Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » ITX-NKC Mitarbeiter Gesucht » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
26.01.2020, 13:15 Uhr
Bea

Avatar von Bea

Hallo,

Ich hatte mal vor geraumer Zeit einen NKC auf einer ITX-Großen Platiner untergebracht.
Ein Teil läuft bereits nur fehlt mir die Zeit den Rest noch fertig zu machen und ich würde
gerne wissen ob Alles auch funktoiniert.
Nun suche ich noch Leute die vielleicht Lust hätten den Rest fertig zu machen.
Im Moment habe ich noch vier unbestückte Leiterplatten hier liegen, die ich gerne zum Stückpreis von 20 Euro plus Versand abgeben will.
Die Schaltungsunterlagen stelle ich gerne jedem zur Verfügung.

Gruß
Bea


Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
26.01.2020, 14:24 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Bea,

ich hätte Interesse daran. Aber erzähle doch einfach noch ein wenig mehr über die Platine. Was ist denn das alles drauf?

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
26.01.2020, 18:27 Uhr
Bea

Avatar von Bea

Hallo,

Eine kurze Übersicht.
- Leiterplatte 4-lagig
- CPU : U880/Z80
- I/O- , Daten- und Adressbus getrieben
- ECP und NKC-I/O BUS
- Speicher : 64kB Grund-RAM
1MB Zusatzram als Ramdisk einblendbar in 64kB großen Blöcken
Batteriegepuffert
bis zu 512kB ROM mit Jumper in 64kB Schritten umschaltbar
- Sound : AY-3-8913 mit Verstärker
- PS/2 Tastatur
- GDP64 mit 9366 oder 9367 mit 64kB RAM
- DS12887
- 1x Serielle Schnittstelle
- Floppy-Kontroller mit WD2797 (soll die Weiterentwicklung des WD1797 sein)
- IDE mit GIDE
für die Logik sind drei Altera MAX drauf, EPM7128 als PLCC84 für das GDP und FLoppy/IDE/Sound waren EPM 7064 im PLCC 56 Gehäuse vorgesehen. Leider habe ich zu Spät gemerkt das diese kein JTAG hatten und so habe ich diese weißen Adapter gemacht und alle drei IC sind in der JTAG Kette. Es gehen EPM7064 und EPM7128 im QFP Gehäuse.
Wenn jemand ein Programmer für die PLCC Varianten hat können auch diese eingesetzt werden.

Was bereits funktioniert:
CPU, GDP, RAM sowie RAMBANK, Tastatur, und Seriell.
Für den Quartzoszillator geht alles um auf die 14MHzoder 12MHz für die Takterzeugung des 9366/67 zu kommen.
Getestet habe ich die Schaltung bis 14MHz und 0-W/S . Höhere Frequenzen bringen Probleme mit den langsamen Peripherie Bausteinen.

Da ich immer Probleme mit dem Reset des ATTiny2313 hatte, sind die BE nicht bestück und der Reseteingang ist mit einer Drahtbrücke direkt am RESET der Schaltung verbunden.

Durch die großen Spannungsversorungsflächen in den Innenlagen brauchen nicht alle Block-Kondensatoren bestückt zu werden.

Wenn jemand die Schalungsunterlagen oder die Dateien der CPLD braucht einfach eine P/N.

Gruß
Bea
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
10.02.2020, 22:24 Uhr
Creep



Hi Bea,

Dein Projekt interessiert mich im Prinzip schon. So ein NKC mit allen wichtigen Erweiterungen in einem kleinen Gehäuse (selbstgedruckt, mit integrierter Tastatur, 8" Pollin-Monitor und Powerbank) hätte was. Wär ein geiler Laptop für lange Zugfahrten. Aber erstmal lasse ich lieber die Finger von einer neuen Baustelle

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
11.02.2020, 12:53 Uhr
Shadow-aSc



ist der Pinkompatibel zum NKC? - dann hätte ich da auch an einer Platine Interesse

..allerdings kann von "mitarbeiten" kaum die Rede sein - meine Programmierfähigkeiten belaufen sich auf "Hello World"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
11.02.2020, 20:49 Uhr
Bea

Avatar von Bea

Hallo,

die kleine Steckplatz ist der I/O Steckplatz vom NKC. So konnte ich den Aufbau Etappenweise machen; mit dem GDP64 im SLot.
Der große ist der ECB BUS.

...und wie schon geschrieben - für jeden der INteresse hat, ich gebe gerne die UNterlagen dazu raus -> Eigennutz

Gruß
Bea

p.s.

ich habe hier auch noch Platinen für den 68000 rumliegen. Ich selber baue immer nur zwei auf und der Rest ist über.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
11.02.2020, 21:10 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Bea,

von der ITX Platine würde ich gern eine nehmen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
14.02.2020, 08:28 Uhr
Bea

Avatar von Bea

@UR1968

Hat eine Weile gedauert.
Falls noch interesse besteht bitte per PN.

Gruß
Bea
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek