Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Z1013-K1520 Zuasatzkarte ! » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
18.11.2018, 15:38 Uhr
Jörg



Hallo Z1013 und K1520 USER
Ich werde euch heute die neue Zusatzplatine präsentieren .
Da wir (Matthias u. Jörg )schon mit dem Z1013-128 großes Aufsehen erreicht haben und auch schon angekündigt haben das es noch eine Zusatzplatine geben soll .
Wir sind nun soweit , werde noch 2 Probeplatinen fertigen lassen und einer kann sich melden oder sogar 2 Leute mit ( 1520 Bus )die sich daran Probieren möchten !
Zum Aufbau :
1. VGA-Karte ( BWS ) von Heiko P.
2. GIDE vom KC-Club ( Enrico ) .
3. Uhr die auch mit auf der GIDE-Platine ist.
4. 2x256k SRAM (PRÄCITRONIC) Speicher von Matthias .
5. USB Anschluss von der GUN von Heiko P.
6. LAN Anschluss von der GUN von Heiko P.



Das alles sollte kompatibel zum Z1013-PC1715-A5120-K89xx System sein !
Es sollten sich dann diejenigen melden zum Testen die ein K1520 Bus haben !!!!

Hinweis:
Uns ist aufgefallen das die Platine im waagerechten Einbau zicken macht , eine Wärmebildkamera hat ergeben das die Bereiche Bustreiber 42 Grad beträgt und LAN 62 Grad und die beiden 646 auch um die 45 Grad betragen !
Was auch für den Z1013-128 zutrifft (Bustreiber und CPU )!
Der Betrieb der Platinen sollte dann schon Senkrecht oder mit einem kleinen Lüfter erfolgen .

Den USB und LAN – Anschluss habe ich von den Modulen gelötet, wegen der Bauhöhe , würde sonst nicht in den Platinenschächten der K1520 rein passen .
Der ATMEL von LAN –Anschuss sollte dann wie auch bei den anderen Systemen mit dem entsprechen Inhalten programmiert werden !
Es ist auch eine umfangreiche Jumperbelegung vorhanden um einige Adressen einzustellen die in beiden Systemen benötigt werden , das man flexibel bleibt mit der Adressierung.

Die Inhalte der beiden GALs des GIDEs sind die gleichen wie bei der KC85-D008 oder vom KC85-D004.

Die VGA ( BWS ) Abteilung sollte nach den Anweisung von Heiko P. Beschreibung betrieben werden , da ja einige Einstellungen erforderlich sind , zu dem entsprechendem Systemen !

Zum 2x256k SRAM , ist 100% kompatibel zur PRÄCITRONIC-RAM-DISK 256K also auch an vielen Systemen anwendbar .
Es kann mit als auch ohne Batterie betrieben werden .

Ich denke im Groben habe ich alles beschrieben .
Viel Spaß und gutes Basteln
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
18.11.2018, 16:11 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Dass das Wiznet warm wird, ist normal.
Bei den Bustreibern bzw.'646 weiß nun nicht welche Du da genommen hast,
LS sollten aber kaum und HCT gar nicht warm werden.

Es könnte sein daß Du links und rechts Probleme bekommst; Kurzschluß / Abstand .
Da sind bei K1520 metallene Führungschiene.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
18.11.2018, 18:07 Uhr
holm

Avatar von holm

..finde ich spannend. An Heiße 646 kann ich mich aber auch nicht erinnern, was hast Du bestückt? Führen die evtl. einen Krieg gegen andere Leute?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
18.11.2018, 18:30 Uhr
Lötspitze



Hallo,

das Hauptproblem waren der Datenbustreiber und die CPU der Z1013-128 Platine, die relativ eng beieinander liegen. Wir mußten die Z1013-Platine waagerecht liegend nach oben nehmen und einen Kühlventilator ergänzen, damit alles sauber funktioniert (vorher mit Kühlspray ausprobiert). Mit dem Ventilator lief auch nach mehreren Stunden alles fehlerfrei.



Z1013-128

Zusatzplatine

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 18.11.2018 um 18:31 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
18.11.2018, 18:41 Uhr
holm

Avatar von holm

Naja..Datenbustreiber auf der Z1013 Platine und die 646 ziehen an den selben Leitungen. Seit Ihr sicher das es da keine Buskonflikte gibt so das die Dinger heiß werden? Nicht sauber decodiert??
Bei 40-50 Grad sollte eigentlich Alles noch problemlos laufen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
18.11.2018, 19:19 Uhr
Günter



Warum nehmt ihr einen Wiznet WIZ812MJ? Im K1520 Netz ist ein WIZ810MJ drin. Was ist da der Unterschied?
Der Abstand zum Platinenende ist tatsächlich ein wenig eng. Noch eine Frage zum RAM. Die Aussage " kann auch ohne Batterie betrieben werden ", bedeutet das als Arbeitsspeicher oder als RAM Floppy.

Günter

Dieser Beitrag wurde am 18.11.2018 um 21:21 Uhr von Günter editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
25.11.2018, 18:06 Uhr
Lötspitze



Hallo Günter,

"ohne Batterie" kann zwei was heißen - entweder die RFL wird wie die originale Präcitronic betrieben, also mit dem notwendigen Nachladen der Programme beim Einschalten des Rechners, oder mit Cero-RAM-Bestückung. Letzteres war eine Übergangslösung für unsere Prototypen, bis wir das mit dem Datenverlust bei normaler Batteriestützung im Griff hatten.
Das Wiznet WIZ812MJ hat das günstigere 2,54mm Raster, wobei ich jetzt auch nicht genau weiß, ob das für Jörg der ausschlaggebende Punkt war.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
26.11.2018, 09:52 Uhr
Jörg



Hallo Günter
Ich hatte den WIZ812MJ noch da ,geht aber genau so gut .
Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde am 26.11.2018 um 09:54 Uhr von Jörg editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
07.12.2018, 14:38 Uhr
Jens Krause



Hallo,

sehr interessantes Projekt! Spart einiges an Platinen im 8924 ein, auch wenn er mit 11 slots recht gut bemessen ist.

Der Einwand bezüglich des Platinenrandabstandes zu den Bauelementen und der Leiterbahnfreiheit in dem Führungsschienenbereich ist sehr zu begrüßen und eigentlich essentiell für einen langlebigen Betrieb im BC Umfeld.

Gibt es noch mehr Informationen zu dem Projekt .. gibt es dafür eine Zukunft für einen Nachbau?

Viele Grüße Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
07.12.2018, 14:58 Uhr
ralle



geht die auch beim Normalen 64er?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
18.02.2019, 15:33 Uhr
Jörg



Hallo User
Es bewegt sich nun doch noch was :-)
Ich habe endlich die Testplatinen bekommen .
1. ist schon vergeben .
2. ist zur Zeit noch frei !!!!!!
Bild folgt !!!
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
18.02.2019, 16:11 Uhr
Jörg



Hier noch ein Bild dazu :-)

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
18.02.2019, 18:26 Uhr
ralle



Die schaut ja richtig interessant aus, Müssen die Löcher mitbezahlt werden?

Andere Frage, Abwärtskompatibel? Zum Beispiel Z1013.64?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
18.02.2019, 19:44 Uhr
Lötspitze




Zitat:
ralle schrieb
Andere Frage, Abwärtskompatibel? Zum Beispiel Z1013.64?


Ja, wobei die Initialisierung vom BWS (und Start des DVU oder SCP) dann nicht mehr ganz so komfortabel gemacht werden kann, wie aus dem Eprom des Z1013-128. Oder man steckt die kleine BWS-Routine mit in den 4k Monitor-Eprom. Wenn der BWS einmal ordentlich anzeigt, ist alles andere kein Thema.
Ich weiß nicht, wie das bei anderen Rechnern gelöst ist. Ggf. wird dort der BWS schon über das OS initialisiert.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
20.02.2019, 15:38 Uhr
Jörg



Die zweite Testplatine ist nun auch untergebracht !
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
20.02.2019, 15:53 Uhr
karsten

Avatar von karsten

mal eine Frage, bevor die irgendwann bald in Serie geht.
Mir scheint der Abstand der BE zum Rand recht knapp. Passt das in einem Einschub mit den Metallführungsschienen ?

Gruß
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie

Dieser Beitrag wurde am 20.02.2019 um 15:55 Uhr von karsten editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
22.02.2019, 10:11 Uhr
Jörg



Hallo Karsten
Das habe ich auch schon bemerkt ………:-( wird schon geändert !
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
22.02.2019, 11:06 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das sagte ich doch schon ganz am Anfang.
Hättest Du das gleich gemacht, hättest Du das Geld gespart.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 22.02.2019 um 11:06 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
17.05.2019, 09:48 Uhr
Jörg



Hallo an alle
Die Platine ist nun so weit fertig !
Sie läuft auf dem Z1013-128 und dem K1520 Bus ( A5120 )




Kommt im Sommer ungelegen aber sie ist da .
Sie Ersetzt 7 Platinen .
VGA
Uhr
GIDE
USB
LAN
265K Ramdisk
265K Ramdisk

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
17.05.2019, 14:29 Uhr
ralle



Und auch am Orginalen 64er?
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
17.05.2019, 18:30 Uhr
Jörg



Eigentlich schon , Dazu solltest du dir noch ein Rom Modul schalten .
Sonst musst du hin und her schalten .
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
18.05.2019, 16:00 Uhr
schnaari



Fein, dass ihr die Zusatzplatine zur Komplettierung des Z1013-128 nun doch noch hin bekommen habt - sehr gute Arbeit !!
Wenn es dann eine Sammelbestellung geben wird, melde ich schon mal Interesse für 3 Exemplare an.
Auch dieser Sommer wird mal Regenwetter bringen und man kann die Komponenten der Platine wohl auch nach und nach zum Leben erwecken.

Gruß Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek