Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Was für einer » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
18.08.2009, 22:27 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard

Hallo, Fans und die, welche es werden wollen.

Ich hab da mal ne bescheidene Anfrge: Was ist denn der UA880D für einer? Ist das ein Prozessor?

Da isser drin: http://radioreinhard.com/Geraete/Sonstige/a9036-500.html
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!

Dieser Beitrag wurde am 18.08.2009 um 22:27 Uhr von Radioreinhard editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
18.08.2009, 22:36 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
Radioreinhard schrieb
Was ist denn der UA880D für einer?

Guckst Du auf Robotrontechnik.de unter Technik -> Komponenten -> ICs
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
18.08.2009, 22:43 Uhr
Tom Nachdenk



Ja, ist es, ein Prozessor. Wie wäre es denn mal mit einem ROM-Inhalt? Irgendwie sieht das wie eine extrem teure Variante einer Melodieklingel aus, nur das man die Melodie per Tastendruck wählen kann. Wobei die Notwendigkeit eines UA880 schon erstaunlich ist. Vielleicht werden aber auch über Ultraschall geheime Fledermauseinheiten gesteuert zur Luftaufklärung gesteuert. Andererseits hätte ich gedacht das für Spezialeinsätze die 'Military' Version VA880D benutzt worden wäre ...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
18.08.2009, 23:58 Uhr
dargo



@Radioreinhard

Die Bildunterschrift "dies sind Gleichrichter" unter dem Foto neben der Frontansicht ist m.M. nach falsch - das sind Relais.

Mfg Volkmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
19.08.2009, 04:56 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
dargo schrieb
@Radioreinhard

Die Bildunterschrift "dies sind Gleichrichter" unter dem Foto neben der Frontansicht ist m.M. nach falsch - das sind Relais.

Mfg Volkmar

Gut, dann werde ich das ändern.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
19.08.2009, 04:58 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
Tom Nachdenk schrieb
Ja, ist es, ein Prozessor. Wie wäre es denn mal mit einem ROM-Inhalt? Irgendwie sieht das wie eine extrem teure Variante einer Melodieklingel aus, nur das man die Melodie per Tastendruck wählen kann. Wobei die Notwendigkeit eines UA880 schon erstaunlich ist. Vielleicht werden aber auch über Ultraschall geheime Fledermauseinheiten gesteuert zur Luftaufklärung gesteuert. Andererseits hätte ich gedacht das für Spezialeinsätze die 'Military' Version VA880D benutzt worden wäre ...

Sorry, ich weiß nicht, was es mit dem Gerät auf sich hat. Ich habs im ehemaligen FWE vor dem Verschrotten gerettet. Scheint ein Einzelstück (Prototyp?) zu sein. Selbst habe ich das Gerät nie im Einsatz gesehen, möglich, dass es unter Geheimhaltung gefallen ist.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
19.08.2009, 04:59 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
Tom Nachdenk schrieb
Ja, ist es, ein Prozessor. Wie wäre es denn mal mit einem ROM-Inhalt? Irgendwie sieht das wie eine extrem teure Variante einer Melodieklingel aus, nur das man die Melodie per Tastendruck wählen kann. Wobei die Notwendigkeit eines UA880 schon erstaunlich ist. Vielleicht werden aber auch über Ultraschall geheime Fledermauseinheiten gesteuert zur Luftaufklärung gesteuert. Andererseits hätte ich gedacht das für Spezialeinsätze die 'Military' Version VA880D benutzt worden wäre ...

ROM-Inhalt kann ich nicht auslesen, hab die techn. Möglichkeiten nicht dazu. Und ausbauen will ich den IC auch nicht.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
19.08.2009, 06:32 Uhr
sas



Und der "das ist der Lärmerzeuger, der Piezotöner"
Ist ein normale Telefonhörkapsel, kein Piezo.
Piezo sehen anders aus.



Zitat:
dargo schrieb
@Radioreinhard

Die Bildunterschrift "dies sind Gleichrichter" unter dem Foto neben der Frontansicht ist m.M. nach falsch - das sind Relais.

Mfg Volkmar


Dieser Beitrag wurde am 19.08.2009 um 06:32 Uhr von sas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
19.08.2009, 06:34 Uhr
sas



"auch ein Quarz kommt zum Einsatz"

Wo ?


Zitat:
dargo schrieb
@Radioreinhard

Die Bildunterschrift "dies sind Gleichrichter" unter dem Foto neben der Frontansicht ist m.M. nach falsch - das sind Relais.

Mfg Volkmar

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
19.08.2009, 06:44 Uhr
sas



"Das A-9036 wurde an eine Fernmeldeleitung angeschlossen und konnte auf diese Art und Weise mehrere Sirenen gleichzeitig ansteuern."

Ich sehe kein Modem etc Anschluß an eine Telefondose oder anderen Fernmeldeanschlüssen.
Über die Fernwirkeinrichtung der Gesamtalarmierung kannst Du dich im Fuchsbau/Fürstenwalde Spree UEST-2 informieren.

Deutlich sichtbar ist das die Signale per Hand betätigt wurden.

"wozu braucht man eigentlich diese Leuchtdioden?" Das wird wohl der Taktgeber für den U880 sein mit Signalisation des Betriebszustandes des Taktgebers.

"gewaltige Ausmaße hat der Alarmschalter (der rote Knopf"
Normale Taster/Schalter der DDR Elektotechnik.

Interesanterweise ist die 2te nicht dargestellte Leitung.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
19.08.2009, 06:57 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Für mich sieths so wie ein Neurerwesen-Produkt aus, denn das Recycling der Zählergehäuse und die fast handgearbeiteten Platinen waren auch bei einer Nullserie eigentlich nicht üblich. Die sahen im Normalfall auch einer nachfolgenden Serie ähnlich.

Die Lage des Quatzes? ist ja absolut abartig. Ich würde fast bezweifel, daß er im Netzteilbereich überhaupt funktioniert.

Das Steuerkabel mit der zugehörigen Ansteuerung sowie der Inhalt des Eproms wären für die weitere Erforschung interessant.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
19.08.2009, 07:40 Uhr
holm

Avatar von holm

Irre.

Reinhard wie lange bist Du schon bei Robortontechnik.de unterwegs?
Wie hast Du es geschafft gegen Fotos, Dokumentationen und Beiträge hier
derartig resistent zu werden, das Du nicht mal einen U880 zuordnen kannst?

Info: Ich schätze den "Wert" Deines Sammlerstücks so ca. auf 5 Euro..


Kopfschüttelnd,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
19.08.2009, 08:36 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

was mir dabei auffällt.


Zitat:
man achte auf die seltene Seriennummer.



und warum ist sie dann da unkenntlich gemacht worden?


Zitat:
rückseitige Ansicht



Steffen
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
19.08.2009, 12:51 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
sas schrieb
"Das A-9036 wurde an eine Fernmeldeleitung angeschlossen und konnte auf diese Art und Weise mehrere Sirenen gleichzeitig ansteuern."

Ich sehe kein Modem etc Anschluß an eine Telefondose oder anderen Fernmeldeanschlüssen.
Über die Fernwirkeinrichtung der Gesamtalarmierung kannst Du dich im Fuchsbau/Fürstenwalde Spree UEST-2 informieren.

Deutlich sichtbar ist das die Signale per Hand betätigt wurden.

"wozu braucht man eigentlich diese Leuchtdioden?" Das wird wohl der Taktgeber für den U880 sein mit Signalisation des Betriebszustandes des Taktgebers.

"gewaltige Ausmaße hat der Alarmschalter (der rote Knopf"
Normale Taster/Schalter der DDR Elektotechnik.

Interesanterweise ist die 2te nicht dargestellte Leitung.

Aus dem Gerät kommt ein Stück vieladriges Kabel, dass ich als Fernmeldekabel identifiziere. Kann natürlich auch etwas anderes sein, aber definitiv kein Lichtstromkabel, auf jeden Fall eine Steuerleitung.

Der rote Knopf hat gewaltige Ausmaße gegenüber den anderen Schaltelementen
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!

Dieser Beitrag wurde am 19.08.2009 um 12:51 Uhr von Radioreinhard editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
19.08.2009, 12:53 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
holm schrieb
Irre.

Reinhard wie lange bist Du schon bei Robortontechnik.de unterwegs?
Wie hast Du es geschafft gegen Fotos, Dokumentationen und Beiträge hier
derartig resistent zu werden, das Du nicht mal einen U880 zuordnen kannst?

Info: Ich schätze den "Wert" Deines Sammlerstücks so ca. auf 5 Euro..


Kopfschüttelnd,

Holm

Sorry, aber Du wirst lachen, auf die Idee, hier nachzusehen, bin ich gar nicht gekommen.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
19.08.2009, 12:54 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
Steffen schrieb
Hi,





und warum ist sie dann da unkenntlich gemacht worden?

Steffen

Nun, ich dachte mir, fals jemand das Bild ohne mich zu fragen anderweitig verwendet, ist wenigstens die Seriennummer weg. Aber ich kann das Bild notfalls auch erneuern.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!

Dieser Beitrag wurde am 19.08.2009 um 12:55 Uhr von Radioreinhard editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
19.08.2009, 12:58 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
"wozu braucht man eigentlich diese Leuchtdioden?"

an einer steht "Alarm ausgelöst", die zweitezeigt Betriebsbereitschaft (grün) und die dritte (rechts) ist als Netzkontrolle (gelb)
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
19.08.2009, 13:09 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi

ah ok...
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
19.08.2009, 13:19 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
Radioreinhard schrieb

Zitat:
Steffen schrieb
Hi,

und warum ist sie dann da unkenntlich gemacht worden?

Steffen

Nun, ich dachte mir, fals jemand das Bild ohne mich zu fragen anderweitig verwendet, ist wenigstens die Seriennummer weg. Aber ich kann das Bild notfalls auch erneuern.

Nun, Reinhard, damit hättest Du aber einen 100%igen Beweis für den Fotomißbrauch! Immerhin sind ja zwei Geräte mit der gleichen SN sicher nicht produziert worden. Ausserdem sollte so ein Foto doch recht unverfänglich sein...
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
19.08.2009, 14:36 Uhr
A7100

Avatar von A7100


Zitat:
Radioreinhard schrieb
Aus dem Gerät kommt ein Stück vieladriges Kabel, dass ich als Fernmeldekabel identifiziere. Kann natürlich auch etwas anderes sein, aber definitiv kein Lichtstromkabel, auf jeden Fall eine Steuerleitung.

Das werden wohl Steuerleitungen für die Sirenenrelays sein - denn z.B. die E57 hat Anlaufströme von bis zu 60A, da würden dir die Minirelays in deiner Steuerung sicher wegschmelzen!
--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
19.08.2009, 19:02 Uhr
Mobby5




Zitat:
Radioreinhard schrieb

Zitat:
sas schrieb
"Das A-9036 wurde an eine Fernmeldeleitung angeschlossen und konnte auf diese Art und Weise mehrere Sirenen gleichzeitig ansteuern."

Ich sehe kein Modem etc Anschluß an eine Telefondose oder anderen Fernmeldeanschlüssen.
Über die Fernwirkeinrichtung der Gesamtalarmierung kannst Du dich im Fuchsbau/Fürstenwalde Spree UEST-2 informieren.

Deutlich sichtbar ist das die Signale per Hand betätigt wurden.

"wozu braucht man eigentlich diese Leuchtdioden?" Das wird wohl der Taktgeber für den U880 sein mit Signalisation des Betriebszustandes des Taktgebers.

"gewaltige Ausmaße hat der Alarmschalter (der rote Knopf"
Normale Taster/Schalter der DDR Elektotechnik.

Interesanterweise ist die 2te nicht dargestellte Leitung.

Aus dem Gerät kommt ein Stück vieladriges Kabel, dass ich als Fernmeldekabel identifiziere. Kann natürlich auch etwas anderes sein, aber definitiv kein Lichtstromkabel, auf jeden Fall eine Steuerleitung.

Der rote Knopf hat gewaltige Ausmaße gegenüber den anderen Schaltelementen

Kann doch an eine Fernmeldeleitung angeschlossen gewesen sein. Muss ja nicht unbedingt über Modem laufen, dauert doch sonst ewig lange bis die Gegenstelle antwortet. Es wurden auch Leitungen von einem zum anderen Ort direkt
durchgeschaltet. Vielleicht ist es ja eine Stromschnittstelle, nach dem Prinzip wie IFSS. So wurden z.Bsp. Fernschreiber betrieben.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
19.08.2009, 20:17 Uhr
sas




Zitat:
Deff schrieb

Zitat:
Radioreinhard schrieb

Zitat:
Steffen schrieb
Hi,

und warum ist sie dann da unkenntlich gemacht worden?

Steffen

Nun, ich dachte mir, fals jemand das Bild ohne mich zu fragen anderweitig verwendet, ist wenigstens die Seriennummer weg. Aber ich kann das Bild notfalls auch erneuern.

Nun, Reinhard, damit hättest Du aber einen 100%igen Beweis für den Fotomißbrauch! Immerhin sind ja zwei Geräte mit der gleichen SN sicher nicht produziert worden. Ausserdem sollte so ein Foto doch recht unverfänglich sein...

Korrekt Matthias.

Nicht anders wie putzig!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
19.08.2009, 20:22 Uhr
sas




Zitat:
A7100 schrieb

Zitat:
Radioreinhard schrieb
Aus dem Gerät kommt ein Stück vieladriges Kabel, dass ich als Fernmeldekabel identifiziere. Kann natürlich auch etwas anderes sein, aber definitiv kein Lichtstromkabel, auf jeden Fall eine Steuerleitung.

Das werden wohl Steuerleitungen für die Sirenenrelays sein - denn z.B. die E57 hat Anlaufströme von bis zu 60A, da würden dir die Minirelays in deiner Steuerung sicher wegschmelzen!

Dann benötige ich eine passende Stromschleife und in der Regel wurde diese noch per Optokoppler getrennt.
Eher richtig ist was Matthias schreibt denn die 3 anwesenden Relais werden wohl die "Treiber" für die Schütze sein.

Ein Binärcodiertes Signal als Eingang wird es auch nicht sein, da hätten es auch Optokoppler getan. Das Wiederspricht auch der Fernmeldetheorie.

Schenke einfach das Teil dem Verein Fuchsbau/UEST-2 Fürstenwalde/Spree.
Die haben übrigens Anfang September ein Treffen. Dort kann man sich über die zentrale Signalisierung über Fernmeldetechnik informieren. Thema WAST.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
19.08.2009, 20:38 Uhr
frassl




Zitat:
Tom Nachdenk schrieb
Ja, ist es, ein Prozessor. Wie wäre es denn mal mit einem ROM-Inhalt? Irgendwie sieht das wie eine extrem teure Variante einer Melodieklingel aus, nur das man die Melodie per Tastendruck wählen kann. Wobei die Notwendigkeit eines UA880 schon erstaunlich ist. Vielleicht werden aber auch über Ultraschall geheime Fledermauseinheiten gesteuert zur Luftaufklärung gesteuert. Andererseits hätte ich gedacht das für Spezialeinsätze die 'Military' Version VA880D benutzt worden wäre ...

Der VB880D ist kein militärischer Prozessor. Stand mal ne Weile bei Wikipedia so (falsch) drin und schon setzt sich das fest.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
19.08.2009, 20:38 Uhr
Thomas



Hallo Reinhard,
Du hast doch so einige Schreibfehler für Deine Leser eingebaut.
Dein RP310/Sepenja ist ein "Selena"-Radio. Das sagen meine Russisch-Kenntnisse und dazu findet dann auch google einiges. Im Menü dazu hat wohl die kyrillisch-Einstellung Deiner Website nicht funktioniert.
Du hast Post!
MfG
Thomas
--
Every day of my life I am forced to add another name to the list of people who piss me off!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
19.08.2009, 20:52 Uhr
Tom Nachdenk



Und wofür steht das V denn nun?

http://cpu-museum.de/forum/viewtopic.php?t=296&sid=8501b652f5b04c88881431ef443949f6
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
19.08.2009, 20:53 Uhr
Rene



Reinhard: Bist Du sicher, daß die obere Gehäusehälfte fehlt, weil es sich um ein Entwicklungsmuster handelt? Um das Gerät auf Messen besser präsentieren zu können, hätten die Entwickler vielleicht eher eine Plexiglasabdeckung genommen, schon wegen der Netzspannung.
Die Sicherung neben dem Quarz solltest Du mitsamt Halterung besser erneueren.
Gruß Rene

Edit: was macht der Quarz eigentlich dort bzw. wo ist er angeschlossen?

Dieser Beitrag wurde am 19.08.2009 um 21:00 Uhr von Rene editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
19.08.2009, 21:41 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
sas schrieb
Eher richtig ist was Matthias schreibt denn die 3 anwesenden Relais werden wohl die "Treiber" für die Schütze sein.

Eine andere Idee: Vielleicht wurde das Gerät mit einer Betriebsfunkanlage gekoppelt und erzeugt die Alarmtöne dann in den Lautsprechern jedes Zimmers. Damit hätte der U880 als EPROM-gesteuerter Tongenerator auch einen Sinn und der eingebaute Telefon-Lautsprecher ebenfalls.

Interessant finde ich das Gerät auf jeden Fall.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
19.08.2009, 22:05 Uhr
A7100

Avatar von A7100

...Die erklärung würde ich für möglich halten, nur wäre damit dann immernoch die Funktion der Relays unklar...
--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
20.08.2009, 00:43 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard

Steffen Nun, Reinhard, damit hättest Du aber einen 100%igen Beweis für den Fotomißbrauch! Immerhin sind ja zwei Geräte mit der gleichen SN sicher nicht produziert worden. Ausserdem sollte so ein Foto doch recht unverfänglich sein... Hm, da ist was dran. Werd ich wohl das Bild erneuern. Aber heute nicht mehr und morhen nicht gleich.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
20.08.2009, 00:43 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard

Steffen schrieb
Zitat:
Nun, Reinhard, damit hättest Du aber einen 100%igen Beweis für den Fotomißbrauch! Immerhin sind ja zwei Geräte mit der gleichen SN sicher nicht produziert worden. Ausserdem sollte so ein Foto doch recht unverfänglich sein...

Hm, da ist was dran. Werd ich wohl das Bild erneuern. Aber heute nicht mehr und morhen nicht gleich.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
20.08.2009, 00:50 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
Thomas schrieb
Hallo Reinhard,
Du hast doch so einige Schreibfehler für Deine Leser eingebaut.
Dein RP310/Sepenja ist ein "Selena"-Radio.

Ups, da hab ich das nicht richtig erkannt. Ich hab dann das L als P gelesen. Muss ich eben ändern.


Zitat:
Im Menü dazu hat wohl die kyrillisch-Einstellung Deiner Website nicht funktioniert.

Ich hab das jetzt auf Grafik umgestellt. sieht zwar Schei*** aus, zeigt aber jetzt richtig an
Du hast Post!
MfG
Thomas
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
20.08.2009, 00:53 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
Rene schrieb
was macht der Quarz eigentlich dort bzw. wo ist er angeschlossen?

Keine Ahnung. Ich hab mir die Schaltung noch nicht so genau angesehen. Einen Schaltplan gibts ja nicht. Muss ich mal sehen, wo das alles hinführt. Dauert aber etwas.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
20.08.2009, 12:36 Uhr
A7100

Avatar von A7100

reinhard, du musst dich unbedingt mal mit den Möglichkeiten des Post-erstellens auseinandersetzen, sonst verfälscht du hier noch die Zahl der Post`s.


--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
20.08.2009, 12:46 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Wieso "verfälschen"? Jedes Posting wird ihm zugeschrieben und keinem anderen!
Ausserdem, soviele Smiley müssen nun wirklich nicht sein.
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
20.08.2009, 12:51 Uhr
paulotto



diese vielen gleichen Postings nerven einfach nur....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
20.08.2009, 13:10 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
paulotto schrieb
diese vielen gleichen Postings nerven einfach nur....

Die Doppelposts habe ich doch längst entfernt.
Also nicht meckern, sondern ggf. ein Hinweis an mich.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
20.08.2009, 14:41 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
Rüdiger schrieb

Zitat:
paulotto schrieb
diese vielen gleichen Postings nerven einfach nur....

Die Doppelposts habe ich doch längst entfernt.
Also nicht meckern, sondern ggf. ein Hinweis an mich.

Nicht wirklich, Rüdiger! Selbst Du hast bei dem Kauderwelsch den Durchblick verloren..
Oder etwa doch ich...
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 20.08.2009 um 14:41 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
20.08.2009, 21:13 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
A7100 schrieb
reinhard, du musst dich unbedingt mal mit den Möglichkeiten des Post-erstellens auseinandersetzen, sonst verfälscht du hier noch die Zahl der Post`s.


Ja, sorry, war ein Fehler beim Editieren ich gelobe hiermit Besserung.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
20.08.2009, 21:18 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard

Ihr fändet es interessant, den Inhalt des UA880D auszulesen. Wer wills machen? Ich hab die technischen Möglichkeiten nicht für sowas.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
20.08.2009, 21:19 Uhr
paulotto



den UA880 kannst Du nicht auslesen, nur den daranhängenden EPROM...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
21.08.2009, 12:02 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard


Zitat:
paulotto schrieb
den UA880 kannst Du nicht auslesen, nur den daranhängenden EPROM...

Und genau das ist der Knackpunkt: Einen EPROM hab ich nirgends gefunden.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
21.08.2009, 12:49 Uhr
paulotto



Mensch Reinhard,

ohne EPROM oder ROM läuft kein U880...
Was ist denn das für ein Baustein direkt neben dem U880 unter dem Gänsehautband??? Das ist bestimmt kein normaler 74xx...
Ich kann es bloß nicht lesen, könnte aber die CRC-Summe sein...

Gruß,

Klaus

Dieser Beitrag wurde am 21.08.2009 um 12:51 Uhr von paulotto editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
21.08.2009, 12:53 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Eindeutig eine Prüfsumme (4B76), nach dem Ausshen würde ich auf einen U2732 tippen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
21.08.2009, 13:44 Uhr
holm

Avatar von holm

...kein Eprom, ja, nee, is klar.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
24.08.2009, 12:39 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard

Da steht 4B76 drauf auf dem EPROM steht SGS als Hersteller dann M2716 F1 88327

Ich muss gestehen, so gut kenne ich mich in der Halbleitertechnik nicht aus - ich bin Röhrentechniker. Daher bin ich gar nicht auf die Idee gekommen, dass das abgeklebte ein EPROM sein könnte. Ich bitte daher um sorry.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
24.08.2009, 12:42 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
Radioreinhard schrieb
Da steht 4B76 drauf auf dem EPROM steht SGS als Hersteller dann M2716 F1 8

Ist also ein klassischer 2kByte-EPROM.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek