Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » PC1715W - Datenaustausch vom/zu anderen Rechnern » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
12.02.2023, 12:12 Uhr
8bitsindgenug



Hallo zusammen,

nachdem ich meinen PC1715W mit SCP3.0 (V3) wieder zum Leben erwecken konnte, bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, aus dem Netz geladene Software auf den 1715 zu bringen. So wie es im Moment aussieht, kann der 1715W keine Fremdformate (z. B. KayPro IV) zu lesen :-( , was es unmöglich macht, Daten mit dem C128 zu teilen, oder mache ich etwas falsch?

Vielleicht hat jemand Tipps dazu? Aktuell habe ich auch keinen alten PC mit 5,25" Disk-Laufwerk.

Gruß Tom
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
12.02.2023, 13:08 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


moin, moin

herzlich willkommen

wenn ich mich richtig erinnere konnte man am 128 fremdformate unter CP/M einstellen. 5x1024x80x2 aber auch am 1715w kann man fremdformate einrichten.

du könntest mal die Suchfunktion hier im Forum bemühen, wir habe schon oft dieses Thema gehabt.

wir nutzen hauptsächlich
1. TELEDISK 2.16 um TD0 Images auf Disketten zu schreiben auf einem DOS Rechner
2. SCOPY zum einrichten von Fremdformaten auf einem DOS Rechner

speziell könnte man Dateien über die V24 auf den 1715 bringen oder eines unserer Neuentwicklungen für Netzwerk oder USB (GUN, K1520USB, K1520NET) auf den 1715 bringen

GIDE klappt noch nicht, da sind aber schon unsere Experten dran, da im letzten Jahr die Quellen vom SCP3 aufgetaucht sind.


gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
12.02.2023, 13:39 Uhr
DL



Das ganze geht auch ohne DOS-Rechner, z.B. ein GOTEK-Floppyemulator am externen Port als drittes Laufwerk anschließen, da kann man dann selbst erstellte Diskettenimages vom USB-Stick nutzen oder z.B. mittels Greaseweazle floppy controller via USB Disketten schreiben/lesen. IMHO könnte man das beim 1715W sogar auch über den externen Port auf ein internes Laufwerk schicken, da bei diesem die Floppyschnittstelle (auf den ersten Blick) alles Open-Collector hat.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
12.02.2023, 15:32 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


...oder so,

oder er schreibt erst einmal, was er zur Verfügung hat...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
12.02.2023, 15:56 Uhr
8bitsindgenug



Hallo,

danke erstmal für die schnellen Antworten.

Leider habe ich aktuell keinen DOS-Rechner mit 5,25" Floppy verfügbar, eigentlich gar nichts in der Richtung.

Meine Versuche, Fremdformate des C128-CP/M im 1715 zu lesen, hat leider nicht funktioniert.

Aber die Idee mit Greaseweazle und/ oder Gotek scheinen guter Wege zu sein, mit modernen Rechnern das Problem zu Lösen. Ein 5,25"-Laufwerk, daß ich mit Greaseweazle nutzen könnte, habe ich noch.

Gruß Tom
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
12.02.2023, 16:54 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


...für Images ja, aber mit einzelnen Dateien ist das mühseelig

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
12.02.2023, 19:07 Uhr
DL



Beim Greaseweazle ist das klar, das funktioniert nun mal nur über das schreiben kompletter echter Disketten.
Mit dem Gotek ist man (so behaupte ich mal) seit Einführung des IMG Formates sogar schneller/bequemer als über die UTOOLS.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
12.02.2023, 19:42 Uhr
wpwsaw
Default Group and Edit


mit Gotek, habe ich zwar liegen, aber unbenutzt und keine Erfahrung mit, bis jetzt.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
12.02.2023, 19:56 Uhr
8bitsindgenug




Zitat:
wpwsaw schrieb
...für Images ja, aber mit einzelnen Dateien ist das mühseelig

wpw



Als ich "Greaseweazle" gegoogled habe, bin ich recht schnell auf die cpmtools gestoßen. Damit kann man eine oder mehrere Dateien in und aus Images kopieren. Das werde ich zumindest mal ausprobieren.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
13.02.2023, 09:43 Uhr
DL



Das ist schon richtig, allerdings muss beim Greaseweazle das Image erst mal von Diskette eingelesen und nach dem bearbeiten wieder auf Diskette zurückgeschrieben werden.
Beim Gotek kann das Image direkt auf dem USB-Stick bearbeitet werden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek