Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » Suche eine Platine E1714 (DSY5 AdW Videointerface) leer oder bestückt » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.02.2016, 10:31 Uhr
DL



Ich extrahiere das mal um die "geringen Chancen zu erhöhen".
Wie der Titel schon sagt, zur Inbetriebnahme des AdW Systems fehlt mir eigentlich nur noch die Bildschirmkarte.
Da ich aktuell die Gerätschaften mit der dicksten Staubschicht abarbeite und vor der Entscheidung stehe Wertstoff oder betriebsfähig wage ich noch einen Versuch...

(bitte via PN oder Email meiner HP, hiesige geht nicht mehr)

Dieser Beitrag wurde am 07.02.2016 um 10:32 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
17.02.2016, 15:56 Uhr
DL



Kann die wenigstens mal jemand auf den Scanner legen, damit der Nachbau nicht ganz so langwierig wird?

lt. http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=7016&highlight=dsy5 sollten ja wenigstens zwei Stück im Umlauf sein
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
17.02.2016, 19:28 Uhr
tom16




Zitat:
DL schrieb
Ich extrahiere das mal um die "geringen Chancen zu erhöhen".
Wie der Titel schon sagt, zur Inbetriebnahme des AdW Systems fehlt mir eigentlich nur noch die Bildschirmkarte.

(bitte via PN oder Email meiner HP, hiesige geht nicht mehr)



Besitzt Du auch noch die von der AdW Buch angepassten Quellen (hiess mal CP/D)?

Eventuell koennte ich noch Unterlagen der DSY5 beschaffen ...


Dieser Beitrag wurde am 17.02.2016 um 19:29 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
17.02.2016, 19:55 Uhr
DL



@tom16, Danke, das ist absolut Spitze! Einen einigermaßen lesbaren Schalt- und Belegungsplan hab ich zwar, aber mit der genauen Platzierung der Bauteile und einer Seite der Leitungsführung erleichtert das den Nachbau ungemein. Da kann ich ja jetzt doch wieder etwas frohen Mutes an die Platine gehen :-)
An Software hab ich leider auch nichts dazu, wollte eigentlich ein CP/A umstricken. Vor gut 2 Jahren hatte mir mal jemand versprochen die Firmware der SBC3 auszulesen, aber da hat sich auch nichts mehr getan. Wenn das System komplett ist werde ich mich mal an die Software machen, aber ohne Bildausgabe ist das halt immer mühsam ;-)

Dieser Beitrag wurde am 17.02.2016 um 19:55 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
18.02.2016, 11:03 Uhr
tom16




Zitat:
DL schrieb
@tom16, Danke, das ist absolut Spitze! Einen einigermaßen lesbaren Schalt- und Belegungsplan hab ich zwar, aber mit der genauen Platzierung der Bauteile und einer Seite der Leitungsführung erleichtert das den Nachbau ungemein. Da kann ich ja jetzt doch wieder etwas frohen Mutes an die Platine gehen :-)



Das Foto der Bestueckungsseite haengt an. Ich moechte Dich nicht entmutigen, aber auf der DSY5 sind drei STTL-Proms (2x MH74S287 und 1x MH74S571).


Zitat:
An Software hab ich leider auch nichts dazu, wollte eigentlich ein CP/A umstricken.



Das CP/D (Dames AdW Adlershof) war ein speziell angepasstes CP/A. Zu dem System gehörte auch die 256k-RAM-Floppy.
Leider habe ich die kompletten Quellen entsorgt. Ebenso meine damals teuer erstandenen Teac-5,25"-Laufwerke.


Zitat:
Vor gut 2 Jahren hatte mir mal jemand versprochen die Firmware der SBC3 auszulesen, aber da hat sich auch nichts mehr getan. Wenn das System komplett ist werde ich mich mal an die Software machen, aber ohne Bildausgabe ist das halt immer mühsam ;-)



Die SBC3-Proms koennte ich u.U. auslesen - falls es eine Woche Zeit hat.

Waere es nicht eine Option, den hier im Forum entwickelten K1520-BWS (auch 80x25, kleine Karte) ranzufummeln? Ein "Bus-Umverdrahtungs-Karte" ist vielleicht schneller gestrickt ;-)

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
18.02.2016, 12:08 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Das Auslesen meiner SBC3 Eproms scheiterte damals daran, daß sie eingelötet sind. Da ich die Platine (und die Eproms) nicht zerstören wollte, mußte ich das Projekt "Auslesen" damals zu den Akten legen.

Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde am 18.02.2016 um 12:08 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
18.02.2016, 12:11 Uhr
DL



@tom16, danke für das Foto von der Bestückungsseite :-)
Ich hatte letztens ein CP/A in den Händen, da waren die DSY5 und der FDC3 als Auswahlmöglichkeit mit drin, ich hoffe ja, dass es dies etwas erleichtern wird.
Klar könnte man jede andere Bildschirkarte dran prömpeln, da kann man auch gleich ein System mit K1520 Bus zusammenbauen, das soll es aber nicht sein ;-)
Ja der Punkt mit den TTL-PROMS hat mich auch schon beschäftig, für die SBC3 war es ja relativ leicht den Inhalt des 74S287 als Adressdecoder zu bestimmen, waren ja auch nur wenige Bits. Bei der DSY5 wird das sicher etwas umfangreicher, aber bin da mal optimistisch.
Wenn Du mal Zeit findest zum auslesen der SBC3-EPROMS wäre das schon sehr hilfreich, das eilt aber nicht, bis die DSY5 Nachbildung fertig ist werden schon noch paar Monate ins Land gehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
18.02.2016, 12:13 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@DL
DSY5 Schaltplan hast du? Ansonsten liegt bei mir immer noch der Scan von den Schaltungen und Beschreibungen rum.


@tom16
Ich hätte auch Interesse an den ROM Inhalten.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
20.02.2016, 16:20 Uhr
tom16




Zitat:
felge1966 schrieb
@tom16
Ich hätte auch Interesse an den ROM Inhalten.



Du hast 'ne PM
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
20.02.2016, 16:41 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Sind schon gut angekommen.

Wenn ich das so ansehe, ist das Betriebssystem in den Eproms der SBC3 abgelegt? Musste da noch etwas von Disk nachgeladen werden?


Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
20.02.2016, 18:51 Uhr
tom16




Zitat:
felge1966 schrieb
Sind schon gut angekommen.
Wenn ich das so ansehe, ist das Betriebssystem in den Eproms der SBC3 abgelegt? Musste da noch etwas von Disk nachgeladen werden?



Lang ist es her, aber ich glaube mich zu erinnern, dass nix nachgeladen werden musste. Utilities sowie z.B. Pascal und Textverarbeitung auf die RAM-floppy kopieren und dann ging es ohne FDD.

Dieser Beitrag wurde am 20.02.2016 um 18:51 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
28.02.2016, 10:45 Uhr
DL



@tom16 - bin bei der Signalanalyse eben auf eine Dis­kre­panz zwischen Schaltung und Bild bei den Signalen ZS1/ZS2 im Bereich D27/D28 gestoßen, muss ich doch erst mal pausieren, eventuell zeigt Dein Schaltplan etwas anderes...

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
28.02.2016, 11:16 Uhr
edbru



An den SBC3 EPROMs hätte ich auch Interesse.

Ich hätte da auch Scans von den Unterlagen der SBC3 und DSY5 und einige andere.
Wohl die gleichen wie felge1966 hat.

Vielleicht könnte ich dann irgendwann auch mal diese Sache mit in Angriff nehmen.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
28.02.2016, 12:13 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Die hatte ich von den Originalunterlagen gemacht. Allerdings wollte der Verkäufer der Baugruppen diese unbedingt wieder.
Mittelfristig werde ich mich wohl auch noch einmal mit den Platinen beschäftigen. Vorher ist aber der CPM-KRZ (wie ihn holm aufgebaut hat) dran.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
28.02.2016, 12:42 Uhr
edbru



War sicher bei Dir auch T.K. dann haben wir wohl die selben Kopien. Sind teilweise sehr schlecht lesbar - wie fast alle Kopien von diesen braunen Kopien.

Ach ja, den KRZ hatte ich ja auch nachgebaut und wollte mal die Anleitung dafür zusammenfassen... Bin aber so schrecklich faul.

Hab übrigens die DSY5 komplett bestückt (leider alles eingelötet) und die SBC3 ohne EPROMs und ohne 74S287.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
28.02.2016, 14:51 Uhr
tom16




Zitat:
DL schrieb
@tom16 - bin bei der Signalanalyse eben auf eine Dis­kre­panz zwischen Schaltung und Bild bei den Signalen ZS1/ZS2 im Bereich D27/D28 gestoßen, muss ich doch erst mal pausieren, eventuell zeigt Dein Schaltplan etwas anderes...


Ist seit gestern in den Haenden der Post. Sowie Scans meiner Unterlagen zur DSY5 (die bereits Bekannten) UND der Beschreibungen zum APC40 (ein CP/D-System mit DSY5 im Format 80x25 und 2732 PROMS auf der SBC3 - s.o.).

Maile doch bitte mal die JPGs deines Layouts von BE und LS getrennt - falls der Tatort zu langweilig wird, kann ich mich mit meinem geliebten Kindheitsspiel "Wo sind die Unterschiede zwischen beiden Bildern?" - d.h. Original-LP und JPG - ablenken :-)

Gruss
Thomas

Dieser Beitrag wurde am 28.02.2016 um 14:52 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
28.02.2016, 15:08 Uhr
tom16




Zitat:
edbru schrieb
War sicher bei Dir auch T.K. dann haben wir wohl die selben Kopien. Sind teilweise sehr schlecht lesbar - wie fast alle Kopien von diesen braunen Kopien


testweise - so etwa?


Zitat:

Hab übrigens die DSY5 komplett bestückt (leider alles eingelötet) und die SBC3 ohne EPROMs und ohne 74S287.i


Die DSY5-Version 80x24 oder 80x52 fuer CP/D?

Gruss
Thomas

Dieser Beitrag wurde am 28.02.2016 um 15:10 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
28.02.2016, 15:42 Uhr
edbru



meine Scans sehen eher so aus. Da bin ich auf Deine jetzt neidisch.


'Ist wohl die 80x24er Version. Sie sieht so aus:



Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.

Dieser Beitrag wurde am 28.02.2016 um 15:58 Uhr von edbru editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
28.02.2016, 15:58 Uhr
tom16




Zitat:
Welche Version meine ist kann ich nicht sagen. Hab mich damit noch nicht genauer befasst.


Meine Ungenauigkeit: SEHEN kann man das nur auf dem angesteuerten BS oder nach Analyse des BAS-Signals (wozu aber?). Die Differenzen stecken in den Bipolar-PROMs, d.h. fuer 80x25 gibts eine Sonderversion (um zusaetzlich eine Statuszeile fuer CP/D bzw. CP/A darzustellen)

Gruss
Thomas

Dieser Beitrag wurde am 28.02.2016 um 15:59 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
28.02.2016, 16:01 Uhr
edbru



In meiner (schlecht lesbaren) Beschreibung steht 80x24.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
28.02.2016, 18:19 Uhr
tom16




Zitat:

'Ist wohl die 80x24er Version. Sie sieht so aus:




BTW: Da fehlen die pull-up-Widerstaende an D5 und D10 (PROMs). Ging wohl auch ohne ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
28.02.2016, 20:15 Uhr
edbru



Stimmt. Und am D10 ist noch "regelwidrig" ein 100p-C an Pin12 gegen 5P gelötet.
Aber ich weiß auch noch nicht ob diese Platine je gelaufen ist.
Wenn man der solo die 5V gibt, ist dann auf dem BS auch der Zeichensalat zu sehen?

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
29.02.2016, 11:43 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@tom16

hast du zur Speicherumschaltung noch Unterlagen?


Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
29.02.2016, 15:34 Uhr
tom16



@felge1966

Ist ein DS8212 mit I/O-Adr. 0ffh (als Decoder DL030, DL002 und D104)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
01.03.2016, 09:43 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@DL
Das war genau die Beschreibung, die mir noch fehlte. Nach dem Klubtreffen im April werde ich dann doch mal den AdW in Angriff nehmen. Zumal jetzt auch die Tastaturlösung (K7634) klar ist.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
01.03.2016, 11:46 Uhr
DL



Such eben Bauteile zusammen für die DSY5, hat jemand Ahnung wo es nen Quarz 15238KHz gibt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
01.03.2016, 12:31 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

scheint ein echtes Problemteil zu sein.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
02.03.2016, 12:58 Uhr
tom16




Zitat:
DL schrieb
Such eben Bauteile zusammen für die DSY5, hat jemand Ahnung wo es nen Quarz 15238KHz gibt?


Da meint man, dass irgendwo noch knapp tausend Stueck rumliegen - 300$ Mindestbestellwert :-(

http://abtronics.ca/components/MH13TDD15238MHZ_good_1732301037/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
02.03.2016, 13:40 Uhr
edbru



ich brauch auch so einen.
Bei allen Versendern die ich kenne gibt es 15 und 16MHz aber nix dazwischen.
Bei der Nachfrage wird es wohl kaum zu einer Sammelbestellung kommen.
Bleibt also die Lösung mit RC-Oszillator.


@tom16
hast Du Beschreibungen zu dem System in digitaler Form?
Ich hab nur einige Kopien der Platinen.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
02.03.2016, 14:24 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@ebbru

schicke mir mal deine Email-Adresse

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
02.03.2016, 14:45 Uhr
holm

Avatar von holm

...dann nehmt doch irgend einen 15,irgendwas.
Die Absolute Bild und Zeilenfrequenz ist doch völlig unerheblich.


Annahme Teilung durch 976

15238000/976=15612.7049 Hz statt 15625

15 Mhz gibts bei Reichelt, TME und Unrad

15000000/976=15368.8524

15,36Mhz gibts bei Farnell (wie hieß die Bude die Privatbestellungen bei denen abwickelt?) und RS.

..ist doch völlig Banane

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
02.03.2016, 14:55 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Farnell (für privat) => hbe-shop
https://hbe-shop.de/

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
02.03.2016, 15:02 Uhr
holm

Avatar von holm

Rant:

Die haben auch keine parametrische Suche ..Unrad, und Bürklin auch nicht
Ob das da die Druiden noch mal irgenwdann lernen?

Bürklin ist absolut unmöglich wenn man was sucht, der Mißerfolg ist sozusagen garantiert..

Gruß,

Holm

Bucht:231608204690 15,36Mhz
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 02.03.2016 um 15:08 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
02.03.2016, 15:03 Uhr
DL



www.ebay.de/itm/231608204690
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
02.03.2016, 15:11 Uhr
holm

Avatar von holm

...mußt Du mir alles nachplappern?

:-)

Kessler-electronic bietet auch Quarze in der Bucht an, man kann da auch 15,36 auswählen:

311402595131

...komisch das die 15,238 sogar im bei mikrocontrollers gesucht werden :-)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 02.03.2016 um 15:12 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
04.03.2016, 17:22 Uhr
DL





Bei den DL295 ist in meinem Taschenbuch Pin 8 Output-Enable, irgendwie erschliesst sich mir in dem Fall hier dessen Nutzen nicht so richtig - mal abgesehen davon, daß ich keine DL295 habe müsste man doch da auch D195 einsetzen können oder? Es geht doch nur darum das parallel zu laden und dann seriell raus zu schieben, wozu braucht man da hier Tristate und erhöhte Treiberfähigkeit der DL295 ?

Dieser Beitrag wurde am 04.03.2016 um 17:26 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
04.03.2016, 17:56 Uhr
holm

Avatar von holm

Der Schaltplan zeigt ja auch einen D195 mit seinen 2 Takteingängen, is so fern ist das DL295 daneben völlig falsch...

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
04.03.2016, 21:44 Uhr
DL



naja, völlig falsch ist relativ, die beiden Platinen auf den Bildern in 004 und 017 sind auch mit DL295 bestückt (rechts unten) und mindestens eine davon lief schon mal :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
04.03.2016, 21:59 Uhr
holm

Avatar von holm

Wie Du aber schon festgestellt hast hat ein Output Enable Eingang in der Schaltung keinen Sinn.
Das Schaltplansymbol scheint ja vom D195 zu stammen, der Dl295 tut es sicher an der Stelle auch, aber freilich muß man dann/OE nach Masse brücken. Es wird nur ein Signal zur Datenübernahme und ein Schiebetakt benötigt, das weißt Du aber selber.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
05.03.2016, 14:59 Uhr
DL



Könnte von den Besitzern einer Originalplatine bitte mal nachschauen, ob die rot eingekreistet Verbindungen bestehen oder das Pin 8 auf Masse liegt, bevor ich dann wieder beginne auszulöten?

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
05.03.2016, 15:28 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich komme leider erst nach dem nächsten Wochenende dran, wenn es so lange Zeit hat?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
05.03.2016, 15:47 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich habe jetzt mal ins Datenblatt des 74LS295 von TI geguckt, so wie es aussieht ist der OC (OutputControl) Eingang 8 High active, d.h. nicht nach Masse verbunden sollte er sein, sondern
auf High Pegel. Abhängig vom ganzen Gemüse der schaltung (die ich ja nicht vollständig kenne) ist es möglich das da auch so wie es ist 195 oder 295 eingesetzt werden können, da evtl. der Takteingang mit schmalen L Impulsen gepseist wird (da werden jedes mal kurz die Ausgänge hochohmig) und danach wieder H anliegt und die Ausgänge aktiv sind.

Ich würde die Dinger einlöten und wenn nix vernünftiges raus kommt an dieser Stelle mal einen Oszi ran halten. Es ist durchaus möglich das es mit beiden ICs unverändert funktioniert, das Schaltungssymbol ist aber das des D195.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
05.03.2016, 16:13 Uhr
edbru



Bei meiner Karte sind Pin 8 und 9 verbunden. Aber so wie sie jetzt ist kann sie nicht laufen da das ganze Taktgedöhns fehlt. Ob sie jemals gelaufen ist kann ich eben nicht sagen.
Und ich brauche lesbare Unterlagen, meine hab ich mal ausgedruckt und vieles ist einfach nicht lesbar.
Hat jemand sowas digital vorliegen und kann mir das zukommen lassen?

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
05.03.2016, 16:14 Uhr
tom16




Zitat:
DL schrieb
Könnte von den Besitzern einer Originalplatine bitte mal nachschauen, ob die rot eingekreistet Verbindungen bestehen oder das Pin 8 auf Masse liegt, bevor ich dann wieder beginne auszulöten?



Definitiv ein LZ - > also verbunden (Einsatz DL295)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
05.03.2016, 16:39 Uhr
DL



Danke euch, da ich den Inhalt des Horizontal- und Vertikal-PROM auch nur nach Doku und Schaltung zusammeninterpretiert habe wollte ich mir nicht noch einen vermeidbaren Fehler einbauen ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
05.03.2016, 20:59 Uhr
edbru



Du hast den Inhalt schon raus? Alle Achtung!
Ich wollte gerade vorschlagen, meine Auszulöten und auszulesen. Vielleicht bekomme ich dafür den Inhalt vom BCS3 PROM.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
05.03.2016, 22:16 Uhr
DL



Den Inhalt kann man ja dem Taktdiagramm der Funktionsbeschreibung entnehmen, man muß es dann nur zum Brennen auf die kontra angelegten Adressen umrechnen ...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
07.03.2016, 18:28 Uhr
DL




Zitat:
edbru schrieb
Ich wollte gerade vorschlagen, meine Auszulöten und auszulesen.



BTW - hat noch jemand so eine DRAM1 Platine (100 11 00 03) aus http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=7016&highlight=100-1100:03
Das ist zwar keine AdW Platine, hat aber auch FPS2-Bus. Ich hatte seinerzeit nur eine Leerplatine ergattert, die Bestückung bekommt man ja noch zusammen, aber den Inhalt für den TTL-PROM ohne Plan zu rekonstruieren sehe ich etwas schwarz, deshalb würde mich da der Inhalt interessieren.

Dieser Beitrag wurde am 07.03.2016 um 18:30 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
08.03.2016, 09:34 Uhr
edbru











Da gibt es zwei Versionen. Für des erste hab ich den PROM wie man sieht.
Für beide hab ich aber auch keinen Plan.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
08.03.2016, 16:30 Uhr
edbru



@DL
Hast Du schon den 27S287 von der SBC3 entschlüsselt?
Hab mich gerade damit beschäftigt und komme auf 4x0E 4x0D 4x 0B 4x07 auf den ersten 16 Adressen, der Rest 0F.
Kann das so sein?
Wenn 3x 2732 eingesetzt werden (RAM mit 1K erst mal unberücksichtigt bleiben).

'Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
08.03.2016, 17:31 Uhr
DL



jo so etwa, 07 brauchts IMHO nur 1x, sind ja nur 1K Ram und in die 40er muss auch noch 1x07 zum Schreiben.
Ich hab einen für 3x2716 drin, da ist 2x0E,2x0D,2x0B,1x07 und bei 46 noch 1x07 zum schreiben im RAM.

Da gibt es von der DRAM1 tatsächlich verschiedene Varianten, ich hab die obere. Bin gerade dabei von der Platine mal die Schaltung aufzunehmen.

Die DSY5 Baustelle mag auch nicht so richtig, zum einen sind die AM2148 wohl doch kein Ersatz für U214D und das Bild ist nicht so richtig komform, entweder die Abweichung beim Quarz oder der ROM ist doch fehlerhaft geworden.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
08.03.2016, 19:23 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Müssen es U214 sein, oder würden auch UL224 gehen?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
08.03.2016, 20:19 Uhr
edbru



prima, dann lag ich ja richtig. Bei 4c muss dann die 7 rein.

An dem Schaltplan der DRAM1 wär ich dann auch sehr interessiert.

Bei der DSY5 sieht es mir irgendwie nach Adressfehler aus (A3?).

Meine bringt mit einem 14,3MHz Quarz ein laufendes Bild - aber irgendwas will da angezeigt werden. Die Platine ist aber auch handempfindlich, muss wohl doch die Rs an den PROM-Ausgängen nachrüsten.
Die Tage kommen noch einige 15,36MHz, dann geht's weiter.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
08.03.2016, 22:17 Uhr
DL




Zitat:
felge1966 schrieb
Müssen es U214 sein, oder würden auch UL224 gehen?

Gruß Jörg



U224 mit 200ns gibt es relativ selten und dann war da bei denen noch irgendwas mit den Adressen, die hatten wohl einen Latch, der mit ner Signalflanke geladen wird und ob das so günstig bei dem Bildwiederholspeicher ist... ?


Zitat:
edbru schrieb
prima, dann lag ich ja richtig. Bei 4c muss dann die 7 rein.




obwohl man bei dem APC40 System auf den RAM der SBC3 sicher verzichten kann, das Programm beginnt mit LD A,0 OUT(0FFh),A und schaltet damit die RAM-Karte zu

Dieser Beitrag wurde am 08.03.2016 um 22:26 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
08.03.2016, 22:29 Uhr
tom16



Im (damals) laufenden 4MHz-CP/D-System*) sind U214D20 eingesetzt - wie auch in der Stueckliste aufgefuehrt.

*) damals vom Entwickler der DSY5 (M. Wagner) in Betrieb genommen

Dieser Beitrag wurde am 08.03.2016 um 23:24 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
09.03.2016, 04:26 Uhr
edbru



In meiner sind U214D30 drin.

Wenn ich das richtig verstehe wird mit dem ersten Befehl nur die SBC3 auf Bank 0 definiert zu- und die anderen alle abgeschaltet.
Da fehlt mir aber noch die Beschreibung der BUSTERM2A, denke aber dort sind nur die BUSTERM-A und PAGE drauf montiert und verdrahtet.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
09.03.2016, 08:43 Uhr
DL



hmm, ja hast Recht, Bank 0 ist die SBC3...
Aber wenn ich mir den entstehenden Plan für die DRAM1 so ansehe, hat die auch auf 0FFh eine Bankumschaltung - damit dürfte die für das APC40-System ausfallen oder der PROM muß so gestaltet werden, dass dies ignoriert wird
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
09.03.2016, 12:30 Uhr
edbru



Für das CP/D werden grundsätzlich ja zwei 32K Platinen erwartet. Eine die fest auf 8000h adressiert ist und nicht abschaltbar und eine auf 0 adressiert und auf Bank 1 oder 2 geschaltet (welche ist aus der Doku nicht ersichtbar).
Es wird also wohl beim Start so sein dass grob das System alles mögliche initialisiert, dann das CP/D hoch lädt, startet, Bank 0 (die SCB3) abschaltet und Bank1 oder 2 zuschaltet und da ist.

Die 128K Platinen sind eigentlich für die Ramdisk vorgesehen.
Als Systemram müsste man sie so modifizieren dass die unteren 32K über SEL (A20) abschaltbar sind und die oberen 32K immer ON sind. Die anderen 64K werden da nicht benötigt.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
09.03.2016, 16:05 Uhr
DL



auf einem K7222 sieht es gar nicht so abwegig aus, zumindest sind 24x80 Zeichen zu erkennen und das ist ja nur das Einschaltmuster des RAM ;-)

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
09.03.2016, 18:15 Uhr
Günter



@DL
ich habe noch einige U214D30. Wenn Du sie brauchst gib bescheid.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
10.03.2016, 11:57 Uhr
edbru



Die U214D30 laufen.

So sieht bei mir die DSY5 ohne Ansteuerung aus. Mit Quarz 15,36MHz.
Die obere Zeile ist wohl ein Problem des Monitors FB2010. Bekomme den nicht besser eingestellt.



Von den Quarzen hab ich einige über. Für rundes Porto geb ich die gerne weiter.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
11.03.2016, 09:13 Uhr
DL



So, gestern kamen die EFS-Stecker (danke @ICL-LIONS!), da konnte ich den Bus mal komplettieren und ein Testbild hochladen. Das in 0058 ist tatsächlich das "Zufallsbild" der AM2148 und es läuft es doch - hurra :-)

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
11.03.2016, 09:40 Uhr
edbru



Sieht ja super aus. Wie hast Du das Testbild geladen?
Hoffe dass heute meine PROMs ankommen, dann kann ich mit der SBC3 weitermachen.
Und da taucht dann schon wieder eine Frage auf.
Angeschlossen werden soll dort eine K7634 kompatible
Tastatur. Allerdings ist dort wohl die Steckerbelegung anders.
Ich vermute mal dass in der (modifizierten) K7634 eine Adapterplatine stechen sollte die die reinen PIO-Ausgänge der SBC3 anpasst.
Ist das so? hat da jemand Unterlagen?

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
11.03.2016, 09:57 Uhr
DL




Zitat:
edbru schrieb
Sieht ja super aus. Wie hast Du das Testbild geladen?



mal fix in einen EROM für die SBC3 gebrannt ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
11.03.2016, 12:24 Uhr
tom16




Zitat:
edbru schrieb
Angeschlossen werden soll dort eine K7634 kompatible
Tastatur. Allerdings ist dort wohl die Steckerbelegung anders.
Ich vermute mal dass in der (modifizierten) K7634 eine Adapterplatine stechen sollte die die reinen PIO-Ausgänge der SBC3 anpasst.


Am APC40 war m.W. eine AdW/VDE Buch-Eigenentwicklung (ANT1) vorgesehen. Ich hatte eine U882-Eigenbau-TAS dran, welche sich etwa wie eine K7634 verhielt. Das Kabel war entsprechend zur Belegungsanpassung verdrahtet.

Dieser Beitrag wurde am 11.03.2016 um 12:36 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
11.03.2016, 15:35 Uhr
edbru



Ja das müsste es sein. Da reicht also ein einfacher Adapter um die Anschlüsse entsprechend zu verdrahten.

@DL
Dann läuft also Deine SBC3 auch. Glückwunsch. Meine macht noch nicht das was sie ohne System machen soll. Irgendwas mit Reset und Takt. Vielleicht auch die CPU selbst. Muss mal so einen NOP-Sockel basteln.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
11.03.2016, 16:37 Uhr
DL



Wie sieht eigentlich die Busterm aus, ist das eine Steckkarte? Da muß ich auch noch eine basteln, die DSY muß direkt neben der SBC stecken, sobald ein leerer Platz dazwischen ist kommt da schon teilweise Müll rüber
Dieser Beitrag wurde am 11.03.2016 um 16:37 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
11.03.2016, 16:41 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Nach der Beschreibung sitzt die auf der Backplane (wie auch die PAGE Platine). In der Beschreibung von Tom ist sie auch drin.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
11.03.2016, 16:44 Uhr
DL



Wie, von hinten aufgelötet oder verdrahtet?

In der Beschreibung steht die unter Steckplatz1, das macht mich stutzig

Dieser Beitrag wurde am 11.03.2016 um 16:48 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
11.03.2016, 16:48 Uhr
edbru



ich hab noch einige unbestückte BUSTERM + Plan. Kannste haben.
(siehe 055) BUSTERM2A, natürlich kann man die an die Backplane ranbasteln, ist aber irgendwie nicht schön.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
11.03.2016, 22:30 Uhr
tom16



@DL
Die BUSTERM und PAGE wurde extra so entworfen, dass die (langen) Wickelanschluesse der Rueckverdrahtungsbuchsen 1:1 in die Loetaugen passten. Nur die SEL-Leitungen zu den einzelnen Platinen mussten nachverdrahtet werden.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
12.03.2016, 08:51 Uhr
DL



Das macht dann natürlich Sinn, danke für das Foto :-)




Zitat:
DL schrieb
... sobald ein leerer Platz dazwischen ist kommt da schon teilweise Müll rüber



das hat sich auch geklärt, da war "nur" ein Haarriss auf der Rückverdrahung

Dieser Beitrag wurde am 12.03.2016 um 10:31 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
12.03.2016, 09:12 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Jetzt hat sich auch für mich der Sinn der Platinenform erschlossen. Ich hatte mich etwas gefragt, warum solche Einzelteile?
Da werde ich dir PAGE natürlich genau so nachbauen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
12.03.2016, 12:59 Uhr
edbru



Das ist neu für mich.
Aber irgendwie widerstrebt es mir, an die Backplane was anzulöten.
Das bekommt man nie wieder ab.

Kannst eine Platine bekommen, hab davon noch viele.
Schick an meine emil Deine Adresse. Aber Porto will ich dann schon.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
13.03.2016, 11:02 Uhr
DL




Zitat:
edbru schrieb
Aber irgendwie widerstrebt es mir, an die Backplane was anzulöten.




geht mir genauso, erst mal sehen, eventuell kann man das auch als Steckeinheit machen.
Wenn man auf RAM-Floppy verzichtet, könnte man für die Bankumschaltung auch die vorhandene auf der DRAM1 nutzen.
Das ausgelesene APC40 ist wohl für 4MHz, jedenfalls steht so was in der bin !?
Eigentlich wäre mir lieber ein kleiner Urlader und dann über Floppy starten, schauen wir mal...

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
13.03.2016, 11:25 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@DL

Hast du das Teil schon mal zum Starten bewegen können?
Für die RAM Floppy muss es doch bestimmt kein 1:1 Nachbau sein. Da könnte doch auch ein 128KB SRAM mit einer kleinen Ansteuerschaltung auch den Zweck erfüllen. Immerhin nehmen die funktionsfähigen U2164 ja auch langsam ab.
Die Idee mit dem Ersatz der 2*32KB dRAM klingt auch gut, eventuell könnte ja alles zusammen mit der PAGE auf eine Steckkarte?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
13.03.2016, 11:31 Uhr
tom16




Zitat:
felge1966 schrieb
Die Idee mit dem Ersatz der 2*32KB dRAM klingt auch gut, eventuell könnte ja alles zusammen mit der PAGE auf eine Steckkarte?



Wenn schon, dann schlage ich vor:
2*32KB dRAM zusammen mit der PAGE UND BUSTERM auf eine Steckkarte ;-))

Wobei dann noch zu klaeren waere, wie die /PAGE0 ... /Page7-Anschluesse ueber den "vollen" Steckverbinder auf die backplane und weiter zu den einzelnen Steckkarten zu fuehren waeren ..

Dieser Beitrag wurde am 13.03.2016 um 12:08 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
13.03.2016, 12:03 Uhr
DL




Zitat:
felge1966 schrieb
@DL

Hast du das Teil schon mal zum Starten bewegen können?


Nein, ich hatte ja nun schon den PROM der SBC3 für 3x 2716 programmiert, mal sehen ob man das System aufdröseln kann und dann über Floppy hochlädt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
19.03.2016, 14:11 Uhr
DL



So, ewig einen Fehler auf der DRAM1 gesucht, da fehlte dem Entwickler wohl eine Ebene...

hier "kreutzt" sich eine Adress- eine Datenleitung

Edit: hätte ich mir mal das Bild in 048 näher angesehen ;-)

Dieser Beitrag wurde am 19.03.2016 um 14:31 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
20.03.2016, 16:34 Uhr
DL



Irgendwie komme ich keinen Schritt weiter, die DRAM1 besteht den RAM-Test, die Bankumschaltung funktioniert auch - aber beim Start vom APC40 löscht es nur den Schirm und dann tut sich nix mehr. (RAM-Test checkt erst den SRAM, dann 8000-F800h, lädt sich nach 8000h, schaltet Bank um und testet 0000-7FFFh.)
Für die Bankumschaltung nutze ich die auf der DRAM1 vorhandenen, den Bereich 8000h-FFFFH blende ich immer ein, D0 schaltet die SBC und D1 den RAM 0000-7FFFh. Die Umschaltung auf der DRAM1 wird mit 0FCh adressiert, APC40 nutzt original 0FFH für Bank und 0FCh für RAM-Floppy - hab ich ensprechend geändert. Resigniere erst mal...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
20.03.2016, 16:42 Uhr
holm

Avatar von holm

..nicht resignieren armer Kerl.. :-)

RAM Test auf Z80 ist immer so eine Sache, z.B. funktioniert eine K3528 nicht wirklich in einem Bürocomputer obwohl da ein selbstgeschriebener RAM Test sagt Alles sei in Ordnung...
Der M1 Zugriff ist kürzer als der Rest und ein RAM der sich einwandfrei beschreiben und lesen läßt muß noch lange nicht in der Lage sein auch Programme auszuführen. Es kann sein das Du da das RAS/CAS Timing optimieren mußt bevor das funktioniert. Ich weiß ja jetzt nicht wie das mit dieser RAM Platine bewerkstelligt wird, vermute aber mal mir RC-Gliedern irgendwo..?
Versuche mal Testprogrämmchen im RAM auszuführen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
20.03.2016, 16:47 Uhr
DL




Zitat:
DL schrieb
.... lädt sich nach 8000h, schaltet Bank um und testet 0000-7FFFh...



das läuft ja dann im RAM ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
20.03.2016, 16:59 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@DL
Wenn ich das bei dir so lese, nimmst du die 128K Karte als Hauptspeicher - oder hast du auch die beiden 32k dRAM Karten mit drin?
Nimmst du zur Speicherumschaltung auch die richtige Bank vom PAGE-Modul? Die Unterlagen von tom16 beziehen sich ja exakt auf den von ihm beschriebenen Hardwareausbau.

Zu meinen Karten komme ich erst nach dem Treffen (8.-10.April).

Ich hatte heute mal meine 128K RAM Karte in der Hand (ja es ist nur eine!), die ist mit nur 64k bestückt. Ob allerdings der richtige PROM drauf ist????

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
20.03.2016, 17:09 Uhr
DL



Zur Umschalterei schrieb ich ja in 079...

Im Simulator sieht man auch, was geschalten wird - dort kommt auch wenigstens ne Ausschrift...


Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
20.03.2016, 17:34 Uhr
Buebchen



Hallo!
falls noch jemand 74S287 oder 74S571 gebrannt haben möchte schickt mir die Files, ich habe Proms da und kann sie auch brennen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
20.03.2016, 18:43 Uhr
tom16



Nach meiner Erinnerungen:
Busterm war (zumindest fuer 4MHz-APC40) zwingend erforderlich. Das (einmal) laufende System war wie folgt bestueckt (und es war nicht empfohlen, eine andere Reihenfolge zu nutzen):

Pos. Karte page addr.
2 DSY5 - -
6 32k - 8000h (fest)
10 SBC3 0 -
14 FDC3 - -
18 32k 1 0000h
22 128k 2 -
26 128k 3 -

Stomaufnahme (2xFDD & TAS):
5P: 4,7A
12P: 250mA
5N: 30mA (TAS 2708)

Gruesse

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2016 um 19:10 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
20.03.2016, 19:14 Uhr
tom16




Zitat:
DL schrieb
Zur Umschalterei schrieb ich ja in 079...
Im Simulator sieht man auch, was geschalten wird - dort kommt auch wenigstens ne Ausschrift...


Sieht aus wie letzte Zeile (Kommandozeile) und Statuszeile vermixt ;-)
Der BS war beim APC40 80x25-Organisation und die 25. Zeile wurde nur vom Betriebsystem genutzt (war CP/M-Anwender-Software nicht zugaengig)

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2016 um 19:15 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
20.03.2016, 19:50 Uhr
DL



Jo, die Simulation kommt mit 25x80 nicht klar :-)
Mal was ganz einfaches, wie reagiert das System ohne Tastatur, nicht dass da der Haken ist?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
21.03.2016, 11:25 Uhr
edbru



Wird Dir wohl nicht viel helfen aber wenn ich die SBC3 und DSY ohne Bankumschaltung einfach so probiere wird auch nur der BS gelöscht (bin noch nicht weiter).
Vielleicht sitzt der Wurm in der Bankumschaltung.

Ich denke das die Tastatur erst nach erfolgter Umspeicherei und mit Start des CCP ins Spiel kommt.
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
21.03.2016, 12:01 Uhr
DL



DRAM brauchst aber auch, der Stack wird gleich auf F7DAh gesetzt, aber ok zum ersten löschen des Schirmes wird noch kein Stack gebraucht...
Die Bankumschaltung spielt der RAM-Test auch durch, sonst käme bei 0000-7FFFh Fehler.

In der Simulation löscht es erst den Bildschirm, schreibt die Statuszeile (sehe ich leider nicht, habe nur 24x80), dann lädt es einen Programmteil nach F700h, dort wird noch mal der Schirm gelöscht (warum auch immer), dann wird CTC und PIO initialisiert und ! Tastatur abgefragt - wenn Bit 3 0 ist geht es erst weiter...

Edit: bit 3 wird natürlich abgefragt, nicht bit7 ! /UCS2 -> UB3

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2016 um 15:54 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
090
21.03.2016, 12:20 Uhr
edbru



Also doch die Tastatur. So genau hab ich noch nicht in die Software geschaut.
Mein Reassembler tut sich etwas schwer die Programumschaufelei zu akzeptieren.
Was hast Du für eine Simulation?

Ich warte noch auf ein paar Teile für meine 2x32K RAM.
Bin gerade dabei ein etwas abenteuerliches Adapterkabel für die Tastatur zu basteln.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
091
21.03.2016, 15:21 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@DL
Als Tastatur könnte doch bestimmt auch dein Adapter auf PS2 verwendet werden oder liege ich da falsch?

Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2016 um 15:21 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
092
21.03.2016, 19:07 Uhr
DL



hab doch noch einen Versuch gewagt und den VPROM für 25 Zeilen neu berechnet, also so daneben lag die Simulationsausgabe mit der Statuszeile doch nicht...



und wenn ich jetzt mal das richtige Tastaturbit brücke geht es auch weiter, aber stürzt ab mit Schirm voller @.

@felge1966 im Prinzip ja, müsste man mal in die Tabellen schauen, was an Codes unterschiedlich ist

@edbru ich verwende den Z80 Simulator IDE von Oshon

Dieser Beitrag wurde am 22.03.2016 um 08:55 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
093
22.03.2016, 04:36 Uhr
edbru



Hab mal den JKCEMU als AC1 gestartet und alternativ das SBC3 System geladen und siehe da, lauter "@" auf dem BS.
Vielleicht muss doch eine echte Tastatur ran.
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
094
22.03.2016, 11:53 Uhr
tom16




Zitat:
DL schrieb
hab doch noch einen Versuch gewagt und den VPROM für 25 Zeilen neu berechnet


Ich versuche mal den PROM mittes LA "auszulesen".

Magst du mir mal den errechneten Inhalt von D10 mailen - damit ich ggf. weiterkomme?

Dieser Beitrag wurde am 22.03.2016 um 11:53 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
095
22.03.2016, 12:21 Uhr
DL



Muß ich jetzt nicht verstehen? Was Du da am D10 auf dem LA siehst , ist das Bild aus der Beschreibung "Zeitabläufe horizontal" dort stehen auch genau die Zählerstände dran, bei denen was kippen muss, muss man nur die Zellen im ROM mitzählen :-)
Geändert hab ich aber den aus "Zeitabläufe vertikal" um eine Zeile mehr zu bekommen, da steht eigentlich auch alles dran... ;-)
Verwurschteln tun das nur die verdreht angeschlossenen Adressen, der Brenner braucht das ja "mundgerecht"

Dieser Beitrag wurde am 22.03.2016 um 12:28 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
096
22.03.2016, 12:29 Uhr
tom16




Zitat:
DL schrieb
Muß ich jetzt nicht verstehen? Was Du da am D10 auf dem LA siehst , ist das Bild aus der Beschreibung "Zeitabläufe horizontal" dort stehen auch genau die Zählerstände dran, bei denen was kippen muss, muss man nur die Zellen im ROM mitzählen :-)


Ist nur aus Spass an der Freude ... Habe halt mit D10 begonnen. Konnte die Zeitdiagramme aus Abb.2 weitestgehend bestaetigen. Einige Glitches sind zu sehen - stoeren wohl nicht.

Zitat:
Geändert hab ich aber den aus "Zeitabläufe vertikal" um eine Zeile mehr zu bekommen, da steht eigentlich auch alles dran... ;-)


Selbstverstaendlich. Hatte nur die Idee ueber LA und Textverarbeitung ohne ausloeten ebenfalls zur Tabelle des PROM zu kommen und wollte mein Ergebniss ueberpruefen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
097
22.03.2016, 13:09 Uhr
DL



mit den 25 Zeilen bringt jetzt auch mein LCD-Monitor(TV) ein brauchbares Bild...
Dieser Beitrag wurde am 22.03.2016 um 13:09 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
098
23.03.2016, 16:13 Uhr
DL



schwitz...



was immer da formatiert wird, ich habe noch gar keine RAM-Floppy ;-)
War ein Fehler im PROM der DRAM, bei der RAM-Floppy suche hatte es mir die DRAM-Karte weggeschalten

Dieser Beitrag wurde am 23.03.2016 um 16:18 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
099
23.03.2016, 17:27 Uhr
holm

Avatar von holm

...guck ob die Bits beim Formatieren irgendwo hinten rausfallen oder so ... :-)

Glückwunsch, es geht doch vorwärts..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
100
26.03.2016, 16:22 Uhr
DL




Zitat:
felge1966 schrieb
@DL
Als Tastatur könnte doch bestimmt auch dein Adapter auf PS2 verwendet werden oder liege ich da falsch?

Gruß Jörg



Eben mal etwas geübt, das System erwartet die Daten negiert und paar Codes sind anders verstreut. Musste die Firmware etwas ändern, aber es geht.
Was das da formatiert weiß ich immer noch nicht, vor allen wird das ja vorher getestet indem es die Bänke 2-5? durchschaltet und jeweils zwei Testbytes bei 0000h schreibt, aber es ist nur auf Bank 1 RAM bei mir...
@Holm hab auch schon den Bus ausgefegt - kein Bit dabei ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
101
04.04.2016, 11:49 Uhr
DL



Abschließend noch ein Bild vom laufenden System:



Alle Tastencode habe ich noch nicht gefunden, aber es reicht für das nötigste, die Suche nach den RAF-Karten habe ich auf eine begrenzt, dann läuft das auch, die CTC-Programmierung auf 2,5MHz Basis geändert, damit geht nun auch die Uhr richtig. Init für die SIO muß ich noch suchen.

Besten Dank an die aktiven Helfer, die das alles ermöglicht haben :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
102
04.04.2016, 12:05 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Dann schon mal Glückwunsch zum Erfolg.
Ich komme ja erst nach Garitz dazu.

Lese ich da richtig "RAMDISK mit Parity"?
Auf der DRAM128 waren doch nur 8 RAMs je Bank drauf?


Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
103
04.04.2016, 12:49 Uhr
holm

Avatar von holm

Detlef kannst Du kein besseres Foto von Dir machen? Bei dem Bild habe ich Mühe Dich in freier Wildbahn zu erkennen... :-)

Ansonsten: Glückwunsch!

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
104
04.04.2016, 15:02 Uhr
DL



aach da kommt der Ortssender durch, ist der Nachrichtensprecher...




Zitat:
felge1966 schrieb
Lese ich da richtig "RAMDISK mit Parity"?
Auf der DRAM128 waren doch nur 8 RAMs je Bank drauf?



Nein, da ist jeweils noch ein Parity-Ram mit drauf.
Aber das wird sicher einer der "marginalen Unterschiede" zwischen DRAM128 und DRAM1 sein (wie Du zu scherzen beliebtest)

Dieser Beitrag wurde am 05.04.2016 um 11:44 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
105
09.04.2016, 16:35 Uhr
DL




Zitat:
DL schrieb
Init für die SIO muß ich noch suchen



@tom16, ich bin das System nun schon etliche Male durchgegangen und habe nichts dazu gefunden, kannst Du Dich noch erinnern, ob es da eventuell einen seperaten Treiber gab für die V.24 ?

Dieser Beitrag wurde am 09.04.2016 um 16:35 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
106
09.04.2016, 19:27 Uhr
tom16



@DL
Sorry - keine Erinnerung, da ich die V24 nie genutzt habe. Und meine Software von damals ... s.o.

Dieser Beitrag wurde am 09.04.2016 um 19:28 Uhr von tom16 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
107
09.04.2016, 22:14 Uhr
DL



naja, nicht so wild, aber hätte ja sein können, dass eine Diskette überlebt hat ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
108
04.05.2016, 17:58 Uhr
DL



muß den Beitrag noch mal aus der Versenkung holen, hab eben irgendwie einen Knoten in der einzigsten Windung...
Am K7222 ist das Bild ja ok, aber am TV über BAS fehlt mir die obere Zeile, muß ich jetzt den Synchronimpuls eher oder später legen, damit die Zeile erscheint - will auch nicht unnötig PROMs opfern um das heraus zu bekommen

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
109
04.05.2016, 18:43 Uhr
Mobby5



Eher, damit mehr Zeit bis zur 1. Textzeile ist.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden

Dieser Beitrag wurde am 04.05.2016 um 18:44 Uhr von Mobby5 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
110
04.05.2016, 18:56 Uhr
holm

Avatar von holm

...richtig.

Kannste kein GAL provisorisch verwursten? Die ganz Harten nehmen TTL Rams mit Stützbatterie :-)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
111
05.05.2016, 10:13 Uhr
DL



Danke für den Denkanstoß, Sync eher ging zwar nicht mehr, aber Austastung verlängern ging noch und funktionierte mit überprogrammieren des ROMs ;-)



Das System auf Basis APC40 bzw SMS von der ADW:

Dieser Beitrag wurde am 05.05.2016 um 10:30 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
112
05.05.2016, 11:38 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Dann schon mal Glückwunsch zum funktionierenden System.
Meins wird erst in den nächsten Tagen angefangen. Nachdem ich meine Karten mal durchsortiert haben, muß ich einen Ersatz für die beiden 32KdRAM Karten bauen, da ich diese nicht habe.

Ich habe auch nur eine 128K RAM Karte, geht es auch mit nur einer oder muß dann das System geändert werden?

Musstest du an der Tastatursteuerung noch etwas ändern?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
113
05.05.2016, 12:34 Uhr
DL



Ich hab ja auch keine E1147 (32kDRAM) und E1631 (128kDRAM), dafür kommen bei mir zwei 100110003 (DRAM1) zum Einsatz, einmal nur mit 64K bestückt für die beiden 32K und eine voll bestückte als 128K RAF mit 4x 32k Blöcken. Als "Page" habe ich die Bankumschaltung der 64K - Karte "missbraucht" (Adresse Bankumschaltung ändern!), weil da ja nur zwei Bänke genutzt werden und so noch Platz ist für die Selektierung der SBC3 und der RAF, die Selekt Signale laufen über die freien User Signale auf den Bus, damit kann ich die Karten stecken wie ich will.
Im Betriebssystem musste die Anzahl bei der RAF Suche von 6 auf 1 geändert werden, weil das sonst immer 6 gefunden hat (keine Ahnung woher und wieso) und dann natürlich Fehler bei der Formatierung brachte, für die CTC hab ich die Werte von 4MHz auf 2,5 geändert (hab nur alles UB8xx bestückt) und beim PS2-Adapter Anpassung auf die andere Steckerbelegung (ist klar) und in der Firmware die Daten negiert/Scancodes geändert. Für die GU-K1520 einen Zwischenverbinder FPS2<->K1520 gebaut und als letztes die DSY5 noch "Fernsehtauglich" gemacht ;-)
Fehlt nur noch ein Treiber für die Serielle Karte...

Edit: die Codeänderungen im Betriebssystem

Quellcode:

1BD0    02 40 f8 03 43 37 4e ....   CTC init (4e -> 30) 4->2,5Mhz
1D37    01 00 06....   ld bc,0600   Anzahl der zu testenden RAF-Karten (06 -> 01)


Dieser Beitrag wurde am 06.05.2016 um 09:25 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
114
05.05.2016, 17:27 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Kannst du mir die Firmware des K7634 Kontrollers zuschicken?
Ich habe schon eine Lochrasterkarte liegen, auf die ich die beiden 32KdRAM Karten mittels 62256 aufbauen will.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
115
30.05.2016, 18:24 Uhr
DL



Mit dem Adapter für den PS/2-Adapter (s. 2. Bild in 111) war mir dann doch zu sperrig, das VNC2-Modul ist dafür etwas handlicher und mit USB-Tastatur geht es auch ;-) Das muss ich aber noch mal auf eine richtige Platine machen oder es bleibt ein ewiges Provisorium auf Lochplatte
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
116
17.07.2016, 10:09 Uhr
DL



So, nicht ganz das gewollte, aber geht schon, APC40 mit USB-Funktastatur ;-)

Als nächstes muss ich doch mal eine kleinere Steckerkappe für den Floppyanschluss suchen, dieses klobige Teil nimmt ja die ganze Front ein :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
117
17.07.2016, 10:24 Uhr
Klaus



@DL

na das ist ja cool.
Jetzt also schon Funktastaturen ....
Was kommt dann ... über WLAN ins Internet ;-)

Nee Spaß beiseite.... schöne kleine Platinen baust Du da. Ich habe mit SMD leider so meine Probleme. Einfach zu klein, oder besser gesagt, die Augen zu schlecht.

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
118
17.07.2016, 10:41 Uhr
DL



@Klaus, das ist nur das USB-Modul (VDIP-Ersatz) auf einer Zwischenplatine, funktioniert auch mit dem originalen V2DIP1-32. Meine Augen sind auch nicht mehr die besten, aber so lange die Lupe noch über den Tisch passt... ;-)


Ich glaube, ich habe tom16 noch gar nicht gebührend gedankt, ohne seine Hilfe wäre das System nie lauffähig geworden – also hier noch nachträglich herzlichen Dank @tom16 ! :-)

Dieser Beitrag wurde am 17.07.2016 um 10:41 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
119
17.07.2016, 10:43 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Bei der Steckerkappe ist ja leider das Problem, dass es ein 3*13 poliger EFS ist. Für die 2*13 poligen Stecker gibt es ja kleinere Gehäuse.


Gruß Jörg

ps Ich wünschte, dass ich schon so weit wie du mit dem APC40 wäre. Meiner ist noch bei so 25% Fertigstellung.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
120
17.07.2016, 10:49 Uhr
tom16




Zitat:
DL schrieb
Ich glaube, ich habe tom16 noch gar nicht gebührend gedankt, ohne seine Hilfe wäre das System nie lauffähig geworden – also hier noch nachträglich herzlichen Dank @tom16 ! :-)



Aber gern doch! Ich finde es toll, wie du dich da reingekniet und das System zum laufen gebracht hast!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
121
17.07.2016, 10:58 Uhr
Rolly2



Denkbar wäre so etwas. Ist recht klein, mir waren die EFS-Griffschalen auch zu klobig.

VG, Andreas

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
122
20.07.2016, 16:19 Uhr
DL



Ja, in etwa, ich brauche es nur für Flachkabel - aber heute kann man sich ja seine Ideen drucken (lassen) ;-)


Dieser Beitrag wurde am 20.07.2016 um 16:20 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek