Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » WIN7, keine I-net Verbindung nach update » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
23.01.2017, 08:50 Uhr
Pollyplay



Hallo,
Ein wenig mysteriös, da es für mich derzeit nicht erklärbar ist, aber vllt. kennt Jemand dieses Phänomen?

Am Freitag nach update und zwangsläufigem Neustart erschien das Verbindungszeichen unten rechts mit dem gelben Ausrufungszeichen.
Die Analyse gab an, dass keine Verbindung zum nameserver hergestellt werden kann. (DNS kann nicht aufgelöst werden)
Die Konfiguration wurde nicht verändert und alle IPs waren korrekt eingerichtet.

Mit der alten Festplatte (zu klein) lief alles problemlos.

Daraufhin habe ich das letzte Backup zurückgeladen und es lief wieder.

Gestern hatte es mir wieder die updates geladen.
Heute nach Neustart dasselbe Problem mit dem nameserver.

Also wieder das Backup geladen.

Wer, bitte, kennt das Problem und woran könnte es liegen, bzw. was muss ich tun, damit es mit update dennoch läuft?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
23.01.2017, 11:35 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Das Update sperren das den Fehler erzeugt.

Das war kurzzeitig bei Win10 auch mal so.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
23.01.2017, 14:29 Uhr
Pollyplay



Danke vielmals.
Dann muss ich probieren, welches das ist.
Es werden 3 wichtige und 5 optionale angezeigt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
23.01.2017, 15:43 Uhr
Wusel_1



Das Beste ist kein Update. Da kommt nur noch mehr Mist auf den Rechner.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
23.01.2017, 17:31 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Virenscanner hängen manchmal tüchtig hinter her und machen bei manchen Sicherheitsupdates Probleme.

Wenn die dann ausgeschlafen haben geht alles wieder.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
23.01.2017, 19:37 Uhr
Pollyplay



Derzeit sieht es gut aus.
Ich habe einzeln installiert. Eine KB wollte ich nicht haben, aber es zeigt mir das nicht an.
Die KB-Nummern, die zuerst angezeigt wurden, stimmen mit den jetzigen nicht überein, bis auf die 5 optionalen.

Vermutlich könnte der Fehler auch daran gelegen haben, dass wohl 2 KBs nicht richtig installiert waren, bzw. abgebrochen wurden?
Es zeigte mir z.B. "unbekannter Fehler bei Windows update" Code 643.
Das 643 wollte ich mir anzeigen lassen, aber da kam nichts.

Bisher lief alles sehr stabil und das soll so bleiben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
23.01.2017, 19:57 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

NET Framework update
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
23.01.2017, 20:09 Uhr
Pollyplay



Dazu gibt user "tanerr" bei chip einen Kommentar ab:
http://praxistipps.chip.de/windows-update-fehler-643-beheben_41741

Dieser Fehler mit der fehlerhaften I-net-Verbindung ist auch schon 2012 aufgetreten. Vllt. hängt es mit einem lokalen Fehler zusammen, dass sich nur der jeweilige Rechner verhaspelt?


Dieser Beitrag wurde am 23.01.2017 um 20:12 Uhr von Pollyplay editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
24.01.2017, 10:56 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hatte ich auch kurz, allerdings nur zum eigenen Server auf dem Dachboden. Alles wurde gefunden, nur dieser nicht. Abgesichert, mit Netzwerktreibern ging das aber, komisch....
Also war Gelegenheit mal einige nie wirklich gebrauchte Programme/Tools runter zu werfen, und schwups: Et jeeht!

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
24.01.2017, 11:34 Uhr
Creep



Ja, Windows. Auf meinem Windows 10 Tablet mit UMTS/LTE ist seit kurzem auch der mobile Breitbandzugriff weg. Der Adapter funktioniert einwandfrei aber Windows will nicht mehr mit ihm reden. Windowsinterne Problemlösungen schlagen fehl, ebenso Löschen und Wiedereinfügen des Netzwerkadapters. Windows halt. Bei Linux kann man dann wenigstens meist manuell noch Konfigurationsdateien bearbeiten.
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek