Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Frage zu Lochband vom D4a » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.08.2018, 10:47 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Zu dem Rechner gibt es recht interessante Fotos:

http://www.robotrontechnik.de/index.htm?/html/computer/d4a.htm

Lochband soll es nur bis runter zu 18mm Breite gegeben haben.
Wenn ich das mit den Fotos so vergleiche, kommt mir das so vor,
als ob das Format her wie normale Tonbänder mit ca 6 mm Breite ist.

Ist das da wirklich so?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
07.08.2018, 11:28 Uhr
Rolli



Ich erkenne ein normales 5-Spur Lochband.
Es wird der 5bit Fernschreibcode Nr. 2 verwendet.
https://de.wikipedia.org/wiki/D4a
http://rechentechnik.foerderverein-tsd.de/d4a/index.html

Dieser Beitrag wurde am 07.08.2018 um 11:36 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
07.08.2018, 11:44 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Stimmt, dort siehts breiter aus.
Danke Dir.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek