Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » USB TL866CS Universal Programmer » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
21.01.2013, 07:44 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

es gibt einen neuen Niedrigst-Preis-Universal-Programmierer + IC-Tester für run 50€. Als Besonderheit liegen 9 Adapter für Nicht-DIL-Chips bei. Allein diese Adapter kosten sonst schon mehr....

http://www.ebay.de/itm/High-Performance-USB-TL866CS-Universal-Programmer-with-9-Adapters-for-12000-ICs-/170900787837

Der Programmierer hat - im Gegensatz zum TOP2005 - offenbar an jedem PIN eine Schutzschaltung. Ob er er allerdings vernünftig 2716/2732 brennt, kann ich nicht sagen.

Hier gibt es ein Video:
http://www.youtube.com/watch?v=FLG03f_ua5g

PS: Ich habe NICHT diesen Universal-Programmierer.

Hinweis: Bei einer anderen Auktion dieses Anbieters kostet dieser Programmer nur 36€, aber dann ohne Programmieradapter: http://www.ebay.de/itm/High-Speed-USB-TL866CS-Universal-Programmer-Support-All-BIOS-Multifunctional-/180926954184
Außerdem gibt es auch den TL866A mit ISP-Anschluss.
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2013 um 15:59 Uhr von volkerp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
21.01.2013, 10:07 Uhr
TTL-Grab



Aber nicht vergessen: der Preis liegt über den magischen 22 Euro, es kommt also wahrscheinlich noch Stress, Zoll und Einfuhrumsatzsteuer hinzu.
Die Adapter gibts beim China-Mann öfter auch einzeln, die habe ich mir mal incl. Zange und Versand für 7 Euro geholt. Da muss man aber vorsichtig mit umgehen, das sind ganz stinknormale IC-Fassungen, die wahrscheinlich nur für ein paar Steckungen vorgesehen sind.

Gruß Micha

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2013 um 13:24 Uhr von TTL-Grab editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
21.01.2013, 11:49 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Zoll kommt nicht hinzu, nur die Einfuhrumsatzsteuer.

(http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Sendungen-mit-geringem-Wert/sendungen-mit-geringem-wert_node.html)
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
21.01.2013, 14:25 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hab soein Ding mal geordert.
Zollgedöhns werde ich sehen, bisher hatte ich öfter Glück.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
21.01.2013, 15:21 Uhr
ingotron



Hallo Volker,

danke für den Tip, habe auch eins bestellt. Hab mir gleich noch eine SMD-Pinzette mitbestellt:
http://www.ebay.de/itm/180832836145

VG Ingo.
--
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2013 um 15:23 Uhr von ingotron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
21.01.2013, 18:20 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Eine recht interessante lange Liste.
Wäre auf den ersten Blick alles dabie, was ich auch bräuchte.
Nuraus China schicken lassen?
Hhhm.
Hoffentlich ist die Software nicht auf chinesisch.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
21.01.2013, 19:08 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

"VPP is from 3.3V to 21V"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
21.01.2013, 19:54 Uhr
PeterSieg



Hier gibt es ihn etwas günstiger, dafür ohne Adapter:
http://www.ebay.de/itm/221092473435

Peter

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2013 um 20:00 Uhr von PeterSieg editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
21.01.2013, 20:09 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Eine recht interessante lange Liste.

Naja, die von meinem TrueWillem ist "etwas" länger


Zitat:
Enrico schriebWäre auf den ersten Blick alles dabie, was ich auch bräuchte. Nuraus China schicken lassen?
Hhhm.
Hoffentlich ist die Software nicht auf chinesisch.

Nö, auf Mandarin!

Hab sie mir heute mal geladen, Chinesisch und Englisch sind möglich. Allerdings habe ich eine vermatschte Darstellung! Auf zwei Rechnern getestet, bei beiden gleich blöd.
Im oben verlinkten Video sah die aber gut aus.....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2013 um 20:10 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
21.01.2013, 21:50 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Kürzlich habe ich mir einen Raspberry-Pi (ca. 43€) aus dem Vereinigten Königreich und einen LA (ca. 25 €) aus China mit der Chinapost bestellt und beides ist ohne Zoll hier angekommen.
Die Chinapost war etwa 14 Tage gegenüber Diätschel verzögert.
Beide Teile sind uneingeschränkt funktionsfähig.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
24.01.2013, 22:27 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

ich habe mir soeben auch so ein Teil bestellt.

@Enrico: Ich bestelle nun schon seit Jahren in China und hatte bis her keine Probleme damit.

@Robbi: Bei Bestellungen aus Großbritannien zahlt man sowie so nichts, da die zur EU zählen. Ansonsten habe ich bei Sendungen aus China bisher auch nie Zoll oder MWSt bezahlt. Auch nicht für Sendungen die ich in der Schweiz empfangen habe.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
25.01.2013, 20:08 Uhr
runni



Hi,

können Die auch dsPICs flashen?

Gruß,
Ralf N.
--
----------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
01.02.2013, 17:46 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Mädels,

heute war mal wieder der Postmann da....


Der Lieferumfang.....


Die mitgelieferten Adapter! Die kosten woanders schon mehr als hier das ganze Paket


Natürlich erstmal aufgeschraubt....


.... und unten.


Hier könnte ein ICSP-Stecker nachgerüstet werden, mach ich ganz sicher.


Das Gehäuse ist schon vorbereitet


Der wichtigste Sticker auf dem Packerl

Jetzt gehts ans Testen, mal sehen was geht.

@Ralf,
ja, PICs macht er, schau mal in die lange Device-Liste.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 01.02.2013 um 19:10 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
01.02.2013, 18:57 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Uff,
94 Seiten von "Chinaseite" umgebastelt nach PDF

Device-List

Sortiert nur nach Hersteller, darin dann nur nach Nummer/Name.
Bei vielen steht dahinter die Bauform, also der nötige Adapter (@irgendwas)

Guido

Update:
ich habe vorhin noch einen Test gefahren.
Mein Problemkandidat, weil der sich meistens sehr zickig anstellt, ist ein 90S2313 von Atmel.

Auf meiner Win7-64Bit Kiste (Asus-NB) ist die Darstellung des Programms etwas vergurkt. Also ab zum HTPC...
Der mit Win7-32 stellt das sauber dar. Grübel.....

Ahhh, das liegt an meiner Displayeinstellung, auf dem Notebook habe ich die DPI etwas hoch gesetzt, damit ich mit meinen Augens überhaupt was sehe. Das unsauber programmierte Programm kommt damit nicht klar und verschiebt alles.

Aber mein Problemkind wird anstandslos gelesen und "gebrannt", feine Sache
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 01.02.2013 um 19:12 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
01.02.2013, 19:56 Uhr
holm

Avatar von holm

...hebt mich nicht vom Stuhl.
Ich suche was, was wirklich _alten_ Kram wie bipolare Proms oder PALs brennen kann,
falls Jemand mal Sowas ausrangieren möchte..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 01.02.2013 um 19:56 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
01.02.2013, 21:38 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
holm schrieb
...hebt mich nicht vom Stuhl.
Gruß, Holm

Na dazu braucht es ja auch schon viel größere Gegengewichte

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
01.02.2013, 21:56 Uhr
holm

Avatar von holm

Eben :-)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
01.02.2013, 22:00 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Eines Tages breche ich doch noch durch.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
01.02.2013, 22:18 Uhr
ingotron




Zitat:
Guido schrieb heute war mal wieder der Postmann da....

Bei mir schon gestern. Hab' den gleichen Aufkleber auf dem Paket gehabt. Zum Testen komme ich erst nach der Ferienwoche so richtig. Der erste (optische) Eindruck ist gut.

Viele Grüße Ingo.
--
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)

Dieser Beitrag wurde am 01.02.2013 um 22:18 Uhr von ingotron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
04.02.2013, 19:01 Uhr
PeterSieg



So.

Meiner ist auch da.. aber 2716 kann ich nicht brennen..?
Muss ich wohl mein Geld zurück verlangen..

Habe AMD AM2716DC, SGS M2716 und KC573PQ2 probiert.
Kann schon immer das erste Byte nicht brennen; bleibt FF.

Hattes sowas mal bei einem TOP853 und habe da ein 5V NT angeschlossen
(zusätzlich zur USB Versorgung) - dann ging es..

Ideen?

Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
04.02.2013, 19:11 Uhr
ingotron



Hallo Peter,

hab mir die Software noch nicht angesehen. Kann man dort Brennzeit oder -modus (schnell/sicher) verändern?

Gruß Ingo.
--
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)

Dieser Beitrag wurde am 04.02.2013 um 19:27 Uhr von ingotron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
04.02.2013, 19:30 Uhr
Andreas



Ja, da ist wohl die Beschreibung nicht ganz so Umfangreich wie hier. http://www.ebay.com/itm/USB-MiniPro-TL866CS-Universal-BIOS-Programmer-EEPROM-FLASH-8051-AVR-GAL-PIC-SPI-/221092473435 Das gute Stück wird nur für Vpp bis 21Volt angeboten.Zumindest der Russe und der SGS wollen 25V.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
04.02.2013, 19:39 Uhr
PeterSieg



So wie ich das sehe kann man Brennspannung + Dauer NICHT einstellen.
Der TOP853 hatte zumindest auch Generic Eprom mit verschiedenen Spannungen..

Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
04.02.2013, 19:40 Uhr
holm

Avatar von holm

...nicht das da der UP2000 Fehler drin lauert bei dem VPP beim Lesen an Vcc gelegt werden muß... der UP2000 von ELV war der Meinung die K573RF2 nicht brennen zu können, was aber falsch war, der konnte sie nur nicht lesen weil dieses Pin beim Lesen auf Low stand.
Kann da mal einer den Oszi dranhalten was an dem Pin beim Lesen passiert?

IMHO müßten sich die Dinger auch mit 21V brutzeln lassen, aber eben recht schwer...

Gruß,

Holm

BTW: Habe gerade beim Googlen nach K573RF2 bei datasheetarchive.co.uk herausbekommen, dass die da den vollständigen Kramer als PDF zum Download haben wenn man nach dem K573RF2 sucht, leider kein Text da drin so daß man nicht suchen kann...
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 04.02.2013 um 19:42 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
04.02.2013, 22:12 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
holm schrieb
....Habe gerade beim Googlen nach K573RF2 bei datasheetarchive.co.uk herausbekommen, dass die da den vollständigen Kramer als PDF zum Download haben wenn man nach dem K573RF2 sucht, leider kein Text da drin so daß man nicht suchen kann...

Haste mal nen richtigen Link? "Meine" Tante Google findet das so nicht.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
04.02.2013, 22:21 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
Guido schrieb
Haste mal nen richtigen Link? "Meine" Tante Google findet das so nicht.

http://www.datasheetarchive.com/dataframe.php?file=DSA5GERT0000353.pdf&dir=Datasheets-AE&part=K573RF2#
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
04.02.2013, 22:59 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So,

ich habe mal einen 2716 (Russen) gelesen und anschließen den gleichen Inhalt gebrannt (also nix gelöscht) zumindest das ging. Einen leeren habe ich derzeit nicht liegen, muss erstmal das UV-Dingens rauskramen.



Hier das Programmfenster, man kann zumindest einiges einstellen. Leider nicht über 1mS und nicht über 21Volt Programmierspannung.
Ich werde "die Tage" mal ein paar löschen....

Gruß
Guido

@Rüdiger: Danke...
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 04.02.2013 um 23:02 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
04.02.2013, 23:26 Uhr
paulotto



Hallo Guido,

wenn Du den vorher nicht gelöscht hast, bringt das Brennen garnichts...

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
05.02.2013, 09:16 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
paulotto schrieb
Hallo Guido,

wenn Du den vorher nicht gelöscht hast, bringt das Brennen garnichts...

Gruß,

Klaus

Das weis ich auch. Ich wollte eigentlich nur sehen, ob die Funktionsabläufe sauber gehen und was man alles einstellen kann. Gerade die Einstellmöglichkeiten ändern sich je nach gewähltem Bauteil.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
05.02.2013, 09:25 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@Peter Sieg

Dürfte eventuell am Stromhunger der alten Eproms liegen.


Wenn ich das richtig sehe, wird ja alles über die 500mA vom USB Bus versorgt.
Das gab doch beim TOP2005 schon Probleme. Mal sehen, wie lange es dauert, bis der erste Brenne abraucht.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
05.02.2013, 11:25 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

@027
Wenn ich einen bunt beschriebenen EPROM mit Nullen beschreibe, sehe ich wohl, ob das Schreiben funktioniert.
Es sei denn, der Programmierer des Programmieralgorythmus guckt zuvor auf den EPROM und schreibt mir vor, daß ich den beschriebenen Schaltkreis nicht überschreiben darf.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
05.02.2013, 11:43 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
robbi schrieb
@027
Wenn ich einen bunt beschriebenen EPROM mit Nullen beschreibe, sehe ich wohl, ob das Schreiben funktioniert.
Es sei denn, der Programmierer des Programmieralgorythmus guckt zuvor auf den EPROM und schreibt mir vor, daß ich den beschriebenen Schaltkreis nicht überschreiben darf.

Oups... Da hätte ich auch drauf kommen können

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
05.02.2013, 11:44 Uhr
paulotto



Guido hat doch geschrieben, daß er den gleichen gelesenen Inhalt wieder zum Brennen verwendet hat und da sieht man dann nichts. Das mache ich aber öfter, um alte EPROMs vor dem Vergessen zu bewaren.
Wenn ich natürlich mit Nullen überschreibe, ist das klar, daß ich dann was sehe.

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
05.02.2013, 16:05 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ich sehe schon, ich kram den UV-Löscher hervor

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
05.02.2013, 22:19 Uhr
holm

Avatar von holm

@paulotto: Viele der Programmieralgorithmen sind zu faul die Zellen dann richtig zu "überbraten". Die drehen maximal die Sicherheitsrunde...Löschen und neu brennen wäre besser wie Du sicher auch weist, aber Du bist scheinbar genauso faul wie ich :-)

@Guido: Wenn Du das Ding ausgelesen bekommen hast, ist es schon mal nicht der selbe Fehler wie beim UP2000, ich hatte da nur FFs herausbekommen, obwohl die erste Zelle in Wirklichkeit programmiert war. Da der das aber nicht zurücklesen konnte, hat er abgebrochen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
05.02.2013, 23:02 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So,
ich habe jetzt mehrere 2716 versucht (RGW und NSW), kein einziger lies sich brennen!
Lesen gingen alle, brennen halt nicht. Die gleichen konnte ich mit dem Willem (GQ4...) völlig fehlerfrei im ersten Anlauf brennen. Der geht aber mit der Brennspannung auch bis 26Volt hoch, kann daran liegen.

Also ich habe dadurch keine Not, der TL886 macht dafür welche, die der Willem nicht will.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 05.02.2013 um 23:03 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
06.02.2013, 00:02 Uhr
paulotto



2716 kriegst Du mit 21V nicht gebrannt, die brauchen mindestens 24V. Vielleicht kannst du extern die Programmierspannung auf 25V bringen.

@Holm: mein Brenner brennt wohl komplett, weil das Überprogrammieren genauso lange dauert wie ein Neuprogrammieren. Nur wenn FF ist, überspringt er. Ich werde beim nächsten mal die Zeiten messen, um da ganz sicher zu sein. Die Zellen, die bei einigen EPROMs schon das Gedächtnis bei normaler Spannung von 5V verloren hatten, waren alle auch bei 5,4V noch okay...

Gruß,

Klaus

Dieser Beitrag wurde am 06.02.2013 um 00:03 Uhr von paulotto editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
06.02.2013, 08:31 Uhr
DL



Der "Kunde" im Video aus 000 programmiert auch nur so was wie NMC27C16BQ und Am2716B, also mit 12,5V Vpp
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
06.02.2013, 09:13 Uhr
PeterSieg



Hmm..

hat hier jemand denn noch 2716 die sich mit 12,5V/21V und mit dem TL866
brennen lassen abzugeben?

Ich wollte mir jetzt eigentlich nicht auch noch wieder einem Willem für den
Parallelport kaufen..

Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
06.02.2013, 14:05 Uhr
holm

Avatar von holm

Ihr werdet wohl die letzten Beiden Leute auf der Welt sein, die unbedingt olle 2716 brennen wollen....wird als Ausrede kommen wenn Ihr die Dinger reklamieren wollt.
Versucht herauszubekommen ob man die Programmierspannung irgendwie extern zuführen kann, ich denke nämlich das es mit den 2732 und teilweise auch 2764 nicht besser aussehen wird.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
06.02.2013, 20:32 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

gestern ist mein Brenner angekommen. Abgaben musste ich nicht entrichten.
Auch bei mir gehen die 2716 nicht. Macht aber nichts, dafür habe ich noch 2 andere Geräte.
Dafür läuft er auch unter meinem virtuellen WinXP auf einem Ubuntu Host.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
06.02.2013, 20:37 Uhr
ggrohmann




Zitat:
UR1968 schrieb
Hallo,

Dafür läuft er auch unter meinem virtuellen WinXP auf einem Ubuntu Host.

Tschüß
Uwe

Ich könnte fast schwach werden ... bisher wars wegen Win ein nogo für mich.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
06.02.2013, 23:05 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
PeterSieg schrieb
Hmm..

hat hier jemand denn noch 2716 die sich mit 12,5V/21V und mit dem TL866
brennen lassen abzugeben?

Ich wollte mir jetzt eigentlich nicht auch noch wieder einem Willem für den
Parallelport kaufen..

Peter

Ich auch nicht, darum ist meiner echt für USB

Hort auf den schönen Namen GQ 4X.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 06.02.2013 um 23:08 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
08.02.2013, 11:25 Uhr
PeterSieg



Hat denn jemand noch 12,5/21V 2716 und kann testen ob er die brennt?

Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
26.02.2013, 20:20 Uhr
PeterSieg



Ich habe mir jetzt wieder einen Willem besorgt, der auch 25V 2716 brennen kann.

Wenn jemand hier den (fast) neuen TL866CS haben möchte: 30€+Versand (4,50)
(der ohne die vielen Adapter; allerdings hätte ich noch ein paar bei Bedarf und Aufpreis..)
=> PN.

Peter

Dieser Beitrag wurde am 26.02.2013 um 20:20 Uhr von PeterSieg editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
27.02.2013, 13:19 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Peter,

welchen Willem hast Du genommen?

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
28.02.2013, 08:50 Uhr
PeterSieg



@Guido: Einen Parallelport Willem PCB5.0E mit gesockelten DIP IC's von gamewelt über ebay für 30€.

Krampf waren brauchbare Unterlagen zu bekommen. Da bin ich bei mcumall fündig geworden, die alle Jumper etc. in ihrem PDF gut erklären.

Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
12.01.2016, 22:14 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Ihr,

auch wenn Ihr es nicht glauben werdet, ich habe soeben mit dem TL866 einen braunen Ziegelstein K573RF2 erfolgreich (dauerhaft?) brennen können.
Ausgewählt war der Intel 2716 und es hat mehrere (ca. 10..12) Durchläufe gebraucht.
Eingestellt waren die maximalen 21V, welche wohl im Laufe des Brennens auch nochmals einbrachen. Aber mit jedem Lauf ging es ein Stück weiter.
Verify mit angehobener VCC auf 5,5V brachte dann noch eine fehlerhafte Stelle zum Vorschein, 2 weitere Läufe und alles war OK.

Könnte ich jetzt davon ausgehen, das der EPROM die Daten dauerhaft hält?
Ich werde mal die nächsten Tage ab und an ein Verify machen.

PS: ein Brenner alter Schule ist aber trotzdem in Arbeit.

edit: NMC 27C16BQ ließen sich sowieso ohne Probleme brennen.

Dieser Beitrag wurde am 12.01.2016 um 22:19 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
12.01.2016, 22:30 Uhr
ambrosius



Also meine Erfahrungen besagen, das ein einmal gebrannter EPROM, welcher auch die Verify-Zyklen ohne Beanstandungen durchläuft, seine Information sicher über viele Jahre hält. Kaputt gehen kann er trotzdem, ohne das er seine Informationen verliert.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
12.01.2016, 23:22 Uhr
Pollyplay



Wie geht das ? mehrere Durchläufe, wo schon etwas gebrannt ist ?
Muss da das Verify rausgenommen werden ?
Da wollen meine Brenner nicht.
Hm, ist mir neu, aber man lernt gern noch etwas dazu.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
13.01.2016, 08:05 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo,

das Verify bleibt drin. Ich kenne den Brennalgorithmus des TL886 nicht, wahrscheinlich wird er da wo der Inhalt schon stimmt, nicht nochmals brennen.
Neben dem Verify beim Brennen habe ich anschließend den Inhalt per separatem Verifylauf verglichen und dabei auch vcc in beide Richtungen verändert, da sich dann die Pegelschwellen ändern.
Wichtig ist hier aber wohl nur die Anhebung nach oben. Trotzdem war das für mich erst einmal nur ein Versuch, ganz vertrauenserweckend war das für mich nicht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
13.01.2016, 08:22 Uhr
ingotron



Hallo,

das ist ja kein Problem des Verify sondern des Blank-Check. Wenn mehrfach gebrannt wird, muß nur der Blank-Check vor dem Brennen weggelassen werden.

Gruß Ingo.
--
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
13.01.2016, 08:27 Uhr
DL




Zitat:
millenniumpilot schrieb
Hallo Ihr,

auch wenn Ihr es nicht glauben werdet, ich habe soeben mit dem TL866 einen braunen Ziegelstein K573RF2 erfolgreich (dauerhaft?) brennen können.



Das mach ich auch schon länger, aber funktioniert aber nicht bei allen. Manchmal hilft es die die 5V etwas anzuheben zum programmieren, aber bei einigen geht absolut gar nix.Bringt ja auch nur 21V anstatt der eigentlich geforderten 24V Programmierspannung. Am besten hinterher mal mit +/- 0,5V vergleichen, da "trennt sich die Spreu vom Weizen". Über die letzten drei Jahre ist davon noch keiner vergesslich geworden....

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2016 um 10:10 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
13.01.2016, 08:46 Uhr
holm

Avatar von holm

Nicht die ROMs sind das Problem, sondern die unzulängliche Programmierhardware.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
13.01.2016, 08:53 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo,

den Hinterher-Vergleich mit +/- 0,5V habe ich gemacht und er war auch absolut notwendig.
Als Softwareversion verwende ich die aktuelle MiniPro Programmer Software - Version 6.17, welche auch ein Update der Firmware beinhaltete.

Der Umbau auf TL866A wurde nach dieser Anleitung vorgenommen, dort gibt es auch einen funktionierenden Link zur Software:

http://circuit-board.de/forum/index.php/Thread/16834-Umbau-Programmer-TL866CS-auf-TL866A/

und ja Holm, da hast Du vollkommen recht.

Edit: zwischenzeitlich gibt es wohl schon die 6.50. Werde ich heute Abend probieren.

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2016 um 08:56 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
13.01.2016, 11:00 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ist wohl doch besser beim ALL-07 zu bleiben?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
13.01.2016, 11:09 Uhr
holm

Avatar von holm

Keine Ahnung... Ich kenne dieses TLirgendwas Ding nicht. Wenn aber die Programmierspannung zusammenbricht kanns nicht der Weisheit letzter Schluß sein....

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2016 um 11:09 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
13.01.2016, 11:19 Uhr
HONI



Problem beim ALL-07 ist nur dass man einen alten Rechner vorhalten muss, der noch eine echte parallele und am besten noch unter DOS läuft. Ich glaube Wolfgang hat die SW mal unter W7 zum laufen gebracht.

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
13.01.2016, 11:28 Uhr
holm

Avatar von holm

Wenn ich einen alten Programmer "vorhalte" warum soll ich dann keinen alten Rechner "vorhalten"?

Zumindest unter XP läuft die Software zum ALL07 recht problemlos im "Microsoft Virtual PC mit Win 95B"m ich denke unter Win7 wird das nicht anders sein. Direkt läuft sie prinzipiell auch, hat aber Seiteneffekte..
Olle Notebooks haben wir doch Alle rumliegen, oder?

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2016 um 11:28 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
13.01.2016, 11:56 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Programmierspannung zusammenbrechen ist vielleicht der falsche Ausdruck. Der TL kann offiziell nur 21V.
Meine Vermutung war, das da eine Toleranz nach oben existiert, die dem 2716 ausreicht, welche aber bei längerer Belastung auf Nenn-21V zusammenbricht.
Also kein Makel des TL866!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
13.01.2016, 12:51 Uhr
Olli

Avatar von Olli

ALL-07? Ihr seid ja schon richtig fortschrittlich - ich habe noch einen ALL-02 mit eigener 8Bit ISA Karte und Software auf 5.25" Floppies für DOS

http://matthieu.benoit.free.fr/145.htm

Läuft aber anstandslos auf nem Celeron 500 unter MS-DOS 6.22 Und dank TCP-Stack und 3Com + DOS-Treiber geht es auch unter DOS mit dem Datenaustausch fix
--
P8000 adventures: http://pofo.de/blog/?/categories/1-P8000

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2016 um 12:52 Uhr von Olli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
13.01.2016, 13:02 Uhr
PeterSieg



Ich bin mit dem TL866 sehr zufrieden!
Für Win7 gibt es ein Firmware-Patch. Dann wird ein CS zu einem A = ext. ISP Port ist aktiv ;-)
Unter Linux gibt es minipro an cmd-line Software die gut funktioniert.

Es kann MCU's (Atmel, PIC's, 8052), (E)Eproms, GAL's, 74er und SRam testen..

Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
13.01.2016, 13:26 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
millenniumpilot schrieb
Programmierspannung zusammenbrechen ist vielleicht der falsche Ausdruck. Der TL kann offiziell nur 21V.
Meine Vermutung war, das da eine Toleranz nach oben existiert, die dem 2716 ausreicht, welche aber bei längerer Belastung auf Nenn-21V zusammenbricht.
Also kein Makel des TL866!



Nunja,, behauptet der 2716 brennen zu können? ..und dann kann der nur 21V? ..kein Makel?

Hmm...

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
13.01.2016, 13:36 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Es gibt auch 2716 mit weniger als 25V. Weist Du doch ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
13.01.2016, 14:27 Uhr
Pollyplay



Der TL 866 brennt die, die ich so habe nicht. Vllt. sind es Problematische mit zu hohem Strom?
Dann die 21 V und nur 1 ms ?

Der UP2000 brennt die original auch nicht, sondern erst nach Manipulation des R006,, 2,7 Ohm. ( auf ca. 2,2 Ohm )
Dort habe ich 25 V und 50 ms.
Der UP2000 macht bei 50% eine Pause und dann geht es weiter.
Bei den 2732 und größer läuft alles wie Butter ohne Pause.
Da meine paar 2716 von SGS Thomson nicht die Besten sind ( kann auch sein, dass die beiseite gelegt wurden aus dem Grunde ? ) , werde ich mal versuchen, ob ein Tausch mit U555 möglich ist.
Ein Bekannter hat noch U555, die er nicht braucht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
13.01.2016, 14:48 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
HONI schrieb
Problem beim ALL-07 ist nur dass man einen alten Rechner vorhalten muss, der noch eine echte parallele und am besten noch unter DOS läuft. Ich glaube Wolfgang hat die SW mal unter W7 zum laufen gebracht.

MfG HONI!!



Das ist ja nun das kleinste aller Probleme.


Ist dieser 866 also auch suboptimal, wenn die "Starkstrom-EPROMs" nach Lust und Laune des
PROMMers mal gehen und mal nicht.

Die wichtigen alten Sachen gehen selbstverständlich nicht. Hätte mich auch gewundert.
Es gibt ja auch 2732 mit 25 V.

Bin immer nach am überlegen mal einen GALEP zu kaufen.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2016 um 14:53 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
13.01.2016, 14:52 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
PeterSieg schrieb
Ich bin mit dem TL866 sehr zufrieden!
Für Win7 gibt es ein Firmware-Patch. Dann wird ein CS zu einem A = ext. ISP Port ist aktiv ;-)

Peter



Verstehe ich nicht. Statt Chip selekt pfeift der?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
13.01.2016, 15:17 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Der TL866A kann im Gegensatz zum preiswerteren TL866CS die verschiedensten Schaltkreise nicht nur per ZIFF-Sockel programmieren, sondern auch per ISP (In-System Programming).
Also über ein Kabel mit dem eingelöteten IC. Wird oft bei den Atmel-Chips so gemacht.

Hierfür gibt es einen Crack-Tool, der dem TL eine angepasste Firmware verpasst, so das er ab diesen Moment meint, er ist ein TL866A.
Anschließend ist dann nur noch das Einlöten eines Anschlusssteckers für das ISP-Kabel notwendig.

Heute Abend werde ich hoffentlich sehen, ob dieser Zustand dauerhaft ist und ich heute eine neue Originalfirmwareversion aufspielen kann - sprich ob jemand bemerkt, das das kein Original-A-Modell ist und er auch anschließend weiterhin ein A-Modell ist.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
13.01.2016, 17:35 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Pollyplay schrieb

Der UP2000 brennt die original auch nicht, sondern erst nach Manipulation des R006,, 2,7 Ohm. ( auf ca. 2,2 Ohm )




Häh?
Der UP2000 mit seiner letzten Firmware brennt die _überhaupt_ nicht, es sei denn Du hast meine Version des gepatchten 2716 Device Files. Da liegt nicht an irgendwieviel Ohm sondern am der defekten Steuerdatei. Das habe ich hier im Forum schon ülpzig Mal geschrieben.
Mit der reparierten Firmware funktionieren auch die die Russen einwandfrei, ich habe das Ding nur seit Jahren nicht mehr benutzt.


Zitat:

Dort habe ich 25 V und 50 ms.
Der UP2000 macht bei 50% eine Pause und dann geht es weiter.



Weil der so gut wie keinen RAM hat und die Daten von extern nachladen muß..


Zitat:

Bei den 2732 und größer läuft alles wie Butter ohne Pause.
Da meine paar 2716 von SGS Thomson nicht die Besten sind ( kann auch sein, dass die beiseite gelegt wurden aus dem Grunde ? ) , werde ich mal versuchen, ob ein Tausch mit U555 möglich ist.
Ein Bekannter hat noch U555, die er nicht braucht.



Versuche die Programmierer des UP2000 aufzutreiben und frage die was die da für einen Scheiß programmiert haben. Kleiner Tip: ELV wars nicht.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
13.01.2016, 18:40 Uhr
Pollyplay




Zitat:
holm schrieb
Weil der so gut wie keinen RAM hat und die Daten von extern nachladen muß..


Das muss einem doch gesagt werden, dass der beim 2716 da nachladen muss und beim 27512 eben nicht, weil 27512 kleiner ist als 2716.
Woher soll ich das wissen ?
( kleiner Tip: vor der Manipulation des R006 ging es gar nicht mit 2716 )

Ach so, ja, ich versuche erstmal ein paar 2716 aufzutreiben. Der Programmierer ist mir Latte.

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2016 um 19:01 Uhr von Pollyplay editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
13.01.2016, 18:47 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Pollyplay schrieb

Zitat:
holm schrieb
Weil der so gut wie keinen RAM hat und die Daten von extern nachladen muß..


Das muss einem doch gesagt werden, dass der beim 2716 da nachladen muss und beim 27512 eben nicht, weil 27512 kleiner ist als 2716.
Woher soll ich das wissen ?



Für sowas gibt es Datenblätter. Und dann diskutierst Du fleissig beim M030.
27512 ist kleiner als 2716. So, soooo, .......
Ich sag nix mehr, gar nix.....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
13.01.2016, 19:04 Uhr
Pollyplay




Zitat:
Enrico schrieb
27512 ist kleiner als 2716. So, soooo, .......


Mir war das auch neu . Man kann sich eben irren? So lerne ich noch was dazu.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
13.01.2016, 19:47 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Pollyplay schrieb

Mir war das auch neu . Man kann sich eben irren? So lerne ich noch was dazu.



Du solltest mal einen "Ironie-Tag" setzen

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
13.01.2016, 20:11 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo,

falls es jemanden interessiert ;-)
Habe heute den TL866 auf die neue Firmware 3.2.72 upgedatet.
Der auf TL866A gehackte TL866CS war auch hinterher noch ein TL866A.

Anschließend habe ich 4 russische braune KF573rf2 und 1x U2716
gebrannt.
Chipauswahl im Programmer Intel 2716.
Vorgenommene Anpassung:
- VDD write von 5,0 auf 5,5V angehoben.
- VDD Verify von 5,0V auf 5,5V angehoben,
- Pulsdelay von 0,5ms auf 1ms angehoben.

3x KF573rf2 und der DDR U2716 waren beim ersten Durchlauf fertig!!!
1x KF573rf2 brauchte 3 Läufe. Dann auch OK.

Anschliesend 4 Stück U2732 gebrannt.
Chipauswahl im Programmer Intel 2732A.
Vorgenommene Anpassung:
- VDD write war schon bei 5,5V.
- VDD Verify von 5,0V auf 5,5V,
- VPP von 12,5V auf 21V angehoben.

2 Stück ließen sich sofort beim ersten Versuch programmieren.
2 Stück waren sehr zickig, kamen nur byteweise vorwärts, so das ich abgebrochen habe.

Die 2k-Eproms habe ich dann 20 Minuten gelöscht, Blanktest gemacht und den Versuch mit gleichem Ergebnis wiederholt. War also keine Eintagsfliege.

Wer also einen TL866 besitzt, kann es also ruhig einmal probieren. Kaputtgehen kann da ja hoffentlich nichts.

Meine Chips waren Käufe von Ebay, glaube also kaum, das ich besonders gute Exemplare erwischt habe.

Im Prinzip kann jetzt mein Selbstbaubrenner für die 25V-Eproms des aufzubauenden LC80 erst einmal warten.

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2016 um 20:12 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
13.01.2016, 20:53 Uhr
holm

Avatar von holm

@Enrico:
Mach Dir keinen Kopf, Pollyplay kann mich nicht ab, deswegen lamentiert er herum.
Er weiß zwar nicht wirklich viel, aber dafür sehr viel besser..laß ihn einfach machen.
Wenn er hier alle verärgert hat die ihm helfen können verschwindet er von selber wieder

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
13.01.2016, 21:46 Uhr
sylvi



Holm, bütte lüb sein.
lg.
sylvi

Entschuldigung
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
13.01.2016, 22:06 Uhr
holm

Avatar von holm

Bin ich Sylvi.
Ich schaaue aber auch den Tatsachen ins Auge :-)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
13.01.2016, 22:12 Uhr
sylvi



Jo

Gute Nacht!
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
13.01.2016, 23:42 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Holm, ich sagte doch, dass ich nix sage...

Sylvia, wo ich Dich gerade lese, fällt mir eben ein, dass Du mir
noch den Erklärbär machen wolltest. Ist ja bald wider Treffen...
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
18.03.2016, 20:06 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Besitzer eines TL866,

hat damit schon jemand erfolgreich einen GAL22V10, in meinem Fall ein GAL22V10D, gebrannt?
Ich habe mir für das Projekt "UB8840M Testboard" 2 GALs aus China kommen lassen und beide ICs bringen genau an der selben Stelle einen Fehler beim Brennen. Das beide Schaltkreise genau an der gleichen Zelle einen Defekt haben, möchte ich kaum glauben.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
18.03.2016, 20:41 Uhr
Rolly2



Dirk, das liegt wohl weniger an den GALs, als am CHINA-Brenner. Ich hatte mir so ein Teil bestellt und schnell erkannt, das ist nicht ausgereift ist.
Ich bin dann auf einen GALEP3 umgestiegen, und das Ding ist einfach der Bringer. Ausgereifte Technik und die funktioniert auch. Ich möchte das Teil nicht mehr missen. Wird aber an einer Parallelschnittstelle betrieben. Wenn Du willst, schicke mir die GALs zu und ich mache sie dir fertig.

vG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
18.03.2016, 20:47 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Andreas,

Danke für Dein Angebot. Werde ggf. wenn es soweit ist, darauf zurückkommen wollen.

Bisher hat der Brenner alles was ich wollte auch gebrannt. Bin also sehr zufrieden mit diesem Gerät.
Wie ich zwischenzeitlich ergooglen konnte, macht genau dieser Typ GAL22V10D diese Probleme auch bei anderen Usern.
Das ist zwar ärgerlich, aber nicht so dramatisch, das Gerät gleich zu ersetzen.

Ein bisher zufriedener TL866-Benutzer.

edit: Schreibfehler korrigiert, Danke Andreas

Dieser Beitrag wurde am 18.03.2016 um 21:04 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
18.03.2016, 21:02 Uhr
Rolly2



Du hattest in 079 von einem Gal22 berichtet, sicher ein Tippfehler? Ersetzen must du das Teil ja nicht gleich, wenn du bis jetzt zufrieden damit bist. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, das gute Technik die Grundlage jeder vernünftigen, zielführender, Arbeit ist. Wenn man dann nicht weis wo das Problem, Brenner oder IC liegt, wird es schwierig.
Ich gebe zu, den Galep auch beruflich zu nutzen.

vG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 18.03.2016 um 21:03 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
18.03.2016, 21:12 Uhr
DL



Vor einiger Zeit hatte ich mal einen GAL22V10D für die GUN gebrannt - fehlerlos, aber ok, kann vom Inhalt abhängen und liegen auch schon einige Firmwareupdates dazwischen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
13.10.2017, 15:52 Uhr
DL



https://www.youtube.com/watch?v=9mLsjfJguPU&feature=youtu.be :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
13.10.2017, 16:23 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich kann mir nichts besseres vorstellen als auf einem Handy oder Tablet herumzudaddeln wenn ich Programmieren oder Proms brennen will. Klar geht das, aber ich warte noch auf ne App für den Abakus..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
14.10.2017, 09:22 Uhr
ambrosius



... bitte schön:
https://play.google.com/store/apps/details?id=draziw.karavan.abacus&hl=de
Schönes Wochenende und
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
14.10.2017, 10:34 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Verdammt, dafür müsste man sich extra anmelden,
und auch noch ein eigenes Handy haben.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
14.10.2017, 12:44 Uhr
ambrosius



Mußt Du nicht Geht auf dem PC auch so:
http://www.mathematik.uni-marburg.de/~thormae/lectures/ti1/code/abacus/sanpan.html
oder japanisch:
http://www.mathematik.uni-marburg.de/~thormae/lectures/ti1/code/abacus/soroban.html
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
14.10.2017, 14:27 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Sieht aber beides fast gleich aus.
Fehlt nur noch russisch (ich vermisse den
Abakus im Russenladen) oder original
Ägyptisch.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek