Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » MIDA 32 auf K1520 Basis » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
09.03.2023, 13:03 Uhr
rm2
Default Group and Edit
Avatar von rm2

Hallo an alle,

das findet man im Netz:





Gibt es nähere Infos?


mfg ralph
--
.
http://www.ycdt.net/mc80.3x . http://www.ycdtot.com/p8000
http://www.k1520.com/robotron http://www.audatec.net/audatec
http://www.ycdt.de/kkw-stendal

Dieser Beitrag wurde am 09.03.2023 um 13:04 Uhr von rm2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
09.03.2023, 13:29 Uhr
Rüdiger
Administrator
Avatar von Rüdiger

Da so eine Anlage in Kolkwitz stand, wird Günter am ehesten was drüber wissen.

Das hier...
https://www.hidden-places.de/index.php?threads/f%C3%BCrstenwalde-zgs-14-%E2%80%93-luftlagedarstellung-mit-system-mida.10506/
...hast Du sicher schon entdeckt?
--
Kernel panic: Out of swap space.

Dieser Beitrag wurde am 09.03.2023 um 13:38 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
13.03.2023, 11:44 Uhr
Günter



Erleuterungen zu geben wäre hier zu umfangreich. Ich werde eine Film mitbringen vom GS 31. Wer will kann ihn sich dann ansehen.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
24.03.2023, 19:54 Uhr
Burkhard



Hallo,
mich würde das auch interessieren.
Grüße Burkhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
19.04.2024, 23:37 Uhr
Burkhard



Hallo,
mir ist so ein System in die Hände gefallen, in sehr schlechtem Zustand. Leider hat auch mindestens ein EPROM "Gedächtnisverlust" und sind einige Bits gekippt. Bisher habe ich nur den Speicher ausgelesen und versuche zu rekonstruieren was geht. Für die Hardware habe ich noch keine Zeit gefunden.

Es handelt sich um ein Gehäuse, wie in den Bildern oben zu sehen, es ist ein Rahmen mit 11 Plätzen eingebaut mit folgender Bestückung:

Pos. Funktion
01 MID-TV Video und Fernschreibschnittstelle
02 -frei-
03 -frei-
04 012-7040 K3820 FPS ( Eprom karte) A1000
05 012-7120 K3525 OPS ( 16k RAM )
06 012-6620 K? ABS (grafik intern)
07 012-6620 K7025 ABS (grafik intern)
08 012-3320 K7029 ABS (grafik extern)
09 012-3310 K7029 ABS (grafik extern)
10 012-6710 K7028.10 ATS (IFSS und Tastatur)
11 012-7100 K2521 ZRE 3k ROM

Die Karte auf Steckplatz 01 ist eine Eigenentwicklung, sie enthält 4 Ausgänge zum anschluss von S/W Videomonitoren (BAS Videosignal) und vermutlich 2 Pegelwandler für Fernschreibkanäle.

Es gibt auf den EPROMS und auch in der Software keinen Hinweis auf eine Versionsnummer. Aufgrund der Beschriftung der EPROMS vermute ich einen Stand von 1986. Es gibt in der Software einige Hinweise, dass es zu diesem Zeitpunkt verschiedene Ausbaustufen des Systems gab oder zu mindest daran etwickelt wurde. So Sind in der Software fragmente zur Ausgabe auf 3 Grafikkarten-Doppelpacks K7029, wobei nur einer in der Variane bestückt ist. Auch ist die Auswahl der Darstellung auf diesen Monitoren übersprungen. Die Karten K7029 mit angeschlossenem Monitor K7226 dienten zur Kartendarstellung, dafür hatten die Speicher auf den K7029 einen angepassten Zeichensatz, so ähnlich wie "ASCII-Art". Ich habe auch Fotos gesehen, die nahelegen, dass der Stand des Systems nicht der letzte ist - Beispielsweise gab es nach 90 keine innerdeutsche Grenze mehr in der Kartendarstellung. Die NVA hatte bei ihrer Auflösung wahrscheinlich nur 28 dieser Systeme im Bestand.

Grüße Burkhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
20.04.2024, 15:39 Uhr
Rüdiger
Administrator
Avatar von Rüdiger

Interessantes System!
Da ist keine 012-6610 drin?
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
20.04.2024, 19:25 Uhr
Burkhard



Hallo Rüdiger,
Da ist mir ein Fehler unterlaufen, auf Steckplatz 06 ist tatsächlich eine 012-6610.

Grüße Burkhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek