Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » Biete 1,1GHz (1,3GHz) Vorteiler für Zähler » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
11.06.2020, 22:39 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,

für einen Zähler, vorgestellt von MiNo im µC.net, habe ich mir eine kleine Platine für einen Vorteiler gestrickt, die mit einer ganzen Reihe von ICs verwendet werden kann. Da der Chinamann bei der Größe erst ab 10 Stück gemacht hat, bleiben ein paar übrig.

Hier der Plan, realisiert habe ich die NPN-Version

Ein gutes Dutzend U813BS habe ich noch in der Schachtel und die übrigen Teile fast alle auch. Also werde ich diesmal nur bestückte Platinen anbieten, 8 Stück stehen also zur Verfügung.







Platinengröße 17x32mm

Eine SMA-Printbuchse sollte direkt passen (wird nicht mitgeliefert), aber auch für BNC findet der Bastler eine Lösung.
Die verwendeten ICs haben allerdings eine unangenehme Eigenschaft, die Dinger schwingen ohne anliegendem Signal bei etwa 1GHz. Ein Abschluss mit Kurzschlussstecker bringt manchmal Ruhe, manchmal auch nicht.

Inclusive Versand hatte ich an 10 Euro gedacht.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 12.06.2020 um 11:29 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
12.06.2020, 21:52 Uhr
ambrosius



Hallo Guido,

da würde ich gern eine nehmen. Vielen Dank für die Arbeit.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
12.06.2020, 23:39 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ok, die Platinen sind im Zulauf, wird wohl nächste Woche was werden.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
23.06.2020, 11:13 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So Leute, die Dinger sind fertig



Die gewohnte Chinaqualität, durchaus brauchbar!



Habe fertig! Einer hatte sich versteckt...



So soll dass dann. Aber auch mit kurzen Drahtstücken kann man das an BNC oder gar N klöppeln.
Leider habe ich nur SMA-Buchsen mit kurzem Gewinde im Haus, es gibt solche auch mit langem Gewinde für eine Befestigungsmutter.



Die bisherige Variante Solche Provisorien halten sich ja sehr lange, hier schon etwa 2 Jahre. Hat aber durchaus bis 1GHz gut funktioniert.
Ich bin noch nicht sicher, ob ich die SMA verbaue oder mit Draht anklöppel. Für die SMA müsste ich zwei kleine Drehteile fertigen um die Bohrung zu nutzen.

Na mal sehen...

Ich schau mal, ob ich die Interessenten noch auf dem Schirm habe.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 23.06.2020 um 11:23 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
23.06.2020, 12:37 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Und Pleite!

Der Vorteiler ansich funktioniert, doch am Transistor tut sich nichts.
Die Dinger hatte ich mal vom Reichelt, sollen BSS64 sein. Eigentlich sehr gut geeignet, doch den Brüdern trau ich ja nicht.

Beschriftet mit AN (und dahinter einer quer liegenden 5)

In diversen Datenbüchern im Netz finde ich dazu von FET über Zenerdiode bis Resetbaustein alles, doch keinen NPN.
Ich muss einen mal auf den Tester pusseln....

Kacke aber auch!

Guido

Update:
Das Datenblatt sagt dazu

TYPE NUMBER MARKING CODE(1)
------------------------------------------
BSS64................60* or AM
------------------------------------------

Ich lese auf den Möppeln aber AN.....


....
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 23.06.2020 um 12:51 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
23.06.2020, 15:12 Uhr
Wusel_1



Die Beschriftung AN besagt, dass das ein BCW60FN ist.
https://www.elektronik-kompendium.de/service/smdcode.php - AN eingeben
Hier das Datenblatt:
http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/B/C/W/6/BCW60FN.shtml
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***

Dieser Beitrag wurde am 23.06.2020 um 15:17 Uhr von Wusel_1 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
23.06.2020, 15:35 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Wusel_1 schrieb
Die Beschriftung AN besagt, dass das ein BCW60FN ist.
https://www.elektronik-kompendium.de/service/smdcode.php - AN eingeben
Hier das Datenblatt:
http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/B/C/W/6/BCW60FN.shtml


... oder so

Ich habe einen mal verdrahtet und ans Testgerät gesteckt, dieses sagt Doppeldiode, seriell

Gruß Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 23.06.2020 um 15:35 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
28.06.2020, 19:21 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So Leute,

inzwischen sind neue Transistoren eingertroffen, heute habe ich mich mal daran gesetzt.

Der allererste wurde ja als Doppeldiode erkannt, die übrigen, die noch in der Tüte waren, dann aber als NPN.
Vielleicht habe ich den ersten auch gehimmelt, kann sein.
Ich habe die Schaltung aber etwas verändert, ein PNP wäre an der Stelle günstiger gewesen. Man(n) sollte auch mal ins Datenblatt vom Prescaler schauen, da wurde mir das klar.

Egal, auch ein NPN geht, wenn man die Schaltung modifiziert. Die PDF weiter oben ist aktuell.
Realisiert habe ich das dadurch, dass ich die Induktivität durch einen 10nF ersetzt habe. Soooo tragisch ist das ohne Spule auch nicht, schwingen wird das Ding immer ohne Signal.



Hier wieder an der Frontplatte montiert, ich habe doch Drahtstücken genommen.



Die Unterseiten.



Ich habe die Platine neu gezeichnet, die Änderungen klappen aber auch auf den vorhandenen.



Der Ordnung halber noch eine PNP-Version.

Wer also welche produzieren lassen möchte, Mail!


Hier bei der Untergrenze laut Datenblatt, tiefer geht fast nicht mehr.
Mit rund 10mV Eingangsspannung nicht schlecht. Wobei der Prescaler noch mit weniger auskommt, der Racal aber nicht.
Am Teilerausgang stehen etwa 900mV HF, das sollte für fast alle Zähler reichen. Überlagert mit etwa 2,5V DC, wenn das stört, kommt ein Kondensator dazwischen.



Bei 500MHz...



An der oberen Grenze. Der Racal verlangte ber nach höherer Eingangsspannung, ab etwa 17mV triggerte er korrekt. Leider kann der Marconi nicht höher.

Morgen werde ich die anderen Platinen auch umfrickeln, dann können die raus.
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 28.06.2020 um 19:26 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek