Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Ein Schmankerl... » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
06.07.2016, 15:57 Uhr
holm

Avatar von holm

http://www.tiffe.de/Robotron/misc/microcomputer-design-martin-research.pdf.

Intel 8008 und 8080 :-) Kramt Eure U808 raus!

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
06.07.2016, 19:29 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hhmmm, von 76.

Findest Du auch noch was älteres, Zuse, etc...?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
06.07.2016, 19:43 Uhr
Andreas



Ich hätte hier "Users Manual Intel 8008 November 1973 132 Seiten".
Ich muß bei der Gelegenheit mal zum U808 was fragen. Der U808 taucht ja im Forum kaum auf.Wo wurde der denn nennenswert genutzt (außer K1510 als Baukasten).Simmt es das die Fahrkartenautomaten damit bestückt waren?

Andreas
--
Viele Grüße
Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
06.07.2016, 19:43 Uhr
HONI



@Enrico

Frag ihn nicht sowas, sonst kramt er noch die Steintafeln aus Ägypten raus und scannt uns die ein . Passend für den Stein-3D Drucker.

@Holm
Schöne Lektüre, ziehe ich gleich mal runter. Vielen Dank dafür.

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
06.07.2016, 19:58 Uhr
holm

Avatar von holm

@Andreas: K1000 - Serie, ZE1 (suche ich noch) und ja ,die Fahrkartenautomaten hatten auch einen U808 drin, möglicherweise war das sogar eine ZE1...

@Honi: Ich bin da auch versehentlich drüber gestolpert, aber ein Minimalsystem mit 7,9 oder 19 ICs und U808 ist doch was :-)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 06.07.2016 um 19:58 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
06.07.2016, 20:18 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Na, alles will ich dann doch nicht mitmachen.
Lieber was anderes.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
06.07.2016, 20:49 Uhr
Rolli



Im KFA1711 werkelte auch ein U808.

MfG
Rolf
--
Früher war sogar die Zukunft besser. (K.V.)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
06.07.2016, 20:57 Uhr
edbru



und im ASCOTA 1370
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
06.07.2016, 21:00 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Den Fahrkartenautomat der Deutschen Reichsbahn (mein Gott: "Deutsche Reichsbahn" - wie unpassender Name zur kommunistisch ambitionierten DDR) fand ich damals wirklich beeindruckend. Der war seiner Zeit weit voraus.
--
Der Sozialismus siecht!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
07.07.2016, 06:43 Uhr
ralle



Man hat die Postleitzahl des nächsten Bahnhofes reingedatscht, alles mit Sensortasten. Bezahlt und Fahrkarte rausgeholt. Ging alles ganz einfach und intuitiv. Vorne am Zug brummte eine 132er...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
07.07.2016, 10:12 Uhr
w3llschmidt

Avatar von w3llschmidt

Rechenleistung: 0,05 MIPS


H........E........L........L........O................W........O........R........L........D


--
---------------------------------------------------------------------------
http://twitter.com/w3llschmidt | P8000 | PDP11/73 | PC1715 | MircoVAX III
---------------------------------------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde am 07.07.2016 um 10:12 Uhr von w3llschmidt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
07.07.2016, 10:49 Uhr
holm

Avatar von holm

Ein 8008 bzw. U808 lief mit 500Khz Taktfrequenz, ein 8008-1 mit 800Khz und die brauchen mehrere Takte für eine Instruktion.
Beides reicht allerdings ein "Hello World" ohne die Pausen auszugeben, nur im Fernsehen
dauert Sowas ewig und rasselt wie ein Fernschreiber, daexplodiert aber auch (mit Ausnahmen) jedes Auto.

Ein originaler LC80 ist auch nicht viel schneller.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
07.07.2016, 10:58 Uhr
Kniffo




Zitat:
holm schrieb
...Beides reicht allerdings ein "Hello World" ohne die Pausen auszugeben, nur im Fernsehen
dauert Sowas ewig und rasselt wie ein Fernschreiber...



Nicht zu vergessen, ein piepsendes Geräusch, um die Ankunft eines jeden neuen Zeichens auf dem Bildschirm auch akustisch zu untermalen!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
07.07.2016, 11:03 Uhr
Rainer



ich glaube mich zu erinnern das es in einem älteren Funkamateur auch eine Bauanleitung mit einem U808 Rechner gab. Oder wars die RFE?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
07.07.2016, 11:20 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

In der Schaltungssammlung für den Amateur (zweite oder dritte Lieferung) gab es auch mal einen U808 Rechner.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
07.07.2016, 11:34 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
felge1966 schrieb
In der Schaltungssammlung für den Amateur (zweite oder dritte Lieferung) gab es auch mal einen U808 Rechner.

Gruß Jörg



..ja, das war ein ZE1-kompatibler Nachbau.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
08.07.2016, 21:58 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

Danke Holm. Die vielen Schaltungsbeispiele zur Peripherie (z.b. DA-Wandler) sind zeitlos. Egal was da für eine CPU dran hängt. Deshalb lese ich gern solche alte Schwarten...
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek