Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » KC85 & CP/M » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
03.05.2018, 18:05 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Nur interessehalber.

CPM hat doch eine 80 zeichen breite Ausgabe.
Werden die Zeichen auf dem Bildschirm nur mit 4pixel breie dargestellt?
Kommt im bios ein eigener Treiber zum Tragen?
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
03.05.2018, 18:30 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


1.: ja
2.: ja, muss ja. Im CAOS sind es 40 Zeichen, das muss ZAS oder so machen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
03.05.2018, 18:33 Uhr
ralle



In dem Fall im "Grafikmodus", über eine 80Zeichenroutine. Der KC ist im dem Fall die Konsole, der D004-Aufsatz der aktive Computer.

Aber auch Wordpro bedient sich einer 80Zeichenroutine. Das geht nur, weil die Mühlhäuser bissel mehr Grafik können.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
03.05.2018, 19:22 Uhr
Mobby5



Der KC ist immer im "Grafikmodus".
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
03.05.2018, 23:27 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ah ralle das erklärt einiges -> "Der KC ist im dem Fall die Konsole".

Ich hab schon überlegt wie man das alles unterbringen soll.

Danke.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
04.05.2018, 17:18 Uhr
maleuma




Zitat:
PIC18F2550 schrieb
"Der KC ist im dem Fall die Konsole"


Richtig, das Grundgerät ist die "Konsole" und macht unter CP/M die Tastatur, den Bildschirm, Drucker und RAM-Floppy. Diese Zentrals-Abfrage-Schleife, die während CP/M im Grundgerät läuft, habe ich ZAS getauft. Die Zeichengröße ist hier 4 Pixel in der Breite und 10 Pixel in der Höhe sodass 25 Zeilen nutzbar sind.

Das gleiche Prinzip der Zeichendarstellung nutze ich aber auch im 80-Zeichen-Editor von CAOS 4.7. Dort befindet sich die Ausgaberoutine im USER-ROM.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
04.05.2018, 19:36 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Mario mir schoss nur so ein Gedanke durch den Kopf.
Eine VGA (80x25) am Port 30h.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
04.05.2018, 20:14 Uhr
Mr. Museum



Müsste dann aber in Richtung ET3000 oder Tridend 2000 256k/512k gehen, die kann man auf 8Bit adressieren... sind aber wohl kaum noch zu bekommen.

Ähnlich hat mans beim Atari TT gemacht, ist zwar ne völlig andere Geschichte aber durchaus zu PIC's Gedankenstürmen passend, da hat man die ET4000 auf den VME angepasst mir kompletter Neuadressierung ... was ich sah waren im wesentlichen 245er ok beim KC ist bissle mehr dazu aber im Grunde ist eine VGA Karte machbar... nur wer brauchts?

Weiterspinnend... in der VGA wären 256 Farben bei 320x240 und 16 bei 640x480 durchaus ganz nett beim KC ... allerdings liegt die Native Auflösung jenes welchen im Viertel PAL Bereich und nicht beim Never The Same Color, was das extem kompliziert
--
Gruß,

Micha (der ohne Farbfilm)

Dieser Beitrag wurde am 04.05.2018 um 20:24 Uhr von Mr. Museum editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
05.05.2018, 20:42 Uhr
edbru



und ketzerisch gefragt: will man aus dem KC einen PC machen?

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
05.05.2018, 22:44 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr


Zitat:
D004 Manual
Diese Systemerweiterung erhebt den
Kleincomputer (KC) in den Status eines leistungsfähigen Personalcomputers (PC).

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
05.05.2018, 23:42 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Micha (der ohne Farbfilm) ? ET3000 oder Tridend ? nee Danke.

Eddi wie kaiOr sagt zu Spät.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
06.05.2018, 21:09 Uhr
maleuma



P.S.
Die "KC-Konsole" macht aber auch noch mehr: zum Beispiel Zugriff auf IRM und CAOS-Routinen, Bildumschaltung, Linien, Kreise usw... Ohne diese würde weder HCBASIC.COM noch der KC-Commander funktionieren.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek