Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » Platinen für Multicomp CP/M Computer » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
03.05.2016, 14:42 Uhr
Creep



Hallo,

auch, wenn es sich hier vor allem um die Wiederbelebung der Ex-DDR Technik dreht, vielleicht interessiert sich ja trotzdem der eine oder andere auch für andere modernisierte Retro-Technik.

Grant Searl betreibt eine tolle Webseite, die gerade Anfängern einen leichten Einstieg in Z80 Computer und auch deren Nachbildung auf FPGAs bietet:

http://searle.hostei.com/grant/index.html

Das Projekt des FPGA Z80 Computers wurde später im RetroBrew Forum weiterentwickelt:

https://www.retrobrewcomputers.org/doku.php?id=boards:sbc:multicomp:cycloneii-c:start

und

https://www.retrobrewcomputers.org/forum/index.php?t=msg&th=19&start=0&

Ich hatte anfangs auch die Originalschaltung mit einem billigen 23€ Board aus China aufgebaut und damit quasi meine ersten Schritte vorwärts zu FPGA Programmierung und zurück zu meinen CP/M Wurzeln gemacht.

Um es ordentlich aufzubauen, habe ich kürzlich so eine 10er Pack Platinen in China bestellt und habe davon noch 6 übrig.

Falls es auch hier für jemanden interessant ist, würde ich die für 4.50€ inkl. Porto abgeben. Ein wenig Hilfestellung bei Aufbau könnte ich dann auch geben. Wäre ja schad, wenn die bei mir verrotten.

Hier:

http://obsolescence.wix.com/obsolescence#!multicomp-fpga-cpm-demo-disk/c1fom

gibt es dazu auch ein tolles SD-Card Image mit einer großen Auswahl an CP/M Software.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
03.05.2016, 14:50 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Kannst du bitte schreiben oder zeigen, was für Platinen das sind und was man alles noch an speziellen Bauteilen braucht, um einen FPGA-Retro zu bauen?
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
03.05.2016, 14:59 Uhr
Creep



Das sieht man am besten hier:

https://www.retrobrewcomputers.org/doku.php?id=boards:sbc:multicomp:cycloneii-c:start

Da findest Du eine Teileliste und am Ende der Seite auch das Archiv mit den Eagle-Daten, wenn man sie lieber selber bauen will. Minimal braucht man die Platine, ein ~23€ Cyclone2 FPGA Board, z.B.

http://www.ebay.de/itm/Mini-ALTERA-Cyclone-II-EP2C5T144-CPLD-FPGA-Development-Learning-Board-/111723230562?hash=item1a03393562:g:m~MAAOSw~gRVpldW

(mit USB-Blaster zum Programmieren etwas teurer oder aus China)

Dazu noch eine PS/2 Buchse fürs Keyboard und eine Chinch- oder VGA Buchse für den Monitor. Alternativ auch einfach einen RS232-USB Konverter als Terminal. Damit läuft schon BASIC mit internem RAM. Wenn man dann noch mind. 128KB SRAM bestückt und einen SD-Card Sockel hat man den kompletten CP/M Rechner. Ich habe den Code auch noch um eine Taktumschaltung erweitert, damit auch die alten CP/M Spiele (Ladder/Leiter, Cat Chum/PacMan usw) spielbar sind.
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 03.05.2016 um 15:00 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
03.05.2016, 17:18 Uhr
Mobby5



Na das finde ich ja auch hübsch:

http://searle.hostei.com/grant/AVRPong/index.html
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
03.05.2016, 17:26 Uhr
Creep



Noch verrückter finde ich ja dieses TTL-Grab:

http://searle.hostei.com/grant/spaceInvaders/index.html

Dafür muß man schon Ausdauer haben...
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
30.10.2018, 16:27 Uhr
Creep



Hallo,

da ich inzwischen tatsächlich alle Platinen losgeworden bin und immer mal wieder Nachfragen kommen, habe ich wieder 10 Stück fertigen lassen. Diesmal aber im schlichten grün - war billiger.

Das FPGA-Board dazu gibt es inkl. Programmer noch für ein paar Euro aus China:

https://www.ebay.de/itm/CycloneII-EP2C5T144-FPGA-Development-Board-ALTERA-USB-Blaster-JTAG-programmer/272547446602

1 oder 2 SRAMs, zwei Buchsen und ein paar Kleinteile machen dann daraus einen schnellen CP/M-Computer (Z80) oder eine 6809 Forth-Maschine.

Bei Interesse gebe ich wieder ein paar Platinen ab für 2¤ pro Stück plus Versand. Ich bastel selbst grad wieder damit rum

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
30.10.2018, 18:11 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

PN mit Interesse an zwei Stück ist unterwegs.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
30.10.2018, 18:19 Uhr
Rolly2



Hallo Rene,
ich würde ebenfalls 2 Stück nehmen.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
30.10.2018, 18:41 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

ich würde auch gern eine Platine nehmen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
30.10.2018, 18:50 Uhr
peter_b



Hallo René,

für mich bitte ebenfalls 1 Platine.

Viele Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
30.10.2018, 22:51 Uhr
Creep



Hallo,

dann sind ja tatsächlich schon 6 vergeben. Damit hab ich gar nicht gerechnet! Aber es ist ja auch ein tolles Projekt, wo man sich quasi aus einem Baukasten einen FPGA Computer basteln kann. Ich helfe bei Fragen auch gern mit. Wobei ich selbst bis jetzt nur mit dem Original-Sourcen von Grant Searle zum Z80 bzw. CP/M System gebastelt habe. Turbo-Pascal, WordStar, Cat Chum, Ladder usw. läuft bei mir. Weil die Spiele zu schnell sind, hatte ich auch mal eine Version mit "Turbo" Schalter programmiert, die dann zwischen 2,5MHz und 10MHz umschaltet.

Falls sich jemand nicht traut, das FPGA Board in China zu bestellen, würde ich das notfalls auch machen und gleich mit einer der vielen Varianten programmieren. Dauert dann halt ein paar Wochen länger. Aber lieber gebe ich Hilfestellung beim Einrichten des Projekts.

Beim SD-Card Slot kann es etwas schwierig sein, einen genau passenden zu finden. Aber die üblichen "Arduino" Module tun es auch. Hauptsache, die Signale sind richtig verkabelt.
Als Ausgang sind VGA oder Video möglich. Wobei bei mir die Terminalemulation für die Spiele nur bei Video richtig funktioniert. Müßte man mal untersuchen. Ansonsten kann das Board auch komplett üner die serielle Schnittstelle angesteuert werden.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
31.10.2018, 14:39 Uhr
d.elm

Avatar von d.elm

Hallo René,
für mich bitte eine Platine.

Viele Grüße Detlef
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek