Grüße Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
107
17.05.2020, 18:25 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Ich würd auch gerne eine Platine mit Bauteilen nehmen, danke?
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
108
17.05.2020, 21:34 Uhr
ambrosius



Hallo Mirco,

wenn Du das übernehmen würdest, dann kannst Du für mich auch gleich die Bauteile für beide Platinen mit bestellen. Vielen Dank schon einmal.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
109
18.05.2020, 05:43 Uhr
ch1frd



So Bestellung ist raus:

Quellcode:

Z1013 PS2 Adapter
                Pl.    Bau.
Ich                2    +
ambrosius            2    +
felge1966            2
ralle                1    +
MS05            2
Dima_76            2
instler0            1
andy62            1
Deff                2
Mobby5            2
alfred13            2    +
Alwin            1    +
                =
17,40€    0,87€    20    8



Mit Reichelt warte ich mal noch paar Tage.

Viele Grüße,
Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
110
18.05.2020, 09:01 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Kannst gern aus meinen 2 Platinen 2 Bausätze machen!
Ist eine Programmierung der ATTiny2313 vorgesehen bzw. möglich?

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
111
18.05.2020, 18:17 Uhr
ch1frd



Hallo Ingo,
ist notiert.
Laut Software sollte die ATTINY 2313A mein Brenner Programmieren können
dann sollte das kein Problem sein.

Viele Grüße,
Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
112
18.05.2020, 20:47 Uhr
Mobby5



Dann bitte bei mir auch die Bauteile dazu packen, wenn möglich programmiert.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
113
20.05.2020, 12:24 Uhr
ralle



Gibt es auch etwas Hilfe, beim Programmieren von dem Teil und dem Übersetzen. Eben für die wichtige Software, weil manchmal tut man es sich schwerer als nötig.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
114
25.05.2020, 10:18 Uhr
gubby



Zum programmieren der ATTiny2313 reicht ein einfacher ISP-Programmer für 6-7€ (ebay). Hier braucht man nur das irgendwie das Hex-File auf den Prozessor zu flashen. Wenn du natürlich den Adapter für den CPC anpassen möchtest bist du ziemlich auf dich allein gestellt, da kaum ein anderer hier einen CPC zum probieren hat. Gerade bei solchen Projekten kommt man um Try and Error kaum herum.

Gruß Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
115
25.05.2020, 10:47 Uhr
ralle



Deswegen eine Doku des Quelltextes.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
116
25.05.2020, 11:08 Uhr
gubby



Den Quelltext findest du ja auf Volkers Homepage und ich bin gern bereit Fragen dazu zu beantworten. Aber nur mal so eine ausführliche Doku für einen einzelnen Interessenten zu schreiben - damit ist frühestens im achten Corona-Jahr zu rechnen.

Gruß
Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
117
25.05.2020, 16:44 Uhr
ralle



Ah, okay. Muß die Software eh erst auf Mint zum spielen bekommen.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
118
11.06.2020, 19:22 Uhr
ch1frd



Hallo,
da die erste Lieferung offenbar verschollen ist ,
wurde gestern eine Neue aufgelöst.
Ich hoffe das diese wie gewohnt in ca. 10 Tagen zugestellt wird.

Viele Grüße,
Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
119
24.06.2020, 18:17 Uhr
ch1frd



Hallo,
Platinen sind nun endlich angekommen.
Habe eben eine auf gebaut auch getestet.. funktioniert 1a.
Wer Bauteile mit dazu haben wollte, die ATTiny habe ich schon alle Programmiert.



3 Platinen sind noch über wenn noch wer will.

Viele Grüße Mirco

Dieser Beitrag wurde am 24.06.2020 um 20:15 Uhr von ch1frd editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
120
24.06.2020, 21:20 Uhr
Günter



Hallo Mirco,
ich würde eine nehmen mit Bauteilen.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
121
25.06.2020, 00:18 Uhr
home61



Hallo Mirco..

..ich würde auch einen kompletten Satz nehmen.
Unversicherter Versand genügt.

mit besten Grüßen
Jürgen

Dieser Beitrag wurde am 25.06.2020 um 11:30 Uhr von home61 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
122
25.06.2020, 05:13 Uhr
ch1frd



Bauteile sind alle vergeben, es sind nur 3 Platinen über

Viele Grüße Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
123
25.06.2020, 18:57 Uhr
ch1frd



Platinen sind jetzt auch alle vergeben!

Viele Grüße, Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
124
29.06.2020, 20:41 Uhr
ralle



Platinchen ist da, Danke. Z1013 unverbastelt war das oder?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
125
03.07.2020, 14:53 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Hallo schlaub_01,

es ist endlich geschafft.:



Danke.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
126
03.07.2020, 22:31 Uhr
alfred13



Hallo Mirco,

die Sendung ist heute unbeschadet angekommen.

Danke,

Gruß Alfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
127
10.07.2020, 17:13 Uhr
ralle



Habe fertig, mit welchen Monitor geht die nun genau?


--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
128
11.07.2020, 10:52 Uhr
Lötspitze



Das kommt darauf an, welches Programm Du im ATTiny hast und wie Du den Z1013 an X2 verdrahtet hast.
Ich kenne nur drei Versionen von Ralph. Die für den unverbastelten originalen Z1013 mit Monitor 2.02 und zwei weitere für den Brosig-Monitor mit K7659 bzw. K7652. Bei den letzten beiden brauch man einen Adapter, die 4 Zusatzleitungen zu X2 sowie einen zusätzlichen Masseanschluß zum Umschalten des ATTiny.



VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 11.07.2020 um 10:56 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
129
11.07.2020, 12:27 Uhr
ralle



Ah, ok. Der 16er ist unverbastelt und soll so bleiben, da man schön die Realität zeigen kann und der 64er hat Tastatur von der S3004 und den passenden Brosig-Monitor.

Noch habe ich ein mechanisches Problem,



Tastatur und Grundgerät sind fest auf der Platte, das Ganze muss neu aufgebaut werden. Ich habe erst mal 2 Holzleisten geholt, nur den Holzleim vergessen. Es kommt nur noch eine Plexiglasscheibe drüber, wo es für den Reset eine Öffnung gibt. Unten die 2 Holzleisten fallen so einfach ab. Ich kann weder die Alpha, noch den PS2-Atapter dran stecken, da ist die orginale einfach im Wege.

So, der Kleber trocknet nun auch, der Z1013 ist nun anders angeordnet, so das die Buchsen frei stehen. Der einzige Patch ist der BAS-Anschluss, sonst ist der Z1013.16 richtig jungfräulich...

Es lebt, nach dem kleinen Boardumbau...

--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 11.07.2020 um 18:27 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
130
11.07.2020, 18:28 Uhr
ch1frd



Hallo Ralle,

auf dem ATTiny ist das von:

Ralph Hänsel mit Korrekturen, wie auf Volker´s Seite beschrieben.

Viele Grüße,
Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
131
11.07.2020, 18:42 Uhr
ralle



Geht, war eben nur der Boardumbau nötig. Aber was ich bis jetzt gut finde, das Layout der vorhandenen Tastatur zu nehmen, als krampfhaft die Orginalbelegung draufzudrücken.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
132
11.07.2020, 18:56 Uhr
ch1frd




Zitat:
ralle schriebAber was ich bis jetzt gut finde, das Layout der vorhandenen Tastatur zu nehmen, als krampfhaft die Orginalbelegung draufzudrücken.



macht ja schon etwas Sinn...

Viele Grüße,
Mirco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek