Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Reparatur K6411 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
09.09.2023, 22:59 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


Hallo,

leider hat mein Plotter nach so schöner Tätigkeit seinen Geist aufgegeben bzw. seine Netzsicherungen rausgehauen. Also, meine Lieblingsreparatur Schaltnetzteil.

Das NT in diesem Plotter ist ja sehr komplex und ich hoffe, dass durch den Ausfall nicht noch mehr gestorben ist.

Es muss ein Kurzschluss gewesen sein, da die Aussensicherungen und die, auf der NT LP alle schwarz waren. Die beiden Eingangswiderstände R1.1 und R1.2 scheinen auch gelitten zu haben.

Bevor ich mich näher mit beschäftige suche ich eine Beschreibung des NT wie sie eigentlich in den Robotrongeräten meistens mit bei war. Alles andere ist beschrieben aber vom Netzteil habe ich nur den Stromlaufplan und den Bestückungsplan. Im Stromlaufplan sind nicht einmal ein paar Spannungen angegeben, nicht einmal welcher Teil des NT welche Spannung bereit stellt.

Ich habe schon alle Unterlagen, die ich von Forumsmitglieder erhalten habe, durchsucht, ohne Erfolg.

Da ich mich mit NT immer mehr etwas kaputt repariere wäre so eine Beschreibung sehr hilfreich, oder ich muss wieder meinen Lieblings NT Reparierer bemühen.

Gruß
wpw

P.S. achso gab es einen passenden Ersatz für solche ALU Töpfe 100µF 350V, falls diese die Ursache sind?


kann man solche dafür nehmen?

https://www.reichelt.de/de/de/becher-elko-radial-100-f-350-v-85-c-f-t-sz1013503005-p229541.html?r=1
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 09.09.2023 um 23:04 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
10.09.2023, 01:00 Uhr
ambrosius



Die Schaltpläne und andere Unterlagen findest Du auf meiner Seite.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
10.09.2023, 07:01 Uhr
ralle



Spannung und Kapazität müssen passen. Ich hab damals beim BIC die Eingangskondensatoren tauschen müssen. Das mechanische ist weniger das Problem.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
10.09.2023, 09:27 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


@Holger
danke,
deine Unterlagen habe ich aber schon, da ist auch keine Beschreibung bei, leider

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
15.09.2023, 12:35 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


moin,

nun habe ich Zeit gehabt mal mich um das NT kümmern.

so wie es aussieht, ist der Gleichrichterblock auf einem Zweig durch. Die Frage ist, war das die Ursache oder nur eine Folge eines anderen defektes. Beide su169 sind i.O.

die beiden 100µF Elkos sehen von aussen gut aus. Wie kann man sie auf die schnelle testen? Widerstand ist Unendlich.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
15.09.2023, 12:53 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
wpwsaw schrieb
Wie kann man sie auf die schnelle testen? Widerstand ist Unendlich.



Wenn Du nichts anderes hast, im abgeklemmten Zustand mit einem Ohmmeter mit wechselnder Polarität antippen: da solltest Du den Aufladestrom sehen können.

Wenn der Elko nicht durchgeschlagen ist, wird er aber wohl nicht die Dioden zerschossen haben.
Oder hattest Du das Formieren vergessen?
--
Kernel panic: Out of swap space.

Dieser Beitrag wurde am 15.09.2023 um 13:10 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
15.09.2023, 13:00 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


es ist ja beim Ausschalten passiert, da hat es leicht gepatscht und die 1. 1,6A Si war durch. Nach dem Wechseln und testen waren gleich 3 von 4 1,6A durch.

Könnte generell der Gleichrichter einfach gestorben sein?

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
15.09.2023, 13:04 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Die Elkos haben eine Spannungsangabe.
Mit einem Labornetzteil diese richtigrum anlegen. ( Strombegrenzung einschalten! )
Spannung langsam bis zum Grenzwert+5% erhöhen und wenn kein Strom nach 10 minuten fließt ist er OK.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
15.09.2023, 13:05 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Hast Du einen Trafo dazwischen?
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
15.09.2023, 13:14 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
wpwsaw schrieb
Nach dem Wechseln und testen waren gleich 3 von 4 1,6A durch.



Deswegen schaltet man beim Reparieren von Netzteilen eine Strombegrenzung vor das Gerät. Beim K6411 sollte eine 200W-Lampe optimal sein.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
15.09.2023, 13:31 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


Rüdiger, es war doch keine IBN und noch keine Reparatur. Der plotter lief doch schon regelmäßig über ein Jahr.

....und er ist nach Benutzung beim Ausschalten gestorben. Und dann habe ich nur noch einmal zu Testzwecken die eine Si gewechselt und erst dann sind 3 Si geflogen.

Ich wollte jetzt mal den Block durch 4 Dioden ersetzen und noch einmal testen.

Die beiden Elkos haben 385V

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
15.09.2023, 13:38 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
wpwsaw schrieb
Die beiden Elkos haben 385V



Sicher? Ich hätte was um die 310V erwartet.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
15.09.2023, 14:06 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


...das steht auf den Elkos 350/385 nicht gemessen, geht ja nicht...noch nicht.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
15.09.2023, 15:36 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


also ich habe jetzt mal den Block durch Dioden ersetzt und komischer Weise läuft das Netzteil jetzt wieder. Natürlich ohne Last. Habe bei ebay schon Ersatz gefunden.

Ich hoffe, das es auch unter Last läuft.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
15.09.2023, 16:12 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


...habe doch schnell mal das NT eingebaut mit dem provisorischen Gleichrichter....

und der Plotter läuft....:-)))

so eine leichte NT Rep hatte ich noch nie. Vielleicht war das die Rache vom NT weil ich die Sicherungshalter nur gereinigt und nicht gewechselt hatte...habe ich jetzt nachgeholt!

Wenn ich wieder den originalen Block drinne habe, dann wird alles wieder korrekt zusammen geschraubt.

Und nun kann ich die neuen Kabel testen.

Gruß und Danke
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
15.09.2023, 16:25 Uhr
ggrohmann




Zitat:
wpwsaw schrieb
so eine leichte NT Rep hatte ich noch nie. Vielleicht war das die Rache vom NT weil ich die Sicherungshalter nur gereinigt und nicht gewechselt hatte...habe ich jetzt nachgeholt!



Ich hatte das schon in einem LCR (da ist der Gleich-riecht-er sicher etwas kleiner) und auch 2 mal im 4000er Colortron, dort waren das Einzeldioden.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
15.09.2023, 17:16 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


ich vermute mal, dass er beim Ausschalten gestorben ist....

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
21.09.2023, 17:51 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


Hallo und Guten Abend,

nach dem ich den originalen Gleichrichterblock erhalten habe, wurde das Provisorium sofort ersetzt. Nun viel mir doch immer wieder der sehr laute Lüfter auf und ich stellte fest, das es das sgleiche Ungeheuer ist welches im PC1715 herum heult (STYLE UP12D22). In meinem 1715W habeich einen anderen drin.

Mich würde mal interessieren wieviel Luftmenge der Lüfter bringt, um auch wirklich einen passenden zu finden. Leider findet man ausser Spannung und Leistung nichts weiter. Auch nicht beim Hersteller. Kennt jemand den Wert?

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek