Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Daten von WinPC auf DOS 6.2 PC übertragen » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
19.04.2014, 20:01 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Hallo Freunde !

Wie kann ich ohne viel Umstände ca. 50MB Daten auf eine DOS-HDD kopieren.
Diese wird vom IDE-USB Schnittstellenadapter nicht erkannt, leider.
Als OS ist DOS6.2 installiert und ich muss ein Handwerkerprogramm, sammt Datenbanken wieder drauf spielen...

Weiss jetzt auch nicht, ob man ein ZIP Laufwerk unter DOS anschliessen kann, da braucht es doch bestimmt Treiber..

Wäre nett wenn da jemand für mich einen Tip hätte, es ist für einen sehr guten Freund, sonst würde ich mir die Mühe gar nicht machen...

Gruss und Dank Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
19.04.2014, 20:08 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Eigentlich sollte der der USB Wandler die Platte erkennen.

Taucht die wenigstens in der Datenträgerverwaltung auf?

Es kann auch sein, dass die so alt ist, dass die noch gar keine Erkennung eingebaut hat.
Bie den ersten IDE Platten war das so.

Du könntest für den DOS Rechner ja acuh ewine Platte nehmen, dann bei bein Windows Rechner erkannt wird.

Fürs ZIP-W brauchst Du schon einen Treiber fürs DOS.
Egal ob LPT oder SCSI.

Ansonsten bleibt ncoh Netzwerk unter DOS einzurichten.
ISt aber nicht ganz so einfach, und wie weiss ich nicht.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 19.04.2014 um 20:08 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
19.04.2014, 20:18 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr


Zitat:
oderlachs schrieb
wird vom IDE-USB Schnittstellenadapter nicht erkannt


Den Adaptern ist es leider nicht egal, ob die Platte auf Master/Slave/Cable-Select gejumpert wurde. Muss man leider stur durchprobieren.
Genauso, dass die IDE-Platte hochgefahren sein muss, bevor der Adapter über USB Strom bekommt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
19.04.2014, 20:45 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Danke KaiOr !
ich werde es probieren...an und für sich hatte die HDD schon immer vorher schon die 12 und 5 V vom ext. NT anliegen..na mal sehen

Gruss & Danke
Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
19.04.2014, 21:55 Uhr
Günter



ich habe es immer andersrum gemacht. Habe die DOS Platte an einen Windows Rechn er gehangen und die Daten rüber geschaufelt.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
19.04.2014, 22:20 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
Günter schrieb
ich habe es immer andersrum gemacht. Habe die DOS Platte an einen Windows Rechn er gehangen und die Daten rüber geschaufelt.




So würde ich das auch machen.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
20.04.2014, 00:00 Uhr
HONI



Bei DOS 6.2 gibt es das Programm Interlink. Mit dem kann man üner eine Serielle oder eine Parallele Verbindung zwei Rechner koppeln. Auf dem Windows PC in der DOS Box den Server laufen lassen (Intersvr) auf dem DOS PC den Client (muß in der config.sys und autoexec.bat geladen werden). Mit dem DOS PC dann auf den WIN PC zugreifen.
Ich würde die Serielle Verbindung empfehlen. Die ist zwar langsam und das kopieren der 50 MB wird gut nen halben Tag dauern, aber es geht ein stinknormales Nullmodem Kabel. Für die Parallele Verbindung muß man sich erst ein spezielles Kabel zusammen löten und die LPT Ports müssen entsprechend vorhanden und konfiguriert sein.
Unter XP hat das so noch funktioniert.
Alternativ das ganze auf CD brennen und dann mittels CD auf den DOS PC kopieren.

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
20.04.2014, 07:03 Uhr
ralle



Windos NT 4.0 hat die für windows 3.11 passenden Treiber.

Für das Parallele ZIP wird ein DOS Treiber, GUEST.EXE benötigt. Internes ZIP in die XP-Kiste, so sollte es auch gehen.

Für INTERLINK / Comanderlink / Kirchbaumlink gab es für die Druckerkabel entsprechende Atapter. Ansonstem Selbstbau.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
20.04.2014, 10:11 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Hi,

hänge die Platte in einen Rechner und Starte ihn mit einer älteren Ubuntu-live CD.
Da kannst du die Daten dann komfortabel verschieben b.z.w. sichern.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
20.04.2014, 11:05 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Hallo und Frohes Osternfest !
Ich danke Euch allen für die vielen Hinweise..irgenwie war ich doch schon meiner aktiven DOS-Zeit und Wissen darum entfleucht
Ich kann leider nicht so einfach die Platte an meine Win PC hängen (SATA)...Aber nach den Feiertagen werde ich mal meinen alten Win95 rauskramen, ich denke das es damit dann gehen wird..früher habe ich auch immer , wie oben erwähnt, auch die HDDs in den Win-PC per IDE Anschluss eingebunden...
ich werde sehen , ob ich die ZIP DOS driver bekomme. Ein paralleles ext. Zip habe ich ja noch, das kann dann für die Datensicherung in Zukunft am PC bleiben...

Es ist aber doch ein, ein bischen erhebendes Gefühl, wieder unter DOS zu arbeiten..das wäre sowas, als wieder mit nem alten Volksempfänger Radio hören und im Gehäuseinneren die warmen Röhren zu schnuppern..

Gruss und vielen herzlichen Dank !!
Gerhard

P.S ich habe beim Suchen um HDD für den DOS-PC noch ne SCSI HDD gefunden
IBM WDS-380S 80MB.

Wer Verwendung hätte kann sich melden...(per Mail bitte , nicht PN)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
20.04.2014, 11:28 Uhr
ralle



Ziptreiber hab ich welche, waren ja beim Externen mit bei
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
20.04.2014, 12:00 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Danke Ralle,
sollte ich nix finden, würde ich Dich gern um Hilfe bitten wollen..

Gruss Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
21.04.2014, 09:52 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Hallo Freunde !

Allen nochmals ein Riesen-Dankeschön für alle Mithilfe.
Ich habe nun via Iomega Zip kopiert.
Zum Glück habe ich noch einen XP Rechner aktiv. Am W7 PC wollte das Ziplaufwerk nicht laufen...d.h es liess sich kein Treiber installieren...

Die SCSI Platte ist schon vergeben....

Gruss und Dank

Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
21.04.2014, 18:20 Uhr
ggrohmann




Zitat:
oderlachs schrieb

Ich kann leider nicht so einfach die Platte an meine Win PC hängen (SATA)...



Für solche Zwecke habe ich immer SATA-PATA und PATA-SATA-Adapter in der Schublade.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek