Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Drucken mit KC85 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
13.10.2019, 17:24 Uhr
dragonfly45



Hallo,
habe eine Erika S3004 mit einem V24-Adapter, wie kann ich am Besten mit einem KC85/5 den Druck mit dieser Schreibmaschine testen (Programm, Einstellungen, etc.) ?
Ein M003 ist vorhanden.

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
13.10.2019, 20:06 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ein normales M003 hilft nicht. Die 3004 hat TTL-Pegel. Man kann ein V24 umbauen, man (ich) habe Kanal 2 umgebaut (signale dierekt mit der SIO verbunden. Es gab auch mal eine komplette Umbauanleitung. Oder du hast das originale M053 mit RS232.

Wenn die Hardware funzt, machen wir weiter

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
14.10.2019, 05:52 Uhr
dragonfly45



Hallo,
habe an der 3004 ein V24-Adapter, d.h. ich komme mit normalen V24-Pegel der dann in TTL-Signale gewandelt wird (http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=10266&highlight=S3004).

Wenn ich mit meinem Windows-PC über die COM1 mit der S3004 verbinde, kann ich drucken, hab ich schon probiert.

MfG Dietmar

Dieser Beitrag wurde am 14.10.2019 um 05:56 Uhr von dragonfly45 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
14.10.2019, 06:34 Uhr
ralle



Ah, Okay. Du brauchst einen Treiber, der ascii in eine für die Schreibmaschine passenden Code wandelt. Die dazu sonst erhältlichen IF 6000 und 3000 machen das automatisch. Nur mit gewissen Nachteilen. Da gab es schon einen Fred dazu.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
14.10.2019, 07:19 Uhr
dragonfly45



@ralle
das kann das Interface, ich kann am Interface umschalten zwischen ASCII und RAW. Mir ging es darum wie ich mit dem KC drucken kann (Textprogramm, bzw. Hardcopy).

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
14.10.2019, 07:42 Uhr
ralle



Bei WordPro die Schnittstelle auswählen. Das übernimmt automatisch die Systemeinstellung. Versuche mal in BASIC mit PRINT#2"kuckuck" was zu drucken. Die Einstellungen von Handbuch CAOS 4.5 sind auch bei 4.7 gültig. Inwieweit dein IF darauf reagiert, weiss ich nicht. Da kannst du ein bissel experimentieren, was geht.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
19.10.2019, 17:32 Uhr
dragonfly45



Hallo,
habe mal versucht vom kC auf die Erika S3004 zu drucken.
Habe im KC folgenden Befehl eingegeben: LSTDEV C 1 2 2 8
KC meldet sich wieder mit Cursor
dann Wechsel in Basic und Eingabe PRINT#2"Test"

keine Reaktion?

Die Kabelbelegung ist folgende:

Diodenbuchse KC85 V24-Buchse am Modul der S3004
1 2 (TxD)
3 3 (RxD)
2 5 (GND)
8 8 (RTS)

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
19.10.2019, 17:41 Uhr
ralle



TxD auf RxD und nicht die gleichnamigen miteinander zusammen klemmen. Es fehlt noch Data to Ready.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
20.10.2019, 11:49 Uhr
dragonfly45



Hallo,
werden denn alle Signale des KC85 zur Schreibmaschine benötigt? Ich habe TxD des KC85 mit RxD der S3004 verbunden, sowie RTS der 3004 mit CTS des KC, TxD der S3004 mit RxD des KC85.

Aber leider druckt sie nicht. Schließe ich das ganze an einen Windows PC mit V24 an, kann ich Texte ausdrucken.

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
20.10.2019, 13:46 Uhr
matro



Nein nur wenn Duplex
Nach meiner meinung :
KC Drucker
3 TxD - RxD
4 CTS - DTR
2 masse - ?
das ist nur kc senden auf Drucker
Handbuch V24
mfg Maik

Dieser Beitrag wurde am 20.10.2019 um 13:50 Uhr von matro editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
20.10.2019, 14:04 Uhr
dragonfly45



Welche Pin's müssen evtl. kurzgeschlossen werden damit der KC nicht auf handshake wartet un sofort Daten überträgt. An meinem v24-Adapter habe ich kein dtr nur RTS

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
20.10.2019, 15:24 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo,

wie schon mal geschrieben, Bau ein V24 als R232 um ind dann schließe es so an:




Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2

Dieser Beitrag wurde am 20.10.2019 um 15:24 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
20.10.2019, 16:50 Uhr
ralle



Ich vermute mal, das es mit dem Atapter nicht so geht, wie man sich es vorstellt. Muß der noch im Modus umgestellt werden?

Ich dächte, normale Ausgabe über die V24 zum Drucker ist in der Regel 9k6 8Bit und 1 Stopbit.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
20.10.2019, 16:59 Uhr
dragonfly45



der Modus ist 9600 8 N 1,
es geht darum das der KC Daten schicken kann ohne Handshaking, dann funktioniert mein Adapter

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
20.10.2019, 20:34 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo noch einmal,

ohne noch weiter auszuholen, aber die S3004 arbeitet, so habe ich es in Erinnerung, mit 1200 8 N 1 . Und ich weiß aber nicht mehr genau ob sie nach Einschalten auf Zeichenempfang wartet oder ob sie auf ein Steuerzeichen wartet. Aber die Steuerleitungen der Schnittstelle sind auf jeden Fall erforderlich, da die S3004 deutlich langsamer druckt, als Zeichen kommen können, selbst bei 1200 baud.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
20.10.2019, 20:39 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

@dragonfly45

warum macht du 2 Themen für die selbe Frage auf???
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
21.10.2019, 06:24 Uhr
dragonfly45



@wpwsaw
meine S3004 ist auf 9600 8 N 1 eingestellt, mit einem Windows Rechner und einer COM1 funktioniert der Druck mit 2 Leitungen (GND, RxD) am Rechner dann TxD, GND

das V24-Adapter ist von Michael Berger
http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=10266&highlight=s3004

das Adapter hat 12K Puffer und benötigt keinen Handshake, laut Handbuch M003 benötigt man zum Senden vom KC 3 Leitungen TxD, DTR, GND

das Adapter hat aber kein DTR nur RTS

MfG Dietmar

Dieser Beitrag wurde am 21.10.2019 um 06:26 Uhr von dragonfly45 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
21.10.2019, 07:58 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Moin,

wenn du den Adapter von micha nachgebaut hast, kanst du ihn doch umstellen auf Hardware Handshake.

deine S3004 hat immer noch 1200 baud. Dein Adapter wandelt dann die 9600 auf 1200.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
21.10.2019, 12:08 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Gibt wohl jetzt zwei Möglichkeiten:

Entweder am Stecker zum M003 Pins 4 (CTS) und 5 (DTR) brücken, um das Hardware-Handshake auszutricksen

Oder Pin 4 (CTS) am M003 mit Pin 8 (RTS) am Adapter verbinden, und den Adapter auf Hardware-Handshake konfiguriern.

Hardware-Handshake ist eigentlich unnötig, da der Adapter 12K Zeichen schnell zwischenbunkern kann. Allerdings schadet es auch nichts, wenn die Beschaltung passt.
--
Das alte Rom wurde auch nicht an einem Tag programmiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
22.10.2019, 21:03 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Dragonfly:

probier mal folgende Sachen aus:

Ohne jegliches eingestöpseltes Kabel:
Am KC85/4 mit V24OUT 8 1 2 1 0
die Druckerverbindung initialisieren.

Das sollte hängen bleiben, da der KC eine Verbindung mit Handshake voraussetzt

Dann eine Drahtkrampe in die Kontakte 4 und 5 der Buchse am M003 stecken, Jetzt sollte V24OUT zurückkommen, da der Handshake ausgetrickst wird.

DIN-Buchsen sind leider bzgl. Einstecken von Drähten etwas wählerisch - bei zu dünnen Drähten kommt ev. kein richtiger Kontakt.

Wenn die Initialisierung mittels V24OUT durch ist, rufst Du BASIC auf, gibst folgendes Testprogramm ein:

10 PRINT #2 "HALLO"
20 PRINT "*";
30 GOTO 10

und startest es. Das sollte solange Sternchen auf dem Bildschirm ausgeben, bis du die Drahtkrampe aus der M003 Buchse ziehst. Wenn du die Drahtkrampe wieder rein steckst, sollte der Ausdruck von Sternchen weiter gehen.
Wenn bis hier alles klappt sind die Erfolgsaussichten gut daß auch der Rest klappt.

Jetzt mußt Du nur noch ein Kabel basteln, das die Pins 4 und 5 am KC verbindet und zwischen KC und Interface folgende Pins:

KC
Pin2 (GND) --- Pin5 (GND)
Pin3 (TxD) --> Pin3 (RxD)

Sollte eigentlich funktionieren, ich hab es gerade getestet.

Viel Erfolg!
--
Das alte Rom wurde auch nicht an einem Tag programmiert.

Dieser Beitrag wurde am 22.10.2019 um 21:05 Uhr von Micha editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
23.10.2019, 08:19 Uhr
dragonfly45



nur mal zum Verständnis des Befehls V24Out
8 Modulschacht
1 Kanal des V24-Moduls
2 User Ausgabekanal
1 Protokoll ein (Shift clear)
0 Druckertyp

?
Habe CAOS 4.7 da muss ich den Befehl LSTDEV nehmen V24Out gibt es nicht mehr

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
23.10.2019, 09:43 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Genau so. Ich hatte das M003 im linke Schacht Nr. 8 gesteckt.
Beim Druckertyp musst Du Dich entscheiden, ob Du das Umesetzen des Zeichensatzes von ASCII nach Erika im KC85 oder im Adapter machen lässt. Also entweder einen Drucker wählen, der den Zeichensatz bei ASCII läßt, oder mit Druckertyp 8 im Adapter auf "raw" konfiguriern.
--
Das alte Rom wurde auch nicht an einem Tag programmiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
23.10.2019, 16:53 Uhr
dragonfly45



Hallo Micha,
wenn ich LSTDEV C 1 2 1 0 eingebe bei Brücke 4-5 hängt der KC, erst nach einem Reset kann ich ihn wieder bedienen. Bei der 2. V24 genau der gleiche Effekt.

MfG Dietmar

Dieser Beitrag wurde am 23.10.2019 um 17:14 Uhr von dragonfly45 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
25.10.2019, 14:47 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Dietmar:

leider bin ich, was KC85 angeht, nicht sehr bewandert.
Hast Du das M003 schon mal im linken Schacht "8" probiert? Ich glaub mal irgendwo gelesen zu haben daß es im Schacht "C" nicht richtig funktioniert, wenn "8" leer ist...
Die andere Sache ist das Kurzschließen der Handshake-Signale, Pin 4 und 5. Je nach verwendeter Drahtdicke der Krampe zum Kurzschließen kann das ne wacklige Angelegenheit sein.

Erwartetes Verhalten: wenn die Krampe nicht gesteckt ist und das Testprogramm aus 019 läuft, hängt der KC, so wie Du es beschreibst. Wenn gesteckt, läuft das Programm in Endlosschleife.

Bevor dieses simple Experiment nicht gelingt ist alles weitere zwecklos.
--
Das alte Rom wurde auch nicht an einem Tag programmiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
25.10.2019, 16:36 Uhr
dragonfly45



Hallo Michael,
Im Schacht 8 hab ich ein M052 stecken, aber ich kann ja mal die Module tauschen. Die Brücke habe ich direkt im Diodenstecker gelötet. Habe mir jetzt mal die wichtigsten Schaltkreise für das m003 bestellt um evtl. eine Reparatur durchzuführen.

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
25.10.2019, 16:58 Uhr
dragonfly45



habe die Module mal getauscht, hat nichts gebracht. Werde mal am Wochenende mit dem Oszi die Signale mal anschauen.

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
27.10.2019, 13:27 Uhr
ralle



Ich habe die Orginal-IF, hier das Serielle im einsatz:
https://www.youtube.com/watch?v=tD11CrUxPXM&t=52s
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
27.10.2019, 20:52 Uhr
Micha

Avatar von Micha

ach mensch Ralle - warum postest du immer so sinnfreies Zeugs
--
Das alte Rom wurde auch nicht an einem Tag programmiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek