Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » Rücklötsicherungen für Uralt-Telefonanlagen » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
04.01.2020, 10:35 Uhr
Ontario



Verschenke diese Dinger:





Zwei sind Platzhalter oder Dummys aus Kunststoff.

Gefunden dazu:
http://www.bayern-online.com/v2261/artikel.cfm/203/Einzelsicherung-Rueckloetsicherung.html
--
Nix ist besser als garnix!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
04.01.2020, 10:43 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

was es so alles gibt. Danke fürs Zeigen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
04.01.2020, 10:58 Uhr
Andreas



Ja,diese Sicherungen waren seit den zwanziger Jahren bis zum Ende der Drehwähler und Hebdrehwähler im Einsatz (also bei der Deutschen Post bis 1996).Die Dinger waren sehr träge bemessen, da während des Wahlvorganges erheblich höhere Ströme flossen. Im inneren war eine Feder und ein spezielles Lot.Mit Hilfe eines Rücklötgerätes konnten sie zurückgestellt werden.Der Verbrauch war recht hoch,so das bei uns die Frauen die auch in Heimarbeit zurücklöten konnten.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
04.01.2020, 13:06 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Die Dummys hat man eingesetzt,
um die angeschlossene Baugruppe stromlos zu halten,
aber dabei die Signalisierung (Lampe und Wecker an der Gestellreihe)
abzuschalten.

Dieser Beitrag wurde am 04.01.2020 um 13:15 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
04.01.2020, 17:13 Uhr
Günter



Die könnten wir im Bunker gut gebrauchen. Wir haben eine alte GWN wieder aufgebaut und in Betrieb genommen.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
05.01.2020, 11:39 Uhr
Ontario



Hallo Günter, dann mail doch mal Name und Adresse von "wir" und "Bunker"
--
Nix ist besser als garnix!

Dieser Beitrag wurde am 05.01.2020 um 11:47 Uhr von Ontario editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
05.01.2020, 12:10 Uhr
ralle



Beim Netzteil der Geracord-Reihe GC6000, genauer GC6010; GC6020 und GC6030 wurden auch sowas angewendet, nur nicht so schön kompakt und leicht wechselbar.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
05.01.2020, 18:07 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser


Zitat:
ralle schrieb
... nur nicht so schön kompakt ...



Die Teile sind 2,5 cm lang.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
05.01.2020, 20:52 Uhr
Ontario



Alles klar. Die Teile gehen zum Bunker.
--
Nix ist besser als garnix!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
07.01.2020, 18:55 Uhr
MichaRa



Die westlichen Varianten davon waren aufschraubbar und man konnte den Sicherungseinsatz einfach umdrehen und wieder zuschrauben...das sparte das rücklöten. Die waren dadurch etwas länger.

Micha

Dieser Beitrag wurde am 07.01.2020 um 18:55 Uhr von MichaRa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
07.01.2020, 20:23 Uhr
Julek



Hier gibt es ein Rücklötprüfgerät.

ebay-kleinanzeigen

In dem Betrieb in dem ich gelernt habe, gab es eine GWN 500. Da kann ich mich an die Sicherungen und das Gerät auch noch erinnern.

Viele Grüße
André
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
07.01.2020, 22:21 Uhr
MarioM



Die Dinger sind heute noch im Einsatz !

Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
20.01.2020, 20:23 Uhr
Alex



Von welchen Bunker ist die Rede?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek