Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » VDIP am M001???? » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
18.06.2009, 21:00 Uhr
wolfga



Hallo!
Ich hab versucht das VDIP1 Modul an das M001 Modul anzuschliessen.
Beim Start wird bei mir das Terminalfenster mit "k" vollgeschrieben und kommt zu keinem Ende. Als Software habe ich "VDIP4.2" für den 85/4. Beim Einschalten des KC`s blinken die LED`s auf dem Modul im Wechsel gelb.
Beim Abbruch mit `Reset` blinken sie auch im Wechsel gelb. Die Schaltung ist die vom 20.4.08.
Ist eventuell mein VDIP-Modul defekt? Wird irgendwas vorausgesetzt ,was ich Trottel nicht weiss? Hat jemand einen gleichen Effekt gehabt und ihn erfolgreich beseitigt?
mfg Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
18.06.2009, 23:26 Uhr
tp



Also der Schaltplan ist schon mal richtig. Version 1.1 vom 20.4.2008.

Die Ausgabe der 'k' Zeichen kommt im oberen Fenster und das untere ist weiterhin bedienbar? Das würde bedeuten, dass ständig Interrupts ausgelöst werden, sprich der Strobe-Eingang wackelt hin und her (Ich glaube das müsste BSTB sein).

Die Stromversorgung ist richtig? Das M001 hat ja normalerweise keine 5V an 1A. Nicht dass das Teil sich irgendwie über die Portleitungen mit Strom versorgt, oder sowas?
--
Die Zeit ist auch nicht mehr, was sie mal war! (Albert Einstein)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
19.06.2009, 14:57 Uhr
ralle



ich hab den effekt auch, aber nur bei der prog-leitung. andere aufgebaute haben den nicht, warum auch immer.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
19.06.2009, 18:46 Uhr
wolfga



Die Ausgabe der `k` Zeichen kommt im oberen Fenster.Das Menü im unteren Fenster erscheint nicht. Die Stromversorgung ist meiner Meinung richtig. Ich hab mit einem zweiten umgebauten M001 schon probiert . Der gleiche Effekt.
Ich hab die Verbindungen von der Steckerleiste am M001 bis zur 24 poligen
Fassung bei gezogenen VDIP durchgemessen. ok.
An BSTB seh ich etwa aller 300 mykrosek einen schmalen Nadelimpuls.
Ist das blinken der LED`s beim einschalten richtig?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
19.06.2009, 18:53 Uhr
ralle



Ist das blinken der LED`s beim einschalten richtig? > muß sein.

nee, tu mal die pg-leitung auftrennen. da hatte ich auch.

das was mr.museum von mir bekommen hat, habe ich auch nicht vollständig verdrahtet, es geht auch so.

mach des mal. ich hab hier noch eines, mit modifiziertem m001 und einem m025er modul übrig.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
19.06.2009, 19:10 Uhr
wolfga



Ralle Danke!!!!!
das sieht Klasse aus . Ich bin happy ,toll
mfg Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
19.06.2009, 19:31 Uhr
ralle



no problem. jetzte wird es interessand. für cp/m brauchst du neben ml-dos auch driver.com. warum, später. beim ralf findest du utools.pma. das auspacken mit pmext.com. dann hast du 4 wichtige com-dateien. usb.com; uput.com; uget.com und udir.com.

mit udir kannst du dir den inhalt des sticks anschauen.
uput und uget dienen den daten-transfer zwischen usb-stick und kc.
und mit usb schickst du befehle an den controller, änhlich wie beim c64 und basic zur 1541.

nun zu driver.com, das brauchst du, wenn du usb11.drv noch nicht in dein system mittels sysgen.com eingefügt hast.

also driver usb11.drv
meldung: usb11.drv 3500h...3600h geladen. das ist wichtig.

dann viel spass

bevor ich es vergesse, direkt bei fdi gibt es ein update für den controller. alles weiter in einem früheren tread: http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=4430
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 19.06.2009 um 19:36 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
19.06.2009, 20:18 Uhr
wolfga



Ralle
Ich hab noch den 85/4 im Auslieferungszustand mit CAOS4.2.
Soweit wie Du mir das empfielst , bin ich noch lange nicht. Viele Sachen weiss ich noch nicht. Aber es macht Spass! Danke noch mal.
mfg Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
19.06.2009, 22:04 Uhr
tp



@wolfga: Falls Du bei einigen Befehlen komische Meldungen bekommst, schau' in den von ralle dazu genannten Thread zum Thema Firmware-Update. Das ist wichtig, da die VDIP1 Module immer noch mit Version 2.08 geliefert werden und die kennt nicht alle Befehle, die das CAOS-Terminal-Programm nutzt.
--
Die Zeit ist auch nicht mehr, was sie mal war! (Albert Einstein)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
04.07.2011, 21:16 Uhr
Lötspitze



Hallo,

ich hatte bei der Inbetriebnahme gerade das gleiche Problem mit den K´s. Nach dem o.g. Durchtrennen der PG-Leitung funktioniert es aber 1A :-)

Hat diese Trennung jetzt eigentlich irgendwelche Auswirkungen auf die Funktionalität des USB-Anschlusses?
Kann man den Stick abziehen, sobald dessen Lampe nicht mehr blinkt, oder muß man dazu das Modul M001 bzw. VINCULUM abschalten (um z.B. am PC eine neue Datei aufzuspielen)?

An dieser Stelle mal vielen Dank an die Jungs, die sich das alles Ausdenken und die Unterlagen zur Verfügung stellen. Es macht irre Spaß, das nachzubauen und damit zu "spielen".


Schöne Grüße

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 04.07.2011 um 22:22 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
07.08.2011, 22:15 Uhr
Lötspitze



Hallo,

bevor etwas kaputt geht, möchte ich meine Frage lieber noch einmal in die Runde werfen:

Kann man den Stick abziehen, sobald dessen Lampe nicht mehr blinkt, oder muß man dazu das Modul M001 bzw. VINCULUM abschalten (um z.B. am PC eine neue Datei aufzuspielen)?


Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
07.08.2011, 23:01 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Lötspitze schrieb
Kann man den Stick abziehen, sobald dessen Lampe nicht mehr blinkt, ...

ja
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
04.01.2018, 21:33 Uhr
Lötspitze



Nachdem mein Provisorium mit dem VDIP1 längere Zeit im Einsatz war, habe ich nun endlich eine richtige Platine. Wer also ein M001 hat und noch ein VDIP1 auftreiben kann, hat hiermit eine ordentliche Basis für USB. Die Datei für die beiden Eproms im M025 könnte ich auch gleich mit bereitstellen. Da brauch keiner danach zu suchen.





Beim M001 muß +5V an Pin 1A gelegt werden und wenn man das Ganze mit EFS-Stecker machen will, auch die Buchse getauscht werden. Ich hatte damals aus Stabilitätsgründen eine dreireihige genommen - da paßt aber leider die originale Modulabdeckung nicht mehr. Bei einem zweireihigen sollte es funktionieren. Man kann aber auch so einen Adapter verwenden:




Ich habe noch 7-8 der VDIP1/M001-Leerplatinen übrig, die auf Wunsch für je 3,- ¤ inkl. P&P auf die Reise gehen. Bei Bedarf bitte melden.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 04.01.2018 um 22:17 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
04.01.2018, 23:17 Uhr
Mobby5



Ich würde dann gerne 2 Platinen nehmen wollen.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
04.01.2018, 23:56 Uhr
holm

Avatar von holm

ALLPCB ...na Sowas :-)

Ich würde Dir so ein Platinchen abnehmen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
05.01.2018, 07:18 Uhr
Jost



Hallo Matthias,

ich hätte Interesse an einer Platine.

Beste Grüße

Jost
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
05.01.2018, 07:36 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich würde auch gerne eine Platine nehmen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
05.01.2018, 09:46 Uhr
Lötspitze



1 ist jetzt noch zu haben.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 05.01.2018 um 09:47 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
05.01.2018, 10:29 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Meine hast ja schon registriert oder?
Deine Bankdaten habe ich noch.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
05.01.2018, 11:52 Uhr
Lötspitze



Ja, war schon mitgezählt.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
05.01.2018, 17:38 Uhr
alfred13



Hallo,

dann hebe ich einmal die Hand für eine Platine.

Gruß Alfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
05.01.2018, 20:31 Uhr
Lötspitze



Der Schaltplan zur Platine ist dieser hier:
http://susowa.homeftp.net/index.php/download-topmenu/viewdownload/19-schaltplaene/168-m001-mit-usb-stick-schaltplan-v1-2.html
Nur die LED hängt abweichend dazu zwischen 3V3 und LD1 des VDIP1 und Leitung PG ist unterbrochen (wer sie brauch, kann Brücke setzen).

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 05.01.2018 um 20:37 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
05.01.2018, 20:52 Uhr
Mobby5



Welche Software(s) genau hast Du jetzt im Einsatz?
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
05.01.2018, 21:48 Uhr
Lötspitze



Es ist VDIP2_42 in zwei Eproms im M025. Hast Post.
Wer die Datei(en) noch brauch, bitte per Mail melden.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
05.01.2018, 22:16 Uhr
Mobby5



Danke schön.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
08.01.2018, 17:22 Uhr
Mobby5



Heute ist das Briefchen eingetrudelt.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
08.01.2018, 17:36 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Auch bei mir ist das Briefchen gut angekommen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
08.01.2018, 18:10 Uhr
alfred13



Auch bei mir ist der Brief gut angekommen.

Gruß Alfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
08.01.2018, 20:00 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich melde mich mal wegen der Eprominhalte und hab nochmals Dank für den tollen Transportservice Matthias.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
08.01.2018, 20:12 Uhr
Lötspitze



Alle, die danach gefragt haben, sollten die Software jetzt im Postkasten haben.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
09.01.2018, 17:10 Uhr
maleuma



Nur mal zur Info:
Die USB-Software für das M001 wird aber von mir nicht weiterentwickelt. Da das Modul M001 nicht per Kennbyte als USB erkannt wird, ist auch keine Nutzung unter CAOS 4.7 möglich.
Die letzte Version für das M001 ist die 2.0, diese findet Ihr als Quelltext und als Speicherabzug im KC85-Labor.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
09.01.2018, 19:31 Uhr
Jost



Hallo Matthias,

Platine ist wohlbehalten angekommen.
Vielen Dank.

Gruß
Jost
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
10.01.2018, 23:21 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

hat jemand die usb11.drv? Brauche die mal zum Test des VDIP am M001, mit der Vinculum bekomme ich Timeout-Error und finde keinen Fehler.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
11.01.2018, 10:03 Uhr
ralle



Daheime auf der HD, komm erst morgen nach hause.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
10.11.2019, 15:22 Uhr
Lötspitze



Ich habe noch eine Platine aus [012] da. Wer sie haben möchte, einfach per Email melden.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
10.11.2019, 18:45 Uhr
PC-Opa



Hallo Matthias,
da hebe ich mal die Hand.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
10.11.2019, 19:10 Uhr
Lötspitze



Hallo,

da sich gleich drei Mann gemeldet hatten, habe ich meine allerletzte eigene Reserve rausgekramt. Ihr drei habt schon Post.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek