Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » KC87: 64K-SRAM-Modul läuft nicht » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
25.06.2020, 19:46 Uhr
chronline



Hallo zusammen,

ich versuche gerade erfolglos, das 64K-SRAM-Modul von U. Zander mit dem KC87 zum Laufen zu bringen. Das Modul habe ich gebraucht erhalten, es ist voll bestückt.

Schon die Initialisierung beim Rechnerstart ist fehlerhaft, das Ergebnis sieht jedes Mal unterschiedlich aus:







Nach ein paar mal Reset stellt sich dann überwiegend der folgende Fehler ein, der Systemprompt wird dabei ständig wiederholt:



Einmal hatte ich Glück und das Modul wurde korrekt gestartet:



Danach habe ich sofort das Programm SYSINFO ausgeführt, und dort gab es dann Fehler beim Speichertest (habe leider kein Bild gemacht).

Der Fehler tritt sowohl beim KC87.21 (Farbe) als auch beim KC85/1.10 (s/w) auf, so dass ich den Rechner als Ursache eigentlich ausschließen möchte.
Ich vermute mal, dass der SRAM Baustein defekt sein könnte. Dieser ist leider nicht gesockelt und daher für mich nicht zu tauschen.

Oder könnte es auch sein dass der EPROM das Problem ist? Der Aufkleber ist mit "KOMBI V1708P" beschriftet. Die aktuelle Firmware wäre "V1902P", aber ich habe keine Möglichkeit einen neuen EPROM zu Brennen. Wer könnte so etwas übernehmen?

Grüße,
Christroph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
26.06.2020, 13:14 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

ROMDI für KC87/Z9001 ist korrekt geschaltet?
Funktioniert der RAM einzeln mit ROM off? (BASIC starten + memory end )
Funktioniert das Modul mit RAM off?

rote LED Hi-RAM C000-E7FF aktiv
grüne LED RAM 8000-BFFF aktiv
gelbe LED Shadow-RAM 4000-7FFF aktiv
7-Segment-Anzeige aktive ROM-Bank-Nummer
Dezimalpunkt der Zehnerstelle ROM-Bank ist aktiv
Dezimalpunkt der Einerstelle 2. RAM-Bereich ist aktiv

Bedeutung der Schalter, wenn geschlossen/on (Achtung: Nummerierung der Schalter ist anders als die der Steckbrücken!):

vlnr:
X2 (5) /ROMDI für KC87 (on)
X3 (4) Gesamt-RAM 48K (on)
X4 (3) ROM abgeschaltet (off)
X5 (2) RTC abgeschaltet (off)
X6 (1) ADR19 für EPROM 27C040 und 27C080 (M28F101 -> On)


Nachtag: Die Sotwareversion 1709 funktioniert auch, es kommen immer nur kleine Veränderungen bzw. neue Programme hinzu, s.
https://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z9001/software/mega
https://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z9001/cpm/64kmodul#k-sram-modul_u_zander
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)

Dieser Beitrag wurde am 26.06.2020 um 13:16 Uhr von volkerp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
02.07.2020, 20:49 Uhr
chronline



Hallo VolkerP,

erstmal vielen Dank für die umfangreiche Analyse. Ich habe jetzt die Punkte einzeln abgearbeitet:

ROMDI für KC87/Z9001 ist korrekt geschaltet?
--> ja

Funktioniert der RAM einzeln mit ROM off? (BASIC starten + memory end)
--> manchmal (47854 Bytes free)

Funktioniert das Modul mit RAM off?
--> nein

rote LED Hi-RAM C000-E7FF aktiv
grüne LED RAM 8000-BFFF aktiv
gelbe LED Shadow-RAM 4000-7FFF aktiv
--> nur die grüne LED leuchtet

7-Segment-Anzeige aktive ROM-Bank-Nummer
Dezimalpunkt der Zehnerstelle ROM-Bank ist aktiv
Dezimalpunkt der Einerstelle 2. RAM-Bereich ist aktiv
--> Anzeige "00", Dezimalpunkt der Zehnerstelle leuchtet

Insgesamt ist das Verhalten nach dem Einschalten bzw. Reset ziemlich chaotisch, geradezu beliebig. So habe ich z.B. auch schon mal die Startmeldung "Kombimodul" gesehen.
Allerdings scheint sich nach einigen Minuten der folgende Fehler zu manifestieren:



Grüße,
Christoph

Dieser Beitrag wurde am 02.07.2020 um 20:49 Uhr von chronline editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
03.07.2020, 18:47 Uhr
schlaub_01



Hallo Christoph,

wenn Du möchtest, kann ich mir das Modul gerne mal ansehen. Auf dem Modul ist ja nicht so viel drauf - müsste ja eigentlich gut zu finden sein.

Viele Grüße,
Sven.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
03.07.2020, 23:14 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Wenn der Modul mit abgeschaltetem RAM (die grüne LED leuchtet dann nicht) nicht funktioniert, könnte es am ADRESSWANDLER-GAL (D7) liegen oder an einer Verkopplung der /CS-Signale (/CSRAM bzw. /CSROM). Oder es liegt an etwas ganz anderem. Dasmuß man sehen...
Da melde ich mich auch mal als Reparateur an.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
04.07.2020, 10:03 Uhr
schlaub_01



Na da gebe ich das gerne an Dich ab, Ulrich. Du kennst Dich mit dem Modul am besten aus. Also Christoph, jetzt liegt es an Dir...

Viele Grüße,
Sven.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
06.07.2020, 21:52 Uhr
chronline



Hallo,

danke schlaub_01 und robbi für das Reparaturangebot. Ich melde mich per PN.

Grüße,
Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek