Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » D008 und RAM-Floppy A » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
30.12.2019, 11:21 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo noch einmal,

da ich auch gerade meine letzten M035/4 fertig mache ist mir aufgefallen, dass die RAM Floppy A nur maximal 4064K hat. Auch mit anderen Modulen wird dieser Wert nicht überschritten. War das irgend wie eine Grenze?

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
30.12.2019, 14:15 Uhr
matro



Ja
4MB max. RAM
maik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
30.12.2019, 15:17 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Danke
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
30.12.2019, 17:34 Uhr
ralle



Mehr gibt es nicht, es sei, du bastelst einen Treiber der das kann.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
31.12.2019, 15:21 Uhr
maleuma



Falls Du andere Module integrieren willst, kannst Du notfalls bei dem M035x4 eine RAM-Bank weglassen. Dann hat das Modul 3 MByte und es ist noch Platz für andere Module.
Ich habe das bei mir zum Beispiel so gemacht, damit mein EPROM-Floppy-Modul mit eingebunden wird.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek