Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Und noch ein Panelmeter - C520-Projekt » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
18.05.2013, 19:38 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,

nachdem die MQE-10 wohl doch rar sind, hier noch ein älteres Projekt auf Basis des legendären C520.

Davon mach ich aber keine Platinen, einige in "Handmade" habe ich noch.

(Stand 2018: Ich habe doch Platinen gemacht )

Da diese einseitig sind, kann man das auch selber machen.


Die teilbare Platine..... (letzte Version)


Leiterseite....


Hier ein Einsatzbeispiel in meinem Kondensatorpunktschweissgerät.

Die Unterlagen dazu als PDF

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 14.01.2018 um 18:00 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
19.05.2013, 07:13 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Hallo Guido,

das Kondensatorpunktschweissgerät interessiert mich.
Ist das dazu geeignet z.B. die Akkus mit Metallfahne der Akkupacks wie sie in den Wechselakkus vom Akkuschrauber drin sind zu verbinden ?

Danke und Gruß
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
19.05.2013, 07:59 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
karsten schrieb
Hallo Guido,

das Kondensatorpunktschweissgerät interessiert mich.
Ist das dazu geeignet z.B. die Akkus mit Metallfahne der Akkupacks wie sie in den Wechselakkus vom Akkuschrauber drin sind zu verbinden ?

Danke und Gruß
Karsten

Hallo Karsten,
genau für diesen Zweck habe ich das entworfen.
Steht seit Jahren auf meiner Seite...

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
19.05.2013, 08:18 Uhr
ralle



Der 147 geht sicher auch noch
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
19.05.2013, 08:28 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ja, doch dann werden noch Widerstände fällig. Der Pin zur Helligkeitssteuerung muss vielleicht nach Masse (ist schon als Brücke vorgesehen).
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 19.05.2013 um 10:57 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
19.05.2013, 11:05 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ich werde alt....

das C520-Dingens hatte ich ja hier im Forum schon vorgestellt

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
13.01.2018, 22:58 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Männers,
ich hole diesen alten Thread noch mal hoch

Neben den anderen Platinen habe ich ja als Beifang in China noch einen Stapel der hier weiter oben vorgestellten Platinen bestellt. Diese ist vorher noch geringfügig verändert worden (etwas kleiner) und zwei der hiesigen User haben von mir noch die Gerberdateien bekommen.

Da ich noch mind. 4 Anzeigemodule für die in einem anderen Thread vorgestellte E-Last benötige, habe ich mich dran gesetzt und den Stapel halbwegs abgearbeitet

Hier wieder ein paar Fotoimpressionen...


Hier die mit diesem Platinensatz möglichen Aufbauversionen.


links das Modul liegt kopfherum, die IC-Platine ist normalerweise oben. Rechts eine kompakte Version, Mitte dito, allerdings anders angeordnet. Die IC-Platine schaut oben heraus (falls die Einbausituation sowas erfordert) Dafür musste der Spannungsregler aber auf die Rückseite.


Hier noch ein Größenvergleich: Mitte das bekannte MQE10-Modul und rechts ein billiger Chinamöppel. Dieser ist theoretisch sogar 5-stellig, doch die letzte Stelle ist nur Hausnummer. Auch die erste kann man vergessen, wenn man über 30V anzeigen muss. Dann braucht man Vorteiler und kommt eigentlich bis 300V, im Bastlerleben eher selten benötigt. Für die E-Last allerdings müsste man einen Vorteiler verwenden, da ja bis etwa 60V verarbeitet werden. Fazit: Es bleiben real auch nur 4 (eher 3 Stellen)


Hier noch ein Prototyp in "Handmade"

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2018 um 23:19 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
13.01.2018, 23:19 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Ach hier ist also der Thread ;-)

Ich bin einer der Gerber-Empfänger. Platinen am Samstag, 6.1. bestellt und Donnerstag, 11.1. schon in meiner Hand. Kann man nicht meckern.
Leider bin noch nicht im Entferntesten so weit wie Guido. Rentner müßte man sein <Seufts> ;-)

Dank nochmals an dieser Stelle an Guido.
Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
13.01.2018, 23:27 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
millenniumpilot schrieb
Ach hier ist also der Thread ;-)

Ich bin einer der Gerber-Empfänger. Platinen am Samstag, 6.1. bestellt und Donnerstag, 11.1. schon in meiner Hand. Kann man nicht meckern.
Leider bin noch nicht im Entferntesten so weit wie Guido. Rentner müßte man sein <Seufts> ;-)

Dank nochmals an dieser Stelle an Guido.
Gruß Dirk


Nun, auch als Nichtrentner könnte man Freitag bis Nachts um Dreie arbeiten
Am längsten habe ich nach den 6,2k-Widerständen gesucht. In den Tiefen meiner Regale fanden sich dann noch hunderte (unbeschriftete) Zip-Tüten. Die habe ich mal als Kiloware beim iBäh geschossen. Natürlich Farbringe, aber Sechs fängt ja mit Blau an... Blöd, dass nun doch noch ein paar der Einstellregler fehlen. Andere Werte habe ich noch im Dutzend, aber diese eben nicht mehr. Egal, ich muss eh noch einiges bestellen.

Übrigens:
Der Spannungsregler ungekühlt verträgt nicht sehr viel. Bis 9V Eingangsspannung geht es aber noch so.
Für die Anzeigemodule habe ich eine Fassung verwendet (32er modifiziert), so kann man verschiedene aus der Bastelkiste auf Farbgleichheit raussuchen. Bei Solo eigentlich egal, doch wenn zwei Module nebeneinander sind, fallen Unterschiede auf. Ich habe noch einige Dutzend (wohl noch mehr) aus Hamstertätigkeiten der letzten Jahrzehnte

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2018 um 23:31 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
14.01.2018, 18:05 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,
wer kann die "Handmade-Platinen" gebrauchen?

Gegen Porto...



Allerdings ungebohrt.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
14.01.2018, 18:55 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Würde ich gerne nehmen, PN ist unterwegs.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
14.01.2018, 23:21 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,
falls es noch mal zu einer Neuauflage kommt (durch wen auch immer), ich habe die Platinen noch mal leicht überarbeitet und auch als geteilte Version zur Verfügung. (s. PDF ganz oben)

Wer die Gerber.ZIP braucht -> Mail

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 15.01.2018 um 00:14 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
17.01.2018, 18:09 Uhr
ralle



Bring das Zeug einfach zum Treffen mit.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek