Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » MuglerPC » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
13.10.2019, 11:21 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Hallo,

ich habe von einen 8k Eprom auf dem MuglerPC stand einen .bin Abzug gemacht.

Möchte den jemand haben?

Prüfsumme mit HILO ALL = 9ED0h.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
13.10.2019, 15:29 Uhr
paulotto



ja, ich
schicke mir bitte mal per mail

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
14.10.2019, 00:31 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Schick mir mal deine Email-Adresse als PM

Name paulotto
Beiträge 1998
Email-Adresse - (Versteckt) <-- Das war der Hauptgewinn

Hast Du auch Unterlagen zu den Mugler (Stromlaufplan)?
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
14.10.2019, 18:24 Uhr
MiRa



das müsste eigentlich vom Besserwisser kommen ;o)

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
14.10.2019, 18:36 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Ja, aber darüber lassen sich keine Anhänge versenden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
14.10.2019, 21:15 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser


Zitat:
MiRa schrieb
das müsste eigentlich vom Besserwisser kommen ;o)





Ich bin unschuldig.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
15.10.2019, 11:00 Uhr
ralle



War das nicht ein FA-Projekt aus den frühen 1990er?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
15.10.2019, 17:15 Uhr
peter_b



https://www.li-pro.net/pcm-common.phtml
http://informatik.rostfrank.de/rt/lex12/lex1207.html
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
16.10.2019, 08:17 Uhr
ralle



Jupp, genau. Nur zum Schluss gab es noch die Anleitung zum FA-XT. Das war ende 1990. Und somit Schluss mit den Selbstbaucomputern. Danach hieß es zusammenstecken und Jumper richtig setzen.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
16.10.2019, 19:43 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Jo so isses eine Klassische Stöpselgesellschaft.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
19.10.2019, 00:58 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Auch hier sieht man in den Schaltplänen
eine sehr schöne Phasenumkehrstufe (Invertierung) für BAS-Signale.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
19.10.2019, 10:59 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Thema verfeht 5 setzen.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
19.10.2019, 11:50 Uhr
ralle



Hmm, der ist aber leider nicht im JKC drinnen, abgesehen davon funktioniert die Spectrum-Emulation nicht richtig.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
19.10.2019, 12:42 Uhr
paulotto



Ich habe den ROM-Inhalt mal disassembliert. Es ist eine sehr frühe Version:
"CP/V - SYS V1.01 ++ AM86 ++"
Alle mir verfügbaren Abzüge sind jünger. Außerdem scheint die Version noch fehlerhaft zu sein. Es könnten auch ein paar Bits im EPROM gekippt sein. Wer besitzt noch einen Mugler-PC und kann mir mal den ROM-Inhalt noch zusenden?
Tim, war das ein 8k-EPROM oder waren es kleinere und wenn, dann welche Typen? Und hast Du noch den Zeichengeneratorabzug?


Gruß,

Klaus

Dieser Beitrag wurde am 19.10.2019 um 12:59 Uhr von paulotto editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
19.10.2019, 13:08 Uhr
paulotto




Zitat:
ralle schrieb
Hmm, der ist aber leider nicht im JKC drinnen, ... .



Mach mal Deine Augen auf. Klar ist der im JKC drin, steht dort unter PC/M (M für Mugler)

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
19.10.2019, 14:57 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Das war ein 8k eprom.
Der war das einzige was meine Ex nicht erwischt hat.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
19.10.2019, 16:24 Uhr
ralle



Klaus, sorry. War auf Mugler fixiert.

Im 2. Link sind die EPROM-Listings als Bild vorhanden.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
19.10.2019, 17:15 Uhr
paulotto




Zitat:
ralle schrieb
...Im 2. Link sind die EPROM-Listings als Bild vorhanden.



Die sind aber von einer späteren Version

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
19.10.2019, 17:43 Uhr
ralle



Ah, ok. Einlesen so gut es geht und mit der V2.10 (Laut Emulator) vergleichen.

Nur das es so gut keine Software dafür gibt. Ausser dem Monitor.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 19.10.2019 um 18:14 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
23.10.2019, 15:02 Uhr
Bert




Zitat:
ralle schrieb
Nur das es so gut keine Software dafür gibt. Ausser dem Monitor.


?? War der Mugler-PC nicht als CP/M-Maschine konzipiert?
Wenn ich mich recht erinnere, enthielt das in der FA abgedruckte Hex-Listing, auch den BIOS-Teil.

Viele Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
23.10.2019, 15:22 Uhr
ralle



Das schon, aber meistens steckte irgendeine Aufgabe dahinter. Beim AC1 war es RTTY.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek