Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » BWS für K1520 -> Nachnutzung » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
21.02.2016, 11:03 Uhr
Heiko_P



Hallo,

auf Nachfrage mehrerer Forumsmitglieder, die BWS-Karte auch für andere Anwendungen nutzen zu können, habe ich mich wieder einmal mit dem Projekt beschäftigt. Herausgekommen sind diese Anwendungsmöglichkeiten:

1. Eine Darstellung 64x16, z.B. für den Ersatz einer K7023, in Kombination mit der 80x24 Darstellung, beides ohne Farbe (die Logik dafür wollte nicht mehr in den CPLD passen).

2. Eine Darstellung 32x32 für den Z1013 in Kombination mit der 80x24 Darstellung, hier ist eventuell sogar Farbe möglich. Die Zeichendarstellung beträgt wie beim Z1013 8x8 Pixel, damit kann der ZG-Inhalt vom Z1013 verwendet werden.

3. In Vorbereitung habe ich eine Darstellung 32x8 für den MC80.2 (ohne Farbe), dort muss u.a. noch der ZG-Inhalt angepasst werden. Die Anzeige erfolgt hier um den Bildschirm zu füllen mit doppelter Zeichengröße, dafür sollen dann auch kleine Displays eingesetzt werden können.

Bevor ich die Daten dazu veröffentliche suche ich vor allem für die Z1013-Variante noch mindestens einen Tester, der über die notwendige Hardware verfügt und auch den CPLD selbst programmieren kann. Ich habe leider keinen Z1013. Auch die anderen Varianten können gern noch gründlich getestet werden.

Bei Interesse meldet euch bitte hier oder auch direkt bei mir. Falls das jemand nachnutzen möchte und bisher keinen Bausatz erworben hat: Es gibt noch ausreichend Platinen, CPLDs und RAM für weitere Nachbauten, in diesem Fall bitte ebenfalls hier melden.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
21.02.2016, 11:17 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

was benötigt man für die CPLD Programmierung?
habe 2 Karten am Z1013 laufen.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
21.02.2016, 12:06 Uhr
Heiko_P



Da gibt es verschiedene Varianten. Die Programmiersoftware gibts kostenlos bei XILINX, die ältere Version die man für einige Exemplare nehmen muss läuft unter Windows XP. Zum Programmieren habe ich mir einen Adapter für den Parallelport gebaut der an den Programmierstecker der BWS-Karte kommt. Der CPLD wird auf der Karte direkt im Rechner programmiert, das Ergebnis ist dann sofort zu sehen.

Du brauchst für die von mir genutzte Variante einen PC mit Windows XP und Parallelport und den Adapter, die Schaltung dafür kann ich dir raussuchen. Es gibt auch Programmieradapter mit USB, damit habe ich mich bisher nicht beschäftigt.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
21.02.2016, 13:05 Uhr
Buebchen



@Heiko_P
Hallo Heiko!
Ist es für den Z1013 auch möglich 64x32 Zeichen zu machen. Sehr viele Programme laufen damit, da Peters Platine dieses Format ermöglicht hat. In Dresden war das an der Uni damals das verbreitetste Format für das unter anderem Reiner Brosig auch viele Anpassungen vorgenommen hat. Auch das CPM für den Z1013 hat dieses Format benutzt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
21.02.2016, 13:26 Uhr
Heiko_P



@Wolfgang,
meinst du 64x32 an Stelle von 80x24? Das geht natürlich auch, nur alle drei Varianten sind in einer Karte nicht möglich. Ich bin davon ausgegangen, dass 80x24 das am meisten verbreitete Format für CP/M ist. Ich will darüber keinen Streit anfangen und kann auch gern auch eine Variante 32x32 / 64x32 bauen. Zuerst ist mir aber der Test der Z1013-Darstellung wichtig, alles weitere kann später kommen.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
21.02.2016, 13:45 Uhr
Buebchen



@Heiko_P
Hallo Heiko!
Ich meinte 64x32 an Stelle von 80x24.
Auch Im Computerclub in Berlin-Hohenschönhausen war unendlich viel Software für den Z1013 in diesem Anzeige-Format 1989/90 verbreitet. Das wurde auf 5 1/4" Disketten weiter gegeben. Auch dort war "Peters Platine" weit verbreitet.
Vieleicht liest ja Martin Duchrow (u.A. Maintape für den Z1013 und den Basiccode Interpreter auch für andere Computer) diesen Beitrag, der damals auch in Hohenschönhausen dabei war. Er weiss bestimmt noch mehr darüber.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
21.02.2016, 14:31 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Peters Platine hatte doch 64/16 Format. Es war theoretisch 64/32, aber die 2. Zeile war ja immer doppelt und wurde nur ausgeblendet. Das könnte man am Monitor sehen, wenn man die Helligkeit hochgenommen hat.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
21.02.2016, 14:38 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Heiko,

kannst Du mir bitte den Code schicken, dann teste ich es mit dem Z1013.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
21.02.2016, 14:41 Uhr
Buebchen



@Alwin
Hallo Silvio!
Das war doch nur wegen der Einfachheit der Lösung mit Peters Platine der Fall. Besser wäre schon 64x32 da das auch wie ich meine, 64x16 richtig wiedergibt.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
21.02.2016, 15:16 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

habe grad mal geschaut, das SCP am Z1013 läuft über die BWS Karte im 64/32 Mode. Das hatte damals Lötspitze gemacht, es waren glaube noch 2 Änderungen an der Leiterplatte zu machen. Stand auch hier irgendwo im Forum.
Der 32/32 Mode ging natürlich nicht über die Karte.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
21.02.2016, 20:36 Uhr
Lötspitze




Zitat:
...es waren glaube noch 2 Änderungen an der Leiterplatte zu machen. Stand auch hier irgendwo im Forum.


http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=9512&pagenum=2&highlight=bws
Siehe [113]. Es war nur das BIOS anzupassen.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 21.02.2016 um 20:37 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
21.02.2016, 20:49 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Ok, die Änderungen auf der Leiterplatte bezogen sich fürn Z1013 bei der ersten Revision. Oder wars die VIS3? Zu lange her
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64

Dieser Beitrag wurde am 21.02.2016 um 21:06 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
21.02.2016, 21:54 Uhr
Heiko_P



@Alwin:
Die zwei Änderungen an der Hardware für den Betrieb am Z1013 waren bei der VIS3.

@Alle:
Diese Diskussion wollte ich hier eigentlich nicht aufmachen Siehe 004.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
28.02.2016, 17:28 Uhr
Rolly2



Heiko hat für seine Software für die 64x16/80x24 Auflösung den ZG angepasst. Dort sieht man jetzt auf der Schreibposition einen "Cursor".
Ist ihm gut gelungen und erleichtert das arbeiten ungemein. Getestet im 8924 unter SCPX.

Edit: Ob das bei anderen Rechnern oder Betriebssystemen genau so ist, muss noch getestet werden.

Andreas


Dieser Beitrag wurde am 28.02.2016 um 17:40 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
31.03.2016, 20:56 Uhr
Heiko_P



Hallo,

es gibt wieder ein paar Neuigkeiten:

Der CPLD-Code für den Einsatz der BWS-Karte im MC80.2x ist fertig und getestet. Den Inhalt des ZG habe ich dem Original-Zeichensatz vom MC80 weitgehend nachempfunden. Damit kann die Karte im MC80.2x eingesetzt werden falls dort z.B. der ÜHA78 defekt ist. Am MC80 sind dazu soweit mir bekannt ist keine Umbauten erforderlich, es wird nur ein freier Steckplatz benötigt. In den nächsten Tagen werde ich die Dateien zur Nachnutzung zusammenstellen und hier mitteilen wo sie zu finden sind.

Für den Einsatz der BWS-Karte im Z1013 habe ich eine Variante mit 64x32 Zeichen und 32x32 Zeichen entwickelt. Diese Version läuft ohne Störungen. Mit der weiter oben diskutierten 80x24-Version gibt es Probleme bei der Darstellung der Zeichen, diese Version werde ich nicht weiter verfolgen. Damit hat sich die Diskussion darüber vorerst erledigt. Nach Abschluss der Tests wird es auch diese Dateien zur Nachnutzung geben.

Gruß
Heiko

Dieser Beitrag wurde am 31.03.2016 um 20:57 Uhr von Heiko_P editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
23.05.2016, 23:40 Uhr
Heiko_P



Es hat eine Weile gedauert, jetzt kann die BWS-Karte auch im Z1013 eingesetzt werden. Die Anzeige ist von 32x32 (Z1013) auf 64x32 (Für CP/M) umschaltbar, als ZG für den Z1013 ist der Originale Inhalt (BM100) einsetzbar. Demnächst gibt es hier die Dateien und eine Beschreibung. Falls jetzt jemand so eine Karte für seinen Z1013 nachbauen möchte: Es sind noch CPLDs da

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
24.05.2016, 07:55 Uhr
alfred13



Hallo Heiko,

vielen Dank für Deine Arbeit. Ich würde sehr gerne einen CPLD für den Z1013 nehmen und wenn vorhaben, auch eine weitere Leiterplatte.

Gruß Alfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
24.05.2016, 10:14 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Heiko,

ich würde auch gerne einen CPLD für den Z1013 nehmen

Danke und Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
24.05.2016, 11:15 Uhr
Günter



Hallo Heiko
falls vorhanden würde ich eine Platine und einen CPLD für den Z1013 nehmen.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
24.05.2016, 18:15 Uhr
Jost



Hallo Heiko,
auch meinen Dank für Deine Arbeit. Ich hebe mal die Hand für ein CPLD, wenn möglich auch für eine Platine.

Grüße
Jost
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
25.05.2016, 22:04 Uhr
Heiko_P



Hallo,

ihr habt alle eine PN.

@alle: Noch sind ausreichend Platinen und CPLDs vorhanden

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
26.05.2016, 08:13 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Dann hebe ich auch mal die Hand für zwei Sätze (CPLD mit Platine).

Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde am 26.05.2016 um 08:14 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
26.05.2016, 11:41 Uhr
willi_sachsen



Hallo,
ich würde da auch eine Platine und den CPLD nehmen.

Gruß Wilfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
26.05.2016, 20:51 Uhr
Jammy1971

Avatar von Jammy1971

Ich wäre dann auch mit der Platine + CPLD dabei
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
27.05.2016, 07:30 Uhr
Heiko_P



Hallo,

ihr habt von mir eine PN bekommen.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek