Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » RAF2008 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
03.05.2008, 13:21 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wenn man möchte kann die RAF so aussehen:



Eurokarte bestückt mit 8 512 kB S-RAMs, macht 4 MB RAM. Mit einer 2ten Lage RAMs ist das Maximum von 8 MB erreichbar.
Im Betrieb: 5 V 60 mA, Standby 2 - 4,5 V, bei 4,5 V 300 µA.

Zum Vergleich die Originale RAF512 mit 512 kB RAM:
Im Betrieb: 5 V 640 mA, Standby 5 V 400 mA.

Auch durch mehrmaliges aus-, und einschalten, Reset oder vom Rechner abgestecktem Betrieb über Nacht gab es keine Datenverluste.



Extra für Deff die Lötseite:




Einen Wermutstropfen gibt es aber aber doch noch. Nach 2 Wochen Fehlersuche in der Hardware hat sich herrausgestellt, dass der Treiber RAFCPM.COM verwanzt ist. Das müsste sich mal jemand ansehen.

Als Beispiel:

Unter CPA wird POWER.COM auf der RAF (egal welcher Grösse) immer mit 16 kB abgelegt. Nach Reset oder Power On bleibt es auch dabei.

Unter SCP1526 mit RAFCPM.COM ist es bei 1 MB RAM auch so. Mit 2 MB landet POWER.COM aber mit 8 kB auf der RAF. Nach Reset oder Power On werden immer noch genau 2 Dateien mit immer dem gleichen Namen dazu erfunden. Lösche ich ALLE Dateien sind anschliessend 148 kB belegt. Nach Reset sind 240 kB belegt.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 03.05.2008 um 13:43 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
03.05.2008, 13:58 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Wenn man möchte kann die RAF so aussehen:

Sauber gefädelt! Für was auch immer eine "RAF" gut ist

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
03.05.2008, 14:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


RAm-F loppy, denke ich mal. Hat also nix mit terroristische Aktivitäten zu tun.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
03.05.2008, 16:52 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
RAm-F loppy, denke ich mal. Hat also nix mit terroristische Aktivitäten zu tun.

Aha!
Deine Kamera ist aber gaga, macht ja furchtbare Tonnenverzeichnung!
Hätteste mal ne richtige gekauft ...
<Duck-und-weg>
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
03.05.2008, 18:14 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Auch von mir (wurde ja persönlich "bedient"!) ein Lob für die saubere Arbeit!
Bienchen gibt es aber erst, wenn Du uns ein LP-Layout dazu unterbreitest.
Dann kann Guido wieder aktiv werden und seine LP-Umfrage posten.
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
03.05.2008, 19:54 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das hängt vom Interesse ab. Wenns keiner haben will, mache ich mir nicht extra die Arbeit. Ausserdem könnte man ja auch eine Platine mit DK anfertigen lassen. Lötet sich ja auch viel besser.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 03.05.2008 um 19:57 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
03.05.2008, 20:00 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Guido schrieb
Deine Kamera ist aber gaga, macht ja furchtbare Tonnenverzeichnung!
Hätteste mal ne richtige gekauft ...
<Duck-und-weg>
Guido

Da sind keinen Tonnen drin. Die Platinenkanten sind nicht ganz gerade, schräg aufgenommen, und mit WW dicht dran. Also Faulheit.

Ausserdem kann ja nicht jeder so einen spendablen Arbeitgeber haben, der fast alles stellt, und man schon mit 30 Vorruheständler werden darf
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
03.05.2008, 20:10 Uhr
marko_oette



Hmmm... also als Bausatz (so á la Multitool) würde ich auch eine nehmen

Aber die Mühe will sich sicher keiner machen, einen zusammen zu stellen?
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
03.05.2008, 20:16 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Ausserdem kann ja nicht jeder so einen spendablen Arbeitgeber haben, der fast alles stellt, und man schon mit 30 Vorruheständler werden darf

Irrtum Euer Ehren, alles selbst gekauft (und dann dem Arbeitgeber auch gelegentlich zur Verfügung gestellt) Jawohl!

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
03.05.2008, 21:07 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Noch eins: in den wesentlichen Punkten( also was benötigt wird) stimmt der Stecker von K1520, BIC, KC87 und Z1013 überein. Die Adressen (GAL) und Software (müsste jemand anders machen) liessen sich ja anpassen.

@ marko_oette:
Bausatz wäre zwar möglich, wenns aber in rauhen Mengen sein sollte, kann ich nicht das ganze Geld vorstrecken. Die Teile gibts alle beim Reichelt.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
03.05.2008, 21:56 Uhr
marko_oette



Naja man müsste erst einmal heraus finden, wie viele benötigt werden.

Für mich wäre auch Vorkasse vorstellbar.

Gruß

Marko
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
03.05.2008, 23:14 Uhr
edbru



einfach um diese Mühe zu unterstützen würde ich mich als Abnehmer gerne schon mal melden wollen.
Egal ob ich damit was anfangen kann. :-)
Ich mag diese alte Technik und liebe es, wie sie mit modernsten Mitteln erhalten und sogar auch nutzblar bleibt.

Es ist einerseits absurd, z.B. einen Microkontroller (mit vielfacher Rechenleistung des U880) einzusetzen, der Tastatureingaben für einen Z1013 realisiert, damit der Z1013 original bleibt, andererseits ermöglicht eben diese moderne Technik auch, dass Sammler diesen erst nutzen können.
Um mal ein par Codes probieren zu können.

Find ich einfach Klasse.

Eddi

Vorkasse sehe ich HIER als normal an.
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
04.05.2008, 07:47 Uhr
Rainer



Hallo,
ich finde das spitze und würde auch eine nehmen....
Gruß
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
04.05.2008, 10:45 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


So langsam wirds ja doch noch.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
04.05.2008, 10:48 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wer würde sich denn mal um den Treiber kümmern können, und diesen entkäfern?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
04.05.2008, 11:21 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Kannst ihn mir ja mal unverbindlich zum DL etc. geben.
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 05.05.2008 um 14:14 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
04.05.2008, 12:43 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Siehe 001.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 04.05.2008 um 17:22 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
04.05.2008, 13:09 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Vermutlich will dann jeder gleich 4 MB RAM haben?
Ganz grob Pi mal Daumen liegen die ganzen Teile (mit Batteriehalter) bei knapp 50 Euro. Dazu kommt dann noch die Platine.
Guido, wenn Du willst, Lust und Zeit hast, kannst Du ja gerne die Platine machen? Das Layout ist ja nicht besonders kompliziert.

Fehlen nur noch die gewinkelten EFS-Stecker. Die habe ich nun nicht in rauhen Mengen zu liegen. Die gibts aber bestimmt bald bei Ebay.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
04.05.2008, 17:41 Uhr
marko_oette



Also mir würde eine 2er reichen.

Was macht das ganze denn so teuer?
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
04.05.2008, 18:35 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ich habe nur mal alle ICs, Fassungen und Batteriehalter zusammengerechnet, und aufgerundet. Das Kleinzeugs ist da gar nicht einzeln drin. Am meisten kosten die S-RAMs. Stück knapp 4 Euro.
Wie gesagt, nur ganz grob als Anhaltspunkt.
Etwas billiger wird es schon werden.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 04.05.2008 um 18:36 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
04.05.2008, 22:00 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Guido, wenn Du willst, Lust und Zeit hast, kannst Du ja gerne die Platine machen? Das Layout ist ja nicht besonders kompliziert.

Hmm, mir erschließt sich der Sinn dieser Platine in Zeiten von Festplatte und USB-Stick nicht so recht. Irgendwo stehe ich auf dem Schlauch.
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
04.05.2008, 22:05 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Eine Festplatte oder USB-Stick zum laufen zu kriegen, ist ja viel schwieriger. Dafür gibt es den Treiber ja schon.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
04.05.2008, 22:11 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar


Zitat:
Enrico schrieb
Fehlen nur noch die gewinkelten EFS-Stecker. Die habe ich nun nicht in rauhen Mengen zu liegen.

Hm... Sind die nicht kompatibel zu den VG-Messerleisten, Bauform C? Wäre ja sicherlich nur so als Alternative, falls die EFS-Stecker nicht (mehr) ausreichen..
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
04.05.2008, 22:13 Uhr
marko_oette



@Guido: Auf diese Weise könnte man das, was damals angefangen wurde, mit modernerer Technik fortführen. RAM Floppys gabs damals ja auch schon als schnellen (nicht-)flüchtigen Datenspeicher.

Außerdem wird es ja sogar, abgesehen vom 2 MByte Problem, "nativ" von den alten Betriebssystemen unterstützt.

Ich würde, bezogen auf die Technik in der die RAM FLoppy eingesetzt werden soll, dieser Lösung immer den Vorrang vor USB-Stick und Festplatte geben.
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
04.05.2008, 22:19 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Xaar schrieb

Zitat:
Enrico schrieb
Fehlen nur noch die gewinkelten EFS-Stecker. Die habe ich nun nicht in rauhen Mengen zu liegen.

Hm... Sind die nicht kompatibel zu den VG-Messerleisten, Bauform C? Wäre ja sicherlich nur so als Alternative, falls die EFS-Stecker nicht (mehr) ausreichen..

Die passen leider überhaupt nicht. Anderes Rastermaß 2,54 statt 2,5 mm, die Unverwechselbarkeit ist da auch ganz anders gelöst. Die Pinzahl stimmt auch nicht.

Ein Foto sagt da sicher mehr:




--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 04.05.2008 um 22:30 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
04.05.2008, 22:58 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

@Enrico:

Wenn Du die Infos zu dem Projekt online stellst, kannst Du bitte auch mal zeigen, was in dem GAL drin ist. Ist zwar angesichts Deiner Arbeit bösartig - aber ich würde das gerne mit Logik bauen, damit in meinen 5120 nur original-BTs rein kommen (mal abgesehen von den RAMs aber ich werde wohl eh nur maximal bis 2048 gehen). dANKE
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
04.05.2008, 23:32 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
Guido schrieb
Hmm, mir erschließt sich der Sinn dieser Platine in Zeiten von Festplatte und USB-Stick nicht so recht.

Festplatte und USB-Stick am A5120?
Falls Du da eine funktionsfähige Lösung hast, immer her damit!
--
Kernel panic: Out of swap space.

Dieser Beitrag wurde am 05.05.2008 um 11:54 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
04.05.2008, 23:38 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
sebastian czech schrieb
@Enrico:

Wenn Du die Infos zu dem Projekt online stellst, kannst Du bitte auch mal zeigen, was in dem GAL drin ist. Ist zwar angesichts Deiner Arbeit bösartig - aber ich würde das gerne mit Logik bauen, damit in meinen 5120 nur original-BTs rein kommen (mal abgesehen von den RAMs aber ich werde wohl eh nur maximal bis 2048 gehen). dANKE

Könnte ich machen. Ich denke aber, dass ich da noch ein paar Sachen ändern werde. Besonders die Belegung im GAL, damit das Platinenlayout einfacher wird.

Du darfst da aber kein TTL oder LS-TTL nehmen, sonst wirst Du da höchstwarscheinlich Probleme mit dem Stromverbrauch bei der Batterie (oder drauf verzichten) kriegen.

Ich hätte aber auch nichts dagegen, wenn Rüdiger eine Rubrik "Bastlerecke" (oder so ähnlich) einrichten würde.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
04.05.2008, 23:46 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Rüdiger schrieb
Festplatte und USB-Steck am A5120?
Falls Du da eine funktionsfähige Lösung hast, immer her damit!

Ähm, da stand ich wohl neben mir. Hatte irgendwie einen KC im Kopf

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
05.06.2008, 19:12 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Die 1. Platine geht zur Probe demnächst in Produktion (läuft über Guido).
Wenn sich nichts mehr ändern sollte, sieht das Layout dann so aus:



Inclusive Platine, Batteriehalter für 2 Mignons kostet der Bausatz mit 2 MB
RAM 35 Euro, mit 4 MB RAM 50 Euro. Plus Versand Postpäckchen 4 Euro.
8 MB RAM will sicherlich keiner?
Den EFS-Stecker habe ich mit 1 Euro reingerechnet, den muss ich noch besorgen.

Es kommen nur noch 2 Batterien drauf, weil bei 3 Volt der Stromverbrauch mit 36 µA wesentlich niedriger ist, als bei 4,5 Volt mit 230 µA, bei 4 MB RAM.

Für den Betrieb im KC87 (mit CPM) bzw. BIC ist die RAF bei den Strichen auf Modulgrösse zu kürzen. Aus Platzgründen kann nur eine 2/3AA Lithiumbatterie eingesetzt werden. Die müsste ich aber extra besorgen und kostet extra.

Zu beachten ist dabei auch noch, dass der Treiber dafür auch noch auf die I/O-Adressen 20-23h (also max. 2 MB RAM) angepasst werden muss ( in Arbeit). Das ist mit dem KC87 / BIC - Experten schon so abgesprochen.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 05.06.2008 um 19:40 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
05.06.2008, 22:53 Uhr
Volker

Avatar von Volker

1. Killt die Bohrung oberhalb U5 nicht ein ganzes Bündel Leitungen?
2. Wäre nicht ein 2. "abgespecktes" (gekürztes) Layout sinnvoller? - Ansonsten ist die Länge sicher kein Problem (KC/BIC-Variante) - sieht nur eben häßlich aus - so leer bzw. zersägte Leiterzüge

mfg
Volker
--
Das Gerät selbst ist ein kompli-
ziertes elektronisches Erzeugnis, zu des-
sen Reparatur neben vielfältigen Kenntnis-
sen zum gesamten Komplex der Elek-
tronik eine Vielzahl hochwertiger Meß-
und Prüftechnik notwendig ist. Von ei-
genhändigen Eingriffen wird abgeraten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
06.06.2008, 00:16 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


1. nein. Das dunkelgrüne ist nur die Lötstoppmaske, das Lötauge ist ganz klein und die Befestigungsbohrung fürs Modulgehäuse.

2. Jein. Dazu bin ich zu faul, macht ja doppelt Arbeit. Sowohl bei der Entwicklung, als bei der Platinenanfertigung.
Wenn Du die absägst passt es ja ins Gehäuse. Dann siehst Du es ja nicht mehr.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
06.06.2008, 16:12 Uhr
marko_oette



Schön zu sehen, dass es voran geht.

Ich kann es kaum erwarten, dass die Bestellannahme eröffnet wird.

Hat sich für den Softwareteil schon jmd. gefunden?
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
06.06.2008, 17:24 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
marko_oette schrieb
Hat sich für den Softwareteil schon jmd. gefunden?

Ja. Er trödelt aber in der Arbeit ziemlich rum, so er dass er immer relativ spät nach Hause kommt, und noch nicht viel Zeit für hatte.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
08.06.2008, 15:52 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Zu dem unter 000 genannten Fehler hatte ich doch glatt noch was vergessen.

Rüdiger war so nett, und hatte das noch mit der originalen RAF2048 ausprobiert.
Dabei hat er festgestellt, dass der Fehler nur dann auftritt, wenn exakt EINE Datei auf der RAF gespeichert ist.
Der Fehler ist also nicht ganz so tragisch. Der Fall wird ja kaum vorkommen, dass jemand nur eine Datei draufkopiert.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 08.06.2008 um 15:54 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
26.06.2008, 18:52 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


K1520-Stick Numero 0:



Ich muss aber sagen, dass es mit so einer selbstgemachten Platine doch sehr aufwändig ist.
Platine bohren, prüfen. Jede IC-Fassung einzeln einlöten, von der BS-Seite her verlöten und prüfen. Das zieht sich dann schon ganz schön. Und dann hatte ich doch 2 Lötstellen vergessen.

Eine industriell gefertigte Platine wäre da schon wesentlich besser und auch schneller zusammen gelötet.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 26.06.2008 um 18:55 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
26.06.2008, 19:53 Uhr
marko_oette



Hallo Enrico!

Die Karte sieht doch sehr gut aus. Das Bohren und Prüfen erfordert halt etwas Mühe und Geduld aber man bekommt doch was feines dafür.
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
26.06.2008, 19:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das ist aber nun nicht unbedingt jedermanns Sache (denke ich mal). Auf der Bestücksseite ist ja nicht einfach ranzukommen und man muss eine bestimmte Reihenfolge einhalten, sonst wirds noch etwas schwieriger.
Das ist eben doch etwas langwieriger.


Da fällt mir noch was ein wie haben die bei Robotron diese EFS-Stecker draufgekriegt? Die sind sowas von nervig. Bis die Drähte alle eingefädelt sind, kann man da leicht 15 min mit rumwurschteln.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 26.06.2008 um 19:58 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
26.06.2008, 19:59 Uhr
Jörg



Enrico

Was würde denn eine Industriell angefertigte kosten ?
Ich würde mich dann beteiligen .
Ginge das auch in der größe der Orginalplatine vom A1520 ,
dann bleibt eben die Hälfte frei .

Groß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
26.06.2008, 20:03 Uhr
ambrosius



Hallo Enrico,

hätte auch Interesse an einer Platine (bzw. Bausatz), egal ob 1, 2 oder 4 MB.
Beste Grüße

Holger
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
26.06.2008, 20:04 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


@ Jörg,

bei 20 Stück über PCB-Pool wäre der Bausatz dann 17 Euro teurer (bei anderen lässt sich der Preis nicht ausrechnen).
Doppelt so gross könnte man die natürlich auch machen. Kostet aber einen Haufen Geld sinnlos mehr. Und die Platine steckt auch so einwandfrei fest drin, falls Du deswegen bedenken haben solltest.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
26.06.2008, 20:15 Uhr
Rüdiger
Administrator


Ich würde ggf. auch eine nehmen.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
26.06.2008, 20:19 Uhr
Jörg



Enrico

Bin mit 2 Platinen dabei .

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
26.06.2008, 20:28 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Dann dürften die 20 wohl bald voll sein.
Und es soll wohl doch lieber eine Industrielle sein, oder die billige Lösung?

Ach, ja, die Hardware ist im Prinzip fertig. Der Treiber wird noch dauern, da es nicht ohne Disassemblieren hinzubekommen ist.
In einem K8915 hatten wir das mal ausprobiert. Auf einem anderen LW-Buchstaben (auch mit Platte) klappt es da auch. Allerdings wirkt sich der Fehler dort etwas anders aus. Das ist also auch Betriebssystemabhängig.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
26.06.2008, 21:02 Uhr
Günter



Enrico

Bin mit einer Platine dabei.

Günter

P.S. Nach Stecker sehe ich mal bei Thomas nach, wenn es gewünscht wird.

Dieser Beitrag wurde am 26.06.2008 um 21:03 Uhr von Günter editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
26.06.2008, 21:44 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, wäre nicht schlecht. Den "Auftrag" dazu hattest Du ja schon bekommen
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
26.06.2008, 21:57 Uhr
marko_oette



Ich nehme gern eine der Industrieplatinen. Eine in Handarbeit nehm ich aber auch, wenn nicht genug industrielle zusammen kommen.

Gruß

Marko
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
26.06.2008, 22:12 Uhr
A.S.



Hi,

Würde ebenfalls ggf. 1 oder 2 industrielle nehmen.

Viele Grüße
Alexander
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
26.06.2008, 22:33 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
marko_oette schrieb
Ich nehme gern eine der Industrieplatinen. Eine in Handarbeit nehm ich aber auch, wenn nicht genug industrielle zusammen kommen.

Gruß

Marko

Über 10 sind es auf Fälle schon.

1-2 brauche ich ja auch noch.
Z.B. fürn BIC.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
27.06.2008, 10:11 Uhr
Rainer



und ich nehme auch 2, egal ob industriell oder handgemacht! Macht jemand Bausätze, oder gibts nur Platinen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
27.06.2008, 11:26 Uhr
Carsten



Hallo,

ich nehme auch 2. Bevorzugt Industrieplatinen.

Viele Grüße
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
27.06.2008, 14:14 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Es sollten Bausätze werden, war so der Wunsch.
Aber mit nackten Platinen hätte ich viel weniger Arbeit.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
27.06.2008, 14:41 Uhr
edbru



von nackten Platinen (mit Plan) würde ich auch mindestens zwei nehmen.
Macht die Sache doch interessanter und man kann sich einbilden fast alles alleine gemacht zu haben. :-)

Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
27.06.2008, 22:08 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
edbru schrieb
von nackten Platinen (mit Plan) würde ich auch mindestens zwei nehmen.
Macht die Sache doch interessanter und man kann sich einbilden fast alles alleine gemacht zu haben. :-)

Eddi

Dann sind die GALs aber auch selber zu machen
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
27.06.2008, 23:53 Uhr
edbru



Ok, erwischt. :-)
GALs könnte ich rein teoretisch brennen - wenn ich den ct`Brenner endlich reparieren würde und dann auch noch den GAL-Zusatz aufbaue...
Aber der liegt schon sicher seit mindestens vier Jahren in der Warteschleife.
Rüdiger wartet ja auch schon seit ca 10 Jahren auf den Bericht zu einem unbekanntem Computer.
http://www.robotrontechnik.de/index.htm?/html/computer/bausaetze.htm#unbekannt
Den hab ich beim Umzug wiederentdeckt. Sieht nicht gut aus damit.
Lauter lose Drähte.
Ich bin erklärter Messie und versuche jetzt nach meinem Umzug irgendwie die ganze Muschkote (oder wie das ein waschechter Jude viel besser formulieren könnte) zu sortieren.

Aber ich bin immer für Neues offen. Für diese Erweiterung gibt es viele Möglichkeiten.
Das will ich fördern mit Interesse.

Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.

Dieser Beitrag wurde am 29.10.2008 um 13:51 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
29.06.2008, 20:33 Uhr
ambrosius



Hallo Enrico,

ich würde gern 2 Bausätze nehmen.

Beste Grüße

Holger
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
29.06.2008, 21:41 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


OK, ist geändert.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
30.06.2008, 00:11 Uhr
sylvi



Hallo,
ich melde mich mal ganz vorsichtig für einen
Bausatz.
Wo kann man den überall einsetzen?
lG.
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
30.06.2008, 13:57 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hallo Sylvia,

z.Z. in K1520 Rechner, wie z.B. K8924, A5120 unter CPA fehlerfrei, weil es in dem Betriebssystem schon eingebaut ist.

Bei K1520-Rechnern mit dem Treiber RAFSCP unter SCP ebenso, allerdings hat der Treiber einen Bug. Der wird gerade fleissig deassembliert und soll dann auch noch für K8915 (neu, mit und ohne HD), BIC, KC87, KC85/1 angepasst werden. das dauert aber noch etwas.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
03.07.2008, 19:48 Uhr
Jörg



Hallo Enrico

Das ist ja dann mal wieder gut gelaufen , wann kann man damit rechnen ?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
03.07.2008, 19:57 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Keine Ahnung. Die Hardware ist ja fertig, der Treiber muss noch deassembliert, debugt und angepasst werden.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
03.07.2008, 20:00 Uhr
Deff

Avatar von Deff

...also morgen, schätzungsweise!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
03.07.2008, 22:14 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Der Treiber für den K8915 ist ja schon längst fertig. Das ging per Hex-Editor (LW-Anpassung). Zum Entwanzen wirds per Hand mit OP-Code-Liste deassembliert. Er kennt sich mit sowas ja aus, hats studiert.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
05.07.2008, 06:30 Uhr
holm

Avatar von holm

1x holm noch dazu bitte...

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 05.07.2008 um 06:30 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
13.07.2008, 00:26 Uhr
Volker

Avatar von Volker

Das hätte ich doch glatt übersehen:
wenns noch nicht zu spät ist: 1x2MB kompl. + 1x Platine (Guido´s)

mfg
--
Das Gerät selbst ist ein kompli-
ziertes elektronisches Erzeugnis, zu des-
sen Reparatur neben vielfältigen Kenntnis-
sen zum gesamten Komplex der Elek-
tronik eine Vielzahl hochwertiger Meß-
und Prüftechnik notwendig ist. Von ei-
genhändigen Eingriffen wird abgeraten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
13.07.2008, 00:29 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Volker schrieb
Das hätte ich doch glatt übersehen:
wenns noch nicht zu spät ist:

Bis jetzt noch nicht. Erst muss der Treiber noch debugt, an die div. Rechner angepasst und getestet werden. Das dauert noch etwas. Vorher werde ich nichts bestellen. Ich bin ja nicht MS-winzigweich.

Zitat:
1x2MB kompl. + 1x Platine (Guido´s)

mfg

Für welchen Guido?
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 13.07.2008 um 01:14 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
13.07.2008, 00:31 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


...
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 17.09.2008 um 23:05 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
13.07.2008, 00:44 Uhr
Volker

Avatar von Volker


Zitat:
Enrico schrieb
Für welchen Guido?

Nicht für, von.. - Ich dacht die "einfachen" Platinen kommen von ihm?

mfg
--
Das Gerät selbst ist ein kompli-
ziertes elektronisches Erzeugnis, zu des-
sen Reparatur neben vielfältigen Kenntnis-
sen zum gesamten Komplex der Elek-
tronik eine Vielzahl hochwertiger Meß-
und Prüftechnik notwendig ist. Von ei-
genhändigen Eingriffen wird abgeraten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
13.07.2008, 01:12 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ach so. Nur indirekt. Da es aber schon fast 30 Bestellungen sind, lohnt das preislich nicht mehr und macht aber viel mehr Arbeit beim Löten.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
13.07.2008, 13:37 Uhr
Jost



Hallo,
falls noch möglich 1x Bausatz 4MB

Gruß Jost
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
20.07.2008, 14:26 Uhr
Ralph



@Enrico.. kannst hier mal erklären wie die RAF2008 funktioniert bzw. nen Schaltplan dazu anbieten ? Ich möchte mal checken, ob die evl. auch für meinen AC1 nutzbar ist, dann wären wohl 2 Bestellungen mehr drin..

Gruß Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
20.07.2008, 14:29 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Funktioniert genau wie die Originale auch. Pro 2 MB werden 2 I/Os benötigt. Die Ansteuerung erfolgt über 16 Bit I/O Befehle.
Die Standart Adresse ist ab 88H, für BIC und KC87 soll es ab 20H sein.

PS: Gib mir mal bitte Deine Mail. Ich habe ja nichts zum ablegen, ausserdem geht das, wenn es soweit ist an Rüdiger. Eventuell ändert sich ja noch ne Kleinigkeit.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 20.07.2008 um 14:35 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
23.07.2008, 21:45 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


....
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 17.09.2008 um 23:04 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
23.07.2008, 22:03 Uhr
Ralph



...und Ralph zum testen auch 1x Bitte !!
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
26.07.2008, 21:15 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


wie es aussieht haben wir es bald:


--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
26.07.2008, 22:54 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Dank an Enrico und Dirk!

Warum es am BIC mit dem Floppycontroller nicht geht, kann ich nicht verstehen. Der Alba-PC ist ja auch nichts anderes.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
26.07.2008, 23:21 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Mit meinem BIC gehts. Warum es bei Dirk nicht klappt, wäre noch rauszufinden.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
27.07.2008, 10:39 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Ich sehe mir mal an, ob es relevante Unterschiede an den beiden SLOTs gibt.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
27.07.2008, 14:40 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Enrico, komm wir runden mal auf 30 Stück auf!
29 hört sich so blöd an...
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
27.07.2008, 15:08 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Du möchtest also auch 2 Stück?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
27.07.2008, 15:47 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Danke der Nachfrage, Enrico. Allerdings steht in 075 die Summe=28 und danach gab es von Ralph in 076 eine Bestellung von 1 St. hinzu -> ergo: 29
Somit habe ich die 30. RAM-Floppy geordert!
Wo liegt mein Fehler?
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
27.07.2008, 16:07 Uhr
Volker

Avatar von Volker


Zitat:
Deff schrieb
Wo liegt mein Fehler?

Dieser Beitrag wurde am 24.07.2008 um 19:09 Uhr von Enrico editiert.
--
Das Gerät selbst ist ein kompli-
ziertes elektronisches Erzeugnis, zu des-
sen Reparatur neben vielfältigen Kenntnis-
sen zum gesamten Komplex der Elek-
tronik eine Vielzahl hochwertiger Meß-
und Prüftechnik notwendig ist. Von ei-
genhändigen Eingriffen wird abgeraten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
27.07.2008, 16:12 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


genau.

Nur gut, dass ich manchmal doch um 3 Ecken denken kann.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 27.07.2008 um 16:16 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
27.07.2008, 18:39 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
Enrico schrieb:
Nur gut, dass ich manchmal doch um 3 Ecken denken kann.

Ist doch für so ´ne Großstadt wie München durchaus angebracht...

Also, ich will ja nicht gierig sein, aber 1x reicht mir (vorerst)!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
07.09.2008, 22:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


HEUREKA! Der K1520-Stick funktioniert!


Der BIC hatte noch mal ordentlich Arbeit gemacht. Zuerst sah es so aus, als ob es an der Hardware lag. Zwischendurch ging mein BIC kaputt. Nach dem ich den dann mal repariert hatte (es waren mal wieder russische Bustreiber), meinen Logikanalyser angeschlossen hatte, musste ich feststellen das es doch nicht so ist. Das ROM-SCP vom BIC ist doch schon ein ganzes Stück anders.

Dank Murphy stellte sich kurz vor Toresschluss noch ein ganz merkwürdiger Fehler ein. Der trat nur bei der RAF mit der geätzten Platine auf, aber nicht bei der mit dem Fädeldraht. Dateien landeten immer fehlerfrei auf der RAF. Überprüft mit POWER / CHECK. Ab und zu stimmte aber die CRC des Laufwerks nicht; POWER / TEST. Nun funktioniert aber alles.


Die RAF ist getestet und funktioniert im:

- K8924 SCP und CPA
- A5120 (alt) SCP
- K8915 (neu) mit und ohne HD unter SCPX8.3
- BIC (SCP)
- KC87 (CPM)

Pro RAF-Karte können 2 MB oder 4 MB RAM gesteckt werden. Das entspricht also im Original 1 - 2 RAF2048.
Im Rechner können davon 2 Karten stecken. Jede Karte bekommt einen eigenen LW-Buchstaben (P oder O) zugewiesen, damit sich die Daten besser austauschen lassen (Turnschuh-Netzwerk).
Für Robotron-BC's sind das die I/Os 88h-8Bh bzw. 8Ch-8Fh. Für BIC bzw. KC sind das 20h-23h bzw. 24h-27h, welche sich per Jumper einstellen lassen.

Da die Bestelllungen doch wesentlich höher als gedacht ausgefallen sind, gibts die Platinen in Industriequalität, durchkontaktiert, beidseitigem Lötstoplack und Bestückungsaufdruck.

Die Bausätze sind incl. aller Teile, wie 3 reihigem EFS-Stecker und Batteriehalter für 2 Mignons. Bei denen sollte man wirklich nicht sparen, und nicht die Billigdinger vom Discounter nehmen.

Deswegen die Preise, wie folgt:

- nackige Platine = 17,-
- Platine mit GAL = 19,-
- Bausatz 4 MB = 59,-
- Bausatz 2 MB = 43,-

Dazu noch der Versand als Post Paket für 6,50.
Bei blanken Platinen oder Platinen mit GAL geht es auch als Polsterbrief für 2,50. Allerdings ist es dann auch nicht versichert und kann nicht verfolgt werden. Falls es die Post doch verbasseln sollte (weis man ja nie), kann ich da kein Ersatz liefern.

Wer die RAF im KC oder BIC betreiben möchte, müsste mir das nochmal sagen, da dort ja ein anderer Stecker drauf muss. Wer diese desweiteren in ein Modul-Gehäuse einbauen möchte, müsste das auch noch sagen, da dort der Platz nur für eine 3 Volt 1350 mA Lithium-Batterie 2/3AA reicht. Das wäre ein Aufpreis von 4,50. Die würde ich vom Bürklin holen. Eventuell reicht der Platz auch noch (ich muss das Layout noch überarbeiten) für eine 3 V 2000 mA Lithium-Batterie AA, für 5,75.
Wegen der beengten Platzverhältnisse sind für BIC bzw. KC für Gehäuseeinbau nur 2 MB geplant. Das reicht ja eigentlich auch aus. 4 MB sind auch möglich, dann müssen aber je 2 RAMs übereinander gelötet werden.
In den anderen Rechnern wäre so eine Batterie wegen der Kontakt-Sicherheit auch von Vorteil.

Bevor ich da nun was bestelle, müsste mir da jeder den entsprechenden Betrag überweisen. So viel Geld habe ich dann doch nicht über, als das ich das auslegen könnte. Die Anschrift benötige ich auch noch.

......


In der Zwischenzeit überarbeite ich noch mal den Plan und das Layout. Das kriegt dann nachher alles der Rüdiger zur Veröffentlichung auf der HP.

..... ich hoffe, ich habe nichts vergessen.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 08.09.2008 um 22:53 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
07.09.2008, 23:31 Uhr
Volker

Avatar von Volker

Das sind ja mal richtig nette Neuigkeiten, zu später Stunde.


mfg
--
Das Gerät selbst ist ein kompli-
ziertes elektronisches Erzeugnis, zu des-
sen Reparatur neben vielfältigen Kenntnis-
sen zum gesamten Komplex der Elek-
tronik eine Vielzahl hochwertiger Meß-
und Prüftechnik notwendig ist. Von ei-
genhändigen Eingriffen wird abgeraten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
08.09.2008, 19:42 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hier noch mal die aktuelle Besteller-Liste. Wenns nicht anders angegeben ist, gilt der Bausatz mit 4 MB mit 3 reihigem Stecker für BC's:

Rainer 2x
marko_oette 1x (2 MB)
ambrosius 2x
Rüdiger 1x
Jörg 2x, 1x Platine, 1x Platine + GAL
Günter 1x (ohne EFS)
A.S. 2x Platinen + GALs
Carsten 2x 2MB (KC / BIC) mit Lithium Batterien AA, 2x Platinen +GALs
edbru 2x (nackige Platinen) + GALs
sylvi 1x, 1 x Platine mit GAL
robbi 2x (nur Platinen)
Holm 1x
Volker 1x (2 MB BIC) + 1x Platine + GAL
Jost 1x (2MB KC87)
Robert 1x (4MB BIC)
Ralph 1x
hu_dd 1x
Deff 1x
Jens Krause 1x Platine + GAL
Gerhard 1x
Steffen 1 x ( fürn BIC) + Batterie klein
Ich 3x

=================

37
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 18.09.2008 um 19:36 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
08.09.2008, 21:28 Uhr
Jens Krause



... räusper ...

also einmal Platine mit GAL's würd ich auch nehmen ...

wohin solls denn mit dem Geld gehen?

Gruß Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
08.09.2008, 21:50 Uhr
Gerhard



Also dann schreib mich bitte auch noch mit 1 Bausatz (4 MB) auf die Liste.

MfG
Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
08.09.2008, 22:24 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Au Backe, da habe ich mir ja was aufgehalst
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
090
12.09.2008, 07:02 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

mach mal einen Satz mehr draus... Auch haben will.

mfg... Steffen
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
091
14.09.2008, 21:28 Uhr
DKt



Treiber zur RAMFloppy

Ausgangspunkt ist der Treiber rafcpm.com
Eigenschaften / Zustand des Treibers

- Laufwerksbuchstabe
Es wird Laufwerk M: als RAM-Floppy installiert.
- Ports
Der Treiber sucht eine RAMFloppy auf den I/O-Ports 88/89 8A/8B 8C/8D 8E/8F.
- Anzahl
Da eine RAMFloppy-Karte im Original bis zu 2 MB Kapazität hat, können somit bei 4 RAF-Karten maximal 8 MB RAM-Floppy betrieben werden.
- Bug
Wird nach der Neuinitialisierung der RAM-Floppy die erste Datei geschrieben, werden nach Neueinlesen des Directory bei einem DIR eine Anzahl Phantom-Dateinamen ausgegeben.

Anpassungen

Alle Anpassungen wurden durch Suchen des passenden Bytes bzw. der passenden Byte-Sequenz und direktes Patchen der Bytes vorgenommen. Komplexere Änderungen erforderten die Disassemblierung des Treibers. Die entstehenden Quelltext-Teile dienten nicht der erneuten Assemblierung, sondern dem Verständnis der Funktionsweise. Binär gepatcht wurde trotzdem.

-Laufwerksbuchstaben

Der Treiber mit dem Laufwerksbuchstaben M: lässt sich auf dem K8915(neu) nicht verwenden, da das Betriebssystem des Rechners Laufwerk M: schon als Festplattenlaufwerk reserviert. Gleiches gilt auf dem A5105 (BIC) bei Installation der VDISK.COM. Als neue Laufwerksbuchstaben werden P: und O: festgelegt.

- Ports
Um die RAM-Floppy auf dem KC87 zu betreiben, muss eine andere Port-Range her. Der originale Bereich von 88 bis 8F ist auf diesem Rechner nicht verfügbar. Statt dessen wurden hier die Ports 20 bis 27 vorgesehen. Diese Ports sind ebenfalls auf dem BIC verfügbar, so dass die mechanisch gleiche Hardware auf dem KC87 und dem BIC verwendet werden kann.

- Anzahl
Der Originaltreiber sucht nach 4 RAMFloppy-Karten und baut daraus ein Laufwerk von 8 MB maximum. Der Treiber wurde gesplittet und einmal für die Ports ab 88 bzw 20 als Laufwerk P: und zum anderen für die Ports 8C bzw 24 als Laufwerk O: angepasst. Zwei entsprechend konfigurierte Karten vorausgesetzt bedeutet dies: Man kann beide Treiber nacheinander laden und hat zwei Laufwerke P: und O: mit je max. 4 MB zur Verfügung.

- Bug
Die Phantom-Einträge im Directory waren auf einen falschen Eintrag im Disk Parameter Block (DPB) zurückzuführen. Im Treiber sind mehrere Byte-Sequenzen vorhanden, die man mit der "Methode des scharfen Hinschauens" als DPB erkennt. Der für eine 512k-RAF zuständige DPB war noch korrekt. Bei dem für grössere RAFs zuständigen DPB haben sich Directory und Datenbereich überschnitten. Daher rühren die Phantom-Einträge. Der Fehler wurde korrigiert.

-Besonderheit des A5105 (BIC)
Auf dem BIC trat das Phänomen auf, dass POWER beim Kopieren von Dateien auf die RAM-Floppy ab immer gleichem Offset fehlerhate Datenblöcke in die Zieldatei eingelagert wurden. Oftmals fand sich im "schlechten Block" das SCPX-ROM des BIC wieder. Der Grund dafür lag in der Speicher-Architektur des BIC. Dieser kann 256 kB Speicher addressieren, indem er 4 Speicherebenen zu je 64 kb verwendet. Jede Ebene zu 64 kb ist in 4 Segmente zu je 16 kb aufgeteilt, die separat geschaltet werden können. Der TPA des BIC liegt auf einer dieser Ebenen. Dummerweise sind diese nicht immer korrekt geschaltet. Leider auch nicht, wenn gerade ein Sektor auf die RAF geschrieben werden soll. Somit gelangt der Inhalt einer falschen Speicherseite mitten in die zu schreibende Datei.

Die BIOS-Routinen zum Lesen und Schreiben eines RAF-Sektors auf dem BIC müssen demzufolge
- vorher die alte Speicherkonfiguration sichern
- die Speicherebene, die den TPA enthält, einschalten
- die eigentliche Arbeit tun
- zum Schluss die gesicherte Speicherkonfiguration wiederherstellen

Hierfür werden nun zum Patchen der BIOS-Routinen zusätzliche Bytes im Treiber benötigt. Diese müssen freigeräumt werden. Eine zusätzliche Schwierigkeit besteht darin, dass Treiber am Ende des TPA geladen werden und die absolut angegebenen Adressen des Programmcodes umgeschlüsselt werden mmüssen.

Folgende Treibervarianten stehen zur Verfügung:

- K1520 Systeme (A5120, K8915, K8924) unter SCPX1526

Raf2x88p.com Ramfloppy ab Port 88, maximal 2 Karten, Laufwerk P:
Raf2x8CO.com Ramfloppy ab Port 8C, maximal 2 Karten, Laufwerk O:

- KC87 unter CP/A

Raf2x20p.com Ramfloppy ab Port 20, maximal 2 Karten, Laufwerk P:
Raf2x24O.com Ramfloppy ab Port 24, maximal 2 Karten, Laufwerk O:

- A5105 unter SCPX5105

Rafbic20.com Ramfloppy ab Port 20, maximal 2 Karten, Laufwerk P:
Rafbic24.com Ramfloppy ab Port 24, maximal 2 Karten, Laufwerk O:

Die angegebenen "2 Karten" beziehen sich auf original RAM-Floppy-Karten zu max 2 MB. Die neue Hardware hat das auf einer Karte.

Die Karte für K1520 läuft ab Port 88 und lässt sich auf 88 oder 8C konfigurieren.
Die Karte für KC87 / BIC läuft ab Port 20 und lässt sich auf 20 oder 24 konfigurieren.

Viele Grüße, Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
092
17.09.2008, 23:13 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Die grosse 3 V 2000 mA Lithium-Batterie AA, für 5,75 passt nun auch rein.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
093
19.09.2008, 18:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Die Platinen sind nun in Arbeit und sollen Anfang Oktober fertig sein. Wenn die so aussehen, wie ich mir das vorstelle, ist es fast zu schade den Rechner wieder zu zuschrauben.

Ein Teil des Materials ist auch bestellt, den Rest nächste Woche.

Wer also noch überlegt, sich so einen Bausatz zu zu legen, sollte sich bald melden.

Die Meisten haben das Geld auch schon überwiesen. Wer dazu noch nicht gekommen ist, holt das doch bitte bald nach. Ich würde nämlich ganz gern alle Bausätze am Stück so ab der 2 - 3 Oktoberwoche wegschicken.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
094
20.09.2008, 10:52 Uhr
Jörg



Hallo Enrico

Ist dann auch eine kleinbe Beschreibung - Bedienanleitung dabei ?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
095
20.09.2008, 11:25 Uhr
Deff

Avatar von Deff

...ich dachte da eher an die notwendige (bugfreie) Software...
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
096
20.09.2008, 11:53 Uhr
DKt



Hallo,

- Beschreibung der Software siehe Beitrag 094. Diese ist soweit bugfrei, wie die Tests von Enrico und mir dies abgedeckt haben.
- Beschreibung der Hardware -> Enrico.

Die Version mit K1520-Busstecker läuft auf den Adressen 88 / 8C.
Die Version mit KC87-Stecker läuft auf den Adressen 20 / 24.

Die Adressen sind per Jumper umschaltbar und ermöglichen den Betrieb zweier Karten in einem Rechner. Es sind beide Versionen des Treibers nacheinander zu laden. Screenshot siehe Beitrag 077.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
097
20.09.2008, 12:29 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Beschreibung ist gut, aber nur das Eine...
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
098
20.09.2008, 14:10 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ich schrieb ja schon mal, dass das dann alles Rüdiger für die HP kriegt. Er jammert ja ab und zu über mangelnde Mitarbeit.

Eine Bedinungsanleitung ist nun wirklich überflüssig:

Karte reinstecken, Rechner einschalten, Treiber starten, Daten kopieren, Rechner ausschalten, Karte von Rechner A nach Rechner B tragen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
099
22.09.2008, 19:12 Uhr
Tom Nachdenk



Funktioniert die Karte eigentlich auch im 8Bit P8000? *pfeif *andiedeckeguck
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
100
22.09.2008, 19:33 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


kannst Du gerne ausprobieren.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
101
22.09.2008, 20:14 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
Tom Nachdenk schrieb
Funktioniert die Karte eigentlich auch im 8Bit P8000?

Wo willst Du die denn anschließen?
Die 8-Bit-Platine hat (glaube ich) keinen herausgeführten Busanschluss.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
102
22.09.2008, 21:49 Uhr
Tom Nachdenk



Na schon am Servicestecker wenn möglich. Da schreib das Handbuch nämlich: "Über X13 sind ausserdem Signale zugänglich die in speziellen Fällen eine Erweiterung der 8-Bit-Rechnerkarte zulassen." Ist halt die Frage ob die Signale passend liegen und noch etwas wichtiger ob die SCP/CPA Treiber auch 'passen'.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
103
22.09.2008, 23:21 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das weis ich auswendig beides nicht. Ist auch die Frage, ob da die I/Os frei sind. Forsch doch mal nach.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 22.09.2008 um 23:21 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
104
01.10.2008, 18:34 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Es gibt doch immer mal wieder Überraschungen. Reichelt hat das Geld bisher immer von meinem Konto abgebucht. Dieses Mal ist ihnen der Warenwert zu hoch, und sie möchten das per Vorkasse haben. Dadurch verzögert es sich vorraussichtlich auf Ende Oktober.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
105
15.10.2008, 23:15 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


So, die Teile vom Reichelt sind nun auch endlich eingetrudelt. Dann kann ich ja so langsam mal mit eintüten und verschicken loslegen. Ich hoffe, dass ich bis Ende nächster Woche mit allem fertig werde.

Leider gibt es dann nun doch noch ein kleines Problem. Die 32 pol. IC Fassungen wurden geändert, dadurch passt es nicht meht so gut. Statt 3 Querstreben sind es nun 4. Dadurch passen die unter der Fassung liegenden Kondensatoren nicht mehr in das entspr. Loch, das fehlt ja. Also muss man die eine Querstrebe rausschneiden.

Ausserdem sind die Fassungen nun 0,9 mm höher. Bei Einbau in ein KC87 Modulgehäuse mit 4 MB RAM (Fassung plus 2 ICs übereinander) reicht dadurch die Höhe nicht mehr ganz aus. Mit meinen alten Fassungen vom Reichelt hat es mit insgesamt 12 mm ganz genau gepasst. Am einfachsten ist es die ICs ohne Fassung einzulöten.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
106
17.10.2008, 14:21 Uhr
Jens Krause



Hallo Enrico,

kannst Du für die "Selbstbestücker" schon mal vorab Schaltungs- und Bestückungsunterlagen zur Verfügung stellen, zwecks Bauteil- und Werkzeugbeschaffung? :-)

Gruß Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
107
17.10.2008, 16:33 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Nö, kann ich nicht. Das macht Rüdiger.

Bauteile sind selbstverfreilich dabei, Werkzeug ist standart.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
108
17.10.2008, 21:59 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hier schon mal was zum gucken:


--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 17.10.2008 um 22:00 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
109
18.10.2008, 23:50 Uhr
Olli

Avatar von Olli

sieht chic aus
--
P8000 adventures: http://pofo.de/blog/?/categories/1-P8000
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
110
18.10.2008, 23:59 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


So wars auch gedacht. Es ist fast zu schade, den Rechner wieder zu zuschrauben.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
111
23.10.2008, 19:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wenn es keine Einsprüche gibt und mir sonst nichts dazwischen kommt, gehen die Pakete Montag raus.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
112
27.10.2008, 13:09 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


... sind unterwegs.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
113
27.10.2008, 13:14 Uhr
holm

Avatar von holm

Bin gespannt ...

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
114
28.10.2008, 15:26 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Ausnahmsweise vermelde ich, dass ich soeben in den Besitz des heissersehnten RAM-Moduls gekommen bin und möchte mich, wenn auch widerwillig, bei Enrico für den Aufwand an Zeit etc. bedanken!

Wie war das doch gleich mit der der Treiberdiskette...
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 28.10.2008 um 15:27 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
115
28.10.2008, 15:44 Uhr
Ralph



Ralph meldet auch ein angekommenes Paket... mit Inhalt..
.. und ich danke, im Gegenzug zum Deff, Dir nicht widerwillig, sondern sehr für Deine Mühen !

@Deff: *grins* Treiberdisketten gibt es nur für NICHTWIDERWILLIGEN Dank *grins
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 28.10.2008 um 17:58 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
116
28.10.2008, 15:54 Uhr
Deff

Avatar von Deff

@Ralph

Damit insbesondere Du, den eigentlich Hintergrund meiner "Entgleisung" verstehen lernst, ist hier der Grund:


Alles klar nun!?
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
117
28.10.2008, 16:01 Uhr
Ralph



@Deff.. Hehe *grins* da steht wohl ne kleine Entschuldigung an !

*grins* war ja nicht so ernst gemeint, aber diesen Hintergrund kannt ich nicht Deff. Dickes Sorry.. !

Ich hab jetzt gelernt.... Geh lieber löten als doof flöten... hihi
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
118
28.10.2008, 17:53 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Deff schrieb
@Ralph

Damit insbesondere Du, den eigentlich Hintergrund meiner "Entgleisung" verstehen lernst, ist hier der Grund:


Alles klar nun!?

Hat ja ganz schön lange gedauert.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
119
28.10.2008, 17:55 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Die endgültige Version (SW, Doku, Pläne) hat Rüdiger zur Einarbeitung in die HP. Keine Ahnung, wo es da klemmt. Jedem die 5 MB einzeln zu schicken, halte ich für Blödsinn. Es gehört ja hier rein.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
120
28.10.2008, 18:17 Uhr
Rüdiger
Administrator


Habt Geduld, Leute: ich arbeite dran.

@Enrico: HTML schreiben dauert auch seine Zeit.
Wegen der Diskettensicherung bin ich derzeit etwas überlastet. Wenn Du magst, kannst Du gern mitmachen. Derzeit warten knapp 2 m³ Disketten hier auf die Sicherung.
--
Kernel panic: Out of swap space.

Dieser Beitrag wurde am 28.10.2008 um 19:17 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
121
28.10.2008, 18:44 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
Enrico schrieb

Zitat:
Deff schrieb
@Ralph

Damit insbesondere Du, den eigentlich Hintergrund meiner "Entgleisung" verstehen lernst, ist hier der Grund:


Alles klar nun!?

Hat ja ganz schön lange gedauert.

Tja, man sollte nie zu sicher sein, dass es vorbei ist! Die Retourkutsche ist eben zeitlich unlimitiert...
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
122
28.10.2008, 19:56 Uhr
Wolfgang



Hallo Enrico,

Paket eingetroffen. Besten Dank für Deine Bemühungen.

Gruss Wolfgang
--
Gruss
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
123
28.10.2008, 20:52 Uhr
Günter



Hallo Enrico,
Paket mit Inhalt angekommen. Besten Dank für Deine Bemühungen.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
124
28.10.2008, 21:07 Uhr
holm

Avatar von holm

Dito...
Gruß und Dank,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
125
28.10.2008, 22:03 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Prima. Also geht es mit der Post doch immer noch am besten.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
126
29.10.2008, 06:58 Uhr
marko_oette



Auch hier ist alles angekommen.

Danke & Gruß

Marko
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
127
29.10.2008, 16:07 Uhr
Gerhard



Auch von mir herzlichen Dank.
Gruß
Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
128
29.10.2008, 19:13 Uhr
marko_oette



Nicht, dass ich nicht einfach mal so alles drauf löten könnte, aber wann gibts denn den Bestückungsplan vom Rüdiger?
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
129
29.10.2008, 19:35 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hetz ihn mal nicht so, sonst kriegt er wegen dir noch einen Herzinfakt. Das ist schon fast fertig.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
130
29.10.2008, 20:08 Uhr
paulotto



es juckt eben manchen in den Fingern...
Hättest doch die Platinen nur später ausliefern sollen, dann wärst du diesen lästigen Fragen schnell aus dem Weg gegangen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
131
29.10.2008, 20:09 Uhr
marko_oette



na gut
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
132
29.10.2008, 20:59 Uhr
Rüdiger
Administrator


Beschreibung und Downloads dazu gibt es auf
http://www.robotrontechnik.de/index.htm?/html/eigenbau/raf2008.htm
--
Kernel panic: Out of swap space.

Dieser Beitrag wurde am 29.10.2008 um 20:59 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
133
29.10.2008, 21:04 Uhr
marko_oette



Traumhaft. Nun kanns los gehen.
--
Bitte - wenn nötig - Kontakt via Email, ich bin selten im Forum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
134
29.10.2008, 21:04 Uhr
holm

Avatar von holm

Mir würde es ja reichen wenn Du mal die Zuordnung vom 4,7K, vom 1K und vom 10K Widerstand sowie 47µ16, 10µ35 und 1µ63 Kondensator bekannt gibst Enrico :-)


Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
135
29.10.2008, 21:25 Uhr
Jens Krause



Danke!

Für die Lieferung (und die Entwicklung) und für die Bereitstellung der techn. Unterlagen.

Gruß Jens

(Schade das ich jetzt erst die fehlenden Bauteile zusammensuchen kann. :-))
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
136
29.10.2008, 21:26 Uhr
holm

Avatar von holm

Wie jetzt; losgehen?

Habe fertig..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
137
29.10.2008, 21:48 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Jens Krause schrieb
Danke!

Für die Lieferung (und die Entwicklung) und für die Bereitstellung der techn. Unterlagen.

Gruß Jens

(Schade das ich jetzt erst die fehlenden Bauteile zusammensuchen kann. :-))

Du hättest ja einen Bausatz nehmen können, wolltest ja nicht
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
138
29.10.2008, 22:09 Uhr
holm

Avatar von holm

BTW: So ein Luxus! Eine Supressordiode für die 5V whow...
Bemerkenswerter Weise habe ich nur Datenblätter für die gepolte Version gefunden, das was Du mitgeschickt hast, ist bidirektional sagt mein Kurvetracer...

BTW: in den Robotron Netzteilen die ich kenne sitzt da ein Dicker Thyristor mit einer Z-Idiote am Ausgang..
Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
139
29.10.2008, 22:12 Uhr
Jens Krause




Zitat:
Enrico schrieb
Du hättest ja einen Bausatz nehmen können, wolltest ja nicht



Es ist wie mit dem Kleingeld im Geldbeutel, irgendwann will man das auch mal ausgeben.
Ich habe einiges an Bauelementen rumliegen und die dürfen jetzt da rauf!

Jens

Dieser Beitrag wurde am 29.10.2008 um 22:12 Uhr von Jens Krause editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
140
29.10.2008, 23:54 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Na, dann mal los.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
141
29.10.2008, 23:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
holm schrieb
BTW: So ein Luxus! Eine Supressordiode für die 5V whow...
Bemerkenswerter Weise habe ich nur Datenblätter für die gepolte Version gefunden, das was Du mitgeschickt hast, ist bidirektional sagt mein Kurvetracer...

Gruß,

Holm

Muss ja auch. Das ist ja auch eine "4 MB-Diskette".
Das Datenblatt gibts beim Reichelt.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 29.10.2008 um 23:57 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
142
01.11.2008, 19:08 Uhr
holm

Avatar von holm

Ok, ich habe gerade den K8924 hervorgekramt und das Ding auf BC umgebaut.
Jetzt liegen die Karten für Ambrosius un Xaar zum Versand bereit, die gehen Montag oder Dienstag endlich ab. @Karsten, ich werde Dir die reparierte K2526 gleich mit schicken.

Ich habe ein CP/A System generiert mit unterstützung für 2 RAF Karten, allerdings habe ich die Datei CPABAS.ERL aus einer älteren Version herumkopieren müssen (irgendwas von 1987), da die auf der Diskette mit den CP/A Quellen vom 31.5.88 die auch die RAF Unterstützung enthalten fehlte. Der ganze Laden mit der RAF2008 scheint zwar problemlos zu funktionieren, abe rbeim Starten bekomme ich mal für ein ppar Sekunden ziemliches Sauerkraut auf den Bildschirm. Ich bilde mir ein, das muß nicht so sein und könnte möglicherweise an der falschen Version dieses CPABAS.ERL files liegen.

Frage: hat Jemand diese Datei in der Version vom 31.5.88 und könnte die mir mailen?

Danke nochmal an Enrico und im Voraus für das schicken der Datei.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 01.11.2008 um 19:09 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
143
01.11.2008, 19:26 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
holm schrieb
Ok, ich habe gerade den K8924 hervorgekramt und das Ding auf BC umgebaut.

BC = Bürocomputer?


Zitat:
Ich habe ein CP/A System generiert mit unterstützung für 2 RAF Karten, allerdings habe ich die Datei CPABAS.ERL aus einer älteren Version herumkopieren müssen (irgendwas von 1987), da die auf der Diskette mit den CP/A Quellen vom 31.5.88 die auch die RAF Unterstützung enthalten fehlte. Der ganze Laden mit der RAF2008 scheint zwar problemlos zu funktionieren, abe rbeim Starten bekomme ich mal für ein ppar Sekunden ziemliches Sauerkraut auf den Bildschirm. Ich bilde mir ein, das muß nicht so sein und könnte möglicherweise an der falschen Version dieses CPABAS.ERL files liegen.

Frage: hat Jemand diese Datei in der Version vom 31.5.88 und könnte die mir mailen?

Danke nochmal an Enrico und im Voraus für das schicken der Datei.

Gruß,

Holm

Geht bei mir einwandfrei, ist auch was von 87. Das dürfte aber für 4 RAFs sein. Alles ohne Sauerkraut oder Grünkraut.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
144
01.11.2008, 21:12 Uhr
holm

Avatar von holm

Das Problem ist, das ich in den 87er Quellen (glaube ich) keine RAF Unterstützung drin habe, dort fehlen die betreffenden Files BIOSRAF.MAC BISORAFI.MAC und BIOSRAFC.MAC. Die Anzahl der unterstützen RAF Platinen kann man konfigurieren, steht also für 4MB derzeit auf 2 Platinen. Ich könnte probieren, ob die RAF Files zum älteren BIOS passend gemacht werden können aber irgendwie währe da ja ein Schritt nach hinten. Das falsche CPABAS.ERL file scheint sich vorerst niocht negativ auszuwirken, aber das verkehrte CPABCGEN führt zu Aufhängern, wenn man eine Systemdisk generieren will. Mittlerweile habe ich auch festgestellt, das das FORMAT Programm der 87er Version unter der 88 nicht funktioniert, auch das hängt sich weg.
Ob das allerdings eine Folge des verkehrten CPABAS files ist, weiß ich nicht. Möglicherweise langt da ja was in einen falschen Parameterbereich...

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
145
01.11.2008, 22:38 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Bei meinem CPA ist der Treiber für die RAF schon drin. Dürfte aber für 4 Karten sein (probier ich aber nicht aus). Quellen habe ich da keine.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
146
02.11.2008, 00:18 Uhr
Rüdiger
Administrator


@Holm: Gewünschte Dateien siehe email.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
147
02.11.2008, 13:32 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich bin noch damit beschäftigt da da rein zu operieren, weiß aber indessen etwas mehr:
Das Sauerkraut am Anfang scheint normal zu sein Zitat:" Bei wbootv <>0 und Arbeit ohne Diskettenpuffer kann der Kaltstart-Code u.U bis in den Bildschirmpuffer reichen, wodurch der Bildschirm beim Kaltstart kurzzeitig undefiniert sein kann."

Dann nochwas zu den CP/A Versionen. Die 1987er Version die ich habe ist die Version "CPAB5" dieser String kommt im File @os.com an der Adresse des BIOS +33h vor.
Die Version mit der RAMFloppy Unterstützung die ich von Rüdiger mal erhalten habe, ist die Version CPAB6.

Ich bin nach wie vor an einem CPABCGEN.com und an einem FORMAT.COM für diese Version (B6) von CPA für den Bürocomputer interessiert. die Programme der älteren Version sind nicht kompatibel. Das in den Files stehende Datum sollte irgendwas im März 1988 sein. Ich würde den Kram dann wenn er funktioniert auch auf meinem Webserver abwerfen..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
148
02.11.2008, 20:38 Uhr
Jens Krause



Hallo holm,

ich hätte eine FORMAT.COM vom 19.05.89 (für CPA ab 12/87) und ein CPABDGEN.COM vom 05.04.88.

Das sind die Versionen mit denen ich arbeite.

Wo darf es denn damit hingehen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
149
02.11.2008, 22:10 Uhr
holm

Avatar von holm

Klasse!

Schicke das bitte mal an holm@freibergnet.de

Danke Dir,

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
150
02.11.2008, 22:17 Uhr
Jens Krause



@Holm

unterwegs!

Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
151
03.11.2008, 22:49 Uhr
holm

Avatar von holm

Nun nochmal Status Update.

Nachdem ich länglich die RAF Treiber in die 1987er Version von CP/A gehackt habe und das soweit auch funktionierte, bin ich doch noch auf eine 1988er Version von CP/A gestoßen zu der auch die Files von Jens sehr gut passen. Ich habe dann das Einbauen des CCP Nachladens von der RAMdisk im 1987er CP/A unterlassen und mich mit der 88er Version die nun für den Bürocomputer komplett zu sein scheint beschäftigt.

Ich werde als Dankeschön den Kram auf meinem Webserver zum Download anbieten,
das dauert nur noch etwas, da ich die Dateien auf komplizierte Art und Weise erst mal wieder von dem CPM Floppies holen muß..

Ich melde mich nochmal mit dem Link wenn ich fertig bin.
Damit steht dann ein generierbares CP/A für den BC zur Verfügung.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
152
03.11.2008, 23:42 Uhr
sylvi



Hallo Enrico,
auch mein Paket ist angekommen.
Vielen Dank!
lG.
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
153
04.11.2008, 19:25 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Wer hat denn die RAF am KC87 in Betrieb?
Ich würde gerne näheres dazu erfahren (und auch über die verwendete CP/A-Version)
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)

Dieser Beitrag wurde am 04.11.2008 um 19:26 Uhr von volkerp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
154
07.11.2008, 18:57 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Gibt es wirklich niemanden, der die RAF am KC87 nutzt bzw. getestet hat? Warum wurde dann dafür eine Leiterplatte produziert und die Software entwickelt?
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
155
07.11.2008, 19:10 Uhr
DKt



Hallo,
jupps, die RAF wurde am KC87 getestet.

Die Leiterplatte wurde nicht separat produziert, sondern ist die gleiche, wie die K1520-Platine. Nur wurde diese etwas zurechtgesägt und mit einem anderen Stecker EFS-58 zweireihig versehen. Gleichzeitig lässt sich diese Version der RAF-Hardware am BIC verwenden.

Die Software wurde nur dahingehend angepasst, dass andere Portadressen verwendet werden. Ansonsten sind die Änderungen an der Software die gleichen, wie für K1520 (Laufwerksbuchstabe + Bugfixing). Die anspruchsvollste Anpassung war die für den BIC.

Getestet wurde die RAF mit einem KC87, in den neben der RamFloppy noch ein Rossendorf-Floppycontroller + Urlader + 64k RAM gesteckt wurde. Dazu gibts ein CP/A, wo man am Prompt den Treiber (raf2x20p bzw raf2x24o) startet.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
156
07.11.2008, 20:41 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Neben vielen anderen Dingen (Spektral-Leiterplatte, 31020-Tastköpfe, 2708-Adapter, weitere Tests der RGB-VGA-Wandler, Reparaturen und vieles mehr) warten auch der Aufbau und die Inbetriebnahme der RAF 2008.
Tests am BIC und KC habe ich vorgesehen, sobald ich dazu komme.

Wenn Enrico damit einverstanden wäre, würde ich auch alles Wichtige (Schaltung, Lageplan, Leiterbilder, Treiber, Beschreibungen) unter der Rubrik Module in üblicher Form auf meine Webseite stellen.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
157
07.11.2008, 22:07 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
robbi schrieb
Wenn Enrico damit einverstanden wäre, würde ich auch alles Wichtige (Schaltung, Lageplan, Leiterbilder, Treiber, Beschreibungen) unter der Rubrik Module in üblicher Form auf meine Webseite stellen.

Ich hab nichts dagegen. Doppelt hält besser.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
158
01.05.2009, 17:00 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp


Zitat:
Enrico schrieb in 000
Einen Wermutstropfen gibt es aber aber doch noch. Nach 2 Wochen Fehlersuche in der Hardware hat sich herausgestellt, dass der Treiber RAFCPM.COM verwanzt ist. Das müsste sich mal jemand ansehen.

Das habe ich jetzt getan :-)

Unter http://hc-ddr.hucki.net/cpm/cpm_rsm.htm gibt es kompilierbare Quelltexte zum Download (ganz am Ende der Seite). Vorerst für die Z9001-Variante der RAF2008-Treiber, die anderen Treiberversionen kann ich bei Wunsch aber schnell ergänzen. Bei dieser Arbeit ist ein kleines Tool PRL2COM entstanden, was genau diese verschiebbaren Programme erzeugt, wie der RAF-Treiber eins ist.

Mit

m80.com =raf2008
link.com raf2008[op]
prl2com raf2008.prl

wird die Datei raf2008.com generiert, die 100% dem Original Raf2x24O.com entspricht. Im Quelltext des Treibers kann der Laufwerksbuchstabe und der Port festgelegt werden und so auch RAF2X20P.COM erzeugt werden.
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
159
10.08.2009, 09:52 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Hat eventuell noch jemand eine Platine der RAF2008 für mich über?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
160
10.08.2009, 10:01 Uhr
Ralph



@felge... ja hab ich..ist sogar noch originalverpackt...
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
161
10.08.2009, 10:19 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Was soll sie den Kosten?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
162
10.08.2009, 10:53 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, hier?!?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
163
10.08.2009, 18:56 Uhr
Mobby5



Ich hätte auch gerne eine 4MB-Platine mit GAL, Würde auch einen ganzen Bausatz für meinen BIC nehmen, wenn übrig.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
164
10.08.2009, 19:58 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Bausätze habe ich schon lange keine mehr. Nur noch die Platinen und ev. GAL.
Stecker auch nur für BCs, keine für KC/BIC.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
165
10.08.2009, 20:57 Uhr
Mobby5



Passt eine K1520-RAF an den BIC bzw. lässt die sich einfach passsend machen?
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
166
10.08.2009, 23:51 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, steht doch alles hier auf der HP beschrieben.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
167
20.08.2009, 15:49 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Platine ist heute eingetroffen - super Teil. Noch einmal Danke an alle Beteiligten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
168
20.08.2009, 15:53 Uhr
Xaar

Avatar von Xaar

Auch meine Platinen sind angekommen. Vielen Dank Nun fehlen nur noch ein paar Bauteile...

Grüße, Karsten.
--
Keyes: Mit Ihrer Handlungsweise riskieren Sie den Untergang der gesamten Menschheit!
Sline: Um den "American way of life" zu erhalten, will ich sehr gerne dieses Risikio auf mich nehmen.
(Aus: Spione wie wir)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
169
20.08.2009, 16:00 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
Xaar schrieb
Auch meine Platinen sind angekommen. Vielen Dank Nun fehlen nur noch ein paar Bauteile...

Grüße, Karsten.

Wenn Du Probleme beim Restbeschaffen hast, dann lass es mich wissen. Der A255 wartet ja auch noch auf Dich.
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
170
05.09.2009, 21:56 Uhr
Mobby5



Frage hier einfach mal so: Wie formatiere ich die RAF2008 wenn irgenwie mal ein "Sektorfehler" oder so durch irgend welchen Quatsch auftritt? Oder hilft dann nur komplett Spannungslos machen?
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
171
09.09.2009, 19:33 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das macht nur der Treiber.
Also Spannungslos amchen.
Dauert aber etwas, bis alles gelöscht ist
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
172
09.09.2009, 21:53 Uhr
Mobby5



Danke schön!
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
173
07.10.2009, 22:32 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

So, meine RAM-Disk ist fertig zusammengelötet und funktionierte auf Anhieb. Danke an Enrico für seine tolle Arbeit und die super Leiterplatte! Unter
http://hc-ddr.hucki.net/z9001/z9001_cpm_raf2008.htm gibts Hinweise zum Betrieb am Z9001.

zum Löschen der RAF: Es reicht aus, wenn z.B. mittels POWER der erste Sektor der RAF gelöscht wird. Der erste Eintrag im Directory ist "RAFvalid" - wenn nicht, wird formatiert:

Anzeige des ersten Sektors mit Power:
read 0 1 4000
dumpx 4000 4079

Frage: Wann leuchtet die LED (Signal PROT) (oder hab ich die nur falsch rum eingebaut)?
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
174
07.10.2009, 23:50 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Die leuchtet bei Zugriff.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 07.10.2009 um 23:51 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
175
23.10.2009, 17:21 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Weiter oben im Thread wurde nach einem Programm zum Löschen der RAM-DISK gefragt. Im oak-archive gibt es ein solches "Soft"-Formatierprogramm (sogar mit Quelltext):

cpm\dirutl\eradir10.lbr

Damit wird der DIIRECTORY-Bereich eines beliebigen Laufwerks komplett mit 0E5h überschrieben, d.h. komplett reinitialisiert.

Das Programm gibts z.B. hier: http://www.lontra.org/pub/emulators/cpm/cpm/dirutl/eradir10.lbr
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)

Dieser Beitrag wurde am 23.10.2009 um 18:05 Uhr von volkerp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
176
07.03.2010, 14:10 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Bei meiner RAF2008 ist die Lithium-Batterie (eine TEXCELL SB-AA11 von reichelt) leer. Irgendwie sind die versprochenen 10 Jahre Datenerhalt schneller vorbei als gedacht...

Was könnte die Ursache sein? Sprich, was könnte ich falsch bestückt haben oder sonst auf der Leiterplatte "versaut" haben? Kann ich irgendwelche Soll-Werte nachmessen?
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
177
07.03.2010, 14:22 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
volkerp schrieb
...-.von reichelt) leer. ....Was könnte die Ursache sein?

Due Ursache hast Du doch schon geschrieben.

Wer bei Angelika (sorry ist ja verkloppt, diese Bude) kauft, handelt immer auf Risiko

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 07.03.2010 um 14:32 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
178
07.03.2010, 14:27 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ich hatte mit einer Batterie noch keine Probleme.
Der erste Serien-Prototyp, den Guidos Kleener (danke nochmal) geätzt hatte,
lag eingetütet mit Batterie seit damals in der Ecke. Verlust vielleicht im 10tel Volt Bereich. Letztens musste ich aber die RAMs räubern.

Frage: Hattest Du die RAF zwischendurch in einer Antistatictüte?
Wenn ja, was für eine?
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 07.03.2010 um 14:29 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
179
08.03.2010, 12:23 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Da ich mit dem Datenhalt mit Hilfe von Lithium-Batterien schon öfters Probleme hatte, habe ich mich für eine etwas eigenwillige Lösung entschieden.
Als Batterie habe ich auf meinen beiden RAF2008 jeweils 2 Stück Batteriehalter für eine R6 und dazu die passenden Alkali Batterie verwendet (da sollte man allerdings auf das Batteriewechseldatum achten).

Da bei mir die Rechner teilweise auch den ganzen Sommer ausgeschaltet stehen, war das die einfachste Lösung. Bei einer häufigeren Nutzung dürfte die Litium Batterie aber nicht das Problem sein.

@volkerp
ist bei dir der C7 und der C13 auch wirklich als Tantal bestückt?

Dieser Beitrag wurde am 08.03.2010 um 12:24 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
180
08.03.2010, 13:02 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Unter http://hc-ddr.hucki.net/z9001/raf2008_1.jpg gibts ein Bild meiner RAF. Da sieht man aber genau diese beiden Kondensatoren nicht. Ich hoffe, Tantals genutzt zu haben, es sind jedenfalls solche perlenartige knubbelige Kondensatoren.

@Enrico: Gelagert habe ich die RAF einfach im Schrank in/auf einer Papphülle.
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
181
08.03.2010, 13:39 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Die Kondensatoren sitzen unter den SRAM's U1 und U4 (nach robbi's Bild).

Du kannst ja mal Prüfen, ob sich irgendwas niederohmiges einngeschlichen hat, indem du alle RAMs entfernst und anschließend die Geschichte mal durchmisst.

Dieser Beitrag wurde am 08.03.2010 um 13:42 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
182
08.03.2010, 14:59 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi

es kann auch sein das die Tantals verkehrt herum eingebaut worden sind. Ist mir beim GIDE passiert, Effekt - Batt. leer.

Steffen
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"

Dieser Beitrag wurde am 08.03.2010 um 14:59 Uhr von Steffen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
183
08.03.2010, 15:34 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Zu den Tantals: Bei entsprechendem Alter werden die Dinger sehr gern mal niederohmig und die U-Regler, an denen sie u.a. eingesetzt werden, sterben den Überlast-Tod.
Bei verkehrter Polung sollten die wohl eher Knallerbsen werden... Habe es aber nicht ausprobiert.
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
184
10.03.2010, 22:34 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

@ 181

Zitat:
Die Kondensatoren sitzen unter den SRAM's U1 und U4 (nach robbi's Bild).

Die dort sichtbaren Kondensatoren sind keramische 100nF X7R. Tantal wollte ich wegen des doch vorhandenen Reststromes an dieser Stelle nicht einsetzen.
Während normale Alu-Elkos die Polkennzeichnung am negativen Pol haben, befindet sie sich beim Tantalelko am Pluspol! Ich tippe auch auf verpolte Tantal-Elkos.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
185
11.03.2010, 06:48 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@robbi
Ich hatte mich auf die Pläne deiner Website bezogen, daher ja auch der Hinweis, auf die Kondensatoren unter den RAMs U1 und U4, da man sie sonst nicht sieht.

Dieser Beitrag wurde am 11.03.2010 um 06:49 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
186
17.06.2012, 08:51 Uhr
DL



Hatte gestern einen schmerzlichen Datenverlust bei meiner RAF2008, den BC ahnungslos mit einer CPA-Diskette gestartet, wo ein Treiber für eine RAF vom ZWG der AdW bereits integriert war, der in null Komma nix anfing meine RAF2008 neu zu formatieren.
Gibt es irgendwo eine fertige Lösung eines Schreibschutzschalters für die RAF?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
187
17.06.2012, 13:25 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Nicht, dass ich wüsste.
Ein Jumper in der /WR-Leitung ist ja auch nicht so toll.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
188
17.06.2012, 14:00 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Du könntest in die PROT-Leitung vor dem GAL U13 Pin 9 einen Schalter in die Leitung einbringen und einen Widerstand am GAL Pin 9 gegen + legen, so dass defaultmäßig der PROT-Pegel bei offenem Schalter auf Hi steht. Das bedeutet dann Schreibschutz ein. Nur bei geschlossenem Schalter kommt dann der Lo-Pegel von U12 (wenn die LED leuchtet) auch an den RAMs an.
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
189
17.06.2012, 20:25 Uhr
DL



Hmm, ja, danke Volker, das werde ich da mal probieren
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
190
25.06.2012, 16:52 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ein ähnliches Problem hatte ich mit einer CPZ Betriebssystemdiskette am PC1715. Dort wurde auch die RAF2008 ohne Nachfrage formatiert. Sie stand dann allerdings als RAM-Floppy trotzdem nicht zur Verfügung.
Das mit dem Schreibschutz werde ich dann auch mal versuchen.
Falls jemand die Stelle schon erfolgreich ausgetestet hat, würde ich mich über die genaue Dokumentation der Änderung freuen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
191
05.07.2012, 11:45 Uhr
DL



Ich hab es auch noch nicht probiert, hatte immer noch eine Softwarelösung im Auge, aber irgendwie schlachtet mein Brenner neuerdings die GAL,s ab, da komm ich erst mal nicht weiter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
192
16.03.2019, 21:29 Uhr
Lötspitze




Zitat:
volkerp schrieb
Bei meiner RAF2008 ist die Lithium-Batterie (eine TEXCELL SB-AA11 von reichelt) leer. Irgendwie sind die versprochenen 10 Jahre Datenerhalt schneller vorbei als gedacht...

Was könnte die Ursache sein? Sprich, was könnte ich falsch bestückt haben oder sonst auf der Leiterplatte "versaut" haben? Kann ich irgendwelche Soll-Werte nachmessen?



Ich möchte/muß die Sache mit der Batterielebensdauer noch mal aufgreifen, weil ich an ähnlicher Stelle (batteriegestützte 2x256k-RFL) folgendes Problem habe:
Ich verwende einen AS6C4008 als sRAM. Für dessen Datenerhalt wird im DB angegeben, daß /CS >= Vcc-0,2V sein muß. Um das zu erreichen, ist in der /CS-Leitung ein 100k Widerstand gegen die gepufferte Vcc (3V) drin.
Bei der RFL2008 fällt /CS dagegen komplett auf Null, was ja dem Datenblatt widersprechen würde. Oder interpretiere ich da was falsch?

Hintergrund meiner Frage ist, daß ich mit einem 74LS03 (OpenCollector) zur Erzeugung des /CS zwar auf die gewünschten wenigen µA Entladung der Batterie bei fehlender Hauptspannung komme, aber im Betrieb der RFL ein grottenschlechtes /CS erhalte (viel zu langsamer Anstieg von Low zu High). Mit einem 74LS00 dagegen ist das /CS-Signal zwar perfekt, aber der sRAM zieht dann 1,2mA nach dem Abschalten. So lebt die Lithium-Batterie nur rund einen Monat.

Was könnte hier an der Schaltung falsch sein? Warum funktionieren andere RFL trotz Abweichung von der DB-Vorgabe /CS >=Vcc-0,2V?

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 16.03.2019 um 21:33 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
193
16.03.2019, 22:40 Uhr
u.nickel



Hallo Lötspitze,

LS03-Ausgangstransistor über 100k an eine Spannung, die kleiner ist als die vom LS03 selbst, da kann doch kaum ein vernünftiger (3Volt-)H-Pegel dynamisch rauskommen. Das Schaltverhalten des Ausgamgstransistor ist dann bestimmt nicht mehr astrein. Vielleicht hilft schon Erhöhung des Kollektorstroms, also kleinerer Widerstand als 100k.
Ein LS 00 ist ja Gegentakt, der gibt dir doch dann auch den (5Volt-)H-Pegel aktiv an seinem Ausgang aus. Also unabhängig von dem 100k.
Im Aus-Zustand wird dann wohl aus dem CS in den LS00 (denke mal über den "oberen" Gegentaktzweig des LS00) Strom abfließen. Deshalb die 1,2 mA.

Ich würde zuerst mit den 100k experimentiern.

Grüße Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
194
16.03.2019, 23:02 Uhr
Lötspitze



Hallo Uwe,

hatte mich oben etwas unverständlich ausgedrückt. Bei eingeschaltetem Rechner liegt am 100k Widerstand natürlich die volle 5V-Betriebsspannung an (3V von der Batterie nur nach Abschaltung).
So sah /CS der o.g. Schaltung mit dem LS03 aus (blaues Signal):


Und hier noch einmal mit dem LS00 (rot ist übrigens /RD):


VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 16.03.2019 um 23:07 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
195
16.03.2019, 23:25 Uhr
u.nickel



Hallo Matthias,

ja trotzdem halte ich den Querstrom über den 100k an den Kollektor des Ausgangstransistors des LS03 für recht klein. 5V/100k = 0,05mA=50µA als "Arbeitsstrom" für die EC-Strecke des Ausgangs-Schalttransistors?
Ohne zu rechnen und zu messen, würde ich Pi x Daumen an dieser Stelle 1k...10k einsetzen.
Nimm mal 10k und mache die gleichen Oszi-Messungen.
Das Bild sieht doch momentan so aus, als würde der H-Pegel nicht schaltartig erreicht, also das der TRansistor nicht schnell genug freigeräumt wird.

Gruß Uwe

Dieser Beitrag wurde am 16.03.2019 um 23:25 Uhr von u.nickel editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
196
17.03.2019, 11:36 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das liegt schon mal am LS.
Der zieht doch viel zu viel Strom.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
197
17.03.2019, 11:50 Uhr
Lötspitze



Habe soeben den LS03 wieder gesteckt, 4,7k parallel zum 100k gelegt (=4,49k) und das /CS sowie die Stromaufnahme gecheckt. Letztere liegt bei 4,3µA und das /CS sieht gut aus. Beide RFL zeigen jetzt mit dem Testprogramm bei 4 MHz keine Fehler mehr und die paar µA für den Datenerhalt sind ein sehr guter Wert. Besten Dank für die Tips.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 17.03.2019 um 12:18 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek