Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » halbfertige Platine gefunden, was ist es? » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
21.02.2017, 21:05 Uhr
Egon



Hallo,

Gerade beim durchwühlen von alten eingelagerten Kisten gefunden.
Was könnte das mal gewesen sein? Eine Art Voltmeter nach Art der
Bauteile, aber stammt das aus einem Gerät?



Ein Bastlerbeutel oder ein Bausatz? Ich kann keine Unterlagen dazu
finden, keine Ahnung wo die abgeblieben sind.
Kann einer von Euch helfen?
Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
21.02.2017, 21:09 Uhr
hellas



Das war ein Bausatz, ich hab den noch originalverpackt. War der Anzeigenbaustein für ein Temperaturmessvorsatz... oder als DVM.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
21.02.2017, 21:36 Uhr
Deff

Avatar von Deff

siehe FA 3/90 S.123ff

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
21.02.2017, 22:02 Uhr
hellas



Deff, ich glaub, das hilft nicht gerade jedem hier... ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
21.02.2017, 22:05 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Glauben ist was für die Kirche!
Ausserdem hat jeder eine Tastatur, um sein Problem selbst zu schildern, falls er eines hat.
Vielleicht tust Du einfach nur kund, was Deines ist...

Ingo

edit:
Jedem Recht getan, ist eine Kunst, die auch ich nicht kann!
Und ich werde mir wegen einer Copyrightverletzung keinen Rechtstreit aufhalsen!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 22.02.2017 um 08:08 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
22.02.2017, 22:09 Uhr
Egon



Vielen Dank an die guten Helfer hier die mein Postfach selbstlos
befüllt haben.
Danke sagt Egon.....!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
23.02.2017, 13:16 Uhr
Rolli



Den Artikel kann jeder online über den funkamateur-shop beziehen und braucht nicht eine illegale Variante zu nutzen. Wir leben eben in einer Zeit, in der fast nichts kostenlos ist, nicht mal der Tod, denn der wird auch immer teuerer.

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
23.02.2017, 13:49 Uhr
hellas



Man kann auch einfach in die originale Bausatzbeilage schauen. Wüsste nicht, was für den Privatgebrauch dagegen sprechen sollte. Wenn der Fachbeitrag in der FA lohnenswerte Mehrinhalte bietet, kann sich das jeder Interessiere ja selbst zulegen. Zu illegalen Handlungen hat hier ja auch keiner aufgerufen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
23.02.2017, 14:09 Uhr
ggrohmann



Man könnte aber auch einfach verraten, was das nun für eine Platine ist. Vielleicht reicht dazu ja auch die Nennung des Titels des Artikels aus.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
23.02.2017, 15:46 Uhr
hellas



Sry, hab ich nicht mehr im Kopf.
Ich schau heute abend mal nach. Kann ja nicht so das Problem sein...da hast du Recht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
23.02.2017, 20:08 Uhr
ambrosius



Mario Blunk hatte doch einmal eine Aufstellung mit Scans und Beschreibungen aller Bastlerbeutel ins Netz gestellt, kann es aber im Moment leider nicht finden.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
23.02.2017, 20:36 Uhr
Deff

Avatar von Deff

"LCD-Digitalvoltmeter-Bausatz aus Leipzig - für Sie getestet" von M. Schulz
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
23.02.2017, 21:53 Uhr
Micha

Avatar von Micha


Zitat:
Deff schrieb
"LCD-Digitalvoltmeter-Bausatz aus Leipzig - für Sie getestet" von M. Schulz



ich glaub dann wähl ich den im Herbst! Ähm, also den Bausatz...
*duckundwech*
--
Der Sozialismus siecht!

Dieser Beitrag wurde am 23.02.2017 um 21:54 Uhr von Micha editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
23.02.2017, 22:25 Uhr
ggrohmann



Danke für die Info!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
23.02.2017, 23:23 Uhr
hellas



ZIM

VEB Metalurgieelektronik Leipzig
Bosestraße 2 PSF 272
Leipzig
7010

Digitalvoltmeter Modul

EVP: 148,- M

Auszug:

Mit dem Bausatz "Digitalvoltmetermodul" will Ihnen der VEB Metallurgieelektronik
die Möglichkeit zum Aufbau eines modernen batterieberiebenen Multimeters schaffen.
Der Bausatz enthält die Leiterplatte und alle zum Aufbau notwendigen
Bauelemente. Eine ausführliche Bauanleitung gibt Ihnen Hilfe und Sicherheit.
Neben der Freude am Selbstbau eines elektronischen Gerätes wird ein unentbehrlicher
Helfer für die Werkstatt enttehen.
Der Einsatz einer Flüssigkeitskristallanzeige FAR 09 in Verbindung mit einem
3 1/2 -stelligen Digital-Analogwandler C 7136 garantiert eine hohe Auflösung
und Genauigkeit des Meßergebnisses.
Die Anzeige ist kontrastreich; selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Vom Entwicklungskollektiv ist der Bausatz mit Sorgfalt zusammengestellt und
auf Nachbausicherheit geprüft.
Für eigene Ideen ist genügend Raum, jeder kann nach seinen Wünschen das Modul
durch Meßteiler ergänzen und durch ein zweckmäßiges Gehäuse komplettieren.
Anregungen dazu bieten auch die Artikel entsprechend der Literaturhinweise am
Ende der Broschüre.
Bereits mit dem vorliegenden Modul sind schon Spannungsmessungen bis
+/-20V Gleichspannung möglich, die einen anderen Teil der Meßaufgaben in der
Hobbywerkstatt lösen.


Inhaltsverzeichnis

1. Technische Daten in Kurzform

2. Zum Inhalt des Bausatzes

3. Hinweise für einen erfolgreichen Aufbau
3.1. Was wird benötigt
3.2. Löten der Bauelemente
3.3. Verabreiten von CMOS-IC

4. Bauanleitung
4.1. Bestücken der Leiterplatte
4.2. Montage der Flüssigkeitskristallanzeige
4.3. Einsetzen des Schaltkreises C 7136 und Inbetriebnahme
4.4. Vorläufige Eichung

5. Der A/D-Wandler in der Gesamtschaltung
5.1. Schaltkreis C 7136
5.2. Flüssigkeitskristallanzeige FAR 09 A
5.3. Universeller Einsatz des DVM-Moduls
5.3.1. Einfacher Spannungsmeßvorsatz
5.3.2. Messung von Spannung, Strom, Widerstand, Temperatur
5.4. Temperaturmessung
5.5. Aufbau eines Multimeters

6. Literatur

7. Anhang

Anhang 1 Schaltplan DVM-Modul

Anhang 2 Bestückungsplan Digitalvoltmeter-Modul

Anhang 3 Leiterplatte DVM-Modul

Anhang 4 Stückliste

Anhang 5 Aufbau der Displaybefestigung

Anhang 6 Temperaturmessung mit Basis-Emitter-Diode

Anhang 7 Vorschlag zum Aufbau eines Multimeters



_________

Die Broschüre ist in A5 ausgeführt und umfasst 13 Seiten, 7 Anhänge.
Broschürendruck: 1989

Der Bausatz wurde zu Beginn der 90er bei Elektromechanik Pinder,
Gottschedstraße 11, O-7010 Leipzig, Telefon 281702, erworben.
_________

Dieser Beitrag wurde am 23.02.2017 um 23:25 Uhr von hellas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
23.02.2017, 23:30 Uhr
hellas



Nachtrag:

Für den Bausatz "Digitales Voltmeter" gab es einen Temperaturmeßzusatz auf Basis des B 511 N3.
Temperaturmessbereich bei Verwendung der Stückliste: -9,9°C bis +99,9°C
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek