Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Ältester B461G? » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
16.01.2020, 08:32 Uhr
holm

Avatar von holm

Mein Freund Daniel aus GB (der mit der Sammlung Tastaturtasten) fragt nach wann die ersten B461G hier rausgekommen sind. Er hat da was von einem RAFI Patent geschrieben von 1973 und RAFI hätte nach 1973 auch B461G benutzt..kann IMHO nicht sein. Ich ordne die Dinger irgendwo Mitte der 80er ein.
Gibts da Infos dazu?

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
16.01.2020, 14:23 Uhr
erzfichte



Hallo Holm,

das kann ich mir auch nicht vorstellen.
Es gab die Amateurreihe Electronica Nr. 216 ( KFZ-Elektronik ).
Dort ist von einem Hallschaltkreis B461D die Rede, welcher für KFZ entwickelt wurde.
Redaktionsschluß war Okt. 1983.
Als Quelle wurde angegeben:
H.Henke, Analoge und digitale Hallsensoren, Elektronik 30(1981), Heft 17, Seite 16 bis 63.


Gruß

Jürgen
--
§1: Der Chef hat immer Recht !
§2: Sollte der Chef einmal nicht Recht haben,
so tritt automatisch §1 in Kraft !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
16.01.2020, 14:50 Uhr
Drahtlos



Zuerst vorgestellt wurde der B461G auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1981 (RFE 6/1981 S. 345-346).
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
16.01.2020, 15:53 Uhr
Rolli



Die TGL 38658 ist vom 30.6.82 und verbindlich ab 1.4.83.
Vorbildtyp war SAS261/Siemens.

Dieser Beitrag wurde am 16.01.2020 um 16:01 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
16.01.2020, 17:42 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Mein ältester B461G in der Sammlung hat N3, also März 1981. Der B462G ist N9 September 81
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
17.01.2020, 07:59 Uhr
holm

Avatar von holm

Ok danke an Alle. Ich hab die Info (und den Link hier her) weiter gegeben.

Daniel meinte noch das das hier interessant sein könnte:

https://telcontar.net/KBK/RAFI/

Rafi hat wohl beizeiten B461G in den Tastaturen eingesetzt..

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
22.01.2020, 23:54 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore

Danke schön für ihre Hilfe.

Kennt jemand, wenn dieses IS Siemens oder HFO ist?

https://deskthority.net/wiki/File:RAFI-RS76C-disassembled.jpg

Siemens SAS 251 S5 mit Orangen Kennzeichnet?

HFO B 4xx?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
23.01.2020, 05:32 Uhr
ralle



Wird Siemens sein, der von HFO hat ein glattes Gehäuse.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
23.01.2020, 07:22 Uhr
holm

Avatar von holm

..heavily corroded silvered contacts, that is Siemens.

Regards,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
23.01.2020, 07:40 Uhr
ggrohmann




Zitat:
holm schrieb
..heavily corroded silvered contacts, that is Siemens.



Aus dem Datenblatt: "The IC comes in HCSC package."

scnr Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
23.01.2020, 09:49 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore

Also … SAS 251 S5 vielleicht …

(Aus dem (realen ;-) Datenblatt, SAS 251 S5 Kennzeichnung nür „orange‟ ist …)

https://deskthority.net/wiki/File:RAFI_RS_76_C_010_--_fully_disassembled,_top_views.jpg

Der Schalter ist mit „1523‟ gekennzeichnet … Ich denke, das bedeutet 2015.

Also, “B5” — fünfste Woche, 2011?

Dieser Beitrag wurde am 23.01.2020 um 09:50 Uhr von Daniel Beardsmore editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
23.01.2020, 10:33 Uhr
holm

Avatar von holm

Daniel guckstdu hier:

http://www.elektron-bbs.de/elektronik/tabellen/datum.htm

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
23.01.2020, 11:00 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore

Ich habe es gesehen …

Aber … DDR-IS … in 2011?!

Altbestand, von 1991?!

Dieser Beitrag wurde am 23.01.2020 um 11:03 Uhr von Daniel Beardsmore editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
23.01.2020, 12:56 Uhr
holm

Avatar von holm

Exactly, they are from may 1991. Interestingly they should have contacts that has lead in the solder.

Regards,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
23.01.2020, 13:32 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore

I originally thought May 1991, because that switch was a sample I got directly from RAFI in 2016, that I guessed was from a drawer of old parts. Then I came to suspect that the switch was made in 2015 (although that is not certain either: the presence and format of the batch/lot/part digits changed over time). These switches are still a current product:

https://www.rafi.de/rs-76/

I wonder if they are just keeping the product range alive until they run out of old DDR Hall ICs! I did ask RAFI but they ignore most questions.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
23.01.2020, 15:16 Uhr
holm

Avatar von holm

Hmm. Interestingly there is no available Datasheet to download on Rafis site. I'm curious if they declare RoHS conformity of this switches somewhere...

Regards,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
23.01.2020, 20:09 Uhr
Micha

Avatar von Micha


Zitat:
Daniel Beardsmore schrieb
DDR-IS … in 2011?!



Na klar doch! Denk doch nur mal an DDR-Ram. Die DDR ist nicht totzukriegen ;-)
--
Ich möchte im Schlaf sterben, so wie mein Opa.
Nicht schreiend und kreischend wie sein Beifahrer.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
23.01.2020, 20:26 Uhr
ralle



Nicht unbedingt der Älteste, aber mit den Typischen Merkmalen.


Unten rechts schon mal das Logo, dann fehlt in der Beschriftung die 4 und unten links die Produktionszeit, muß wohl um 1986/1987 gewesen sein, den zu dem Zeitpunkt ist der mit Tastergehäuse und Kappe zugeflogen.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
23.01.2020, 22:18 Uhr
holm

Avatar von holm

..Juli 87.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
23.01.2020, 23:02 Uhr
Zwangsrentner



Liegt hier noch rum

Woher und wann weiß ich nicht.
vermutlich hieraus

grüsse aussem harz
--
I'm just a truckle, but I don't like to truckle >TIMOTHY TRUCKLE<

Dieser Beitrag wurde am 24.01.2020 um 00:17 Uhr von Zwangsrentner editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
23.01.2020, 23:14 Uhr
PC-Opa




Zitat:
Micha schrieb

Zitat:
Daniel Beardsmore schrieb
DDR-IS … in 2011?!



Na klar doch! Denk doch nur mal an DDR-Ram. Die DDR ist nicht totzukriegen ;-)



Micha, dein Humor ist nicht tot zu kriegen
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
24.01.2020, 07:44 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp


Zitat:
Zwangsrentner schrieb
Liegt hier noch rum.
Woher weiß ich nicht.



Die IC mit dem roten Punkt sind Anfallbauelemente und stammen aus dem besagten Bastlerbeutel Nr. 12.
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
24.01.2020, 10:40 Uhr
ralle



Wobei es nur um typische Merkmale in der Gehäuseform und bedruckung ging. Der Siemesorginaltyp hat schon andere Gehäuseform, also eines mit Absatz.

@Holm, da lagen tausende auf einer Palette gestapelt in der Berufsschule. War Lehrlingsarbeit, Tastaturen für den MC80 zu bauen. Aber für die Elektronikfacharbeiter. Die Emo's durften nur den Kabelbaum für das Datennahübertragungsgerät basteln.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
24.01.2020, 13:40 Uhr
Ontario



Hier mal 2 scans:





Wobei das handschriftliche NC nicht stimmen sollte.
--
Nix ist besser als garnix!

Dieser Beitrag wurde am 24.01.2020 um 13:49 Uhr von Ontario editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
24.01.2020, 18:11 Uhr
ralle



In Transistor und Schaltkreistechnik von 1981 ist da noch nichts drinnen, aber im Bauplan-Bastelbuch 3 sind einige Anwendungen für den Hall-Geber beschrieben. So ab Seite 68. Ungewöhnlichste dabei, Tongenerator für eine Widerstandsmessbrücke.

In Wissensspeicher für Elektronik-Bauelemente von 1983, 1987 bekommen, steht ein B462G als Bipolarer drinnen. So auf Seite 207. Dafür aber schon die ersten SMD-Transistoren.

Obwohl, die Elektronischen Jahrbücher könnten Hinweise dazu geben, weil die Schaltkreise dort zumindest vorgestellt wurden. Hey, ich greif da so in meine Bücherstabel. Der B461G/B462G wurde auf der Frühjahrsmesse 1981 in Leipzig vorgestellt. Ebenso auch die U880-Familie.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 24.01.2020 um 18:27 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
24.01.2020, 18:26 Uhr
Lötspitze



Hallo,

von den B461 sind eine ganze Menge im RFT Chess Master drin.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
24.01.2020, 18:41 Uhr
ralle



Muss ja, weil in den Schachfiguren ein Magnet ist.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
25.01.2020, 18:53 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore

Anderer ungekennzeichnet:

https://www.mos-electronic-shop.de/sas261s4-hall-effekt-initiator-p-1568.html


Zitat:
ralle schrieb
Der Siemesorginaltyp hat schon andere Gehäuseform, also eines mit Absatz.



HFO Hall-IC hat den Absatz?
Auf der linken Seite?


Zitat:
holm schrieb
Hmm. Interestingly there is no available Datasheet to download on Rafis site. I'm curious if they declare RoHS conformity of this switches somewhere...



Aus dem Katalog 2016:

Flammability of materials: UL 94 HB
ROHS compliant: yes
REACH compliant: yes
(RS 76 C)


Zitat:
Micha schrieb
Na klar doch! Denk doch nur mal an DDR-Ram. Die DDR ist nicht totzukriegen ;-)



:)


Sind B 451, B 452 usw. gleich alt?

Dieser Beitrag wurde am 25.01.2020 um 18:54 Uhr von Daniel Beardsmore editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
27.01.2020, 15:25 Uhr
Drahtlos




Zitat:
Sind B 451, B 452 usw. gleich alt?


Nach dem Datum der Vorstellung auf der Leipziger Frühjahrsmesse bzw. in RFE:

1981: B461, B462

1987: B451, B452, B453

1988: B460

1989: B466, B467
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
27.01.2020, 16:22 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore

Dankeschön … Also:

Siemens SAS 2xx Hall-IS: 1968…1972?

RAFI RC 72 Halltastaturtasten: 1972/1973? (mit Siemens Hall-IS)

RAFI RS 74 C: 1975 (mit Siemens Hall-IS)

HFO B 461 G: 1981

RAFI Tasten mit HFO Hall-IS >= 1981
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
28.01.2020, 00:27 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore


Zitat:
ralle schrieb
Der Siemesorginaltyp hat schon andere Gehäuseform, also eines mit Absatz.





Is this what you mean?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
28.01.2020, 00:49 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore

Notizen bisher: https://telcontar.net/KBK/HFO/Hall_ICs

Braucht ein bisschen mehr Arbeit …
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
29.01.2020, 18:45 Uhr
ralle



Das ist der Taster, welcher unter anderen beim MC80 in der Tastatur verwendet wurde.



In der VEB Elektronik Gera wurden nicht wenige dieser Teile verbaut.

Dein Bild zeigt nur die Spaltmaße der Verkappungsmaschine. Leiter fehlt ein Bild von dem Orginaltyp. Auch ein Datenblatt scheint untergegangen zu sein.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 29.01.2020 um 19:01 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
29.01.2020, 21:15 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore


Zitat:
ralle schrieb
Das ist der Taster, welcher unter anderen beim MC80 in der Tastatur verwendet wurde.



RFT TSH 19 F … https://telcontar.net/KBK/RFT/TSH_19


Zitat:
ralle schrieb
Dein Bild zeigt nur die Spaltmaße der Verkappungsmaschine. Leiter fehlt ein Bild von dem Orginaltyp. Auch ein Datenblatt scheint untergegangen zu sein.



Leider, verstehe ich nicht :(
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
30.01.2020, 06:24 Uhr
ralle



Also ich meine das Datenblatt für den Siemens Orginaltyp.
Das mit der Verkappung ist so zu verstehen, die Trägerstreifen kommen als Endlosband von einer Spule, gehen durch die Stanze, dann wird der Chip aufgepondet. Danach wird verkappt, also das Gehäuse (Hier vermutlich mit reichlich Spiel). Erst danach werden die Schaltkreise von diesem Band abgetrennt und gegebenenfalls die einzelnen Beine passend gebogen. Bei manchen Schaltkreisen findet man noch an den kurzen Kanten die Reste des Trägerstreifens als kleinen metallenen Punkt. Wie genau dieser Prozess funkionierte, kann ich da leider nicht sagen. Vielleicht gibt es dazu sogar ein Video zu diesem Arbeitsschritt auf YouTube.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
30.01.2020, 09:25 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore

Ah.

Der farbige Streifen ist bewiesen:
http://www.wolfram-zucker.de/elektronik/bauelemente.htm?ics-analog.htm
(Wolfram Zucker hat ein paar Fotos für mich gemacht.)

Ich denke, dass die Gehäuseform anders ist. Auf Fotos ist es schwer zu erkennen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
30.01.2020, 18:19 Uhr
ralle



Ok, wegen der Bildqualität habe ich erst angenommen, das das Gehäuse von dem Siemens anders ist, als der HFO.

Aber wenn du willst, kann ich dir mal ein Foto von dieser Taste als Explosionszeichung machen. Ich hab noch ein Paar davon.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
31.01.2020, 01:26 Uhr
Daniel Beardsmore

Avatar von Daniel Beardsmore

Gibt's kein gut Bild aus Siemens :(

Vielleicht:

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek