Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » wiedermal ein völlig sinnloses Projekt: Dr. Simon » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
19.12.2019, 17:42 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

Ich sah als Kind "Captain Future". Da folg dieser Dr. Simon rum, im wesentlichen nur ein Gehirn in einer Nußschale. Außen war ein Display, welches irgendwelche Muster anzeigte.

Hier die Implementation von 2019:
http://www.blunk-electronic.de/download/dr-simon.mp4

Eignet sich hervorragend als Dekoration im Wohnzimmer.

Design files: https://github.com/Blunk-electronic/LED-Matrix
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
19.12.2019, 17:49 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Komisch, der Browser sagt die Datei ist beschädigt und kann die nicht abspielen.
Nach dem Runterladen geht das aber.


"Irgendwelche Muster" aber auch nicht direkt. Immer, wenn der spricht, gibt es Muster.


--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 19.12.2019 um 17:54 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
19.12.2019, 17:53 Uhr
ggrohmann



Ich krieg leider auch nach dem Runterladen nicht wirklich viel im VLC zu sehen. Der kann das wohl nicht abspielen. Schade.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
19.12.2019, 17:55 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Mit dem VLC gehts bei mir schon, aber etwas pixelig
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
19.12.2019, 18:28 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

Warum das im Browser nicht spielt ist mir unklar. Ich mußte die Aufnahme bei wenig Licht machen, sonst sieht man von den LEDs nichts. Ja das Audio-Add-on kommt irgendwann vielleicht: Ein Mikrofon, welches die Umgebungsgeräusche aufnimmt und daraufhin den "Zufallsgenerator" beeinflußt.
Der Fotowiderstand zur Adaption an die Umgebungshelligkeit ist ein TESLA WK-xxxx . Er hat einen schwarzen Farbring. Vielleicht weiß hier jemand, was das für einem Typ entspricht.
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
19.12.2019, 20:22 Uhr
ralle



Spektrumanalyser mit Mikro. Bei KITT hat es ja auch funktioniert.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
20.12.2019, 21:33 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

So, der Film funzt jetzt. Aufgenommen ist die Bestückungsvariante mit grünen Leuchtdioden. Das Projekt eigenet sich übrigens, um überschüssige Miniplasttransistoren (SC236 u.ä.) und D195 zu verbauen. Somit bekommen die Teile noch einen würdigen Lebensabend.
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
20.12.2019, 22:17 Uhr
Egon



Und was ist das?

.. das sind grüne LEDs

Und was können die?

.. sie leuchten grün

Hast Du keine Frau / Freunde / Bekannte mit denen sich mal schön beschäftigen kann?

Nichts gegen Dich persönlich, aber dazu fehlt mir mindestens ein ganzes Drahtbündel
um so meine aktive Freizeit verpuffen zu lassen und gelebtes Leben zu verpassen.
Kann aber auch sein das es am Alter liegt das unbenutzte Bauteile nicht mehr das
letzte Drittel meiner Lebenszeit bestimmen.

Staunende Grüße, Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
20.12.2019, 23:45 Uhr
Wusel_1




Zitat:
Mario Blunk schrieb
So, der Film funzt jetzt.



Nein - funzt nicht:

http://www.blunk-electronic.de/download/dr-simon.mp4
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
21.12.2019, 01:35 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Geht doch?

Ist aber in "Echt" schneller und das "Musterfeld" ist größer.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
21.12.2019, 01:38 Uhr
holm

Avatar von holm

OMG.

Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich würde Jeden der mir versucht das zu verkaufen
seltsam ansehen.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
21.12.2019, 12:47 Uhr
Bert



Haben die Muster eine Logik oder werden die per Zufall generiert?
Wenn letzteres, wie wird's gemacht? Echter Zufall ist m.E. nicht trivial zu realisieren.

Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
21.12.2019, 12:59 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk


Zitat:
Bert schrieb
Haben die Muster eine Logik oder werden die per Zufall generiert?
Wenn letzteres, wie wird's gemacht? Echter Zufall ist m.E. nicht trivial zu realisieren.


Ein echter Zufallsgenerator ist da nicht drin (per Rauschquelle u.s.w.). Es gibt zwei Taktgeneratoren. Einer zappelt bei etwa 1kHz. Dessen Ausgangssignal geht an den Daten-Eingang eines 16bit-Schieberegisters. Der Schiebetakt kommt von einem sehr langsamen zweiten Generator (1..100Hz). Da beide Generatoren völlig asynchron zueinander laufen und zudem auch noch driften, ist kaum berechenbar, was in das Schieberegister eingelesen wird.
Ich hab bisher noch kein System in den generierten Mustern erkennen können.
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
22.12.2019, 13:37 Uhr
ggrohmann



Hmm, das ist noch verbesserungswürdig. Ich stelle mir da eine Matrix aus quadratischen Anzeigefeldern, wie die Tastenköpfe der bekannten RFT-Tasten vor. Und schneller müßte es sein. Wenn nun wer nach dem Sinn fragt: einfach aus Spaß eben.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
22.12.2019, 16:08 Uhr
ralle



Da Finde ich den Spektrum-Analyser um einiges Interessanter. Das würde in Echtzeit mittels Mikrofron gehen. Die LED müßen nicht linear angeordnet werden, so das es relativ Zufällig aussehen kann.

Bei KITT waren das nur 3 LED-Ketten, also faktisch Aussteuerungsanzeige.

Aber eine Schaltung wäre nicht schlecht, vielleicht fällt da noch was lustiges ein.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 22.12.2019 um 16:10 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
22.12.2019, 18:48 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk


Zitat:
ggrohmann schrieb
Und schneller müßte es sein. Wenn nun wer nach dem Sinn fragt: einfach aus Spaß eben.


Es gibt einen Trimmwiderstand auf der Platine. Mit diesem wird die Zeit bis zum Darstellen des nächsten Musters eingestellt. Wenn es sehr schnell aktualisiert, kann das Ding als Steuerung für einen Weihnachtsbaum herhalten. Der blinkt und flimmert dann ohne erkennbares System.
Ja, das ist ein Spaßprojekt mit keinerlei Gewinnabsicht. Manchmal mach ich auch was zum Spaß ...
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
23.12.2019, 11:56 Uhr
ralle



Nu rück jetzt Raus den Schaltplan...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
23.12.2019, 16:11 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

Da hier so viele Leute Eagle und KiCad nutzen, dachte ich, die Design-Daten wären genug. Aber hier sind Schalt- und Bestückplan als pdf:
http://www.blunk-electronic.de/download/LED_matrix_schematic.pdf
http://www.blunk-electronic.de/download/LED_matrix_assy.pdf
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
25.12.2019, 06:32 Uhr
ralle



Danke, es geht. jetzt wird es kreativ. Könnte ein Wettbewerb werden.

Achso, die Filme am anfang gehen problemlos unter dem aktuellen FF.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
25.12.2019, 08:53 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

Falls jemand auf die Idee kommt, das mit noch mehr Zeilen und Spalten im Anzeigefeld zu machen: Hat wenig Sinn. Die Wahrscheinlichkeit, daß noch irgendwas halbwegs Sinnvolles an Mustern entsteht, sinkt rapide. Selbst mit 4x4 LEDs kommt selten ein Buchstabe wie ein "I" oder "L" heraus, geschweige denn aufeinanderfolgende Buchstaben. Die Muster sind nur mit ensprechend Phantasie auslegbar oder deutbar. Es macht auch keinen Sinn, verschiedenfarbige LED zu mischen.

Wenn damit ein Weihnachtsbaum angesteuert werden soll, spielt das natürlich keine Rolle.

Stromverbrauch wenn Standard TTL bestückt und VQAx LEDs verwendet werden: max. 500mA bei voller Helligkeit.
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
25.12.2019, 10:33 Uhr
ralle



Nö, ich dachte an der Ausgestaltung der aufgabe.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
25.12.2019, 16:42 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Frohe Weihnachten und ich wollte doch auch zum völlig Sinnlosen etwas bei tragen.




rechts oben die kleine Pendeluhr zwar etwas modifiziert, kennt ihr ja vom KC-Treffen von Reinhard. P4RGB_LED_Matrix 32x64

um größer darstellen zu können habe ich die Ansteuerung auf einen Pi3 geändert und habe alles mit Python umgeschrieben (noch nicht fertig) Matrix 64x128

und da ich nun mit RGB-Matrixen angefangen hatte, stückelte ich mir noch eine etwas größere Matrix zusammen 192x128 gesteuert von einem Pi4, da ich auch Bilder GIFs und Videos abspielen kann. Ein Pi3 ist nicht leistungsfähig genug.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
25.12.2019, 18:39 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk


Zitat:
ralle schrieb
Nö, ich dachte an der Ausgestaltung der aufgabe.


Welche Aufgabe ?
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
25.12.2019, 18:53 Uhr
Dallas



Na gut, da möchte ich auch mein sinnloses Projekt beisteuern. Hatte meiner Tochter(10) mal von den elektronischen Projekten in meiner Jugend erzählt und mich dann breitschlagen lassen dieses Projekt bis Weihnachten mindestens bis zum Leuchten zu bringen. Hat geklappt.



Jetzt muss ich nur noch am Programm feilen und ein Gehäuse bauen.

schöne Feiertage noch
Lutz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
25.12.2019, 19:03 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ja, das gefällt mir auch ;-))
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
25.12.2019, 19:09 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

mir auch ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
25.12.2019, 21:18 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

@Lutz
Ist die LP und die Uhr deine eigene Entwicklung?
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
26.12.2019, 07:15 Uhr
ralle



Naja, von der Formgestaltung auf Lochraster. Und vielleicht einer hübschen Außengestaltung...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
26.12.2019, 09:26 Uhr
ggrohmann




Zitat:
ralle schrieb
Naja, von der Formgestaltung auf Lochraster. Und vielleicht einer hübschen Außengestaltung...



Und jetzt formuliere das doch biite noch einmal in veständlicher Art und Weise!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
26.12.2019, 10:02 Uhr
ralle



Ganz einfach, der Kreativität der Nachahmer sind keine Grenzen in der art der Ausführung gesetzt. Bindend ist nur die Schaltungsvorlage.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
26.12.2019, 10:38 Uhr
Dallas




Zitat:
wpwsaw schrieb
@Lutz
Ist die LP und die Uhr deine eigene Entwicklung?



Ja ist es. Mein zweiter Versuch mit SL6. Wie du an Versionierung unten rechts sehen kannst gab es einige Rückschläge.

Habe zuerst mal einige Testplatinen gemacht um die Ansteuerung der VQBs zu testen. Mit MAX7219/MAX6954/74HC595.

Das nächste Projekt für 2020 ist ein DAB Radio für die Tochter. Geplant ist das Ganze mit dem hier:

- Arduino
- VQB200 mit MAX6955
- A273/A274 oder A1524
- 2x A2005 für die NF Endstufe.

Platine wird neu entworfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
26.12.2019, 11:03 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Sehr interessant, neben meiner Computerei sammle ich ja auch meine Uhren in verschiedenen Varianten. Nixie, VFD, kombiniert, jetzt RGB Matrix aber auch mit LEDs und VQE... 15 bis 20 sind es schon. Meistens fertige bzw angepasste Hardware und von mir angepasste Software. Habe jetzt aus Russland schöne IN18 bekommen.

Eine komplette Eigenentwicklung habe ich noch nicht gemacht.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
26.12.2019, 12:06 Uhr
Dallas



Meine Uhr hatte präzise Vorgaben meiner Tochter, da musste eine Neuentwicklung her.
Ursprünglich wollte ich das Ganze mit einer Kombination aus U125/C500 machen, dann kam die Idee mit einem UB8840M. Mit dem hatte ich früher mal diese Zeitschaltuhr aus der RFE nachgebaut.
Als ich das Projekt mit meinen jüngeren Kollegen mal diskutiert habe wurde mir gesagt mit Arduino geht das alles einfacher. Nach einigen Versuchen ist es dann der Arduino geworden. Aber der UB8840M hätte mich schon gereizt. Dann wäre aber der Zeitplan aus dem Ruder gelaufen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
26.12.2019, 12:49 Uhr
Bert




Zitat:
wpwsaw schrieb
und da ich nun mit RGB-Matrixen angefangen hatte, stückelte ich mir noch eine etwas größere Matrix zusammen 192x128 gesteuert von einem Pi4, da ich auch Bilder GIFs und Videos abspielen kann. Ein Pi3 ist nicht leistungsfähig genug.


Ernsthaft?

Ein Raspi 1 hat 847 DMIPS [1]. Wieviele Frameworks und Wrapper sind da im Spiel, um 192x128x3 Bytes 25 mal pro Sekunde (~ 1,8 MByte/s) von A nach B zu schaufeln?

Nur zum Vergleich: auf der HDMI-Schnittstelle hat der Raspi bei 1080p60 mit ca. 375 MByte/s (bei 8Bit/Farbe) zu kämpfen. Ja ok, der Vergleich hinkt, da HDMI in Hardware realisiert wird.

Welche Schnittstelle verwendest Du für die Ausgabe? SPI?

Grüße,
Bert


[1] http://www.roylongbottom.org.uk/dhrystone%20results.htm#anchorAndroid
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/High_Definition_Television#Datenrate
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
26.12.2019, 14:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
wpwsaw schrieb
...
Habe jetzt aus Russland schöne IN18 bekommen.

Eine komplette Eigenentwicklung habe ich noch nicht gemacht.



z.B.?



--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
26.12.2019, 19:15 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

die Schnittstelle der Module ist HUB75 und ab 64x64 LEDs Panels wird eine Scanrate von 1/32 vor gegeben.

statische Sachen sind auch mit dem Pi3 kein Problem aber bei der Wiedergabe von Videos erscheinen diese etwas zu langsam bzw. ruckelig.

Beim Pi4 werden diese Videos ruckelfrei wieder gegeben.

wpw

kann ich auch



--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2

Dieser Beitrag wurde am 26.12.2019 um 20:04 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
27.12.2019, 00:43 Uhr
hellas



Blaue LEDs...das geht ja mal gar nicht, wpw.
Und überhaupt...das V543 möchte gern zu mir umziehen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
27.12.2019, 09:43 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

sie leuchten ja auch nur, es sieht nur so kräftig aus, weil ich ohne Blitzlicht fotografiert habe. Ansonsten sieht es sehr dezent aus.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek