Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » A7150 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
08.11.2009, 20:31 Uhr
jensg



Hab einen Artikel einer großen "West-Zeitschrift" über robotron und den 7150 in meinem privaten Archiv gefunden.

Juli 1990, kurz vor der Währungsunion.

Damals aufgehoben, weil er doch aus technischer Sicht irgendwie den Nerv der Zeit traf...heute klingt er eher recht traurig, denn für das Hinterherhinken in der Rechentechnik konnten wir Ingenieure ja schließlich nicht wirklich was

Seite 1 2 3 4 5


Gruß
Jens

PS: Für Fans: ich hab den auch als 100MB-TIFF.

Dieser Beitrag wurde am 08.11.2009 um 20:32 Uhr von jensg editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
08.11.2009, 20:43 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Hm, in der aktuellen Ausgabe dieser Zeitschrift ist auch wieder ein (leider sehr fehler- und lückenhafter) Beitrag zum Thema DDR-Computer-Technik drinnen..
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
08.11.2009, 21:42 Uhr
C64Camper




Zitat:
Xaar schrieb
Hm, in der aktuellen Ausgabe dieser Zeitschrift ist auch wieder ein (leider sehr fehler- und lückenhafter) Beitrag zum Thema DDR-Computer-Technik drinnen..

Ja.. hatte den auch gelesen.. und war - trotz noch nicht sooovieler kenntnisse - doch recht bestürzt, wieviel man falsch recherchieren kann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
08.11.2009, 22:34 Uhr
Rainer



Hauptsache die "Besatzermentalität" kommt deutlich zur Geltung! Alles was wir bauen ist super, alles was ihr macht ist nicht zu gebrauchen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
08.11.2009, 22:45 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Rumpeltron poltert schon.


Zitat:
Xaar schrieb
(leider sehr fehler- und lückenhafter) Beitrag

Übel nehmen kann man es ihnen nicht. Sind wir nicht alle Fachidioten (Neudeutsch: Nerds)?


Zitat:
Rainer schrieballes was ihr macht ist nicht zu gebrauchen...

Wiki:"Der ausgestreckte Zeigefinger gilt seit der Antike als Geste der Kraftübertragung". Leider hat auch der Ossi mit dem Finger zu stark auf's Westfernsehen gezeigt. Irgendwann rächt sich das, alles wird importiert und Geld ins Ausland transferiert, damals im kleinen, heute weltweit...der Weg in die Abhängigkeit.

MfG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
08.11.2009, 23:54 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
kaiOr schrieb

Zitat:
Xaar schrieb
(leider sehr fehler- und lückenhafter) Beitrag

Übel nehmen kann man es ihnen nicht. Sind wir nicht alle Fachidioten (Neudeutsch: Nerds)?

In gewisser Weise hast du Recht. Ich habs mal drauf angelegt und einen Leserbrief geschrieben, wenngleich ich kaum annehme, darauf eine Reaktion zu erhalten
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)

Dieser Beitrag wurde am 08.11.2009 um 23:55 Uhr von Xaar editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
09.11.2009, 01:10 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Nach fast 20 Jahren wird die das ja auch brennend interessieren.

Ausserdem hinkt der Vergleich, da der Euro PC 2 einen höheren Takt hatte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schneider_Euro_PC
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
09.11.2009, 07:57 Uhr
MichaRa




Zitat:
Enrico schrieb
Nach fast 20 Jahren wird die das ja auch brennend interessieren.

Ausserdem hinkt der Vergleich, da der Euro PC 2 einen höheren Takt hatte.


Na ja die hatten doch damals auch den Windows-Ramdoubler oder wie dieses Stück Software hieß in den Himmel gehoben und gelobt... Alles nur obeflächlich getestet.

Micha

Dieser Beitrag wurde am 09.11.2009 um 07:58 Uhr von MichaRa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
09.11.2009, 08:18 Uhr
holm

Avatar von holm

Die Chip war damals schon ein Skandalblatt und ist es heute noch, deshalb halte ich nicht viel von diesem Wurschtblatt.
Ich hatte den Artikel damals aber auch gelesen.
Es ist relativ unmöglich den 8086 mit der im MMS16 verwirklichten Busarbitrierung
(die ja dem Intel Standard entspricht und Bausteine aus dem Intel Sortiment verwendet) schneller zu machen. Das Das Teil etwas mehr als CGA kann ist den Flachzangen da auch gar nicht aufgefallen...

Was will man aber von PC1 ist schneller als PC2 - Testern anders erwarten?

Abgesehen davon ist der 7150 ein Unikum und schießt mit Kanonen auf Spatzen.
Das ganze MMS16 Bussystem hat im Prinzip in einem Arbeitsplatzrechner nie etwas zu suchen gehabt. Das hat schließlich ja auch Robotron gemerkt und den EC1834 aufgelegt.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 09.11.2009 um 09:36 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
09.11.2009, 09:30 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Finde ich auch, denn immerhin war die Bildschirmauflösung 640*480 (VGA-Standard) zur Zeit des A7150 so ziehmlich einzigartig, die westliche Konkurenz fuhr da in den meisten Büro-PCs noch MDA, CGA und HGC.

Als ich das Teil 1988 im Fernmelödewerk das erste mal auf dem Tisch hatte, hat er mich ganz schön beeindruckt. Seit ca 3 Wochen habe ich jetzt auch wieder so ein Gerät (nach Abstinenz von 1992-2009). Die Faszination für die technischen Feinheiten am A7150 ist geblieben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
09.11.2009, 12:32 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Fürchterlich schnell ist der unter DCP ja wirklich nicht gerade.
Ich vermute mal, dass der bei CAD-Sachen, oder Mutos wesentlich besser läuft. Oder?

Lt Doku läuft der Bus ja mit 9,8 Mhz, die CPU nur mit 4,9 MHz.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 09.11.2009 um 12:32 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
09.11.2009, 16:13 Uhr
paulotto



CADdy lief auf demTeilauf alle Fälle besser als auf dem XT...

Gruß

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
09.11.2009, 17:45 Uhr
holm

Avatar von holm

Der fügt aber trotzdem bei Speicherzugriffen über den Systembus Waitzyklen ein und das ist die einzige Art und Weise wie ein normaler A71[05]0 auf den in ihm enthaltenen Speicher zugreifen kann, alleredings ist dieser Speicher dann multimasterfähig weil der BUS halt zwischen den ZVEs arbitriert wird. Schneller geht es nur auf lokalem Speicher (ZPS Karte , die nirgends zu haben ist) und dann auch nur innerhalb eines begrenzten Speicherbereiches. Dann kommt es natürlich unter DOS darauf an wo dieser Speicher liegt, das OS (besser Programmladehilfe) weiß davon ja Nichts. Mir ist auch kein OS bekannt das auf dieser Architektur läuft und mit mehreren ZVEs umgehen könnte.

Summasumarum würde ich sagen, das die Sache ein tot gebohrenes Kind war,
Software für die Multimasterfähigkeiten gab es nicht und für einen DOS-PC war die Hardware overdressed. Es ist natürlich durchaus möglich das im Bereich der Maschinensteuerungen irgend eine Echtzeit- und Multimasterfähige Steuersoftware existiert hat, schließlich besitze ich selbst einen Einschub mit Backplane für 22 MMS16 Karten, allerdings ist das eindeutig kein PC.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
10.11.2009, 01:15 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wieviele Takte brauch der Prozessor eigentlich für einen Speicherzugriff?

Bei den 560 nsek dachte ich eigentlich, dass der für die längste Verzögerung gilt, wenn die RAM-Karte gerade ihren Refresh macht?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
10.11.2009, 15:38 Uhr
holm

Avatar von holm

Das habe ich nicht im Kopf. Über die Art und Weise der Zugriffe habe ich aus diesem "Rechner und Geräte" Pamphlet zur MMS16 Architektur, konkret wohl aus der Beschreibung der ZVE des A7100, da stand was dazu drin.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
10.11.2009, 20:17 Uhr
ambrosius



aus ebenda:

Modul OPS 256 kByte max. 560 ns,
Modul ZPS 128 kByte max. 485 ns

mfg
Holger
--
Viele Grüße und bleibt gesund
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
03.06.2013, 13:10 Uhr
abnoname

Avatar von abnoname

Hallo,

kann mir jemand diesen Artikel mal zukommen lassen?

VG
Franz
--
mein Blog: http://abnoname.blogspot.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
03.06.2013, 19:41 Uhr
holm

Avatar von holm

Nö, aber ich denke Du findest den Irgendwo auf meinem Webmüllhaufen..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
03.06.2013, 19:55 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
holm schrieb
Nö, aber ich denke Du findest den Irgendwo auf meinem Webmüllhaufen..

Entweder hast Du den sehr gut versteckt oder Du hast ihn gar nicht...
--
Kernel panic: Out of swap space.

Dieser Beitrag wurde am 03.06.2013 um 20:08 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
03.06.2013, 22:04 Uhr
abnoname

Avatar von abnoname

Hab die Scans leider noch nicht gefunden / bekommen :-(

Hat das nicht noch jemand in seinen Tiefen?

VG
Franz
--
mein Blog: http://abnoname.blogspot.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
03.06.2013, 22:39 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ist doch ganz einfach:

http://www.tiffe.de/Robotron/MMS16/Doku/A7150/
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
03.06.2013, 22:53 Uhr
abnoname

Avatar von abnoname

Hab die Sachen gemailt bekommen. Danke an Dirk!

@Enrico, wo hätte ich den Artikel da finden sollen? Ich kenne doch Holms Archiv :-)

VG
Franz
--
mein Blog: http://abnoname.blogspot.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
03.06.2013, 23:15 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
abnoname schrieb
Hab die Sachen gemailt bekommen.

Bitte eine Kopie an mich.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
03.06.2013, 23:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
abnoname schrieb
Hab die Sachen gemailt bekommen. Danke an Dirk!

@Enrico, wo hätte ich den Artikel da finden sollen? Ich kenne doch Holms Archiv :-)

VG
Franz

Dann meinst Du wohl nicht die Rechnerdoku.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek