Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Und noch eine Funkuhr - Altes neu aufgelegt » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000
19.01.2018, 23:42 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Leute,

trotz Sturm und Wolkenbrüche bin ich "die Tage" ein vor einiger Zeit im Netz gefundenes Projekt angegangen.
Um was geht es?
Eine DCF77-Uhr, mit Datumsanzeige, ursprünglich mal von Auerswald kreiert und über Renkforce verkauft. Ich vermute so Mitte bis Ende der 80er Jahre, dennoch auch heute noch schön.
Gefunden hatte ich das mal über Youtube, ein User hatte die Platine neu aufgelegt. Das Layout lag in Eagle vor, dafür bin ich zu doof. Ich habe es aber gescafft, daraus Gerberdateien zu generieren und diese dann in meinen Brot&Butter-Layouter (Sprintlayout) importiert.

Das Teil hat den Empfänger onboard (fast die gleiche Schaltung wie der vor kurzem vorgestellte neue für die FA-86-Uhr) und braucht externe (aktive) Antenne.

Ein paar Sachen gefallen mir aber nicht:
1. Die verwendeten Anzeigemodule gibt es zwar noch, doch die sind arg klein.
2. Im DCF77-Empfänger wird ein 4fach-OPV verwandt, der relativ exotisch ist (RC4136)
3. Da natürlich nur bedrahtete BE verwendet wurden und es diese dem damaligen Stand nur in relativ großer Bauform gab, ist das Platinenlayout nur schwer zu ändern. Klar, ein komplettes Neuentwerfen ginge schon, das war mir dann zu viel.

Dennoch: Pkt 1 und 2 habe ich geändert, das hat richtig Gehirnschmalz gekostet

Nun bin ich dabei Platinen zu bestellen und habe wieder das Problem, dass es die (meistens) nur in 5er Staffelungen gibt.
Hier also die Frage, wer welche braucht. 2-3 werde ich selber aufbauen (für Familie), die überzähligen können weg.
Ich werde aber auf keinen Fall mehr als nur Platinen und Daten bereitstellen, sonst wird das wieder "ein Projekt"

Hier mal wie immer ein paar Fotos:


Die importierte und etwas aufbereitete Originalversion (198x105mm)


Hier meine Favoritin: Eine Version mit VQE14 bzw VQE24 (ja, darum hatte ich im Flohmarkt nachgefragt) geändert wurden die Anzeigen und als OPV habe ich einen stino LM324 verwurstet. Sollte allerdings noch jemand diese ulkigen RC4136 sachweise im Regal haben, dann könnte ich nochmal umzeichnen. Zu kaufen gibt es die noch, doch relativ teuer.



Eine optisch ganz ähnliche Version, allerdings mit den international üblichen Dualanzeigen (gem. Anode), die ja wohl fast immer das gleiche Pinning haben. Leider nicht wie die DDR-Teile, darum also eine weitere Version, auch mit LM324.

Sacht mal was, spätestens Montag will ich bestellen.
Bis die dann hier sind, muss das E-Last-Projekt abgeschlossen sein

Aufbauen möchte ich das quasi als Bilderrahmen mit klarer Frontplatte. Technik soll man auch sehen können. Ein Netzteil ist nicht dabei, das muss extern und liefert 12 und 5 Volt. Schaltnetzteile fallen komplett aus! Logisch...

Guido (in seiner kreativen Winterphase)
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2018 um 23:50 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
19.01.2018, 23:54 Uhr
Günter



Ich hätte Interesse daran, aber die Frage wieso fallen Schaltnetzteile aus.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
19.01.2018, 23:58 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Günter schrieb
Ich hätte Interesse daran, aber die Frage wieso fallen Schaltnetzteile aus.

Günter


Schaltnetzteile vertragen sich mit einer Funkuhr so wie ein Russe und Wasser zur Feier

Da kann man sich drehen wie man will, die stören einfach zu viel.
Ok, ganz moderne mit Schaltfrequenzen im hohen MHz-Bereich gingen vielleicht, Versuch macht kluch....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
20.01.2018, 00:06 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ich habe gerade bei AllPCB kalkuliert, bei nur 5 Stück je Version werden 2x 36 Dollaries fällig.

Schreibt bitte auch, welche Version bevorzugt wird.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
20.01.2018, 09:06 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Guido,

Du bist der Einzige. wo ich es toll finde, wenn "er mal wieder seine Phase hat".
Hast so ein gutes Gespür für sinnvolle Projekte. <grins>

Für mich bitte für die Version mit VQE14 bzw VQE24. Gibt es noch Unterlagen/Informationen zur "aktiven Antenne"? Bekomme ich die hin?

Wollte eigentlich irgendwann meine ganzen DL192/193 verbauen, aber Uhren kann man immer gebrauchen. Habe schon 3 Nixiuhren zustehen, eine Wordclock an der Wand und eine Oszi-Uhr in der Planung. Passt also.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
20.01.2018, 09:33 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Die Idee find ich schön!

Muß mir dann nur noch nen DeLorean fürs Drumherum beschaffen, bei dem ich das Ding am Armaturenbrett einbauen kann :-)

Nee aber im Ernst: VQE14 oder VQE24 hab ich nicht, würde mich daher eher für die Variante mit den aktuell beschaffbaren LED interessieren. Sehr gern würd ich so eine Platine nehmen.
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
20.01.2018, 09:52 Uhr
u808



Bei einer VQB 18 Variante könnte ich nicht nein sagen
Die VQE sind ja so mini, die Augen werden ja auch nicht besser.

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 10:08 Uhr von u808 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
20.01.2018, 10:05 Uhr
Mystic-X



Ich würde auch eine in V2 nehmen!

Mit fertig gebranntem 2732 wär mir lieb sonst muss ich wieder rumgurken um das machen zu lassen.
--
Gruß
Markus

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 14:04 Uhr von Mystic-X editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
20.01.2018, 10:33 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Guido,

ich würde eine Original- und eine VQE-Variante nehmen.

Für die VQB76 hast Du wohl kein Interesse, eine Platine zu entwickeln ? Die ist zwar auch klein, sieht aber gut aus. Oder aber eine Variante mit einem Lochrasterfeld für die Anzeige, dann kann jeder reinpappen, was er hat.
Nur mal so als Anmerkung, versteht sich.

An Alle,

gibt es den 2732 als CMOS? Wenn man eine CMOS-CPU nimmt ist der 2732 der größte Stromfresser. Anzeigen gibt es ja auch hocheffiziente.
Ich weiß nur, daß es ab2764 CMOS-Typen gibt.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
20.01.2018, 10:39 Uhr
Gourmet



@Guido
Hallo!
Da zwei Operationsverstärker auch im Antennensignalweg liegen, ist es problematisch den LM324 einsetzen zu wollen. Der rauscht mit 40nV Wurzel Hz 8 mal so stark wie der NE5532 und 5 mal so stark wie der RC4136.
Besser ist der TL074, noch besser sind zwei NE5532 die noch billig bei Reichelt zu bekommen sind. Wie Germaniumröhre zum 2732 schreibt ist die Verwendung eines 27C64 auch besser wenn er noch ins Layout passt.
Willi

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 11:15 Uhr von Gourmet editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
20.01.2018, 10:41 Uhr
Andreas



Hallo Bernd

Ja, 27C32 gibt es. z.B NM27C32 mit Vpp25V und NMC27C32 mit Vpp12,5V. Ich hatte ja mal über meine gefälschten geschrieben.Waren alles CMOS aber eben nur wenige mit 12,5V. AM2732B ist auch CMOS.

Andreas

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 10:44 Uhr von Andreas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
20.01.2018, 11:32 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Guido,

ich bin zwar auf dem Nixie/VFD Tripp, aber mit U880 fühlt sich interessant an. Ich habe gerade meine erworbenen Bausätze für DCF-Tester mit einem Gehäuse angezogen und habe festegestellt, dass die angebotenen DCF77-Module nicht alle die gleiche Qualität haben.









Im Moment zeigt das teuere Conrad-Modul die besten Ergebnisse. Oder ist das DCF77-Signal schlechter geworden.

Die Schaltnetzteile haben wirklicheinen schlechten Einfluss auf das Ergebnis. Ich habe meine Empfangsmodule fast alle abgesetzt.

Aber um zum Thema zu kommen>> ich würde von jeder LP zwei nehmen wollen

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
20.01.2018, 12:30 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

@Willi,
ich hatte schon per PN geantwortet.
Ich weis, dass der LM324 mehr rauscht, den habe ich in einer ganz ähnlichen Schaltung aber erfolgreich verwandt. 2 2fache geht nun gar nicht, zumal die 5532 nicht gut mit Singlespannung können. Ich kann das dort aber wieder zurück auf diesen RC4136N zeichnen, der rauscht etwas weniger (etwa 10nV Wurzel Hz, habe Deine Formel mal geklaut )

@u808,
ich hatte schon Mühe die größeren VQE-Typen hinzuwurschteln, noch größer geht nur mit komplett neuer Platine.

@Bernd,
mit Lochraster kann ich zeichnen, fertigen lassen muss aber wer Böcke dazu hat

Hier die Stückliste und Pläne als ZIP

Die Pläne hat B. Redemann neu gezeichnet und ein paar Fehler beseitigt, herzlichen Dank!


Eine Version als Antenne. In der Zip ist eine ganz ähnliche.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2018 um 21:19 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
20.01.2018, 12:36 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Guido,

vielleicht geht es nur mir so, aber die ZIP ist leer?????
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
20.01.2018, 12:55 Uhr
Mystic-X



jup das zip hat nur 22bytes
--
Gruß
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
20.01.2018, 13:05 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Oha....
Man sollte eine frisch angelegte ZIP nicht vor dem Füllen versenden....
Jetzt isse voll


Hier auf Wunsch eines einzelnen Herren in Rasterversion. Es darf also frisch-fröhlich-frei-und-fromm gefädelt werden.
Damit sind dann wohl alle Möglichkeiten erschöpft

Ähm, nicht ganz: Es gibt ja noch diese VQ-irgendwas71er mit dem ganz kruden Pinning

Guido
Update: In der ZIP ist jetzt auch die Binärdatei drin.
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 13:18 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
20.01.2018, 13:24 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

schick, auch davon 2 bitte

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
20.01.2018, 13:42 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Bei Interessenbekundungen schreibt mal immer die Version dahinter

Links sind ja die Anschlüsse für UB usw.
12 und 5V, GND sind klar.
R1 und R2 sind Relaisanschlüsse für Wecker und Gedöhns
Gong kann ich mir auch noch erklären, den ASCII-Pin muss ich noch verhirnen

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
20.01.2018, 13:44 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
wpwsaw schrieb
...
Ich habe gerade meine erworbenen Bausätze für DCF-Tester mit einem Gehäuse angezogen und habe festegestellt, dass die angebotenen DCF77-Module nicht alle die gleiche Qualität haben.
....
wpw


DCF-Tester?

Schreib mal mehr dazu

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
20.01.2018, 14:03 Uhr
Mystic-X



Hier steht was zu den Firmwareversionen und dem was die auf dem ASCII-Pin rausklappern:
http://www.acs-77.de/Bilder/Bilder.html
--
Gruß
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
20.01.2018, 14:30 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Mystic-X schrieb
Hier steht was zu den Firmwareversionen und dem was die auf dem ASCII-Pin rausklappern:
http://www.acs-77.de/Bilder/Bilder.html


Oha, diese Seite kannte ich noch nicht!

Dort sind ja alle Daten, die man braucht.
Herzlichen Dank.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 14:33 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
20.01.2018, 14:48 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wolf,
habe die Erfahrung gemacht, dass der Empfänger vom Conrad am wenigsten taugt.
Hatte bei Ebay /England mal ein Empfängermodul für
DCF77 mit etwas größerer Antenne und ein wenig diskreter gekauft.
Das ging schon besser.
Dieses dann auf auf eine große Antenne für ein Industriemodul angepasst.
War noch besser.

Nun lauer ich noch auf Guidos neue Empfangsmodule.
Die Alten wären ev. besser als die neuen (weiß man ja noch nicht),
aber mit den Spulen dazu wird das wohl nüscht mehr (liegen bestimmt neben den Andruckrollen )

Großes Problem sind die SNTs und die Wandler für ne Nixieuhr.
Ich hatte mal ein SNT (keine Wandwarze) für die Nixieuhr genommen.
Das strahlte ideal im Empfangsbreich. Hatte deswegen an dem SNT rumgebaut, umd das zu minimieren (Blech zwischen den Spulen, etc.) brachte auch was.
Aber sicherlich auf Grund von Alterung ging der Empfang immer schlechter.

Hab nun eine neuerer Wandwarze vom Pollin dafür dran, die stört wesentlich weniger, oder auch gar nicht mher.
Jedenfalls klappt damit der Empfang weitestgehend.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
20.01.2018, 15:11 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So,
ich habe mir jetzt alles reingezogen, was es auf der ACS77-Seite so gibt. Ich wusste nicht, dass das Dingens Kultstatus hat.

Hier noch ein Foto der Originalplatine:


Was fällt auf?

Unten rechts ist auf der Originalplatine ein Trimmer vorgesehen (statt 22p-C), das werde ich noch nachrüsten.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 15:13 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
20.01.2018, 15:31 Uhr
Mystic-X



Na Guido, nun Unterschlag mal die CPU nicht, die spricht auch Ostdeutsch! :P

Ich fände es auch sehr positiv wenn du noch Platz für ein CMOS EPROM schaffen könntest! Nen 2764 in CMOS liegt vermutlich eher in den üblichen Grabbelkisten.
--
Gruß
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
20.01.2018, 15:33 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Es fällt aber auch auf, dass das Teil aus dem Westen stammt.

Diesen omnösen OPV gibts doch bei Ebay.
8 Stück für 8 Euro, bei Strixner und Holzinger.
Hatten hier mal nen Laden in der Innenstadt, aber man vergrößert sich ja ins
Randgebiet, so daß man nix mehr kaufen kann.
Angeblich gibts ja auch keine Bastler mehr....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
20.01.2018, 15:42 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Mystic-X schrieb
Na Guido, nun Unterschlag mal die CPU nicht, die spricht auch Ostdeutsch! :P

Ich fände es auch sehr positiv wenn du noch Platz für ein CMOS EPROM schaffen könntest! Nen 2764 in CMOS liegt vermutlich eher in den üblichen Grabbelkisten.


das wird nichts!
Auf der von Markus verlinkten Seite ist zu lesen, dass die Zuordnung der Daten- und Adressleitungen nach Layoutgesichtspunkten optimiert wurde. Das Programm wurde an diese wilde Zuordnung angepasst. Den im Original vorhandenen Eprom kann man zwar auslesen (und auch 1zu1 brennen), doch um diese wilde Zuordnung zu verstehen, müsste man tief einsteigen.
Wieviel weniger Strom würde denn dann gezogen?

@Enrico,

den RC4136N gibt es noch überall (Reichelt, Segor...), doch er kostet halt mehr als ein LM324 oder TLC274 oder B084 oder.... Diese moderneren OPV haben einen Vorteil: Sie haben alle das gleiche Pinning! Der RC4136 ist dagegen eine Insel. Aber wenn gewünscht: ich kann beim Segor auch ne Schachtel voll kaufen und das Layout wieder ins Original bringen.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 15:43 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
20.01.2018, 15:52 Uhr
Mystic-X



Hier hat schonmal einer energetisch saniert: http://cschirp.de/index.php/elektronik/acs-77-update.html
Sollte also gehn.

EDIT:

Die LEDs laufen aktuell ja aus der 12V-Versorgung. Wenn man das ändert so das diese aus den 5V versorgt werden so könnte man den 12V Spannungsregler einsparen (scheinbar werden doch sonst nur die Relaisausgänge mit 12V beaufschlagt, oder hab ich was übersehen?). Den Spannungsregler für die 8V des Analogteils könnte man dann auch mit ins Netzteil auslagern.
--
Gruß
Markus

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 16:05 Uhr von Mystic-X editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
20.01.2018, 17:15 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hmmm,
das kann ja jeder machen wie er möchte

Die gesonderte Spannungsversorgung für die Displays hat aber auch einen Vorteil: Man kann via Lichtsensor plus etwas Geraffel die Helligkeit variieren lassen. Ist es in der Hütte dunkel (Nachts) wird fast auf Null gedimmt.
Die "energetische Sanierung" habe ich ja auch fast durch, s. S Stückliste.

Die Version Zwischensockel für das Eprom geht natürlich, nur eben auf der Platine selber wird das knapp.

Guido
PS: Die Dateien in der ZIP habe ich noch mal aktualisiert (Stückliste hatte Lücken, Fotos aktualisiert)
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 17:22 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
20.01.2018, 17:28 Uhr
thommy_berlin



Ich habe soeben mal die Lagerregale durchstöbert und bin weitestgehend fündig geworden um die VQE- Version zu realisieren.
Daher für mich eine Platine mit VQE.

Danke

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
20.01.2018, 18:14 Uhr
Rolli



@Guido
Warum hast du beim Layout die Bauteilbezeichnungen speziell der Schaltkreise unter den Bauteilen angeordnet, die der Transistoren aber daneben? Widerstände, Dioden und Kondensatoren haben gar keine. Es wäre eigentlich besser, wenn man die Bezeichnungen nach dem Bestücken noch lesen könnte (Zuordnung zum Schaltplan). Das ist übrigens einer der Vorteile von Eagle, da wird die Bezeichnung automatisch ins layouit übernommen.

Gruß
Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
20.01.2018, 18:41 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Guido,

die Schaltung mit dem OPV habe ich mir mal angesehen. Der RC4136 ist eigentlich für +/- Ub vorgesehen. Die Arbeitspunkteinstellung bei +/Masse ist bei diesem Typ typenspezifisch. Da sehe ich bei jedem anderen OPV Anpassungsprobleme.
Ohne das zu testen, doch lieber den RC nehmen.

In diesem Falle würde ich fünf RC4136 nehmen.

Ach so, der 27C64 braucht etwa ei Zehntel des Stromes des 2732.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 19:07 Uhr von Germaniumröhre editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
20.01.2018, 19:20 Uhr
Günter



Ich nehme Abstand von dem Projekt und brauche daher keine Platine.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
20.01.2018, 19:23 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

@Rolf,

das ist jetzt aber "meckern auf hohem Niveau"
Konkret: Ich habe zunächst gar nichts gezeichnet, sondern aus Eagle/Gerberdateien von B. Redemann übernommen und zum Teil umgezeichnet. Dabei konnte ich mich entscheiden, Bauteilnummern, Bauteilwerte oder beides. Bei beides gibt es eagletypisch einen vollständigen Buchstabensalat, da der Platinenplatz endlich ist. Also habe ich Bauteilwerte händisch eingetragen und nur wo es der Platz hergab auch die Nummern stehen gelassen.
Bauteilwerte finde ich beim bestücken immer praktischer als die Nummern.

Hier mal ein Beispiel für das Eagledurcheinander


@Bernd,
das kann ja sein, doch LM324, TLC274 usw. sind speziell für Singlespannung vorgesehen. Also eigentlich (bis auf Rauschen) besser geeignet. Wie schon geschrieben, die Schaltung entspricht fast genau der, die ich als "Reciver-Neu" im FA-86er Thread erwähnt habe. Dort wird auch ein LM324 verwandt.
Die OPV 18C u. D werden per Spannungsteiler (an den +_Eingängen) auf Ub/2 (also ca. 4V) gelegt. OPV 18A u. B. liegen per Spannungsteiler (2,2k/220) auch auf definiertem Potential (ca. 0,8V). Da der RC4136 kein ausgewiesener Rail2Rail ist, sollte es mit wirklichen R2R sogar besser gehen. Wie gesagt, ich könnte wieder zurück zeichnen, man vergibt sich dann aber die Möglichkeit mit vielleicht besseren OPVs mehr herauszuholen. Das jetzt gezeichnete Pinning passt für eine Vielzahl an modernsten Vierfach-OPVs, das vom RC4136 nur für ihn (einem Methusalem der OPV-Geschichte, vergleichbar mit 741er).
Blöd, dass man sowas nicht so richtig auf Breadboard hinzirkeln kann, sonst würde ich testen.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 19:45 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
20.01.2018, 20:27 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Guido,

das stimmt schon. Nur bei moderneren OPVs wir der virtuelle Massepunkt per Elko mit Masse verbunden. Vielleicht findest Du Platz für je einen 10...50µF Elko. Das wäre besser als später hinein zu fummeln.
Somit sollte jeder OPV hier funktionieren. Die Filterfreqenz sollte aber dennoch überprüft und gegebenenfalls abgeglichen werden.


Aber da Du die Platinen schon übermorgen in Auftrag geben willst .......
Ich würde mal einen Testaufbau machen, aber nicht bis übermorgen.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 20:52 Uhr von Germaniumröhre editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
20.01.2018, 22:01 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Bernd,
ich habe jetzt an den Spannungsteiler der beiden 10k-Widerstände noch einen 10µ gehäkelt. Das kann nicht schaden

Einen Feldstärkemessanschluss habe ich auch noch hinzugefügt (Pin10 v. A244)

Die weiter oben erwähnte ZIP-Datei ist komplett aktualisiert, jetzt auch mit der Bedienungsanleitung und den auf der anderen Seite gefundenen Schaltplänen.

Hier die Stückliste und Pläne als ZIP


Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 22:28 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
20.01.2018, 22:51 Uhr
Rolli



Das Bild in 032 ist wohl weniger ein eagle-Durcheinander als ein Redemann-Durcheinander.
Wenn einer nicht Klavier spielen kann, darf er auch nicht aufs Klavier schimpfen, wenn die Musik schräg klingt.

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
20.01.2018, 23:02 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Rolli schrieb
Das Bild in 032 ist wohl weniger ein eagle-Durcheinander als ein Redemann-Durcheinander.
Wenn einer nicht Klavier spielen kann, darf er auch nicht aufs Klavier schimpfen, wenn die Musik schräg klingt.
Rolf


Das kann schon sein, ich habe es halt so vorgefunden.
Ich habe nun schon alle BE-Werte händisch eingepinselt, das war Mühe genug. Nun noch die BE-Nummern auf den begrenzten Platz zu hämmern, ist mir wirklich zu viel. Man muss höllisch aufpassen, dass keine Zeichen auf Lötpads sitzen, die Bezeichner müssen auch so angeordnet werden, das man weis wohin die gehören, die Schriftgröße muss lesbar bleiben und und und.
Nö..... Wer es besser machen möchte, gerne kann er die Eagles haben.


Hier ein "Foto" des Originals BE-Nummern
Damit kommst Du sicher weiter, ist allerdings die unmodifizierte Originalversion.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2018 um 23:17 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
20.01.2018, 23:27 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Mystic-X schrieb
Na Guido, nun Unterschlag mal die CPU nicht, die spricht auch Ostdeutsch! :P


Nicht nur diese (ist mir zuerst nicht aufgefallen)! Ich verwette mein linkes Ei dafür, dass auch der XS 7701 ein waschechter A244 ist.
Google spuckt dazu auch nur viele fragende Threads aus. Die klassische Gehäuseprägung verrät einiges

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
21.01.2018, 06:57 Uhr
sylvi



Hallo,
ich hätte Interesse an einer Platine V1.
lG
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
21.01.2018, 09:17 Uhr
karsten

Avatar von karsten


Zitat:
Guido schrieb
... dass auch der XS 7701 ein waschechter A244 ist.
Guido


Ich vermute mal, dass da eine größere Stückzahl A244D mit einer bestimmten Ausmessung bei der DDR bestellt wurden. Das war im März 1985. Für DM haben wir natürlich gern geliefert.

Gruß Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
21.01.2018, 10:41 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Guido,

danke für deine Mühe - große Klasse.

Für die Anwendung als Wandbild finde ich eine Platine ohne Bestückungsaufdruck optisch besser. Was meinst Du dazu.
Maximal die Anschlüsse nach außen bezeichnen.
Zum Bestücken reichen doch deine herrlichen Bilder.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
21.01.2018, 11:00 Uhr
Heiko_P



Hallo Guido,

das ist wieder einmal ein sehr interessantes Projekt. Ich würde gern zwei Platinen für die VQE-Version nehmen.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
21.01.2018, 11:48 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

@Heiko,
danke!

@Bernd
die meisten BE-Werte werden ja durch sie verdeckt. Ich persönlich finde aber auch diese technikgemäß ansehnlich


da ich gestern noch neue HEX-Files (für 2732 und für 27C256) von einem User der ACS77-Seite bekommen habe, habe ich die Platine nun doch auf 27(C)256 umgezeichnet.
Dazu musste ich aber auch den Z80 nach links verschieben, ich hoffe das reicht so aus. Allerdings wird nun eine Brücke fällig, Mehrebenenplatine wollte ich dafür nicht machen

Guido

Update:


Passt! Ich hätte eventuell den Z80 nicht verrücken müssen.
Übrigens: interessant, was da in meinen U880-Schachteln so liegt



Entwarnung! Das passt auch ohne CPU-verrücken
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2018 um 13:08 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
21.01.2018, 13:08 Uhr
Mystic-X



Super! Die eine Drahtbrücke bringt einen ja nu nich um.
Passt das ohne CPU schieben auch mit Fassungen noch?
--
Gruß
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
21.01.2018, 13:10 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Mystic-X schrieb
Super! Die eine Drahtbrücke bringt einen ja nu nich um.
Passt das ohne CPU schieben auch mit Fassungen noch?


Nun, eine Fassung baut doch nur nach oben.... Meist sind die ICs länger als die Fassung.
Ok, die grauen DDR-Monstermörkel wird ja wohl niemand mehr in so ein Projekt häkeln. Wenn nicht (oder doch), Feile!

Aber ich kann ja mal stapeln

Guido
Update:
Passt (auch ohne Foto)

Falls noch besondere Routingwünsche aufpoppen, hier mal in der "Röntgenansicht", man kann ahnen, was da an Leiterzügen verschoben werden müssten.


--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2018 um 13:25 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
21.01.2018, 14:21 Uhr
octron03blue



Hallo Guido,
interessantes Teil !
Da ich bei Uhren nicht wiederstehen kann ( Nixie, Wortuhr, Digitaluhr aus DDR-Zeiten, Binäruhr - habe ich alle bereits gebaut ) bitte für mich eine Platine für VQE14 / 24.
Danke und Gruss
Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
21.01.2018, 14:38 Uhr
Mystic-X



Könntest du noch so umbauen das die LEDs ne extra Stromversorgung haben? So das man z.B. extern die Helligkeit einstellen könnte. Gern auch so das man die nach Lust und Laune auch auf 5V oder 12V Brücken kann. Gleiches wäre für die Relaisanschlüsse auch noch praktisch.

Ich erhöhe schon mal auf 2 Stück von Version 2!
--
Gruß
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
21.01.2018, 14:53 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hier nun eine vorläufige Bestelliste.
Ich werde wohl erst gegen Mittwoch bestellen, ist also noch offen


(Bestelliste auf Seite 2 verschoben)


Eproms (2732 aus DDR) habe ich noch stangenweise

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2018 um 14:33 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
21.01.2018, 15:03 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Mystic-X schrieb
Könntest du noch so umbauen das die LEDs ne extra Stromversorgung haben? So das man z.B. extern die Helligkeit einstellen könnte. Gern auch so das man die nach Lust und Laune auch auf 5V oder 12V Brücken kann. Gleiches wäre für die Relaisanschlüsse auch noch praktisch.

Ich erhöhe schon mal auf 2 Stück von Version 2!



Nun, da muss ich mal sehen, bei den Displays sehe ich kein Problem. Dennoch werden die 12V ja auch für den Empfänger gebraucht und dort auf 8V geregelt. Diesen unter 8V würde ich nicht versuchen.
Mal sehen, ich sitze gerade am Linuxrechner, kein Layoutprogram....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
21.01.2018, 15:28 Uhr
Mobby5



Kannst mich bitte 1x für V1 und 1x für V2 eintragen.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
21.01.2018, 16:00 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Guido schrieb
[.
Mal sehen, ich sitze gerade am Linuxrechner, kein Layoutprogram....

Guido



Na nu?

Das Sprintzeug geht da aber auch.

Dieser DCF von dieser Uhr, der scheint mir doch dem anderen einzelnen Empfänger ziemlich genau zu entsprechen, oder?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
21.01.2018, 16:11 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb

Na nu?

Das Sprintzeug geht da aber auch.

Dieser DCF von dieser Uhr, der scheint mir doch dem anderen einzelnen Empfänger ziemlich genau zu entsprechen, oder?


Sprint unter Linux? Wäre mir neu.... Oder meinst Du mit Wine?

Ja, nicht ganz genau dieser, aber vom Grunde schon. Ist ja auch ein solides Konzept:
- Oszillatorfrequenz per Quarz (geteilt) bereitgestellt, passt immer
- ZF per aktivem RC-Filter ist auch nicht schlechter als LC-Filter solo, wenn engtolerierte BE
- Signalaufbereitung durch OPV
- Der A244 könnte sogar in der Vorstufe noch (ab)geregelt werden, ist hier aber unnötig, da quasi per "Austasten" moduliert wird (ok, nur rund 70%mod, aber das geht ohne Vorregl.)

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2018 um 16:12 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
21.01.2018, 16:39 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Für mich kannst du 1* V1 eintragen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
21.01.2018, 17:07 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Guido schrieb

Zitat:
Enrico schrieb

Na nu?

Das Sprintzeug geht da aber auch.

Dieser DCF von dieser Uhr, der scheint mir doch dem anderen einzelnen Empfänger ziemlich genau zu entsprechen, oder?


Sprint unter Linux? Wäre mir neu.... Oder meinst Du mit Wine?



Ja, genau so.
Aber das macht haptisch ja keinen Unterschied.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
21.01.2018, 17:39 Uhr
krabat



Hallo Guido!
Für mich bitte 2* V2
Wenn möglich, mit Antennenplatine.
Danke
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
21.01.2018, 17:39 Uhr
krabat



Hallo Guido!
Für mich bitte 2* V2
Wenn möglich, mit Antennenplatine.
Danke
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
21.01.2018, 17:40 Uhr
krabat



Hallo Guido!
Für mich bitte 2* V2
Wenn möglich, mit Antennenplatine.
Danke
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
21.01.2018, 17:42 Uhr
krabat



Natürlich nicht 3 Bestungen!

Lag am Browser
Gruss Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
21.01.2018, 18:16 Uhr
Mystic-X



Guido, die Bestellliste is so für mich falsch! bitte 2x V2 und dann natürlich auch 2x EPROM (27C256)

@krabat lösche mal bitte!
--
Gruß
Markus

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2018 um 18:16 Uhr von Mystic-X editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
21.01.2018, 18:33 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Guido,

ich möchte derzeit je Eine V0, V1 und V3.
V3 nur wenn keine VQB76 entsteht.

Ach so, ist denn der 2732 wirklich so voll oder reicht da auch ein 2716 ?

Und wo ist denn die Brücke ? oder ist die so klein, daß da auch ein herrlicher 0-Ohmwiderstand paßt.


Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
21.01.2018, 19:09 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo, Bestellliste ist aktualisiert.
Ich habe jetzt auf speziellen Wunsch eines anderen Herren Relais und Displays mit separaten Spannungsanschlüssen versorgt. Entweder man steht je einen (strammen!) Jumper auf oder versorgt getrennt. (alle Thread-Fotos sind aktualisiert, die Daten-ZIP mach ich noch irgendwann )

@krabat,
eine Antennenplatine mach ich nicht. Für die Original-Aktivantenne reicht ein winziger Streifen Lochraster.... In einem der Dokumente war die beschrieben, ich muss mal schauen.

@Bernd,
VQB76 muss ich mir wirklich stark überlegen. Stückzahl zu wenig und arge Fummelei
Die "Ur-Uhr" hatte nur 2716, später dann 2732. Das 3.0 Bin-File ist 4096Byte groß
Die beiden Files von gestern liegen nur als HEX vor. Wer häkelt die mal testweise nach BIN? Im 27256 wird der Inhalt nach hinten verschoben.
Die Brücke liegt gut sichtbar zwischen CPU und Eprom Schau mal bei 042...

Guido
Update:
Ich habe beide HEX testweise ins Eprommerprogramm geladen und als BIN gespeichert. Die 27256er Version beginnt natürlich erst ab 7000hex bis Ende. Die 2732er Version ist bitidentisch zur schon vorhandenen Version.

Update2:
Die ACS77-Daten.ZIP ist nun auch aktuell
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2018 um 20:00 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
21.01.2018, 20:36 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Hallo Guido,

in meinem Fall ein Mistverständnis: ich bin auf V2, da ich leider kein VQB Zeugs in der Bastelkiste hab. Oder gibts das noch irgendwo (Pollin?)

Vielen Dank,

Michael
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
21.01.2018, 20:46 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Guido,

der 2732 ist 4096Byte groß und der 2716 2048Byte. Sind aber wirklich alle 4096 beschrieben ? Aber egal CMOS-EPROMs sind mir lieber.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
21.01.2018, 20:56 Uhr
Andreas



Hallo Guido,
ich möchte je eine V1 und V2.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
21.01.2018, 21:20 Uhr
RenéB



Hallo Guido,
ich möchte bitte 2 mal die V2.

Gruß René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
21.01.2018, 21:23 Uhr
Germaniumröhre



gefährliches Forum - hier wird mit Raketen gehandelt :-))

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
21.01.2018, 21:25 Uhr
tom16



Hallo Guido,
Ich würde gern zwei Platinen V2 nehmen.

Danke und viele Grüße
Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
21.01.2018, 21:28 Uhr
tom16



Hallo Guido,
Ich würde gern zwei Platinen V2 nehmen.

Danke und viele Grüße
Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
21.01.2018, 21:48 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Oh, das Rennen geht ja erst richtig los
Die Bestellliste oben ist aktualisiert.



Und nun doch noch eine Version.... Ich hoffe die Abmessungen passen, außer "DIL-14" hatte ich keine Anhaltspunkte. Die Außenabmessungen sollten nochmal überprüft werden.

Jetzt ist aber wirklich Ende!

Wie zu sehen, habe ich bei allen (meinen) Versionen in der Uhrzeit Doppelpunkte eingefügt. Dafür wären ganz kleine LEDs am besten geeignet, anschließen muss man dass dann "irgendwie". Entweder blinkend oder dauerleuchtend.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2018 um 22:00 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
21.01.2018, 22:05 Uhr
octron03blue



Hallo Guido,
bei mir bitte noch eine V2 dazu.
Danke und Gruß
Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
21.01.2018, 22:19 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Und noch was....

Ich hatte ja die Idee, das Dingens quasi als Wandbild zu bauen. So weit, so schön....
Dabei ergibt sich ein schöner Umstand: Mein Bruder hat eine Möbelrestaurationsfirma (Einmannbude ) Wir hatten heute in anderer Angelegenheit telefoniert (wir machen gelegentlich Musik/Tontechnik zusammen) und ich habe pfeifenderweise mal die Produktion von "Bilderrahmen" in den Raum geworfen.
Fazit: Ist machbar, man müsste erstmal ein Muster haben. Im Prinzip ein ordentliches Rahmenprofil aus Edelholz, ordentlich gebeizt/geölt/poliert (oder so), vorne (von innen) Plexiglas, hinten dünnes Holz oder Alu (wegen Kühlung)

Sacht mal wat dazu...

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
21.01.2018, 22:33 Uhr
sylvi



Hallo, könnte ich mir gut vorstellen, kommt aber auf den Preis an.
lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
21.01.2018, 22:38 Uhr
lokipepe



Hallo
Würde auch gerne eine V1 nehmen.
Lokipepe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
21.01.2018, 22:40 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
sylvi schrieb
Hallo, könnte ich mir gut vorstellen, kommt aber auf den Preis an.
lg
sylvi


Keine Ahnung, kommt natürlich auf die Menge an. Ein Einzelstück wird wohl schon Richtung 20,- gehen, bei fuffzich wird's billiger Dann könnte er irgendwelche Formen, Schablonen oder so anfertigen, geht alles schneller.
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2018 um 22:41 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
21.01.2018, 23:03 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ich merke schon; es wird Zeit,
dass ich Rentner werde.....
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2018 um 23:04 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
21.01.2018, 23:09 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ich habe eben noch mal alle Dateien in der ZIP aktualisiert.


Hier die Stückliste, Pläne, Beschreibungen, Bilder und Firmwareversionen als ZIP


Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
21.01.2018, 23:10 Uhr
RenéB



Die Frage wie ich das Einrahme habe ich mir auch schon gestellt.
Ich schließe mich sylvi an.

René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
21.01.2018, 23:23 Uhr
holm

Avatar von holm

Na gut, wenn Du ne VQB76 Version machst nehme ich auch eine Platine..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
21.01.2018, 23:27 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Guido,

Achtung , der Pinreihenabstand zur benachbarten VQB76 beträgt bei dicht an dicht 7mm.

Außerdem bitte den Dezimalpunkt in der VQB76 nirgends vewenden, da da weniger Dioden in Reihe sind als bei den Segmenten- die würden bei Multiplex ohne zusätzliche Spannungsvernichter hopps gehen und auch die WIDERSTÄNDE NEU BERECHNEN, die 76er vertragen nur die Hälfte von den VQEs.

Du kannst auch Glas vorne nehmen . Für die Taster dann Reedkontakte, die von außen mit Magneten betätigt werden.

Morgen baue ich mal die ZF auf . Das sollte ja reichen, geht ja nur um den OPV . Der Rest hat ja schon im Original funktioniert. Dafür brauche ich auch nicht so lange.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
21.01.2018, 23:36 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Germaniumröhre schrieb
Hallo Guido,

Achtung , der Pinreihenabstand zur benachbarten VQB76 beträgt bei dicht an dicht 7mm.

Außerdem bitte den Dezimalpunkt in der VQB76 nirgends vewenden, da da weniger Dioden in Reihe sind als bei den Segmenten- die würden bei Multiplex ohne zusätzliche Spannungsvernichter hopps gehen und auch die WIDERSTÄNDE NEU BERECHNEN, die 76er vertragen nur die Hälfte von den VQEs.

Du kannst auch Glas vorne nehmen . Für die Taster dann Reedkontakte, die von außen mit Magneten betätigt werden.

Morgen baue ich mal die ZF auf . Das sollte ja reichen, geht ja nur um den OPV . Der Rest hat ja schon im Original funktioniert. Dafür brauche ich auch nicht so lange.

Viele Grüße
Bernd


Oha, da muss ich noch mal nachmessen, könnte knapp sein.
Die DP sind über einen eigenen Segmentwiderstand angehäkelt, diesen muss man dann deutlich vergrößern. Dann passt das schon. Die 390er sind nur Platzhalter, in der Stückliste steht "390 bis 3300 Ohm"

Guido

Kacke! Im Moment habe ich nur 5mm, dann wird alles eng.
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2018 um 21:30 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
21.01.2018, 23:41 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Holm,

habe Guido schon gekitzelt , damit er sie macht. Die 76er ist schon ein Hingucker, wenn auch bissel klein und nicht so hell.


Hallo Guido,

Wenn keiner weiter eine 76er will nehme ich auch Drei, damit das Limit von fünf erreicht wird.

Appropo Liste: was soll ich mit den zwei A4510 ?????

Ich hatte um paar RC4136 gebeten falls die Urvariante gefertigt wird und Du in Berlin einkaufen gehst.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
21.01.2018, 23:51 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Also wenns dann mit einer großen VFD wäre,
könnte mir das auch gefallen.....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
21.01.2018, 23:59 Uhr
RenéB



Mal so am Rande. Kann man den A244 nicht auch bei 12V laufen lassen? Umax ist 15V. Warum wird der auf 8Volt betrieben?

René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
22.01.2018, 00:04 Uhr
siggi



Hallo Guido,

ich hätte gerne ebenfalls je eine Platine V1 und V2 sowie 2 EPROMs, wenn es noch nicht zu spät ist.

Gruß Siggi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
22.01.2018, 00:17 Uhr
bodent



Hallo Guido,
auch ich hätte gerne eine V1 und eine V2 und 2 EPROMs dazu.
Danke Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
22.01.2018, 00:19 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Germaniumröhre schrieb

Hallo Guido,
Wenn keiner weiter eine 76er will nehme ich auch Drei, damit das Limit von fünf erreicht wird.
Appropo Liste: was soll ich mit den zwei A4510 ?????
Ich hatte um paar RC4136 gebeten falls die Urvariante gefertigt wird und Du in Berlin einkaufen gehst.
Viele Grüße
Bernd


Ich hatte Dich verwechselt

Ich habe die Anzeigen jetzt auf mind. 7,1mm auseinander gerückt. Die Doppelpunkte habe ich zunächst rausgeworfen, mal sehen was da noch geht. Wie hoch sind die teile denn? Nicht, dass sie an die mittlere Reihe R stoßen.

@ReneB,
Versuch macht kluch.... Irgendwelche Arbeitspunkte werden sich aber verschieben.

@Enrico,
VFD ist Kacke, die Dinger werden bei Dauerbetrieb relativ schnell blass!

@all,
Liste aktualisiert

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2018 um 00:25 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
22.01.2018, 00:35 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Guido,

22 mm hoch - die Beine sind aber ab Gehäuseboden 5mm lang kann also auf Abstand eingelötet werden.
Ich werde alles mit Fassung machen, dann gibt es das Problem nicht.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
22.01.2018, 00:39 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Germaniumröhre schrieb
Hallo Guido,
22 mm hoch - die Beine sind aber ab Gehäuseboden 5mm lang kann also auf Abstand eingelötet werden.
Ich werde alles mit Fassung machen, dann gibt es das Problem nicht.
Viele Grüße
Bernd


Monster!
Mit Augen zu passt das gerade so. Fassungen sind eh Pflicht.

Guido
Update:
Bin im Bett
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2018 um 00:45 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
22.01.2018, 09:49 Uhr
Rainer



in meinem Bekanntenkreis findet das "Projekt" ebenfalls großen Gefallen. Ich würde dann mal 6 Platinen nehmen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
22.01.2018, 09:55 Uhr
Rolly2



Hallo Guido,
würde ebenfalls je eine Leiterplatte von V1 und V2 nehmen.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
090
22.01.2018, 10:02 Uhr
Klaus



Hallo Guido,

für mich bitte auch einmal die V1.
Danke.

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
091
22.01.2018, 10:06 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Guido,

wie schon geschrieben, von jeder die du fertigen lassen willst möchte ich gerne 2 Stück

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
092
22.01.2018, 10:23 Uhr
Andreas



Also die Idee mit dem Rahmen wäre nicht schlecht. Bei mir wird sonst nur die Platine zum laufen gebracht und dann am nächsten Tag weggeräumt. Für mechanische Arbeiten sind meine Hände voll mit Daumen.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
093
22.01.2018, 10:33 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

---
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2018 um 10:33 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
094
22.01.2018, 10:36 Uhr
lokipepe



Würde noch zusätzlich eine V4 nehmen.
mfg
lokipepe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
095
22.01.2018, 10:37 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Rainer schrieb
in meinem Bekanntenkreis findet das "Projekt" ebenfalls großen Gefallen. Ich würde dann mal 6 Platinen nehmen.


Welche Version denn?

Noch was an alle:
Sind denn die S-Rams (2114) noch so zahlreich vertreten? Gleiches gilt für A244(TCA440)
Ich muss noch irgendwo eine Stange 2114er haben, suche gerade....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2018 um 10:43 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
096
22.01.2018, 11:15 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Da dürfte doch auch der U214 gehen?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
097
22.01.2018, 11:22 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
felge1966 schrieb
Da dürfte doch auch der U214 gehen?

Gruß Jörg


Denke schon


Gefunden!



Hier noch eine "lose Sammlung" aus den Weiten der Grabbelkisten

U224 sollte doch auch gehen, oder?

Guido
Bin erst mal raus, muss E-Lasten einpacken
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2018 um 11:23 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
098
22.01.2018, 11:27 Uhr
Andreas



Interessanter wäre,ob die U224 auch gehen.Das spart ordentlich Strom. A244 gibt es hier genug https://kn-electronic.de/randshop2_5/index.php .Sind aber nach dem Bild nur S1-Typen. Ich frage mal an.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
099
22.01.2018, 11:36 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Der UL224 wäre schön, allerdings wäre der auch zu prüfen, da er ein Adress-Register mit Datenübernahme mit Pegelwechsel hat.
Der U2148 sollte aber aus Stromgründen auf keinen Fall verwendet werden.

Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2018 um 11:37 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek