Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » K1520 RAM - logische Frage » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
05.01.2011, 21:53 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Ich wollte eine defekte 64kB-RAM Karte in meinem A5120 ersetzen. Aber er mag damit nicht booten. Hab ich noch irgendetwas übersehen? Gerade bei dieser RDY/WAIT-Verriegelung (Quelle: 3510 4kB SRAM Karte) war ich mir nicht so sicher.
Die mit 103 gekennzeichneten NAND-Gatter sind Open-Collector-Stufen.

Und der auf der Zeichnung vergessene DIR-Eingang vom 74LS245 hängt an /WR!

Für Tips wäre ich sehr dankbar. Komme mir schon blöde vor.

http://s03.trixum.de/upload2/G/P/GPrdcVuwp0OE129426062083S.jpg
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...

Dieser Beitrag wurde am 05.01.2011 um 21:56 Uhr von sebastian czech editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
06.01.2011, 00:39 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ne, selbstgebaute S-RAM Karte?

Die Bezeichnungen der RAMs 24257 sagen mir nichts. Wenn die schnell genug sind brauchst Du /WAIT doch gar nicht aktivieren.
Die /RDY Erzeugung ist jedenfalls richtig so, bei jedem Zugriff kommt /RDY.
Warscheinlich hast Du ziemliche Probleme, weil die Adresstreiber andauernd hochohmig werden, wenn kein Speicherzugriff erfolgt. Die sollten ständig treiben.

Den PLan der /WAIT-Erzeugung habe ich nicht im Kopf, obs stimmt, aber das steht ja in etlichen Handbücher.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 06.01.2011 um 00:49 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
06.01.2011, 07:35 Uhr
holm

Avatar von holm

Normalerweise haben die Rams Latches und übernehmen bei /CS die Adressen und Daten, hier sieht es mit der Vorhaltezeit auf Grund der inaktiven Treiber ziemlich trübe aus.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
06.01.2011, 07:58 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Die 24257 dürften 256kbit (32K*8) SRAMs aus dem Cache von 486er Boards sein.

@sebastian czech
bei vielen Designs von Speicherkarten mit modernen SRAMs am U880 Bus sind in den Busleitungen 33 Ohm Widerstände zur Reflexionsvermeidung drin. Eventuell hast du da auch eine Baustelle.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
06.01.2011, 17:50 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Danke Euch erstmal. Die Adresstreiber ständig aktiv zu lassen, brachte nichts.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
06.01.2011, 18:22 Uhr
Wusel_1



Ich hoffe, du hast das Pin1 des 245 auf negiertes /RD-Signal gelegt und es hängt nicht so in der Luft wie in der Schaltung.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***

Dieser Beitrag wurde am 06.01.2011 um 18:23 Uhr von Wusel_1 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
06.01.2011, 19:25 Uhr
AE
Default Group and Edit


005 weist auf wesentliches Problem hin!

Die enable-Ansteuerung für die Adreßtreiber dürfte kaum Stromeinsparung bringen, dafür aber Probleme bei der Übernahme der Adressen (siehe 002).

Die wait-Signal Generierung dürfte bei heutigen Schaltkreis-Zugriffszeiten wohl überflüssig sein.

Ich würde die Signale /RD und /WRT vom Bus puffern (Störsignal-Ausblendung).

Bei Verwendung der ZRE K2526 ist die Lade-ROM Problematik auf dieser Leiterkarte gelöst.
Andere ZREs erfordern die Lösung (Aus-/Einblendung) auf der Speicherkarte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
12.01.2011, 20:30 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

rd ist natürlich am 245 dran. Parallel meine Karte mit der Originalkarte im Rechner bootet. Meine allein bootet nicht.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
12.01.2011, 20:56 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
sebastian czech schrieb
rd ist natürlich am 245 dran. Parallel meine Karte mit der Originalkarte im Rechner bootet. Meine allein bootet nicht.

BA und IE-Kette sind durchgehend?
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
13.01.2011, 06:58 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Auch an den IEI1/IEIO auf der Busplatine gedacht? Der muß ja (zumindest nach meiner Sicht) auch durchgehend sein.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
13.01.2011, 09:04 Uhr
rm2
Default Group and Edit
Avatar von rm2

Hallo an alle,

wenn die Probleme gelöst sind, ist das sicherlich ein Ansatz
zur Nachnutzung, zumal ich noch jede Menge SRAMs habe (4016 bis 62257).


mfg ralph


.
--
.
http://www.ycdt.net/mc80.3x . http://www.ycdtot.com/p8000
http://www.k1520.com/robotron http://www.audatec.net/audatec
http://www.ycdt.de/kkw-stendal
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
13.01.2011, 19:48 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

IEI/IEO und BAI/BAO auf X1 sowie
IEI1/IEO1 auf X2 verbunden.

Habe momentan viel zu tun, werde aber spätestens am Wochenende nochmal genau auf die Signale schauen. Langsam glaube ich, die Karte wird garnicht angesprochen.

Viele lose 32k RAM in SMD-Form ware auch bei mir einer der Gründe dazu...
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
16.01.2011, 21:45 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Habe mal gemessen und die ganzen Signale machen das, was ich plante (mit LA beim Rechnerstart gemessen, an Takt synchronisiert). Was mir aufgefallen ist, sind Wackler auf den Datenleitungen an den Rams.

Es ist ganz normaler sRAM, also nicht irgendwas blockorientiertes etc. Sind das möglicherweise die o.g. Reflexionen?
Soll ich dort die 33R in die Leitungen einbauen?

Danke!
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
16.01.2011, 22:03 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Da kannst Du auch ruhig 100 Ohm nehmen.
Hst Du den LS245, oder nen anderen genommen?
Bei der RAF hatte ich damit ja auch Probleme.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
18.01.2011, 00:49 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Ja, LS-TTL bei allen IS. 100R meinst Du? Busseitig oder zwischen dem Treiber und dem Ram? Wie kritisch mag die Pufferung der RD/WR-Leitungen sein?

Habe grad mal wieder bei Kramer gelesen und da sieht das alles ganz einfach aus.

Was genau passiert nach Einschalten des Systems? Müßte das Mikroprogramm nicht mit MREQ versuchen, den ZVE-ROM an den Anfang des RAMs zu kopieren?
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
18.01.2011, 01:16 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
sebastian czech schrieb
Ja, LS-TTL bei allen IS. 100R meinst Du? Busseitig oder zwischen dem Treiber und dem Ram? Wie kritisch mag die Pufferung der RD/WR-Leitungen sein?

Ich würde sagen zwischen Treiber und RAMs. Wie schnell sind die eigentlich?
Vielleicht wäre es besser langsamere zu nehmen?


Zitat:
Habe grad mal wieder bei Kramer gelesen und da sieht das alles ganz einfach aus.

Ist immer so


Zitat:
Was genau passiert nach Einschalten des Systems? Müßte das Mikroprogramm nicht mit MREQ versuchen, den ZVE-ROM an den Anfang des RAMs zu kopieren?

Das weis ich jetzt nich genau. Auf alle Fälle wird der RAM geprüft.
/RDY kommt doch?

Noch was anderes. Die RAMS, wo die ja wohl so Cache-Teiel sind, sind ja sicherlich CMOS.
Kann auch noch sein, dass Du da Probleme mit dem Pegeln hast. Wenn die Nahe Unterkante von Schottky H-Pegel sind, kann das auch noch ne Ursache sein.
War das um die 2 Volt?
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 18.01.2011 um 01:24 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
18.01.2011, 19:23 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Laut Datenblatt sind die RAMs intern CMOS aber an den Pins normaler TTL-Pegel.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
20.01.2011, 20:20 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Was man zeichnet und was man dann nachts zusammenlötet, sind zwei Paar Schuhe. Hatte den 74ls245 verdreht.

Geht aber immer noch nicht. Habe 100R in die Datenleitungen eingefügt.

Beobachtung: Der ganze Schirm wird mit großen Us initialisiert. Wenn die RAMs fehlen, bleibt der Salat vom Start drauf. Nimmt man den niedrigeren RAM weg, sind in den oberen Zeilen Us und in den unteren 4 Zeilen diverse Buchstaben oder Leerstellen.
RD und WR zusammen mit dem Kartenaktivierungssignal über die 032er Gatter zu schicken, brachte nichts. Danach kommen nichtmal die Us.

Die RAMs sind ok und andere 62256 verhalten sich genauso.
Habe auch schon den R-Eingang vom FF auf Masse gezogen, um das WAIT zu unterdrücken.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
20.01.2011, 23:50 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

GEHT!

Der Schaltplan war absolut ok, so wie oben. Man muß es halt nur so aufbauen und außerdem hatte ich nen Schluß unter nem Sockel.

Hardy spielt gerade damit. Viel Spaß beim Nachbasteln (wer mag)!

Gute Nacht und danke für die Hinweise!

Sebastian
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek