Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Waren das Rechnerplatinen ? » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.01.2016, 16:06 Uhr
Pollyplay



Hallo,
Unbekannte Baugruppen.
Links das Blech könnte verm. von einem R300 stammen ?
Die Platinen in der Mitte habe ich so etwa Ende der 70-er oder Anfang der 80-er in einem Wertstoffhof an der Anna in K.-M.-Stadt für 8 Mark das Stück gekauft.
015/8771 ,, 015-8770 L1 ,, 015-8770 B1 ,, 07/75
015/8781 ,, 015-8780 L2 ,, 015-8780 B2 ,, 51745 ,,

Die rechts verm. auch dort gekauft?

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
07.01.2016, 16:27 Uhr
holm

Avatar von holm

Im R300 gab es keine ICs, aber die Platinen rechts könnten aus einem stammen, wobei die mehr nach irgend einem Tischrechner aussehen.

Hier in der RFT Filiale auf der damaligen Lomosossowstraße (der Typ hat wohl was falsch gemacht, denn das ist jetzt ne Fischerstraße von der keine Sau weiß welcher Fischer das ist) wurden auch Platinen aus R300 Rechnern verkauft als diese verschrottet wurden. Das waren ausschließlich mit Germaniumhableitern bestückte Platinen niedriger Packungsdichte, Format i.A. 170x95(?)..
Die Platine mit dem Kühlblech und der Zebinaleiste könnte evtl. zum R300 gehört haben.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 07.01.2016 um 16:32 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
07.01.2016, 16:27 Uhr
andy62



Hallo Pollyplay,
von den rechten hatti ich auch welche. Das waren,glaube ich, bistabile Multivibratoren. Die gab es auch auf der StraNa im Elektronikladen, als Bastlerware.
Wo die drin waren weiß ich leider auch nicht. Hab auch keine mehr.
Grüße Andy
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
07.01.2016, 16:36 Uhr
Ronny_aus_Halle
Moderator


Also diese kleine Module die gibt es mit den verschiedensten Funktionen .
z.B. hier verwendet : http://robotrontechnik.de/html/computer/ascota700.htm#700

Bei den anderen beiden könnte es sich um Karten von eine 4201 oder etwas in der Richtung handeln . Ist aber nur eine Vermutung von der Bauform her

Gruß,
Ronny
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
07.01.2016, 16:41 Uhr
Pollyplay



Danke für die Antworten.
Ich meinte nur links das Blech, welches verm. aus nem R300 stammt.

Die rechten könnte ich auch auf der StraNa im Elektronikladen gekauft haben.

Danke Ronny,, das passt mit Sicherheit. Schade, dass sich die Bilder nicht vergrößern lassen.
Das passt auch mit der 4201 o.ä. , denn die Platinen haben drei abgerundete Ecken und eine nicht abgerundete.

Dieser Beitrag wurde am 07.01.2016 um 17:05 Uhr von Pollyplay editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
07.01.2016, 16:57 Uhr
Rolli



An dem Blech ist ja eine Zeibina-Leiste dran, bei der das Kunststoffteil weich wurde, wenn man an einem Kontakt einen Draht angelötet hat. Das waren schlimme Zeiten.
Das Blech samt Messerleiste gehörte m.E. zu einem Netzteil. Auf dem Blech war mal ein GD240.

Gruß
Rolf
--
Früher war sogar die Zukunft besser. (K.V.)

Dieser Beitrag wurde am 07.01.2016 um 17:00 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
07.01.2016, 17:13 Uhr
Pollyplay



@Rolli
Weißt du, wozu das Netzteil gehörte? Könnte das der R300 gewesen sein?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
07.01.2016, 17:35 Uhr
RP



" Ich meinte nur links das Blech, welches verm. aus nem R300 stammt."

von der Platte sieht man nicht viel, ich hatte unzählige dieser Steckmodule mit japanischen Leistungstransistoren und Kühlkörper aus einen R300 ausgebaut. Dieser R300 waren fast ausschließlich mit Hitachi Germanium Transistoren bestückt.

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
07.01.2016, 21:37 Uhr
edbru



In der Ascota 071L KBL waren diese Module auch drin. Sind FlpFlpos.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
11.07.2016, 17:24 Uhr
Rolli



Ich greife diesen Thread nochmal auf, um etwas Licht in das Dunkel der Modul-Leiterplatten zu bringen. Die Module waren nach Erinnerung der damals Beteiligten eine Entwicklung von ELREMA und quasi ein Vorläufer der KME3-Technik. Sie fanden u.a. Anwendung in den Fakturiermaschinen 380 und 381, deren Entwicklung bei ELREMA stattfand und die Produktion im BWS.
Der Vorteil sollte der hohe Wiederholungsgrad und die Möglichkeit der Vorabprüfung sein. Leider wurden diese Vorteile mit einer stark erhöhten Zahl von Lötstellen erkauft und es zeigten sich folgende Nachteile:
- Hoher Leiterplattenaufwand
- Höherer Volumenbedarf
- Eine Vielzahl zusätzlicher Lötverbindungen (die Module wurden mit gestanzten Verbindungsstiften auf die endgültigen Leiterplatten aufgebracht)
- Über die Verbindungsstifte waren die Module mit der Leiterplatte starr verbunden und durch unvermeidliche Verformung brachen Lötverbindungen auf.
Durch eine Überarbeitung der hardware wurden die Module wieder entfernt und die Bauelemente der Baustufen direkt auf die Leiterplatten vom Format 210mm x 180mm bestückt.
Das war vielleicht ein Grund, warum es in Bastelläden plötzlich solche Module gab.

Gruß
Rolf
--
Früher war sogar die Zukunft besser. (K.V.)

Dieser Beitrag wurde am 11.07.2016 um 17:26 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek