Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Drucker K6312 - Unterlagen und Reparatur-Tips gesucht » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
26.04.2020, 13:50 Uhr
olliy



Hallo,
ich versuche einen Robotron K6312 Drucker wiederzubeleben. Leider habe ich bisher keine Unterlagen zu dem Gerät gefunden. Hat jemand ein Service-Handbuch oder zumindest einen Schaltplan von diesem Gerät? Elektrisch ist es vermutlich identisch zum K6311.

Ich habe im Schaltnetzteil bisher den Netzfilter, die Elkos des Primärgleichrichters und die Sicherungen ersetzt. Die Spannungsversorgung scheint jetzt zu funktionieren. Nach dem Einschalten hört man ein kurzes Klicken von den Schrittmotoren und alle 4 LEDs im Tastenfeld leuchten. Das ist dann auch schon alles. Der Druckkopf fährt nicht auf die Startposition. Die Tasten sowie der Dip-Schalter für das Testprogramm zeigen keine Reaktion. Die CPU (U880) scheint zu laufen. Der Takt liegt an und sieht sauber aus. Wenn das Speichermodul (EPROM + SRAM) gesteckt ist, sehe ich Aktivität auf den Adress- und Datenbus.

Hat jemand Unterlagen oder Ideen für eine weitergehende Fehlersuche?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
26.04.2020, 17:09 Uhr
wolle1945



Hallo,
hast ne Mail
--
mfG wolle1945
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
26.04.2020, 23:29 Uhr
olliy



Er druckt wieder!!

Vielen Dank für die Unterlagen, aber sie betreffen leider den K6313/14. Die hatte ich selber auch schon gefunden.
Da mir der Drucker jetzt aber keine Ruhe gelassen hat, habe ich mir die Platine noch mal im Detail angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, das der Takt des Systems knapp 5MHz beträgt. Das ist etwas viel für einen U880. Ich hatte mir zuvor nur das Signal selbst nicht jedoch die eigentliche Frequenz angesehen. Offenbar machen der U880 und auch die EPROMs auch bei 5MHz noch irgendwas so das Daten- und Adressbus klappern aber der Drucker funktioniert halt nicht.

Im Gegensatz zum 6313/14 erfolgt die Taktaufbereitung beim K6311/12 über zwei D-FlipFlops in einem D174D. Der Takt selber kommt wie beim K6313/14 von einem 9830,4KHz Quarz und einem D100. Allerdings sind die Gatter im D100 anders zugeordnet. Im K6313/14 wird das Taktsignal dann durch einen DL093 auf ein viertel also knapp 2,5 MHz herunter geteilt. Im K6311/12 kommen dafür wie gesagt zwei D-FlipFlops in einem D174D zum Einsatz. Der erste davon (Pins 8-13) hat bei meinem Drucker auch noch funktioniert und das Signal auf knapp 5 MHz herunter geteilt. Der Zweite (Pins 1-6) hat das Signal unverändert durchgereicht.Dadurch kamen 5 statt 2,5 MHz Systemtakt am allen nachgelagerten Chips an. Ich habe den D174 durch einen Hitchi HD74S74 (aus jüngerer fernöstlicher Produktion) ersetzt und daraufhin ging der Drucker wieder. Zumindest funktioniert der Testmodus, den man über die Tasten antriggern kann. Dabei wird der gesamte Zeichensatz einmal ausgedruckt. Ich hoffe, das er am Computer jetzt auch funktioniert. Bevor ich das ausprobiere, will ich aber erst noch meinen A5120 ans Laufen bringen.

Auf dem Bild sieht man neben der Hauptplatine auch mein umgebautes Netzteil (Neuer Netzfilter und Elko) Sowie das Speichermodul mit EPROMs und RAM (Das steckt eigentlich über dem U880.). Der defekte D174 ist in der Nähe des Netzteilsteckers.

Bild der K6312 Elektronik

Falls doch noch jemand irgendwo Unterlagen zum K6311/12 findet, wäre ich daran sehr interessiert!! Falls ich selbst etwas finde, werde ich es hier posten.


VG
Olaf

Dieser Beitrag wurde am 27.04.2020 um 01:00 Uhr von olliy editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
27.04.2020, 21:45 Uhr
ambrosius



Hallo Olaf,

das Manual zum K6311/12 kannst Du als PDF haben.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek