Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Indentifikation von Leiterkarten » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
28.02.2015, 15:13 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ich habe beim Aufräumen zwei karten gefunden und würde gern mal wissen wo die drinn waren und ob es dafür noch Stromlaufplähne gibt.

Beide gehören warscheinlich zusammen.

05-B48-6050 ( einige Bauteile scheinen schon zu fehlen aber ohne Plan )
- 1x UB880D
- 8x K565RU2 (4096x1Bit bestimmt noch mit -5V/+12V)
- 1x U552
- 3x MH3212 (Bustreiber)
- 1x Quarz 4Mhz (geht über Teiler)

05-B48-6051
- 1x Z80 SIO/0
- 2x UB855D
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
28.02.2015, 17:18 Uhr
Rolli



Hier hatten wir schon einmal eine unbekannte LP mit einer ähnlichen Teilenummer: http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=11542
Da wurde der Hersteller auch nicht gefunden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
28.02.2015, 22:29 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Der Busstecker ist 2x23 kontakte in einem Plastegehäuse mit einer 3x45 organisation.
Die Mittlere Reihe ist dabei komplett leer.
Auf der CPU-Karte ist das Datum 22.11.82 draufgestempelt.

@Rolli der Steckverbinder ist bei mir über die ganze Seite und ist länger.

Das ganze sieht aus als währe es von einem ZE1 System.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"

Dieser Beitrag wurde am 28.02.2015 um 22:43 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
02.03.2015, 08:10 Uhr
rm2
Default Group and Edit
Avatar von rm2

Hallo PIC18F2550,

mach mal bitte Bilder


mfg ralph
--
.
http://www.ycdt.net/mc80.3x . http://www.ycdtot.com/p8000
http://www.k1520.com/robotron http://www.audatec.net/audatec
http://www.ycdt.de/kkw-stendal
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
02.03.2015, 12:12 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

@rm2

Wenn ich das nicht vergesse heute Abend.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
03.03.2015, 00:27 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550





So das sind die beiden.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"

Dieser Beitrag wurde am 03.03.2015 um 00:29 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
03.03.2015, 09:57 Uhr
Rolli



Das ZE1-System basierte auf dem Mikroprozessor U808. Die beiden hier diskutierten LPs haben aber Komponenten aus dem System U880.
Wichtig wäre herauszufinden, welcher Betrieb dieses Nummernsystem verwendete.

Gruß Rolli
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
03.03.2015, 11:07 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Das der ZE1 auf 808 basiert ist mir schon bekannt aber könnte da nicht jemand versucht haben das system zu modernisieren?

ich weis jetzt nich wie das mit den IO's aussieht.

Vieleicht wollte ja auch nur jemand das Rack weiternutzen.
Aus meiner Erfahrung war die einführung des 880 schon fast eine Sucht alles auf diesen umzustellen.

Es könnte ja jemand den U552 auslesen vieleicht ergibt sich daraus was.
Mein REX geht nut bis 2716 runter
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
07.03.2015, 10:49 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Anscheinend gibts dafür keine Verwendung mehr.

Da werd ich mir die 40pinnen ziehen und den Rest entsorgen.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
07.03.2015, 10:58 Uhr
Yogi64



Ja tue die mal auf Lager, besser als der gefakete China-Müll, alles noch original und ordentlich gekupfertes DDR/UdSSR Material, von der einen Z80 SIO/0 abgesehen ... Da weiss man, was man hat.
--
Wo wir stehen ist vorn - Und wenn wir hinten stehen, ist hinten vorn :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
07.03.2015, 11:04 Uhr
holm

Avatar von holm

@BIC18F2550:
Hast Du eine komplette Rückverdrahtung zu diesen Platinen?
Ich wäre dann evtl. dran interessiert, würde irgendwann mal versuchen
anhand der Unterlagen zum ZE1 Nachbau in den Schaltungssammlungen
so ein Ding auf die Beine zu stellen.
Mir sind aber bisher weder ausreichend Steckverbinder noch ein Rahmen
über den Weg gelaufen..

Als möglicher Hersteller fällt mir evtl. irgend ein Ableger der Reichsbahn ein,
die haben ja K1510 und ZE1 Rechner betrieben für Alles mögliche, evtl. ist das
wirklich eine Modernisierung.


Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 07.03.2015 um 11:06 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
07.03.2015, 11:44 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Nein das ist alles was ich von dem system habe.

Bei der Reichsbahn binn ich nicht auf sowas gestoßen.
Für die Zugsteuerung sind die Systeme absolut ungeeignet.
Dort hat mann lieber auf Relais gesetzt.
Gleibild 1 und 2 sowie bei Spurplan.

Möglich währe es bei der Automatisierung der Kassen und Fahrkarten Automaten.

Ich dächta da ehr an eine Industriesteuerung von BBG die haben damals auch an Robottersteuerungen rumgeschraubt.
Und die Platten der Steuerung waren auch so groß.
Die ich als Kind gesehen hatte besaß aber noch ein SAMxx grab für die Programmierung der Koordinaten.
Nach dem ich mich Großkotzmäßig darüber ausgelassen hatte wiso da kein U555 verwendet wird, hätte mann mir am liebsten den Hals rumgedreht.
Das Ende war das das Teil mit U555 umgebaut wurde und unsere Klasse ein Reisegeld von 1000M bekam.


Vieleicht kann jemand den U552 auslesen und sein Geheimnis etwas lüften.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
09.03.2015, 15:46 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

OK

wenn einer die Platten will soll er sich melden.

Versandkosten (Hermes) und ohne die 40pin IC's ( schreibe aber den genauen Typ drauf ).

Ich kann sie auch nach Garitz mitbringen.
Wenn sich bis ende der Woche keiner meldet gehen die beiden übern Jordan zum Kollegen in Gelb.
Ich habe einfach keine Verwendung.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
09.03.2015, 16:16 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Will mich nicht vordrängeln. Holm? Ansonsten gerne.

Von der Machart her tippe ich auf VEB Maßindustrie, könnte das noch unbekannte "EKE-A" sein.

MfG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
09.03.2015, 17:54 Uhr
Rolli



Wenn irgend eine Firma als Urheber der Leiterplatten vermutet wird, müsste man die Teilenummern anderer Leiterplatten dieser Firma vergleichen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
10.03.2015, 10:23 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Reserviert für kaiOr wenn holm nicht will.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
10.03.2015, 15:29 Uhr
Ronny_aus_Halle
Moderator


Hätte das hier von der Massi :

Gerät: EKR86 PZ11
Hersteller Gerät : VEB MASSI Werdau
Baugruppenbezeichung: Rechnerplatine
Baugruppennummer:1.4801.666.81:00
Hersteller Platine : Neurupin
Platinennummer: 54358

Mehr hab ich jetzt erst mal nicht , aber die Systematik ist wohl eine andere.

Gruß,

Ronny
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
10.03.2015, 16:08 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Bleibt zu hoffen, dass der U552 die kompletten Herstellerunterlagen, mit Handbuch und gezippten EPROM-Inhalt enthält.

Von der MASSI hab ich nur die EEZ01, Platinennummer: 53904. Aber das ist ja auch ne ganze Ecke jünger.

MfG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
10.03.2015, 16:36 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Oh je da hätte ich doch glatt den U552 weggeschmissen weil ich dachte der währe kaputt weil da so ein Buckel drauf ist.
Jetzt binn ich Schlauer danke kaiOr für die Aufklährung.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
10.03.2015, 21:59 Uhr
holm

Avatar von holm

...gibs mal Kai, ich habe zu viele Baustellen :-)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek