Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » 3D-Drucker » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
27.11.2015, 19:15 Uhr
PC-Opa



Hallo Leute,
bei ibäh gibt es einen "günstigen" 3D-Drucker. Der nennt sich >CTC 3D Drucker DUPLICATOR 4< und kommt aus China. Hat da jemand Erfahrung mit? Kann man den kaufen?
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
27.11.2015, 20:44 Uhr
Egon



...Kann man den kaufen?

na klar, sonst gäbe es das Angebot ja nicht.

Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
27.11.2015, 21:56 Uhr
Rolly2



Starke Antwort!

Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
27.11.2015, 22:11 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Früher hätte ich über so eine Antwort gelacht und mich geärgert, dass ich sie nicht gegeben habe - heute allerdings kann ich darüber nur noch mit dem Kopf schütteln!
Will damit sagen, dass ich die Hoffnung habe, Egon, dass es Dir mal genauso geht.
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 28.11.2015 um 15:11 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
27.11.2015, 22:30 Uhr
Wusel_1



Ich habe mal gestöbert - muss ganz gut sein. Wird auch bei Amazon vertrieben. Bei Ebay aber aufpassen. Da gibt es ein Anbieter, der gibt nur 1 Jahr Garantie.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
27.11.2015, 22:33 Uhr
PC-Opa



...............naja, ich werde den wohl mal ausprobieren, wenn der gut ist werde ich mich noch mal melden.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
27.11.2015, 22:38 Uhr
Rolly2



Wolfgang, würde mich freuen. Habe auch Interessen an diesem Drucker.

vG Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
28.11.2015, 09:47 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Beachtenswert ist sicher auch die Verfüg- und Beschaffbarkeit der Verbrauchsmaterialien sowie deren Kosten!
Bei Druckern kennen wir ja hinlänglich, wie die Preisspirale bei Gerät und Tinte/Toner dreht.

Unter den ersten preiswertesten Anbieter aus D in der Bucht habe bis jetzt keinen einzigen entdeckt, der auch Verbrauchsmaterial führt!
Hinweise zum Verbrauchsmaterial in der Artikelbeschreibung sind auch Fehlanzeige.
Auffällig ist auch, dass 3 namentlich unterschiedliche Anbieter mit Standort Berlin, den gleichen Beschreibungstext verwenden...

Da der Drucker ein Clone des Makerbot ist, sollte dessen Verbrauchsmaterial passen.

Ein Video => https://www.youtube.com/watch?v=xXkU2b1gi58
Die Kommentare zum Video sind auch interessant.
Noch ein Video => https://www.youtube.com/watch?v=gHxT0Iryzh0
Alles beginnt mit dem Auspacken... => https://www.youtube.com/watch?v=qdPQIkZJn5A
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 28.11.2015 um 10:30 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
28.11.2015, 11:06 Uhr
PC-Opa



Wenn ich das Teil nächste Woche habe, werde ich ausgiebige Tests machen und euch dann berichten.
Bei mir ist auch eine Rolle Kunststoff dabei sowie 2 Jahre Garantie!
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
28.11.2015, 12:37 Uhr
Micha

Avatar von Micha


Zitat:
Deff schrieb
Füher hätte ich über so eine Antwort gelacht und mich geärgert, dass ich sie nicht gegeben habe - heute allerdings kann ich darüber nur noch mit dem Kopf schütteln!
Will damit sagen, dass ich die Hoffnung habe, Egon, dass es Dir mal genauso geht.



Sowas nennt man Altersweisheit. Die erwischt uns früher oder später fast alle
--
Der Sozialismus siecht!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
28.11.2015, 13:26 Uhr
HONI



Da die Steuerplatine einzeln angeboten wird, scheint die wohl der Schwachpunkt zu sein.

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
28.11.2015, 19:11 Uhr
Buebchen



@Honi
Hallo Stefan!
Der Controler ist soweit ich weiss ein Arduino mega. Der wird inzwischen für sehr viele 3D Drucker mit speziellen Schrittmotorcontrollern verwendet.
Ich habe bei Ebay bloss den Controller für die LCD Anzeige gefunden.
Ein Problem bei den 3D Druckern scheint die Verkabelung zu sein die man auf Durchgang überprüfen sollte.
In einem Forum habe ich den Fehlerbericht eines 3D Druckers verfolgt. Die Fehler waren hauptsächlich falsch gekrimpte Kabel (auf die Isolierung) und Späne in den Lagern. Durch die Schwergängigkeit der Lager und eine fehlende Phase sind Schrittmotore abgeraucht und damit auch die dazugehörigen Controllerleiterplatten.
@PC Opa
Hallo!
Wenn Du die Maschine ausprobierst interessiert mich mal welches Programm zum Ausdrucken mitgeliefert wird.
Ich würde mich freuen wenn Du mir dann eine PN schickst oder es hier im Forum veröffentlichst.
Bei den billigen Maschinen wird oft auf 123D_Design und den Meshmixer verwiesen und keine spezielle Software wie zum Beispiel das gute Simplyfy 3D mitgeliefert. Deshalb mein Interesse.
Die für Musterausdrucke nötigen STL-Dateien findest Du zuhauf im Netz. Auch Videos mit Anleitungen dafür.
Aber wie gesagt, am besten vorher alles auf korrekten Kontakt und Leichtgängigkeit überprüfen, sonst legst Du Dir selber ein Ei ins Nest.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
28.11.2015, 20:06 Uhr
Egon



Man wird doch mal einen Spaß machen dürfen, oder ?
Gut, ich hätte es irgendwie kennzeichnen müssen, hab ich vergessen.
Es gibt genug Foren in denen sich die User mit Wattebällchen bewerfen,
ich bin aber der Meinung das hier erwachsenen Männer anwesend sind und
sowas einfach mal ohne Kommentar wegstecken.
Scheinbar hat sich das hier aber auch geändert und Deff ist schneller
gealtert als er wollte.

Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
02.12.2015, 09:48 Uhr
PC-Opa



So, jetzt habe ich das Ding: >CTC 3D Drucker DUPLICATOR 4<
Alles ausgepackt und montiert (da war nicht eine Schraube festgezogen). Dann habe ich den Drucker angeschlossen ... und das war's.
Die Bedienungsanleitung sehr knapp und auch in englisch. Darum meine Frage in die Runde: Wie startet man dieses Ding??? Einrichten, Kalibrieren??? Was muss ich machen um etwas in 3D zu drucken?
Als Software wird auf SD-Card mitgeliefert MakerWare und ReplicatorG.
Kann mir einer helfen, ich schaue da rein wie "'ne Sau in's Uhrwerk".
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
02.12.2015, 10:36 Uhr
Rolli



Das ist mitunter das Problem bei ebay-Käufen. Vielleicht sollte man solche Geräte dort erwerben, wo man auch Hilfe abfassen kann und lieber ein paar Euros mehr bezahlen.

Gruß
Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
02.12.2015, 10:45 Uhr
Buebchen



Hallo Wolfgang!
Ich selber habe noch keine praktische Erfahrung mit dem 3D Druck.
Habe aber im Netz gefunden, das Du mit Makerware oder Replicator G auf dem PC ein obj oder stl File einlesen musst. Davon findest Du Beispiele im Internet. Die kannst Du kostenlos herunter laden. Oder ich kann Dir auch welche (einfache Muster) schicken.
Wie das dann weiter abgehandelt wird findest Du im netz als you Tube Film. Du musst danach googln. Es gibt scheinbar mehrere baugleiche oder Ähnliche Drucker zu Deinem Modell die ebenso behandelt werden. Da musst Du wie gesagt suchen.
Selber kannst Du Konstruktionen mit dem kostenlosen 123D Design entwerfen. Das wäre aber der nächste Schritt wenn Du es geschafft hast einfache Muster auszudrucken.
Leider ist der 3D Druck nicht so einfach abzuhandeln wie das Drucken auf Papier. Es bedarf schon einer gründlichen Einarbeitung nach ausgiebigen Internetrecherchen.
Dabei sind die Beispielfilme oft am hilfreichsten. Um das probieren bis Du den Ablauf verstehst wirst Du aber nicht herumkommen.
Zum Replicator G bekommst Du von Replicator.org eine Bedienungsanleitung in englisch, die Du Dir übersetzen solltest. Darin ist der werdegang wie die maschine angeschlossen und erkannt wird sowie das stl File bearbeitet wird erläutert.
Eine deutsche Anleitung zu Replicator G für einen ähnlichen Drucker kannst Du von mir bekommen
Vieleicht hilft das bei der übersetzung von Feinheiten.
Möglicherweise ist die Software auf der SD Karte in Chinesisch. Dann musst Du Dir die Software auf englisch aus dem Netz laden.
Der Replicator soll Baugleich mit dem CTC Drucker sein!

Dieser Beitrag wurde am 02.12.2015 um 11:20 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
02.12.2015, 14:56 Uhr
Rainer



ich bin schon seit Jahren der Meinung das die Bezeichnung 3d-Drucker irreführend ist. Einen Drucker steckt man an einen Rechner, installiert einen Treiber von der mitgelieferten CD/DVD oder aus dem Internet was meist noch automatisch geht. Dann klickt man auf Datei/Drucken und fertig ist's Papier. Ganz einfach...

Ein 3d-Drucker gehört meiner Meinung nach in die Kategorie CNC-Maschine-Bearbeitung. Und 3d Konstruktion ist auch mit 2d Konstruktion oder 2,5d CAM überhaupt nicht zu vergleichen. Das sind ganz andere Welten und hat auch mit Drucken absolut nichts zu tun! Ein 3D Drucker ist eine CNC-gesteuerte Heißleimpistole und will auch so behandelt werden.

Da gehören Kenntnisse über G-Code, Nullpunkte, Verfahrgeschwindigkeiten usw... dazu. Und beim "3d Drucken" kommt noch erschwerend Temperatur, Materialeigenschaften, Stützmaterial, Verwerfen, Schwinden usw. dazu.

Ich selbst habe rund 10 Jahre gebraucht um mir zwei kleine Hobby-Portalfräsmaschinen zu bauen und zu lernen damit umzugehen. Und mache bestimmt auch heute nicht alles richtig! Einen 3d Drucker habe ich mir letztes Jahr gebaut, was stabiles aus Maschinenbauprofil. Und ich weiß, das der jetzt folgende Lernprozeß bis da akzeptable Ergebnisse rauskommen auch noch mindestens 1 Jahr verschlingen werden! Weil ich das nur nebenbei mache, nicht mal als Hobby, sondern nebenbei zum Hobby. Das ist zeitlich gesehen ein Unterschied.

Nun habe ich zwar nicht konstruktiv zur Problematik beigetragen, was ich aber damit sagen will: Man sollte sich vorher bewusst sein was da auf einen zukommt wenn man sich so eine "Maschine" zulegt. Und man muß gewillt sein da viel Experimentierzeit reinzustecken, auch bei einem fertig gekauften Gerät. Denn der Gedanke so ein Teil zu kaufen, drannzustecken, Treiber installieren und einfach auf Drucken drücken wird sonst zur Enttäuschung.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
02.12.2015, 16:12 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Ich denke mal, Buebchen ist beim DL von ReplicatorG ein Fehler unterlaufen!
Der richtige Links ist nämlich => http://replicat.org/download
Auf dieser Seite wählt man zuvor lediglich noch das passende BS.

Übrigens, Wolfgang, ich habe gleiches Gerät zwischenzeitlich ebenfalls geordert, warte aber bereits 2 Tage umsonst auf die für diesen Zeitraum taxierte Lieferung.
Leider hat der in Berlin ansässige Versender (Hersteller) keine Sendungsverfolgungsangaben getätigt. Auf eine dbzl. Mailanfrage gab's keine Reaktion, und so wartet man halt...

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 02.12.2015 um 16:13 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
02.12.2015, 16:29 Uhr
PC-Opa



@Rainer:
ich bin ein bisschen vorsichtig, will halt nichts kaputt machen, darum hier im Forum meine Fragen zu dem 3D-Drucker.
@Deff:
Wenn du dein Gerät hast, können wir uns ja mal austauschen...
(übrigends habe ich eine Sendungsverfolgungsangabe gehabt, der Drucker war auch pünktlich nach 2 Werktagen da)
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
02.12.2015, 16:31 Uhr
Deff

Avatar von Deff

War Dein Verkäufer auch manufacturer88, Wolfgang?
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
02.12.2015, 17:26 Uhr
PC-Opa



Hallo Deff,
....nein, mein Drucker ist von "druckpatronen". Aber das ist immer der selbe Anbieter. Der hat wohl 3 eBay-Konten.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
02.12.2015, 17:30 Uhr
dm



Hallo Wolfgang,
gehe mal auf diese Seite, da findest du bestimmt Hilfe.
www.quadflyer.net/ctc-3d-drucker-duplicator-4-aufbau-verbesserung/

Gruß
Dieter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
02.12.2015, 17:38 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Der Link ist richtig klasse, Dieter - danke!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
03.12.2015, 06:57 Uhr
PC-Opa



Erster Probedruck erfolgreich! Danke für o.g. Links!
Nach dem Einrichten des CTC habe ich einen Probedruck (von der SD-Karte) durchgeführt. Nach über 3 Stunden hatte ich das Ergebnis - es kann sich sehen lassen!
Heute abend probiere ich mit der auf meinem Rechner installierten Software eine stl-Datei zu drucken.
Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 03.12.2015 um 06:58 Uhr von PC-Opa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
03.12.2015, 16:52 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Die Druckdauer von 3h kann man ohne Kenntnis des Werkstückes nicht einordnen/bewerten, Wolfgang. Ich werde mit den Drucken der Nachrüstbauteile für den CTC beginnen, denn die machen Sinn bei dem wenigen Ausgangsmaterial, was man z.Z. hat!
Nur ist mein Gerät, obwohl angeblich bereits am Sonntag(?) verschickt, heute immer noch nicht da. Stattdessen kam eine Mail mit 3 Links, wovon einer ein ca. 4 min.-Vorführvideo zu den Einstellung in Chinesisch enthält sowie ein Manual und einige Fotos.

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 03.12.2015 um 16:54 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
03.12.2015, 19:31 Uhr
PC-Opa



@Deff:
Ich denke das mit den Nachrüstteilen werde ich auch machen. In den einschlägigen Foren gibt es ja genug Vorlagen.
Hoffentlich haben die deinen Drucker nicht in China abgeschickt
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
25.12.2015, 09:31 Uhr
schnulli



Aus gegebenem Anlaß habe ich mich ein wenig mit dem Thema befaßt.

Zu Testzwecken habe ich mit OpenSCAD ein stark verkleinertes Modell des geplanten Ersatzdeckels für eine Kaffeedose erstellt.



Da ich bislang gar keine Berühungspunkte mit 3D-Modellen hatte, war das, an und für sich, schon eine interessante Angelegenheit.

Nach einigem Überlegen habe ich mich zum Erwerb eines 3D-Drucker durchgerungen. Meine Wahl viel dabei auf den MARV 3D von Canon Korea. Derzeit bei Conrad für knapp 0,5k zu erwerben. Es sollte ein Fertiggerät sein. Für ein erstes Beschnuppern ein gute Wahl. Der Drucker kommt außerst gut verpackt und mit allem was man so für den ersten Versuch braucht. Lediglich den Extruder sollte man kalibrieren.



Das Laden und Anpassen der STL-Dateien gestaltet sich problemlos. Die Software ist auf die nötigsten Funktionen beschränkt und auch der Anfänger ist nicht gleich frustriert. Der Druck funktionierte auf Anhieb.





Ich war sehr erstaunt, daß man mit sowenig Aufwand etwas Brauchbares erschaffen kann.

Dieser Beitrag wurde am 25.12.2015 um 09:34 Uhr von schnulli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
25.12.2015, 13:14 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

habe auch den CTC



Es ist ein "Bastelgerät" den man erst mal durch ettliche Upgrades zum sauberen Drucken überreden muss.

Das meiste was man machen kann findet man auf Newmansworld. Bei bedarf post ich den Link.
Zzt bin ich drüber die Chinaböllersteuerung gegen die RAMPS 1.4 zu tauschen.
Wer Fragen hat. Hab mich mal so bischen in den CTC eingelesen.
Alle orangen Teile sind mit dem selber gedruckt und dann zur Druckverbesserung eingebaut worden.

Gruss...
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"

Dieser Beitrag wurde am 25.12.2015 um 16:34 Uhr von Steffen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
25.12.2015, 14:25 Uhr
paulotto



ein Bild ist leider nicht zu sehen!?

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
25.12.2015, 16:54 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Wie ich sehe, hat Dir die Verwendung von 4-Kant- anstelle der 6-Kantmuttern bei der Gehäuseverschraubung nicht gereicht! Dazu könnte ich mal einen Link gebrauchen. Möglichst auch einen zu den Scheibenhalterungen.
Hast Du schon Verbesserungen am Heizbett getätigt?

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 25.12.2015 um 16:55 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
25.12.2015, 17:16 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

sorry mein Fehler. Aber jetzt sollte eins da sein.

Ja 4-Kant Muttern verbaut, das andere sind verblendungen und geichzeitig Halterung, das die Muttern nicht immer gleich rausfallen.
Die Links zu den Gedrucken Sachen schick ich dir wenn ich zuhause bin, oder schick dir dann die Files.

Heizbett ist ein 5mm Aluplatte, hab ich über das Druckerforum bestellt zum Forumspreis. Und da drauf ist eine Dauerdruckplatte. Andernn Thermistor hab ich auch eingelötet.

Gruss...
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"

Dieser Beitrag wurde am 25.12.2015 um 17:21 Uhr von Steffen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
25.12.2015, 17:34 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Was ist eine Dauerdruckplatte? Eine aus Glas? Thermistor in SMD?

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
25.12.2015, 18:06 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

ja SMD Thermistor.
Ist eine Dauerdruckplatte aus Kunstsoff von: 3dprinterstore24.de
Keine Kleberrei mit Krepp oder Kaptoband. EInfach mit Aceton abwischen, mit Wasser wieder aktivieren. Haftet alles super und wenn es kalt wird geht es mit dem kleinen Finger runter. Brauch auch kein Raft mehr.

Gruss...
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"

Dieser Beitrag wurde am 25.12.2015 um 18:06 Uhr von Steffen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
25.12.2015, 21:04 Uhr
Rolly2



Steffen, wenn ich das alles so sehe, ist ja im Moment der Drucker ein Selbstzweck. Also er regeneriert sich erst einmal selbst. Den Eindruck habe ich erst einmal. Warum hast Du nicht ein funktionierendes Teil gekauft?

Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
25.12.2015, 22:29 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

hatte einen DaVinci 1.0.
Den hab ich weg, weil zum einen das Fillament sau teuer war durch die Katuschen die man nutzen musst.
Zum anderen ist es eine schöne Beschäftigung, ihn soweit zu bekommen das man mit dem Druch voll zufrieden ist. Und das bin ich jetzt.
Und ein anderes Argument ist der Preis.

Gruss...
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
26.12.2015, 11:36 Uhr
PC-Opa



Hallo Steffen, welche Fillamentführung hast du dir ausgedruckt? Würde mich mal interessieren (ev. Nachdrucken). Auch die schicken Füßchen gefallen mir ganz gut .
Bei mir ist eine Dauerdruckplatte aus Carbon drauf, selbst das pingelige PLA-Fillament von Herz hält da super drauf. Auf dem Kreppband hat sich das ständig gelöst.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
27.12.2015, 22:35 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

hier sollt eigentlich alles drinn sein was man so brauch:

http://data.file-upload.net/download.php?id=11114913&name=11.12.15/24wjxcccx4v.rar&origname=CTC-AllinOne.rar&valid=79742889875

Wenn was fehlt, einfach fragen, reich ich nach.
Scheibenhalter, such ich noch raus. Ich hab an den Seiten 5mm Scheiben 25x25 drinn. Und in der Front eine 2mm.

Gruss...
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
04.12.2016, 18:21 Uhr
PC-Opa



Hallo,

ich habe es geschafft. Mein unverbastelter CTC 3D-Drucker hat den Geist aufgegeben. Späne auf der Druckplatte, Geräusche.... und das Druckprogramm kennt ihn auch nicht mehr. Schei....
Bisher habe ich nur mit dem rechten Druckkopf gedruckt.
Da ich mir das nicht zutraue (wegen meiner beiden linken Pfoten), frage ich in die Runde, ob mir einer bei der Reparatur helfen kann. Das soll auch nicht umsonst sein.
Übrigens kennt der China-Mann keine Garantie und Gewährleistung!
Bitte melden - es eilt auch nicht!

Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
04.12.2016, 18:42 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

bei was brauchst hilfe?
Also drucken, am besten nur mit SD Karte. Dann muss der Rechner nicht immer laufen und läufst nicht Gefahr des Datenabruches.
Wie stellst du dir die Hilfe vor?
Die haben Garantie. Ich hab von denen schon ein neues Board bekommen, da das 1. abgeraucht gewesen ist.

Gruss, Steffen
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
04.12.2016, 19:04 Uhr
PC-Opa



Hallo Steffen,
ich würde dir mal ne PN schicken.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek