Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » TG7127 Laufwerk » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
01.05.2020, 11:54 Uhr
Hobi



Mir ist bei einer Sammlungsauflösung ein TG7127 Laufwerk zugelaufen. Gibt es dazu irgendwelche Unterlagen?
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
01.05.2020, 12:39 Uhr
ggrohmann



Ich habe einen Scan der Bedienungsanleitung.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
01.05.2020, 13:57 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Eine Bedienungsanleitung könnte ich auch gebrauchen.
Mich interessiert die Steuerbuchse aber auch ein Schaltplan währe interessant.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
02.05.2020, 08:26 Uhr
ted211



Das TG7127 ist von der HA III in großem Stile eingesetzt worden. In dem Rack links daneben stehen Rechner TSG-7 im EGS-Gehäuse mit Lüftungsöffnungen vorn, die einen INTEL SBC 80/10 enthielten und blaue Streifendrucker vom 8 bit Rechner TSG 7.1 aus Sömmerda.

Detlev


Dieser Beitrag wurde am 02.05.2020 um 08:48 Uhr von ted211 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
02.05.2020, 09:00 Uhr
ted211



Man konnte damit Richtfunkverbindungen oder TF-Verbindungen überwachen




Dieser Beitrag wurde am 02.05.2020 um 09:01 Uhr von ted211 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
02.05.2020, 09:09 Uhr
ralle



Elektronik oder Stern Radio?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
02.05.2020, 09:10 Uhr
Rainer



was für ein Wahnsinn, wenn man die Bilder sieht. Mit welcher Akribie die Überwachung betrieben wurde...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
02.05.2020, 09:12 Uhr
ggrohmann



Hallo Ted211,

das letzte Bild, ist das, was ich seit Jahren in Erinnerung habe und bisher nie gefunden habe. Hab aber auch nicht aktiv danach gesucht. Ich meine, das mal im Fernsehen gesehen zu haben. Diese Ansammlung der Recorder, genau das hatte sich bei mir eingeprägt.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
02.05.2020, 09:15 Uhr
ggrohmann




Zitat:
ralle schrieb
Elektronik oder Stern Radio?



Gera. Oder haben die Berliner/Sonneberger sowas auch gebaut?

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
02.05.2020, 09:30 Uhr
ted211



Das ist der Rechnerhersteller. Die Kassettenlaufwerke sind vom IWTE (Institut für wissenschaftlich technische Entwicklung, Tarnfirma der HA III, später mit dem ITU (Institut für Technische Untersuchung, Tarnfirma des OTS) zusammengelegt worden) entwickelt worden, wer die gebaut hat, weiß ich nicht.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
02.05.2020, 09:31 Uhr
ted211




Zitat:
ggrohmann schrieb
Hallo Ted211,

das letzte Bild, ist das, was ich seit Jahren in Erinnerung habe und bisher nie gefunden habe. Hab aber auch nicht aktiv danach gesucht. Ich meine, das mal im Fernsehen gesehen zu haben. Diese Ansammlung der Recorder, genau das hatte sich bei mir eingeprägt.

Guido



Das Bild zeigt das CEKO-System der Abt. 26 mit CAG Laufwerken aus Gera.


Dieser Beitrag wurde am 02.05.2020 um 09:46 Uhr von ted211 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
02.05.2020, 09:33 Uhr
thommy_berlin



Auf dem letzten Bild dürften mindestens 240 Aufzeichnungsgeräte stehen.
Exact für jeden PCM-Sprachkanal 1 Stück. Soviel Kanäle liefen auf der Strecke zwischen Westberlin und dem Bundesgebiet.


Thomas

P.S.: Die Geräte sind aus Gera. Und es war nicht der letzte Stand. Zum Ende standen dort CAW.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
02.05.2020, 09:54 Uhr
ted211




Zitat:
thommy_berlin schrieb
Auf dem letzten Bild dürften mindestens 240 Aufzeichnungsgeräte stehen.
Exact für jeden PCM-Sprachkanal 1 Stück. Soviel Kanäle liefen auf der Strecke zwischen Westberlin und dem Bundesgebiet.


Thomas

P.S.: Die Geräte sind aus Gera. Und es war nicht der letzte Stand. Zum Ende standen dort CAW.



Die HA III hat TG7127 und viele andere Tonbandgeräte wie B 115 eingesetzt, die Abt. 26 CAG. Hier ist ein Auszug aus dem Übergabeprotokoll vom Brocken:


Dieser Beitrag wurde am 02.05.2020 um 09:56 Uhr von ted211 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
02.05.2020, 10:27 Uhr
ted211



Es gab Zielkontrollaufträge, da war festgelegt, welche Rufnummern überwacht werden sollten. Sobald so eine Rufnummer im Richtfunk, auf einem TF-Kabel oder im B-oder C-Netz erfasst wurde, lief ein Aufzeichnungsgerät an.

Detlev

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
02.05.2020, 10:33 Uhr
ted211



So sah die Technik des BfV aus. Interessant ist es, bei Wikipedia die Geschichte der Firma Reuter electronic zu lesen.






Dieser Beitrag wurde am 02.05.2020 um 10:36 Uhr von ted211 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
02.05.2020, 10:57 Uhr
ggrohmann



Hallo Ted,


Zitat:
ted211 schrieb

Zitat:
ggrohmann schrieb
Hallo Ted211,

das letzte Bild, ist das, was ich seit Jahren in Erinnerung habe und bisher nie gefunden habe. Hab aber auch nicht aktiv danach gesucht. Ich meine, das mal im Fernsehen gesehen zu haben. Diese Ansammlung der Recorder, genau das hatte sich bei mir eingeprägt.

Guido



Das Bild zeigt das CEKO-System der Abt. 26 mit CAG Laufwerken aus Gera.




Auch interessant, aber ich meinte schon die TG 7127, zumal ich davon etwa 1997 ein paar im Schrott gefunden habe. Einen hab ich hier, der eignet sich sehr gut zum Einlesen von Problemkassetten am KC 85/3. Alle anderen Exemplare hab ich weggegeben.

Ich finds ja lustig, daß die sogar Sonett im Bestand hatten, noch dazu ein sehr frühes Exemplar, wie man anhand der Seriennummer sehen kann.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
02.05.2020, 11:02 Uhr
thommy_berlin



Entschuldigung,

mein Beitrag #011 bezog sich auf die Bilder im Beitrag #004.

Diese sind nicht vom Brocken sondern von einem Standort im Land Brandenburg.

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
02.05.2020, 11:18 Uhr
ted211




Zitat:
thommy_berlin schrieb
Entschuldigung,

mein Beitrag #011 bezog sich auf die Bilder im Beitrag #004.

Diese sind nicht vom Brocken sondern von einem Standort im Land Brandenburg.

Thomas



Dein Beitrag war richtig, ich habe das Bild unter #010 nachträglich eingefügt.

Detlev
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
04.05.2020, 17:39 Uhr
Hobi



Danke.
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
05.05.2020, 17:39 Uhr
w3llschmidt

Avatar von w3llschmidt


Zitat:
Rainer schrieb
was für ein Wahnsinn, (...) Mit welcher Akribie die Überwachung betrieben wurde...



Um das mal zurechtzurücken ... Kinderfasching.
--
---------------------------------------------------------------------------
http://twitter.com/w3llschmidt | P8000 | PDP11/73 | PC1715 | MircoVAX III
---------------------------------------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
05.05.2020, 20:48 Uhr
ted211



Hallo,

wer Interesse an dem Thema hat, dem maile ich gern zwei Artikel über Maßnahme A und B (CEKO System). Bitte Mail schicken!

Detlev
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
05.05.2020, 23:21 Uhr
Hobi



Das erschliesst sich nur Insidern. CEKO - Zentrales Kontrollsystem, A - Massnahme - Telefonueberwachung, B - Massnahme - Raumüberwachung.

Stimmts in etwa?
--
-------------------------------------------
Corontäne
-------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
06.05.2020, 07:14 Uhr
ted211



Hallo Hobi,

das ist völlig richtig, danke!

Detlev
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
06.05.2020, 11:24 Uhr
Rolli



siehe auch:
https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=17193&highlight=TSG%207.1

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
07.05.2020, 17:46 Uhr
rm2
Default Group and Edit
Avatar von rm2

Hallo an alle,

bei der Auflösung der Spezialfertigung in der F92 (Elektronik Gera)
habe ich nur CAW-Material entdeckt. Von TG 7127 keine Spur.


mfg Ralph
--
.
http://www.ycdt.net/mc80.3x . http://www.ycdtot.com/p8000
http://www.k1520.com/robotron http://www.audatec.net/audatec
http://www.ycdt.de/kkw-stendal
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
07.05.2020, 18:13 Uhr
ted211



Hallo,

das TG 7127 ist nach Typenschild beim ITU (Institut für Technische Untersuchungen) wohl in der ASB (Außenstelle Beucha) produziert worden, ich meine, das MTL 19 auch.

Detlev

PS Mein Fehler: MTL 19, nicht MTG


Dieser Beitrag wurde am 07.05.2020 um 22:53 Uhr von ted211 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
07.05.2020, 18:34 Uhr
ted211



Ja, nach Jahresarbeitsplan 1989 sollte das ITU 1000 Geräte herstellen.

Detlev

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
07.05.2020, 22:00 Uhr
ggrohmann



Hallo!


Zitat:
ted211 schrieb
das TG 7127 ist nach Typenschild beim ITU (Institut für Technische Untersuchungen) wohl in der ASB (Außenstelle Beucha) produziert worden, ich meine, das MTG 19 auch.



Gut - das erklärt, warum das TG7127 doch etwas anders als die Geraer Geräte gebaut ist. Man hat aber doch einige Standardteile verwendet.

Meinst du mit MTG 19 ein/das Tonbandgerät? Oder ist das ein anderes Gerät. was nur zufällig dieselbe Bezeichnung hat? Das MTG 19 kam aus Staßfurt, war ein Einbaulaufwerk für Musiktruhen und -schränke.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
07.05.2020, 22:17 Uhr
ted211



Hallo,

hier ist ein Bild des MTL 19, das in der Außenstelle Beucha hergestellt wurde.

Detlev

PS Mein Fehler: MTL 19, nicht MTG


Dieser Beitrag wurde am 07.05.2020 um 22:52 Uhr von ted211 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
07.05.2020, 22:46 Uhr
ted211




Zitat:
rm2 schrieb
Hallo an alle,

bei der Auflösung der Spezialfertigung in der F92 (Elektronik Gera)
habe ich nur CAW-Material entdeckt. Von TG 7127 keine Spur.


mfg Ralph



Hallo Ralph,

hast Du denn MKG Material gesehen? Das Magnetkassettengerät war eine Auftragsentwicklung des MfS und sollte Uher Kassettengeräte ablösen.

Detlev


Dieser Beitrag wurde am 08.05.2020 um 08:17 Uhr von ted211 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
08.05.2020, 14:37 Uhr
rm2
Default Group and Edit
Avatar von rm2

Hallo Detlev,

in den Resten der CAW-Fertigung habe ich nichts von MKG gesehen,
soweit ich mich heute noch daran erinnern kann.



mfg Ralph
--
.
http://www.ycdt.net/mc80.3x . http://www.ycdtot.com/p8000
http://www.k1520.com/robotron http://www.audatec.net/audatec
http://www.ycdt.de/kkw-stendal
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
08.05.2020, 19:33 Uhr
ted211



Danke Ralph.

Das MKG ist meines Wissens bei Sternradio Berlin entwickelt und wohl auch dort gefertigt worden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
08.05.2020, 22:41 Uhr
ggrohmann




Zitat:
ted211 schrieb
Danke Ralph.

Das MKG ist meines Wissens bei Sternradio Berlin entwickelt und wohl auch dort gefertigt worden.



Es enthält aber ziemlich viele Teile vom LCR aus Lobenstein. Die Berliner hätten da sicher zu Teilen vom KR2000 gegriffen, insbesondere bei der suboptimalen Kasettenfachklappe. Bisher wurde das MKG immer den Geraern zugechrieben. Die hatten die Kasettenrecorderfertigung allerdings nach Ende der Geracord-Produktion ausgelagert.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
08.05.2020, 23:11 Uhr
ted211




Zitat:
ggrohmann schrieb

Zitat:
ted211 schrieb
Danke Ralph.

Das MKG ist meines Wissens bei Sternradio Berlin entwickelt und wohl auch dort gefertigt worden.



Es enthält aber ziemlich viele Teile vom LCR aus Lobenstein. Die Berliner hätten da sicher zu Teilen vom KR2000 gegriffen, insbesondere bei der suboptimalen Kasettenfachklappe. Bisher wurde das MKG immer den Geraern zugechrieben. Die hatten die Kasettenrecorderfertigung allerdings nach Ende der Geracord-Produktion ausgelagert.

Guido



Sternradio Berlin ist die unbestätigte Aussage des Projektverantwortlichen.

Detlev
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek