Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » [Suche] Stecker für Netzteil passend KC Compact » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
04.07.2019, 16:43 Uhr
shock__



Ahoi,
bei einem der KC Compact die ich betreue gabs kürzlich einen Unfall bei dem jemand einen Kleingerätestecker in die Netzteilbuchse gepackt hat. Keine Sorge, der Rechner läuft wieder, es hatte lediglich den L296 gehimmelt (die 12V Schiene hats sogar überlebt).

Der Rechner wird aktuell mit einem umgebauten Laptop Netzteil mit 19.5V betrieben ... an dessen Ende ein zurechtgeschnitzter Stecker ist, der einem Kleingerätestecker recht ähnlich sieht. Dieser ist leider auch nicht gepolt (und hat lediglich einen Vermerk "Oben" bzgl. der Polung).

In dem Zusammenhang wollte ich fragen ob die Stecker für die KCC Netzteile genormt sind und wenn nicht, ob ggf. jemand einen solchen Stecker für mich übrig hat?

Es geht um einen Stecker für diese Buchse: https://i.imgur.com/wkkZ8mq.jpg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
04.07.2019, 19:56 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Google mal nach Rasierapparate Netzkabel.
Da gibt es auch welche ohne die Doppelnut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ger%C3%A4testecker#%E2%80%9ERasiererstecker%E2%80%9C_(IEC-60320_C1)


Dieser Beitrag wurde am 04.07.2019 um 19:59 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
04.07.2019, 20:05 Uhr
shock__



Ich glaub das was ich damals umgebastelt hab war schon ein Rasiererstecker.

Onkel Google hat mir leider auch keine brauchbaren Ergebnisse liefern können (ausser nem Foto vom Originalnetzteil) ... ich glaub ich reich das Problem mal an den lokalen 3D Druck Nerd weiter.

Alternativ wärs vielleicht auch keine schlechte Idee die Buchse am Rechner zu tauschen ... oder 'ne Sicherung nachzurüsten ... oder das aktuelle Netzteil mit Heißkleber zu verkleben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
04.07.2019, 20:17 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

http://shop.ebs-co.at/index.php?a=1741

https://www.hood.de/i/rasiererkabel-anschlusskabel-spiralkabel-netzkabel-kabel-fuer-rasierer-braun-philips-67691070.htm

Dieser Beitrag wurde am 04.07.2019 um 20:19 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
04.07.2019, 21:15 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

@Besserwisser: Nein, die sind hier unpassend, finden aber an div. Stasi-Technik ihren Einsatz, ich musste da auch mal einen Schwung voll bestellen.

Es ist auch werksseitig nur eine zurechtgenschnitzte Euro Doppelbuchse (IEC-60320-C7). Eine Normierung könnte aber in Gange gewesen sein, da ja das Gegenstück im KCC schon aus einem Guss ist.

22643.2 und 250/2.5 <- steht Netzteil-seitig
22031.1 und 250/2.5 <- steht KC-seitig

Hersteller: "Klaria" ??? Vielleicht nur aus fernost importiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
04.07.2019, 21:27 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Na welcher soll es denn nun sein?

https://de.wikipedia.org/wiki/Ger%C3%A4testecker#Tabellarische_%C3%9Cbersicht
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
04.07.2019, 22:00 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Eine Buchse nach C7, aber der Mittelsteg muss halt komplett weg und einseitig die Einkerbung vergrößert werden.



MfG

Dieser Beitrag wurde am 04.07.2019 um 22:36 Uhr von kaiOr editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
04.07.2019, 22:05 Uhr
shock__



Keiner von denen ... die Einschätzung von kaiOr halte ich für nicht unwahrscheinlich. Ein umgebastelter "IEC-60320-C7"-Stecker ist auch aktuell an dem Rechner. Hatte nur vermutet, dass es womöglich auch professionell gefertigte Stecker in der DDR gab (Originalstecker hab ich noch nie in Persona gesehen ... vom Szenario ähnlich wie die 2-polige Netzteilvariante für den VC20 von Commodore ... der Stecker ist ebenfalls ähnlich einem 'Rasiererstecker', allerdings passt das ohne Modifikation auch nicht - beim VC20 allerdings etwas entschärfter weil dort nur ein Trafo dran hängt und die Polung demnach egal ist).

Dann bleibt das jetzt erstmal so ... Vermerk an 2 Stellen, dass in die Buchse _keine_ Kleingerätestecker mit 230VAC gehören sollte eigentlich reichen.

EDIT: Danke kaiOr für die Zeichnung ... das ist bedeutend besser als mein schlechtes Smartphone Foto.

Dieser Beitrag wurde am 05.07.2019 um 18:34 Uhr von shock__ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
05.07.2019, 10:47 Uhr
ROBOTROONIE



der bei kaiOr unten abgebildete Stecker fehlt bei wikipedia
ich habe den schon öfter angetroffen am Ausgang von Kleinspannungsnetzteilen
weitere Infos zum ursprünglichen Einsatzgebiet würde ich begrüßen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek