Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Alexander Schalck-Golodkowski » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
21.11.2019, 11:08 Uhr
P.S.



Es soll ja immer noch Leute geben, die da behaupten, dass ASG ein Krimimeller war. Da er nun verstorben ist, kann man auch viel behaupten und er kann sich nicht mehr wehren.
Jetzt ist aber seine Doktorarbeit aufgetaucht:
https://derinistihbarat.files.wordpress.com/2012/08/die-doktorarbeit-von-stasi-koko-chef-alexander-schalck-golodtkowski.pdf
und dort ist auf 210 Seiten allerlei zu lesen, wie es wirklich war (natürlich aus seiner Sicht).
Vielleicht trägt es ein wenig bei, die Dinge in's richtige Licht zu rücken ...

Übrigens gibt es auch ein Buch über ihn:
Frank Schumann / Heinz Wuschech: "Schalck-Golodkowski - Der Mann, der die DDR retten wollte", Verlag edition ost.

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiß nichts! -
Aber - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS

Dieser Beitrag wurde am 21.11.2019 um 11:12 Uhr von P.S. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
21.11.2019, 11:26 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Für mich war nicht nur er ein Krimmineller, jawohl!

Einem Bekannten von mir haben sie seine ganze "Kustsammlung" enteignet (selbst gekauft doch einiges in den 50ern geerbt), weil er angeblich keine Steuern auf sein "Vermögen" gezahlt hat. Anschließend Prozess, Firma enteignet (war einer der wenigen verbliebenen privaten Fuhrunternehmer) und ab in den Knast.
Die Kunstsammlung wurde zu 100% in den Westen verkauft, DAS war das eigentliche Ziel dieser Operation. Hat er nach der Wende auch nicht wieder bekommen, er wurde mit ein paar Mark entschädigt.
So und ähnlich ging es vielen, nicht nur Privatpersonen.

Also, die KoKo war ein durch und durch krimmineller Haufen und nichts weiter.
Klar, sie handelten zunächst auf Anweisung, haben sich selber aber auch gehörig die Taschen gefüllt.

Ich finde es schon eine Zumutung, dieses Arschloch hier überhaupt zu erwähnen....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 21.11.2019 um 11:28 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
24.11.2019, 11:28 Uhr
Thomas



Und heute? Jeder zahlt mittlerweile GEZ für Propaganda. Ob er ein TV-Gerät hat oder nicht.
Was bekommt der Bürger als Gegenleistung für Grundsteuer? Das ist nichts anderes als eine Vermögenssteuer. Tausend Beispiele...
--
Every day of my life I am forced to add another name to the list of people who piss me off!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
24.11.2019, 12:11 Uhr
TTL-Grab




Zitat:
Thomas schrieb
Und heute? Jeder zahlt mittlerweile GEZ für Propaganda. Ob er ein TV-Gerät hat oder nicht.
Was bekommt der Bürger als Gegenleistung für Grundsteuer? Das ist nichts anderes als eine Vermögenssteuer. Tausend Beispiele...



Hä, was soll denn diese bescheuerte Antwort??
Rundfunkgebühren mussten wir im Osten auch bezahlen, auch für bescheuerte Propaganda.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
24.11.2019, 13:53 Uhr
ralle



Zumintest in OE ist man ein Schritt weiter, der Fernsehkonsument bekommt für seine Gebühren eine Freischaltkarte und in HB9 wurde erfolgreich gegen die Abschaffung dieser Gebühr abgestimmt.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
24.11.2019, 14:41 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hat zwar nix mit Computer zu tun, doch ich bin für die Beibehaltung der Rundfunkgebühren.
Was dabei raus kommt, wenn nur noch durch Werbung finanziert, sieht man ja bei den vielen privaten Prollsendern.
Klar, über das Programm kann man geteilter Meinung sein, doch immerhin ist wenigstens noch etwas Informationsgehalt. Und nein: Propaganda ist was anders....
Wer ein besseres Finanzierungsmodell hat, kann ja gerne was vorschlagen.

Gruß Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
24.11.2019, 19:48 Uhr
ralle



Wobei bei den Privaten, welche indirekt von der GEZ profitieren, sowieso echte Zwangsgebühren fällig werden, wenn man die in HD schauen möchte.

Aber egal, HD haben wir mit Blick auf unsere alte Rechentechnik eh kaum nötig, da reich ein Einfacher Fernseher. Imerhin war in den 1990er das HD2MAC aktuell und auch das PAL+
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
24.11.2019, 20:29 Uhr
jm2000




Zitat:
ralle schrieb
Wobei bei den Privaten, welche indirekt von der GEZ profitieren, sowieso echte Zwangsgebühren fällig werden, wenn man die in HD schauen möchte.

Aber egal, HD haben wir mit Blick auf unsere alte Rechentechnik eh kaum nötig, da reich ein Einfacher Fernseher. Imerhin war in den 1990er das HD2MAC aktuell und auch das PAL+



Muss denn PAL wirklich sein? Wir hatten am Anfang nur schwarz weiss, und sieh, was trotzdem aus mir geworden ist ;-)

Grüße,
Jan

Dieser Beitrag wurde am 24.11.2019 um 20:48 Uhr von jm2000 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
24.11.2019, 21:31 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
ralle schrieb
Wobei bei den Privaten, welche indirekt von der GEZ profitieren, sowieso echte Zwangsgebühren fällig werden, wenn man die in HD schauen möchte.


Inwiefern profitieren die Privaten vom Rundfunkbeitrag?
Das wäre mir völlig neu.

Im Übrigen gibt es überhaupt keine "GEZ-Gebühr" und hat es nie gegeben (das wäre auch begrifflich doppelt gemoppelt)

Die GEZ hat früher den Rundfunkbeitrag eingezogen, ist längst aufgelöst.
Seit Jahren heist diese Institution "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice".

Siehe auch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rundfunkbeitrag

Was das alles aber mit diesem ASG zu tun hat, ist mir ein Rätsel....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 24.11.2019 um 21:35 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
25.11.2019, 10:03 Uhr
ralle



Weil irgend einer damit angefangen hat.
Ab jetzt wieder zum grössten Piraten der DDR. Sein Zweck war ja das Devisen beschaffen, koste was es wolle. Ansonsten war er wie Göring, auf sein eigenes Wohl bedacht.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
25.11.2019, 10:11 Uhr
P.S.




Zitat:
Guido schrieb
...
Was das alles aber mit diesem ASG zu tun hat, ist mir ein Rätsel....
Guido



Mir auch - aber mal zurück zu diesem Thema <001>
Vielleicht erklärst Du uns mal, wo Du das her hast, dass die KoKo und ASG persönlich für die Vermögens-Beschlagnahme Deines Bekannten verantwortlich ist. Natürlich hatten die den Auftrag, alles was möglich war im Westen zu NSW-Devisen zu machen. Schließlich wurde jede DM und jeder $ gebraucht. Aber die KoKo oder ASG persönlich stand sicherlich nicht vor der Tür Deines Bekannten und haben sein Zeug eingesammelt! - Das waren ganz Andere ...

Und hätte es die KoKo nicht gegeben, wäre die ganze Mikroelektronik in der DDR nicht möglich gewesen, Du könntest nicht mit dem ROBOTRON-Zeug rumspielen und Bananen hätte es nicht mal zu Weihnachten gegeben. Dann wäre die DDR in einen Agrarstaat zurückgefallen - so, wie es manche der Siegermächte gern gesehen hätten, jedoch nicht weltweit zu den 10 erfolgreichsten Industriestaaten aufgestiegen.

Bevor Du hier persönliche Beleidigungen postest, solltes Du Dich erst mal etwas belesen ... siehe <000> ... vielleicht ergibt sich ja dann ein ganz anderes Bild für Dich ...

Zum Thema Rundfunkgebühren (die ja schon lange nicht nur für's Radio sind, sondern auch, wenn man nur einen Computer hat!)
Mein Vorschlag wäre:
Es sollten nur die Sendungen bezahlt werden müssen, die man auch konsumiert. Mit der Digitaltechnik wäre das heutzutage möglich, aber dann würden z.B. die vielen unsäglichen Quatscher-Sendungen zu wenig "Einschaltquoten" haben und deren Meinungsmacher den Job verlieren - und das geht gar nicht! - Also bleibt alles so wie es ist ...

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiß nichts! -
Aber - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS

Dieser Beitrag wurde am 25.11.2019 um 10:21 Uhr von P.S. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
25.11.2019, 12:32 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Peter,
gewiss hat nicht ASG höchstselbst vor der Tür gestanden, auch kein Abgesandter der KoKo. Ulbricht, Honnecker, Krenz und die anderen Verbrecher haben auch niemanden persönlich an der Grenze erschossen. Aber sie haben das System so abgerichtet, dass andere die Drecksarbeit machen durften/mussten.

Da dieses Gesockse mit Computertechnik nun gar nichts zu tun hat, war das auch meine letzte Antwort zum Thema.

Gruß Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 25.11.2019 um 12:36 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
25.11.2019, 12:49 Uhr
Lippi

Avatar von Lippi

Zur GEZ und dass die Privaten nichts davon haben, kann ich sagen, das ist richtig.
Dafür verlangen sie von jedem Kabelnetzbetreiber Kohle, dass man RTL und Co einspeisen darf!!
Und dann hält zusätzlich die GEMA seit 97 kräftig die Hände auf.
Ungerecht ist dabei, dass Spiegelnutzer dabei kostenlos wegkommen.
--
MfG Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
25.11.2019, 13:39 Uhr
TTL-Grab




Zitat:
P.S. schrieb
Und hätte es die KoKo nicht gegeben, wäre die ganze Mikroelektronik in der DDR nicht möglich gewesen, Du könntest nicht mit dem ROBOTRON-Zeug rumspielen und Bananen hätte es nicht mal zu Weihnachten gegeben. Dann wäre die DDR in einen Agrarstaat zurückgefallen - so, wie es manche der Siegermächte gern gesehen hätten, jedoch nicht weltweit zu den 10 erfolgreichsten Industriestaaten aufgestiegen.
PS



Wenn ich dieses ganze Propagandagesülze höre, wird mir schlecht.
Alles klar - das Bonzenvolk war lieb und wollte nur unser Bestes. Das dumme Volk hat es blos nicht erkannt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
25.11.2019, 13:49 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Guido schrieb
Hat zwar nix mit Computer zu tun, doch ich bin für die Beibehaltung der Rundfunkgebühren.
Was dabei raus kommt, wenn nur noch durch Werbung finanziert, sieht man ja bei den vielen privaten Prollsendern.
Klar, über das Programm kann man geteilter Meinung sein, doch immerhin ist wenigstens noch etwas Informationsgehalt. Und nein: Propaganda ist was anders....
Wer ein besseres Finanzierungsmodell hat, kann ja gerne was vorschlagen.

Gruß Guido



Da scheiden sich aber die Geister! Die Öffis sind ein Musterbeispiel für Framing und Propaganda.
Der von Dir erwähnte Informationsgehalt läuft zum großen Teil bei mir unter "FakeNews" und das "Haltung zeigen" gegen "Rächts" is alles Andere, nur keine gelebte Demokratie!

Ich habe Nichts gegen Rundfunkgebühren, aber ich habe was gegen die Höhe! Wir leisten uns hier einen Öffentlichen Rundfunk, der eigentlich "die Grundversorgung" übernehmen sollte, aber in jeder Ecke und jedem Winkel tausende Blüten treibt. Hat noch jemand die Übersicht wie viele Sender es gibt in Rundfunk und Fernsehbereich? Bei letzeren auch haufenweise Spartensender..das ist keine Grundversorgung mehr.

Natürlich wollen die bezahlt sein...aber die 8 Milliarden sind ja nicht genug. Es wurde eine Erhöhung um 3 Milliarden angefordert... Der Einwand der KEF das die Bezüge zu hoch wären wird natürlich als völlig unbegründet zurückgewiesen ...lach. Befrage mal einer Frösche zur Trockenlegung eines Sumpfes.

Von mir aus können die Öffis von heute auf morgen ersatzlos geschlossen werden, ich würde Nichts vermissen.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
25.11.2019, 14:19 Uhr
Lippi

Avatar von Lippi

Holm, ich stimme dir zu.
--
MfG Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
25.11.2019, 14:40 Uhr
sylvi



Hallo,
aber die ganzen privaten kannste doch auch vergessen. Das ganze geknatsche,
was die so ablassen ist doch furchtbar und trägt einen großen Teil zur
Volksverdummung bei.
Und gerade bei den "Öffis... haufenweise Spartensender" finden sich viele
sehenswerte Sendungen, (die auch "bildungsfernen" Bürger*innen gut täten).
Just my two cents.

lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
25.11.2019, 14:42 Uhr
jm2000



Obwohl ich einem öffentlich-rechtlichen Rundfunk grundsätzlich etwas abgewinnen kann, sind meine 2 Hauptkritikpunkte:
- viel zu teuer (unnötig)
- viel zu wenig Information, viel zu wenig Hinterfragen von Zusammenhängen, viel zu viel Erziehung, Belehrung, Nudging, Haltungsjournalismus, betreutes Denken, Wegfiltern von nicht zum Narrativ passenden Fakten, politisch nicht neutral, kritiklose Übernahme der Talking Points der "richtigen" Seite, nicht das gesamte Meinungsspektrum abbildend (obwohl ja alle Haushalte zahlen müssen)

Wurde aber schon gesagt im Prinzip.

Zu ASG: unabhängig von der politisch-moralischen Wertung und persönlichen Erfahrungen ist die Dissertation ja auch ein interessantes historisches Dokument

Gruß,
Jan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
25.11.2019, 14:46 Uhr
jm2000




Zitat:
sylvi schrieb

Und gerade bei den "Öffis... haufenweise Spartensender" finden sich viele
sehenswerte Sendungen, (die auch "bildungsfernen" Bürger*innen gut täten).



Da stimme ich Dir zu. Allerdings vermute ich, dass gerade die anspruchsvolleren Produktionen, zB auf arte, eben nicht die sind, die die Milliarden Euronen verschlingen.

Gruß, Jan

Dieser Beitrag wurde am 25.11.2019 um 14:46 Uhr von jm2000 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
25.11.2019, 14:58 Uhr
Pollyplay




Zitat:
P.S. schrieb
Es soll ja immer noch Leute geben, die da behaupten, dass ASG ein Krimimeller war.


Da wir bei kriminell sind, die Überleitung zur GEZ, die sich in Beitragsservice umbenannt hat, da der Name GEZ total verbrannt war.

Wer ist derzeit kriminell?
Z.B., die Nichtnutzer des kirchlichen Staats- und Lügen-funks, auch öff.-rechtl. genannt.

Wer nutzt soll auch zahlen.
Eine Anstalt hat immer noch Nutzer.
Man wurde sozusagen zum Zwangsmitglied gemacht lt. RBStV.

Personen, die nicht nutzen, werden zwangsvollstreckt und mitunter sogar inhaftiert.
Eine Frau aus Thüringen hat in der JVA Chemnitz 61 Tage gesessen.
Die Forderung war so um die 200.- ¤. Absolut unverhältnismäßig!

Rundfunk ist Landesrecht der 16 Länder. (Das wissen die Wenigsten.) Landesrecht heißt im Land und nicht darüber hinaus. Jedes für sich.
Für bundeweite Regelungen gibt es den Bund. Bundeseinheitlich.
Eine Landesregierung regiert immer im Land.
Es existieren keinerlei Gesetze, sondern nur diese Staats-Verträge.


In Sachsen müssten Sächsische Gesetze existieren, um den Bürger in die Tasche langen zu können. Wo sind die Gesetze? Die gibt es nicht.

Wieso ist der RBStV kein Gesetz? Weil dort 16 Mann unterschrieben haben, von denen jeweils 15 keine Weisungsbefugnis im jeweiligen Land haben. Es ist und bleibt ein Vertrag.
Dieser RBStV wurde lediglich auf einem Gesetzblatt als RBStV veröffentlicht.

Derzeit wird quasi eine Wohnungssteuer erhoben. Für jede Wohnung.
Wer will die Wohnungssteuer haben? --- Die GEZ. Die GEZ ist gar nicht rechtsfähig.
Nicht rechtsfähig, sich aber in die landesrechtlichen Sachen des Landes Sachsen einmischen. Ein Kind ist zumindest rechtsfähig.

Ja, soweit sind wir schon wieder!
Willkür, Vetternwirtschaft und Korruption. Also alles im grünen Bereich.
Gerade beim MDR: - KiKa Skandal,, - Börsenskandal, Gebührengelder wurden an der Börse verspekuliert.


Wer jetzt sagt: ein 'Vertrag zu Lasten Dritter', wird sofort als Reichsbürger bezeichnet.

Einen Länderfinanzausgleich hat es beim Staatsfunk gar nicht zu geben.
Das wäre Bundessache. Der Bund hat dafür das FAG. Finanzausgleichsgesetz.
Da steht nichts von Rundfunk.

Der Meldedatenabgleich ist illegal, da es dafür ebenso kein sächsisches Gesetz gibt. Alles auf Zuruf eines einzelnen Herren von der GEZ.

Die Posten werden innerhalb der Clans vergeben. Ausschreibungen? Weit gefehlt.
Wurde das Gutachten ausgeschrieben? Nein.
Wurde das Framing Manual ausgeschrieben? Nein. Alles unter der Hand an 'gute Freunde' vergeben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
25.11.2019, 16:07 Uhr
Rolli



Herr Polyplay, das ist ein technisches Forum, über das wir gemeinsam unserem Hobby fröhnen.
Deine politischen Außerungen solltest Du woanders ablassen.
Ich bin jedenfalls froh, dass es die öffentlich-rechtlichen Medien noch gibt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
25.11.2019, 16:35 Uhr
ralle



Leut, schaut einfach mal nach Österreich, wer öffis bezahlt, darf sie auch guggen. So einfach ist das.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
25.11.2019, 17:41 Uhr
ggrohmann



Eine Bitte an die Administration: verschiebt den Thread bitte auf die Trollwiese.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
25.11.2019, 18:34 Uhr
Pollyplay



Ja, Trollwiese finde ich gut. Der thread gehört dorthin.


Zitat:
Rolli schrieb
Deine politischen Außerungen solltest Du woanders ablassen.
Ich bin jedenfalls froh, dass es die öffentlich-rechtlichen Medien noch gibt.



Nichts gegen den Lügenfunk, den darfst du auch gerne bezahlen. Deine Sache.
Ich bin definitiv: Nichtnutzer und werde wie ein Verbrecher behandelt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
25.11.2019, 19:16 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Rolli schrieb
Herr Polyplay, das ist ein technisches Forum, über das wir gemeinsam unserem Hobby fröhnen.
Deine politischen Außerungen solltest Du woanders ablassen.
Ich bin jedenfalls froh, dass es die öffentlich-rechtlichen Medien noch gibt.



Rolli der Pollyplay ist nicht unbedingt mein Freund, was wohl auf Gegenseitigkeit beruht, aber:
Jedes einzelne Wort das er schrieb ist vollständig korrekt.
Es handelt sich um Tatsachen die man ab und an seinen Mitbürgern mal ins Gedächtnis rufen sollte..wo auch immer, Wahrheiten sind nur in seltenen Fällen bequem und für unsere "FDG"-Regierung schon gar nicht und Bildungsferne gehört offensichtlich zu den Grundvoraussetzungen um einen Regierungsposten zu bekleiden.

@Sylvi: Meine Einschätzung hinsichtlich der Öffis bedeutet nicht, das ich automatisch die "Inhalte" der Privaten für gut heiße. Ich habe Letztens schmunzelnd 10 Minuten so einer Gerichtssendung ausgehalten,
länger ging nicht. Interessant für mich ist daran eigentlich nur, das es offensichtlich dafür ausreichend Zuschauerquote gibt das die Sendung weiter läuft...

Guten Content muß man auch bei den Öffis suchen, Gesellschaftskritik gibts dann auf 3sat aber 23:45 Uhr.

Macht mit den Posts was Ihr wollt, bedenkt aber das Ärger nicht von alleine weg geht.
Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
25.11.2019, 19:39 Uhr
ICL-LIONS



Holm da bin ich auch bei dir.

Was manche aber vergessen:

"Es gibt keine unpolitischen Medien" egal welcher couleur.

Jede Äußerung in jeder zu Verfügung stehenden Informationsquelle hat irgendwie einen politischen Hintergrund so gar hier im Forum.

Die Kunst besteht für jeden nun selber, daraus die für seine leben relevanten Informationen herauszufiltern und zu hinterfragen.

Ich habe aber den Eindruck das manche damit überforderten sind, und lieber dann den einfachen weg wählen und sich einmauern.

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 25.11.2019 um 19:40 Uhr von ICL-LIONS editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
25.11.2019, 19:45 Uhr
holm

Avatar von holm

Ja Carsten, genauso isses.

Problematisch ist nur heute das man (wieder) Angst haben muß seine Ansichten öffentlich zu machen,
das ich als Sachse per Definition "Nazi" bin, daran habe ich mich schon gewöhnt. Mal sehen wann die ersten Antifa Truppenteile hier auflaufen und meinen alten Mazda abfackeln...

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
25.11.2019, 19:47 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

So sicher bin ich mir nicht, ob ich hier schon etwas dazu gesagt habe.

Ende 1986 war mein Arbeitsplatz im ZFT auf der Kippe. Ich war nicht verpflichtbar...
Da ich aber gerade ähnliche Prüfgeräte für die Wareneingangskontrolle entwickelt hatte, bekam ich den Auftrag für den Bau eines speziellen Diodenprüfgerätes und für die Betreuung eines Kollegen, der ein spezielles Transistorprüfgerät nach meinem Vorgänger entwickeln sollte.
Das Auffällige daran war, daß ich nur befeilte Muster der Prüflinge und deren von Hand abgeschriebene Daten bekam. Unschwer konnte man an den Bauformen erkennen, daß einige Prüflinge aus der SU kamen. Es waren auch DDR-typische und westliche Gehäuseformen dabei. Warum machte man so ein Geheimnis daraus???

Der Clou war dann nach der Abnahme und Übergabe in RER: ich muße eine Kurzanleitung zum Test der Prüfgeräte auf korrekte Funktion erstellen. Die Vorführung fand in einer Art Vorraum des Fahrstuhls statt. Ein Tisch eine Steckdose, das Prüfgerät, ein Prüfmuster und mehrere Leute, die ich nicht kannte, waren anwesend.
Erst nach 1990 wurde mir klar, wozu ich da "mißbraucht" wurde. Allem Anschein nach sollten die Bauteile in der Kreiselsteuerung für Raketenantriebe für den Irak eingesetzt werden. An den Russen vorbei wollte man auf diese Weise Waffengeschäfte machen...
Der Kurztest auf korrekte Funktion war der Test, ob das Gerät manipuliert oder sabotiert worden war!

Im Hintergrund agierte wohl der Schalck.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.

Dieser Beitrag wurde am 25.11.2019 um 19:51 Uhr von robbi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
25.11.2019, 20:21 Uhr
ICL-LIONS




Zitat:
holm schrieb
Ja Carsten, genauso isses.

Problematisch ist nur heute das man (wieder) Angst haben muß seine Ansichten öffentlich zu machen,
das ich als Sachse per Definition "Nazi" bin, daran habe ich mich schon gewöhnt. Mal sehen wann die ersten Antifa Truppenteile hier auflaufen und meinen alten Mazda abfackeln...

Gruß,
Holm



Da wunderst du dich?
Es geht jedem so. Jeder fragt doch wo geht es hin was bringt die Zukunft.

Es gibt dann aber Protagonisten, die das ausnutzen egal ob von L oder R um Ihre Interessen durchzusetzen. Und diesen ist es scheiß Egal ob es dir nachher besser geht oder nicht.

Und die dummen Schafe rennen einfach hinterher.

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
25.11.2019, 21:01 Uhr
holm

Avatar von holm

Ja, es ist schlicht egal ob L oder R ich kann beispielsweise auch Frau Wagenknecht Einiges abgewinnen, wichtig wäre mir ausschließlich Vernunft, nicht ob L oder R oder männlich,weiblich sächlich, nur leider kann man die Vernunft nicht wählen, es gibt ausschließlich Korruption wegen Macht- und Pöstchengeilheit.
Diejenigen mit der Macht über die Informationen der Standardmedien mißbrauchen diese nach Strich und Faden und das wird exakt so lange so weiter gehen bis der Kessel platzt.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
25.11.2019, 21:31 Uhr
ICL-LIONS



Tja wir in den ungebrauchten Bundesländer haben uns ja das recht auf frei Meinungsäußerung erkämpfen müssen.
Doch viele dieser dachten, das sie damit in eine Heia Puppeia und haben uns alle Lieb Hängematte fallen.

Tja, wer das damals nicht schnell genug kapiert hatte, fühlt sich heute überrollt.

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
26.11.2019, 05:11 Uhr
ralle



Oje...

Letztens wurde übrigens der BR bestreikt. Jedemfalls ist Funk Ländersache. Und da finde ich die Österreichlösung garnicht so schlecht.

Gut, das dazu. Ich hab ein Harz4-Kumpel. Der ist Arbeitslos, weil Führerscheinverlust wegen Restalkohol, bei Gefahrgutschein etwas strenger. Das ganze so seit etwa 15 Jahren. Der rennt einer AfD hinterher, von der ich der Meinung bin, das die nur auf Steuergelder aus sind.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
26.11.2019, 05:20 Uhr
ralle



Oje...

Letztens wurde übrigens der BR bestreikt. Jedemfalls ist Funk Ländersache. Und da finde ich die Österreichlösung garnicht so schlecht.

Gut, das dazu. Ich hab ein Harz4-Kumpel. Der ist Arbeitslos, weil Führerscheinverlust wegen Restalkohol, bei Gefahrgutschein etwas strenger. Das ganze so seit etwa 15 Jahren. Der rennt einer AfD hinterher, von der ich der Meinung bin, das die nur auf Steuergelder aus sind. Der ist auch der Meinung, das sich was Ändert. Weil man kann auch so das Volk belügen, ohne zu betrügen. Jedemfalls hab ich lernen müssen, dem Staat sind die Bürger im Grunde egal, wenn man selbst nix tut, geschenkt wird einem nichts. Zumindest habe ich schlechte Chancen in den Neuen Bl, weil mit 15öre die Stunde von der Leihsklaverei weg und weniger in der Heimat, wollte ich nicht. Das Leben ist nun mal kein ponyhof.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
26.11.2019, 15:27 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
robbi schrieb
[..]
Der Kurztest auf korrekte Funktion war der Test, ob das Gerät manipuliert oder sabotiert worden war!

Im Hintergrund agierte wohl der Schalck.



Wir hatten es beim VEB Spurenmetalle FG anders herum, da tauchte West-Maschinerie auf, wenn nicht Hersteller und Typenschilder schon entfernt waren, mußten wir teilweise andere drüber schrauben, was natürlich ziemlich idiotisch anmutet wenn das der Monteur aus dem Westen kommt und die Möhre zusammen mit den Mitarbeitern in Betrieb nimmt :-)
Wir hatten auch russische Maschinen, von denen allerdings auch die Russen selbst nicht überzeugt waren, selber haben die das Zeug nicht benutzt. Es gab z.B. bei uns 2 Läppmaschinen der Fa Wolters, BRD. Dann kam ein russischer Nachbau, bei dem die Ingenieure der Meinung waren das man das komplizierte Verteilergetriebe von einem Motor zur Ober- und Unterplatte nicht braucht, man montierte einfach 2 Motoren.
Kuhl. Gab beim Anfahren und Abfahren der Charge jeweils einen Crash... in 80% der Fälle weil die Motoren halt nicht synchron starteten und bremsten. Die Läpplatten waren identisch zu denen von Wolters, nur mit Lunkern, was sie unbrauchbar machte
(verkratze Wafer), auch eine Thüringer Spezialgußfirma hat es in mehreren Versuchen nicht geschafft diese Platten Lunkerfrei nachzugießen, so kamen die alten von der Westmaschinen auf die russische und für die Westmaschinen wurden für Devisen neue Platten bei Wolters geordert :-)
Über den riesigen Drehzahlstellerschrank an der Maschine haben wir auch gelacht. Der hätte für ein Walzwerk leistungsmäßig wohl gereicht, allerdings meinten die Russen es wörtlich wenn sie den Frequenzregler mit 0 bis 250Hz beschriftet haben, der Testmotor hat die Mittagspause mit 0Hz nicht überlebt, dafür war die Feuerwehr da... Manche Leute drehen bei 0Hz auch die Spannung runter, nicht so die Russen in diesem Umrichter,. EAW hat dann was viel Kleineres Niedliches installiert.
Ob die Maschine jemals gelaufen ist, entzieht sich meiner Kenntnis, ich mußte dann irgendwann mal zur Armee..
Flußsäure aus der DDR enthielt im Sommer zu viel Kupfer, deswegen kam das Zeuch aus den Niederlanden (Riedel de Haen), anderenfalls hätten wir nur Schrott der für Solar brauchbar war produziert..

Wir waren ja "Parteitagsbetrieb", alle Betriebe aus dem Kombinat Mikroelektronik schickten die Leute die sie nicht gebrauchen konnten als soz. Hilfe.. es waren schon ein paar brauchbare dabei, aber Truppenteile gibts..das glaubt man nicht, über einen Mattke aus Stahnsdorf lache ich heute noch.
Wir hatten aber auch Vitschies und Nordkoreaner im Angebot, die Vitschies waren unkompliziert und vernünftig, mit den Koreanern war das aber so eine Sache...ich könnte da noch Vieles erzählen.
Truppenteile von der Stasi habe ich in der Mittagsschicht mal aus dem Ätzraum rausgeschmissen (Zutritt nur für unterwiesenes Personal) die wollten da einen Kollegen beharken.. nicht mit mir. Man hat versucht mir zu erklären das das auf Mißfallen gestoßen wäre..Na Sowas aber auch.


Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
26.11.2019, 20:32 Uhr
ICL-LIONS




Zitat:
holm schrieb
......
Truppenteile von der Stasi habe ich in der Mittagsschicht mal aus dem Ätzraum rausgeschmissen (Zutritt nur für unterwiesenes Personal) die wollten da einen Kollegen beharken.. nicht mit mir. Man hat versucht mir zu erklären das das auf Mißfallen gestoßen wäre..Na Sowas aber auch.


Gruß,
Holm


Das ist der unterschied.
Die hatten die Unterweisung nicht verstanden und sind zur Truppe gegangen.
Die es verstanden hatten sind jedes Wochenende mit ihren Westautos und IA Autokennzeichen auf ihrer Datsche am Wasser hier in Teupitz aufgetaucht.

Da hat man sich als Jugendlicher sehr schnell die frage gestellt, was da falsch läuft.
Beim Studium wurde es noch lustiger, das gehört aber nicht hier her.

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
27.11.2019, 21:40 Uhr
jm2000



Der hier hat's auch verstanden ;-)

https://www.welt.de/kultur/medien/article168837737/So-verteidigt-der-WDR-Intendant-sein-Gehalt-von-399-000-Euro.html

Jan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
27.11.2019, 21:47 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich frage mich dabei wer denn erfunden hat das Hass kein legitimes Gefühl mehr sein darf..

Ich finde es völlig ok solche Selbstbediener hassen zu dürfen.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
27.11.2019, 21:52 Uhr
jm2000




Zitat:
holm schrieb
Ich frage mich dabei wer denn erfunden hat das Hass kein legitimes Gefühl mehr sein darf..

Ich finde es völlig ok solche Selbstbediener hassen zu dürfen.

Gruß,
Holm



Auf diese Frage haben die Öffis natürlich auch eine Antwort: Du musst einfach nur das richtige hassen!

https://www.deutschlandfunkkultur.de/umgang-mit-rassismus-hassen-ja-aber-das-richtige.1005.de.html

;-)

Dieser Beitrag wurde am 27.11.2019 um 21:57 Uhr von jm2000 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
27.11.2019, 22:17 Uhr
Egon



..Ich finde es völlig ok solche Selbstbediener hassen zu dürfen....

Ich nicht.
Ich bin der Meinung das JEDER, wirklich JEDER inkl. auch aller hier anwesenden
die jemals so eine Chance bekommen sich die Taschen selber so dermaßen zu füllen
nie und nimmer nein sagen würden.
Das ist die negative Seite die all die "wir sind ein Volk" Brüller nicht bedacht
haben und reihenweise dabei verloren haben. Nun müssen wir mit so einem Endergebnis
leben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
27.11.2019, 22:36 Uhr
holm

Avatar von holm

Da gibts keinen Zusammenhang Egon. Wenn ich dieser Jeder wäre der sich die Taschen füllt, wäre mir bewußt das ich aus diesem Grunde gehaßt werde.

Das hat allerdings nichts mit Neid zu tun, sondern mit der Tatsache das Merkel mit Hilfe Ihrer Weisungs-folgepflichtigen Rechtsverdreher dem Volk jede Möglichkeit entzogen hat sich gegen die Zwangsmaßnahme zu wehren und selbst das Verfassungsgericht bläst in das selbe Horn (wie man es ja auch kennt).

..und nein, wir müssen mit diesem Ergebnis keineswegs leben.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
28.11.2019, 19:25 Uhr
RP



"..und nein, wir müssen mit diesem Ergebnis keineswegs leben."

ein Zitat von Holm

Das ist zwar Politik und hat mit Robotron Technik nichts zu tuen, aber mit der nächsten demokratischen Wahl in der BRD wird sich nichts ändern, selbst wenn Frau Wagenknecht Bundes Kanzlerin wird. Das System der Staatsdiktatur der BRD ist so aufgebaut das der Verwaltungs und Justiz Apparat unabhängig vom Wahlausgang eine parlamentarische Mehrheit im Bundestag hat. Das ist das Problem der Bürger der neuen Bundesländer, sie erkennen das sie von einer Diktatur des Politbüros der SED in einer schein Demokratie gelandet sind. Die Mehrheit der Bürger der alten Bundesländer kennt diesen Unterschied nicht und ist glücklich und im Glauben von Demokraten regiert zu werden.
Das kann sich nur ändern wenn wir auch die Richter der Justiz wählen und eine grundlegende Gesetzes Reform erarbeiten. Rechtsanwälte, Richter und Mitarbeiter der Justiz dürfen keine politische Ämter ausführen, jeder Rechtsstreit mit dem Staat muss für den Kläger kostenlos sein.
So stelle ich mir einen kleinen Schritt in Richtung eines demokratischen Staates vor, das ist aber nur ein Traum.

Rolf

Dieser Beitrag wurde am 29.11.2019 um 08:29 Uhr von RP editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
28.11.2019, 21:38 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Der Staat ist das Machtinstrument der herrschenden Klasse!!!

Das war in der DDR so und ist es auch heute.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
29.11.2019, 23:06 Uhr
ingotron



Ja, und der Staat ist die Organisationsform, die es 80 Millionen Menschen ermöglicht (halbwegs) friedlich miteinander zu leben und extreme Bestrebungen und Handlungen wenigstens ein wenig im Zaum zu halten.
Bei aller berechtigter Kritik wäre ein Zusammenleben ohne staatliche Strukturen schlicht unmöglich. Wir hätten nicht mal Steinzeitverhältnisse.
Auch wenn unsere Regierung, Gesetze, usw. kritikwürdig sind, so will ich z.B. in keinem anderen Land der Welt leben...

Kann natürlich jeder sehen, wie er will.

Ich finde, Pauschalisierungen verhindern das Denken...
--
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)

Dieser Beitrag wurde am 29.11.2019 um 23:07 Uhr von ingotron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
30.11.2019, 10:22 Uhr
holm

Avatar von holm

Niemand hat hier "kein Staat!" gerufen, falsche Baustelle.

Die Frage ist viel mehr ob es gezwungenermaßen so sein muß da sKorruption zur Staatsdoktrien erhoben wird und der unfähigste Politiker automatisch zum Präsidenten/Kanzler gemacht wird und dort die Gewaltenteilung untergräbt.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
30.11.2019, 19:39 Uhr
ICL-LIONS



Dan musst du da mit machen, erst dann hast du die Möglichkeit daran was zu ändern.

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 30.11.2019 um 19:41 Uhr von ICL-LIONS editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek