Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » K0429 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.03.2015, 17:59 Uhr
Rolly2



Hallo an Alle,
ich starte mal eine Suche nach einer K0420, vielleicht sogar mit dem K0422.
Anzubieten hätte ich einen voll bestückten MC80-Einschub mit VIS2a, Eprom progammier-Karte usw, gesamt 11 Stück.
Oder einen K7222, KC85/3, KC87 oder gegen Bezahlung..

danke und VG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 08.03.2015 um 16:34 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
07.03.2015, 19:17 Uhr
Günter



Die K0429 suche ich auch, da ich die K0422 habe.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
07.03.2015, 19:21 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich denke, daß ihr beide den K0420 sucht. K0429 sagt mir in Verbindung mit dem K0422 gar nichts.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
07.03.2015, 19:26 Uhr
Rolly2



Jörg, die K0429 ist die eigentliche Karte und K0422 der Stecker mit der Fassung, oder irre ich da?

VG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
07.03.2015, 20:00 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Die Karte ist die 078-2070 und der Adapter mit Kabel ist der K0422.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
07.03.2015, 20:05 Uhr
Rolly2



Das ist korrekt und die Karte nennt sich K0429 (078-2070). Hast Du so eine?

VG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
07.03.2015, 20:53 Uhr
Rolly2



Über ein Foto dieser Karte würde ich mich freuen.
Oder ist es doch eine K0420? Da gibt es wenige Infos im Netz.

VG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 08.03.2015 um 06:58 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
07.03.2015, 21:43 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich habe zwar so eine Karte, die ist aber betriebsfähig in meinem 5120 verbaut und wird dort auch sporadisch genutzt. Sie ist derzeit die einzige Möglichkeit für mich, einen U555 zu programmieren und steht daher nicht zum Verkauf.
Falls du aber Fragen zur Nutzung hast, kann ich dir eventuell helfen.
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
08.03.2015, 07:31 Uhr
Rolly2



Jörg, Du hast recht. Die Karte hat die Bezeichnung K0420. Die Doku mit Schaltung habe ich auch gefunden.

VG. Andreas


http://9hal.ath.cx/usr/digital-ag/archiv/#Bürocomputer 8-Bit
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
08.03.2015, 09:34 Uhr
Günter



Hallo Andreas,
kannst Du mir die Doku mal rüber schicken. Ich komme in die Seite der Digital AG nicht rein.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
08.03.2015, 10:06 Uhr
Deff

Avatar von Deff

...und wieder ein ungetesteter Link!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 08.03.2015 um 10:06 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
08.03.2015, 10:14 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

So wie es aussieht, ist deren Server mal wieder "down".
Auf der Seite der digital-ag ist zwar die Betriebsanleitung als technische Dokumentation K1520, aber die Schaltung selbst hatte ich dort nicht gefunden. Die habe ich zwar inzwischen auch (dank Günter), sie ist allerdings eine riesige Bilddatei.
Ich werde heute abend die ganze Doku mit der Software zusammen mal packen und auf meinen Server ablegen. Den Link lege ich dann hier im Beitrag mit ab.

Gruss Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
08.03.2015, 10:44 Uhr
oldbits



Hallöchen,

ich habe mir dies unter dem obigen Link heruntergeladen. Es hätte zwar auch ein Direktlink sein können, aber durch die Suche auf der Seite sieht man wenigstens einmal wieviel Mühe sich da jemand gemacht hat etliches zusammen zu tragen und kann dies wirklich nicht genug würdigen !
Auf der letzten Seite der Dokumentation findet man dann auch die Schaltung.
--
lg
oldbits
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
08.03.2015, 14:12 Uhr
Rolly2



Also heute Früh funktionierte der Link noch.

Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
08.03.2015, 19:41 Uhr
Rolly2



Die K0420 ist ja sehr dünn bestückt. Wenn ich diese neu layouten würde,
im K1520-Format, gäbe es denn da ein gewisses Interesse? Bei dem Format wird das aber nicht für einen Abbel und ein Ei machbar sein.

VG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
08.03.2015, 20:11 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Eventuell wäre es ja sinnvoll, bei einem Redesign auf das 1/2 K1520 Format zu gehen. Das ist nicht so aufwändig. Die Programmierspannung sollte dann aber auch anders erzeugt werden. Ich wäre bei einem Neubau auch dabei.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
08.03.2015, 20:17 Uhr
Rolly2



Jörg, die Erzeugung der Prog-Spannung ist nicht das Problem, nur die fehlenden R und c Angaben. Das kann man aber an einer existierenden Platine abnehmen. Ich dachte nur an die Erhaltung des Originalzustandes.
Von daher würde ich eine 1520-Größe vorziehen. Die 26V- Erzeugung scheint da schon zu funktionieren.
Gibt es denn bei Deiner Karte irgend welche Probleme?

VG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 08.03.2015 um 20:19 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
08.03.2015, 20:28 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Funktionieren tut meine Platine ja. Ich hatte den Vorschlag des halben Formats wegen einer breiteren Nutzerbasis ins Gespräch gebracht.

Gruss Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
09.03.2015, 19:39 Uhr
Rolly2



Hallo Jörg,
dann muss ich eben erst einmal das kleinere Format nehmen, ist auf jeden Fall kostengünstiger.

Bis dann und VG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 09.03.2015 um 19:39 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
09.03.2015, 20:08 Uhr
edbru



Diese Platine hab ich damals in Fädeltechnik nachgebaut. War völlig problemlos. Und die Art der 26V-Erzeugung hat auch prima funktioniert.
Und bringt auch die nötige Leistung für DDR-EPROMS was heutige Prommer nicht unbedingt schaffen.
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
11.03.2015, 16:22 Uhr
edbru



Die vier Elkos haben übrigens 47µ 40V.

Findet man irgendwo Software zu der K0420?
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
11.03.2015, 19:23 Uhr
Gerhard



@edbru
Z.B. in der Doku zum MC80.22, in dem ja so ein K0420/422 drin ist und (natürlich nur für U555 bzw. 2708) ordentlich funktioniert.

Kannst Du von mir gern bekommen, falls Du es noch nicht sowieso schon hast.

Gruß
Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
11.03.2015, 19:26 Uhr
Rolly2



Hallo Gerhard,
würdest Du mir die Doku zur K0420 auch zur Verfügung stellen?

Schon mal Danke und VG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
11.03.2015, 21:00 Uhr
willi_sachsen



Hallo Gerhard,
ich würde auch gern die Doku zur K0420 und Programm nehmen.
MfG willi_sachsen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
12.03.2015, 04:12 Uhr
edbru



Doku hab ich die für den BC. Da ist leider kein Bestückungsplan bei.
Also würd ich die Doku auch gerne haben.
Software meinte ich für den BC5120. Oder sind bei Dir auch Quellen bei? Das wäre interessant.

Hab aber inzwischen das Willi-Programm gefunden und musste feststellen dass die K0420 auch defekt ist, erzeugt keine 26V. Dürfte aber bei dieser einfachen Karte kein großes Problem sein.
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
12.03.2015, 07:22 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Die Doku würde ich auch gerne nehmen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
12.03.2015, 16:52 Uhr
Gerhard



@edbru, @felge1966
Dann schickt mir bitte Eure Mailadressen, in der Liste kann ich sie nicht finden.
Gruß Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
13.03.2015, 21:48 Uhr
siggi



Hallo Gerhard,

ich wäre ebenfalls an der Doku zur K0420 interessiert.

Gruß Siggi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
27.08.2015, 12:23 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Seit gestern arbeitet der Nachbau der K0420 auch in meinen Eigenbau K1520-Rechner. Ich hatte beim Aufbau allerdings einen falschen IC (DS8216 statt DS8205) mit verwischten Aufdruck versehentlich eingesetzt. Hat der IC natürlich auch nicht überlebt.



Allerdings ist mir beim Aufbau des Fassungsadapters eine EFS26(ab) Buchsenleiste mit verdrehten Aufdruck fast zum Verhängnis geworden. Wenn also etwas nicht so spielt, wie es soll, auch mal die Beschriftungen in Frage stellen und kontrollieren.

Lesen tut er erstmal, ob auch das Programmieren geht, muß sich noch zeigen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
28.08.2015, 10:05 Uhr
Ronny_aus_Halle
Moderator


@Felge1966

Feine Sache was Du da gemacht hast !

Gruß,
Ronny
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
28.08.2015, 10:22 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@Ronny

Die Platine wurde im Forum nachgefertigt.

Der Eprom-Steckadapter ist gerade im Test.


Immerhin kann ich damit dann auch die U555 für die K1520 Baugruppen programmieren.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
28.08.2015, 11:11 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
Ronny_aus_Halle schrieb
@Felge1966

Feine Sache was Du da gemacht hast !

Gruß,
Ronny



Bin gleichfalls begeistert und schon jetzt neugierig auf die nächsten Schritte! Toi, toi, toi!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
01.09.2015, 14:26 Uhr
Germaniumröhre



Hallo,

sieht echt gut aus - klasse gemacht.

Nicht daß ich Eine haben möchte, aber wer fertigt sowas bezahlbar in kleinsten Stückzahlen ? - oder habt Ihr in der Hoffnung auf Nachfrage mehr herstellen lassen.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek